weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Terrorserie in Russland

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Terror, Medien
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 12:01
So ich habe die Diskussion seit einiger Zeit verfolgt, ohne dass ich on war.

@DerPate.II

Ziel des tschetschenischen Volkes ist schon seit Dudayev, falls du überhaupt weißt, wer er war, und vor seiner Zeit ein freier tschetschenischer Staat.

Ob das islamisch, kommunistisch oder kapitalistisch ist, hat in erster Linie dich nicht wirklich zu interessieren, und das haben auch andere nicht zu entscheiden, weil das Land schon seit Jahrhunderten vor Christus den Tschetschenen gehört.

Deshalb auch logischerweise -> Tschetschenien

und nicht Russkietien oder Kosakien oder was weiß ich was.


Natürlich gibt es viele, die jetzt behaupten, dass Tschetschenien ein Teil der russichen Föderation ist. Doch hier drängt sich die Frage, mit welchem Recht gehört Tschetschenien Russland? Und wie stehen die Tschetschenen schon seit Jahrzehnten zu diesem Thema?

Und wenn du dich mit der tschetschenischen Geschichte auskennst, weißt du dann, dass die Tschetschenen schon seit fast 300 Jahren gegen die Russen kämpfen. Die Tschetschenen sind kulturell gesehen ein Volk, welches keine Herren außer Gott oder Allah über sich dulden. Sie hatten nicht mal wirklich Könige oder andere Monarchen, sondern nur Stammesführer, die sich um die Verwaltung der Stämme kümmerten. Und auch wenn sie einen Präsidenten anerkennen, dann ist das einer aus ihrem eigenen Volk. Allerdings erkennen viele Leute wie Ramsan Kadyrov, die für den Kreml arbeiten, nicht als Präsideten an, auch wenn sie das öffentlich nicht mehr sagen können.

Tschetschenien wurde erst mit der Kolonialisierungspolitik des Zaren im 16. Jahrhundert vom russischen Reich langsam besetzt. Man siedelte Kosaken und Armenier im Land der Tschetschenen. Die Tschetschenen weigerten diese Herrschaft bis heute und setzten sich zur Wehr mit Aufständen wie die unter Imam Schamil. Im 19. Jahrhundert gelang es dann dem russichen Reich Tschetschenien endgültig unter seine Herrschaft zu bringen.

Unter Stalin wurden Tschetschenen und Inguschen nach Sibirien deportiert und gesäubert. Hunderttausende litten darunter und glaub mit so viele Tschetschenen gibt es auf der Welt nicht. :)

Die Inguschen sind ein Nachbarvolk der Tschetschenen und sind ebenfalls eine Art gemeinsames Volk mit den Tschetschenen. Man nennt Tschetschenen und Inguschen gemeinsam Wainachen.

Erst unter Chrutschow konnten die Tschetschenen aus Kasachstan und Sibirien langsam wieder in ihr Land zurückkehren.

Bis heute haben alle diese geschichtlichen Aspekte zu diesem Hass in diesem Konflikt geführt. Man braucht sich da gar nicht zu wundern, warum all das passiert, und man braucht auch gar nicht von "Terroristen" über eine Seite zu sprechen. Diese Verbecher gibt es auf beiden Seiten!


melden
Anzeige
guevara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 13:20
Doku Umarow bekennt sich als Organisator zu den Terroranschlägen in Moskau.



melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 13:28
In der autonomen russischen Republik Tschetschenien wird das öffentliche und private Leben immer stärker islamisiert. Mit harter Hand wollen Präsident Ramsan Kadyrow und der Mufti Mirsajew im Süden Russlands eine Vorzeigerepublik schaffen. Mit dem Preis, dass Tschetschenien immer mehr zum Staat im Staat wird – zu einer Art islamischen Republik.
http://www.maiak.info/tschetschenien-russland-kadyrow-mirsajew

Na, ich dachte Russland kann keinen islamisch-tschetschenischen Staat als Nachbarn dulden.

Unser lieber Ramsan führt ja Tschetschenien auf dem besten Weg. Da haben sich wohl einige, die gemeint haben, Russland führe Krieg wegen des Islamismus in Tschetschenien Krieg, selbst ins Knie geschossen. ;)

Die sind ja auf dem besten Weg zur "Scharia".


melden
guevara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 13:38
@al-mekka
Nach den letzten Umfragen sind nur noch 22% für eine Unabhängigkeit von Russland die Menschen sind einfach Kriegsmüde und wollen lieber vernünftig leben. Oder wie willst du es sonst erklären das immer mehr und mehr Tschetschenen, Inguschen, Dagistaner usw die Rebelen verraten oder gar selbst überwältigen und der Polizei übergeben? Und Doku Umarow geht es nicht um Tschetschenien er verlangt gleich den ganzen Nordkaukasus, denn er hat sich ja selbst zum Emir dieser Region ernannt. Die Frage ist doch wen Russland sagen würde “ach weist du was keine lust mehr seht zu wie ihr klar kommt da habt ihr eure Unabhängigkeit” würde ruhe in diese Region kommen? Das glaube ich nicht den Außer den Tschetschenen und Inguschen gibt es viele verschiedene Völker in dieser Region die erstens keinen Gottesstaat wie der Umarow sich das vorstellt akzeptieren würden und schon gar nicht das ein Tschetschene über ihnen steht. Warum haben den die Dagestaner sich nicht helfen lassen als der Basajew sie “befreien” wollte? Sie kämpften gegen die Tschetschenen bis die Armee antrat und belieferten dann diese mit Lebensmitteln und meldeten sich freiwillig zu Verteidigung von Dagestan vor den Tschetschenen. Wen Russland diese Region die Unabhängigkeit geben würde, würde dort der Bürgerkrieg ausbrechen und Massaker wären an der Tagesordnung. Oder glaubst du wirklich das nach Beslan die Osseten gerne neben den Tschetschenen und Inguschen alleine bleiben würden?
pr56037,1270121915,Caucasian Emirate2.PNG


melden

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 13:40
al-mekka schrieb:Man braucht sich da gar nicht zu wundern, warum all das passiert, und man braucht auch gar nicht von "Terroristen" über eine Seite zu sprechen.
Also sind deiner Meinung nach, die Anschläge, welche in den letzten Tagen in Moskau und in Dagestan geschehen sind, nicht von Terroristen verübt worden?


melden

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 13:50
@al-mekka

Hier gehts es schon lange nicht nur um Tschetschenien. Die TERRORISTEN wollen ein Kaukasus-Emirat mit Sharia-Recht. Ich bin Tscherkesse, meine Vorfahren haben auch an der Seite der Tschetschenen und Nordkaukasier gegen das Russische Reich gekämpft. Ich bin auch Moslem, und verurteile Terrorismus überall alles. Jedoch schaue ich auf die Zukunft und nicht auf die Vergangenheit, so auch wie die Meisten im Kaukasus.

Diese Anschläge wurden von Dokka Umarov verübt. Er sage selber, dass das alles auf sein Befehl geschah. Diese Tiere benutzen den Islam nur als Deckmittel für ihre dreckigen Geschäfte und ziehen unseren Ruf immer weiter in den Dreck.


melden
guevara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 13:51
@al-mekka
al-mekka schrieb:Na, ich dachte Russland kann keinen islamisch-tschetschenischen Staat als Nachbarn dulden.

Unser lieber Ramsan führt ja Tschetschenien auf dem besten Weg. Da haben sich wohl einige, die gemeint haben, Russland führe Krieg wegen des Islamismus in Tschetschenien Krieg, selbst ins Knie geschossen.

Die sind ja auf dem besten Weg zur "Scharia".
Entschuldigung aber das ist einfach nur Schwachsinn den du da von dir gibst. Es ging nie darum das Russland keinen Islamischenstaat dulden kann, Es ging um die Verstrebungen, Massaker und den Sklavenhandel von nicht tschetschenischen Bevölkerung. Oder gibt es heute noch einen Sklavenmarkt in Grosny? Oder werden Menschen im Zentrum von Grosny immer noch hingerichtet oder verstümmelt?


melden
DerPate.II
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 14:19
guevara schrieb:Doku Umarow bekennt sich als Organisator zu den Terroranschlägen in Moskau.
@guevara

Doku Umarow ist nur seinem Idol (Mohammed) nachgeeifert.


Da Mohammed seine Lehre nicht auf friedlichen Weg von den Menschen angenommen wurde, entschloss er sich durch das Schwert die Lehren des Koran zu verbreiten.

Aus diesem Grund ermutigt der Koran in vielen Versen seine Gläubigen zu kämpfen.

„Allah liebt diejenigen, die für Seine Sache kämpfen“ (Sure 61:4).

„Ihr sollt an Allah glauben und an Seinen Gesandten (Mohammed) und sollt streiten für Allahs Sache mit eurem Gut und eurem Blut“ (Sure 61, 11).“

...


melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 18:28
@DerPate.II


aus deiner Quelle habe ich zum Schluss das hier aber auch gelesen.

Im November vergangenen Jahres kamen bei einem Anschlag auf den Schnellzug "Newski Express" zwischen Moskau und St. Petersburg 26 Menschen ums Leben. Tage später bekannten sich islamistische Extremisten zu der Tat und kündigten einen "Sabotagekrieg" gegen die "blutige Besatzungspolitik" Moskaus im Kaukasus an.


"blutige Besatzungspolitik" ???? also wär ist Besatzer?

wer ist Terrorist??ßoder doch Freiheitskämpfer?

und wenn so eine Grossmacht ein so winziges Gebiet besetzt,was sollen diese Menschen machen.Jede Minderheit,macht das was aus ihren Mitteln her machbar ist.Bevor User jetzt mich anschreiben ob das was diese"Terroristen"machen korrekt ist,natürlich ist es das nicht.Die gehen aus ihren Möglichkeiten nunmal so vor,Was können sie denn dagegen sonst tun.Mit ihren paar Einwohnern,den Russen den Krieg erklären und gegen ihr Militär vorgehen??? Ich denke jeder hat das was ich anspiele ,verstanden.


melden

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 19:01
Freiheitskämpfer sprengen sich in aller Regel nicht in die Luft.


melden

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 19:03
@yakamozzz

Anscheinend hast du was nicht verstanden. Diese "paar Einwohner" wollen gar kein Krieg und machen auch keinen Stress. Ein absoluter Großteil der Tschetschenen sind für den Verbleib in der Russischen Föderation . Es sind Tschetschenen, Afghanen, Araber, etc... Sie kommen in den Kaukasus und treiben dort ihr Unwesen, mit dem Ziel der Gründung eines Gottesstaates Ich für mein Teil würde auch nicht wollen, dass Kabardino-Balkarien (Meine Heimat) ein 2. Afghanistan wird.


melden
DerPate.II
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 19:41
Doku Umarow ist nur seinem Idol (Mohammed) nachgeeifert.


Da Mohammed seine Lehre nicht auf friedlichen Weg von den Menschen angenommen wurde, entschloss er sich durch das Schwert die Lehren des Koran zu verbreiten.

Aus diesem Grund ermutigt der Koran in vielen Versen seine Gläubigen zu kämpfen.

„Allah liebt diejenigen, die für Seine Sache kämpfen“ (Sure 61:4).

„Ihr sollt an Allah glauben und an Seinen Gesandten (Mohammed) und sollt streiten für Allahs Sache mit eurem Gut und eurem Blut“ (Sure 61, 11).“

@yakamozzz

Islamkritik ist keine Hetze!


melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 19:44
@DerPate.II


natürlich kannst du den Islam kritisieren,aber du musst dir glaube ich erstmal bewusst werden was Kritik ist und was Hetze ist.Ich werde dir gleich ein paar beispiele posten,damit du verstehst,warum deine Kritik sich in Hetze umwandelt


melden
DerPate.II
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 19:47
yakamozzz schrieb:Ich werde dir gleich ein paar beispiele posten,damit du verstehst,warum deine Kritik sich in Hetze umwandelt
Na, da bin ich ja mal gespannt. @yakamozzz


melden
guevara
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 19:47
@DerPate.II
Macht das bitte per PN


melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 19:51
@guevara

der Pate hat ja diesbezüglich ein Thread eröffnet,da werde ich es posten,keine Sorge:D


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Terrorserie in Russland

01.04.2010 um 20:09
Drei Tage nach dem doppelten Selbstmordanschlag auf die Moskauer Metro ist Präsident Dmitrij Medwedjew am Donnerstag überraschend in den Kaukasus gereist. Vor Behördenvertretern in Machatschkala, der Hauptstadt von Dagestan, sprach sich Medwedew für ein hartes Vorgehen gegen die Aufständischen aus: „Die Maßnahmen im Kampf gegen den Terrorismus sollten ausgeweitet werden, sie sollten wirksamer sein, schärfer, grausamer.“

Zur Verhinderung eines „grausamen Attentats“ dürften „vorbeugende Schläge gegen Terroristen“ kein Tabu sein, sagte der russische Präsident vor Polizisten. „Die Liste der Kampfmaßnahmen muss erweitert werden“, forderte Medwedjew. „Wir werden alle Terroristenführer finden und bestrafen.“...
http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437BAA85A49C26FB23A0/Doc~E983613CF2F994B1783273F0A845A8058~ATpl~Ecommon~Scontent.htm...

Das hört sich nach einem energischen Vorgehen gegen solche asozialen Penner an. Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis sie den Worten auch Taten folgen lassen


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden