weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.12.2017 um 16:56
@tudirnix
Manchmal glaub ich fast der Weltuntergang fand 2012 doch statt und das hier ist alles nur noch eine virtuelle Parallelwelt des Onion.

Also mich würds ja mal psychologisch interessieren. Ob der Rassismus bei der dann sone insgeheime Frustreaktion gegen den Exmann ist, dass man sich da unterbewusst rächen will oder obs nur wieder diese Leier von "ich bin besonders, für mich gelten andere Regeln" ist, weil man alle anderen immer für dumm hält.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.12.2017 um 17:30
Doch die schwachen Wahlergebnisse, mit denen Leute wie von Storch, aber auch Gauland und Meuthen gewählt werden, zeigen, wie gespalten die AfD ist. Von Einigkeit kann zumindest in Hannover keine Rede sein.

http://www.tagesspiegel.de/politik/afd-parteitag-in-hannover-fluegelschlagen-unter-aufsicht-von-gauland-und-meuthen/2066...

Statt über Personen, ob Sayn nun mal Ulrich hieß oder in China ein Sack Reis umfällt, würde es dieser Diskussion (oder ist es ein Frustablassen ohne eigene konstruktive Ideen)mal gut tun hier über die Flügel dieser im Bundestag vertretenen Partei zu diskutieren?

Kann man bürgerliche Ideen anbieten um Wähler zurückzuholen oder haben diese in Euren Augen eh ihre Lebensberechtigung verloren? Ist der nicht so rechte Flügel noch durch Argumente erreichbar?

Oder spielt das hier alles keine Rolle und es wird ausschließlich Weltuntergang gespielt weil ein C-Politik Promi eine schwachsinnige Äußerung rauslässt?

Wenn dem so wäre dann könnte man ja den AfD Wählern anbieten hier ein Thread zu eröffnen "Wie geht es weiter mit der Antifa?"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.12.2017 um 17:44
neugierchen schrieb:Kann man bürgerliche Ideen anbieten um Wähler zurückzuholen oder haben diese in Euren Augen eh ihre Lebensberechtigung verloren?
Was ist denn das für eine Frage? :ask:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.12.2017 um 17:45
neugierchen schrieb:Statt über Personen, ob Sayn nun mal Ulrich hieß oder in China ein Sack Reis umfällt, würde es dieser Diskussion (oder ist es ein Frustablassen ohne eigene konstruktive Ideen)mal gut tun hier über die Flügel dieser im Bundestag vertretenen Partei zu diskutieren?
Es geht aber darum dass eine Führungsperson der Partei all das getan hat gegen das die jetzt kämpft und anderen vorwirft. Das ist durchaus erwähnenswert weils zeigt dass zumindest diese Person als Politiker nicht ernst zu nehmen ist.
neugierchen schrieb:Kann man bürgerliche Ideen anbieten um Wähler zurückzuholen oder haben diese in Euren Augen eh ihre Lebensberechtigung verloren? Ist der nicht so rechte Flügel noch durch Argumente erreichbar?
Die meisten des gemäßigten Flügels sind schon lange weg, viele der noch übriggebliebenen gingen nach der Wahl, wurde hier auch alles aufgelistet. Die die weg sind kommen nicht wieder, weder die Politiker noch die Wähler, genausowenig wie bei den Piraten.
neugierchen schrieb:Wenn dem so wäre dann könnte man ja den AfD Wählern anbieten hier ein Thread zu eröffnen "Wie geht es weiter mit der Antifa?"
Kannst den Thread gern aufmachen.
Allerdings könnte Diskussion schwer werden weil die Antifa, entgegen zu dem was Soros-VTler glauben, keine Gruppe ist die wirklich definierbar wäre. Viele von denen die einfach gemäßigt gegen Nazis vorgehen, egal ob im Netz oder der Realität, bezeichnen sich als Antifa, ebenso wie Demonstranten, die gemäßigten Ruhigen genauso wie die Krawallmacher aus dem Schwarzen Block.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.12.2017 um 17:49
neugierchen schrieb:Wenn dem so wäre dann könnte man ja den AfD Wählern anbieten hier ein Thread zu eröffnen "Wie geht es weiter mit der Antifa?"
Gern!
"AfD-Wähler" ist die Gesuchteste, aller Spezies.
Kannst Dir ja gern die Mühe machen, in diesem Thread auch nur einen einzigen AfD -Wähler zu finden. Ich habs aufgegeben! Es gibt keinen!
Meinst? Die müssten angeboten bekommen, hier zu diskutieren? :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.12.2017 um 01:08
Vor allem was hat die Antifa hier verloren? Da macht sowieso jeder was er will.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.12.2017 um 03:07
neugierchen schrieb:Wenn dem so wäre dann könnte man ja den AfD Wählern anbieten hier ein Thread zu eröffnen "Wie geht es weiter mit der Antifa?"
Bist du auch wieder eine dieser Personen die denkt das es eine Zentrale Antifa Gruppe gibt der alle angehören?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

10.12.2017 um 03:42
neugierchen schrieb:Kann man bürgerliche Ideen anbieten um Wähler zurückzuholen oder haben diese in Euren Augen eh ihre Lebensberechtigung verloren? Ist der nicht so rechte Flügel noch durch Argumente erreichbar?
Kommt drauf an welche Wähler. Neue Rechte wirst du wohl kaum zurückholen ohne, dass dabei was blödes rauskommt. Was die Lebensberechtigung angeht, wie kommst du auf sowas und wer sind "wir"?
neugierchen schrieb:Wenn dem so wäre dann könnte man ja den AfD Wählern anbieten hier ein Thread zu eröffnen "Wie geht es weiter mit der Antifa?"
Wie kommst du auf das Thema Antifa gerade :ask: Btw nein, bitte keinen neuen Thread eröffnen, gibt doch bereits einen Thread der Antifa gewidmet ist.
Diskussion: Antifa


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.12.2017 um 18:10
Das ist eigentlich das was die stereotypisch immer allen Linken vorwerfen:

Kommunales AfD-Vorstandsmitglied in Saalfeld-Rudolstadt ist mehrfacher Angreifer auf LINKE-Wahlkreisbüro „Haskala“

Das Jugend- und Wahlkreisbüro „Haskala“ der Abgeordneten Katharina König-Preuss in Saalfeld ist seit seiner Eröffnung 2010 immer wieder Ziel von Angriffen durch Steine, Farbanschläge, Hakenkreuzschmierereien und Bedrohungen.

König-Preuss, Landtagsabgeordnete im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt und Sprecherin für Antifaschismus erklärt heute: „Mit Erstaunen nehme ich aus dem Beitrag der Ostthüringer Zeitung vom 06. Dezember zur Kenntnis, dass Reinhard R., der mehrfach das Haskala mit beleidigenden Farbschmierereien besprühte und dafür auch verurteilt wurde, inzwischen in den Vorstand des AfD Gebietsverbandes Saalfeld-Rudolstadt aufgestiegen ist.“

Von 2014 bis 2015 kam es zu einer ganzen Serie an Farbanschlägen gegen das Haskala mittels Graffiti-Sprühdosen mit den immer selben Schmierereien und Beleidigungen. Nach dem sechsten Anschlag konnte der Täter auf frischer Tat ertappt und festgenommen werden. Reinhard R. ist der politisch motivierte Intensivtäter, der durch diese Straftaten monatelang die Saalfelder Polizei von der Spurensicherung bis zur erhöhten Bestreifung der Saalstraße beschäftigte.

„Dass jene AfD, die sich selbst immer wieder als Opfer darstellt nun ausgerechnet jenen politischen Straftäter in einen Vorstandsposten hievt, der eine Vielzahl politisch motivierter Sachbeschädigungen zu verantworten hat, zeigt eindrücklich die Verlogenheit der vermeintlichen ‚Alternative für Deutschland'
“.
https://haskala.de/2017/12/11/kommunales-afd-vorstandsmitglied-in-saalfeld-rudolstadt-ist-mehrfacher-angreifer-auf-linke...

Gab u.A. Sprüche wie „K.König, du linksextreme Schlampe“, „Kommunistische Drachenbrut soll der Teufel holen“ und „Abschaum“, sowie "Kommunistischen Diktator Ramelow verhindern!!!“ etc. Also wohl meist einfach auf die Scheibe:

DQxpPafVAAAmX0L

Hier eine der Meldungen von damals, von anderen Quellen http://m.otz.de/web/mobil/gera/detail/-/specific/Wahlkreisbuero-der-Linkspartei-in-Saalfeld-erneut-beschmiert-356097250


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 13:35
aus: Diskussion: Israel - wohin führt der Weg?
Scrujasälv schrieb:Es war schon bezeichnend, dass die AfD, als einzige Partei, ein Null-Toleranz-Vorgehen gegen jeglichen Antisemitismus gefordert hat und sich auch als einzige Partei, ohne Wenn und Aber, pro Israel ausgesprochen hat.

Wie passt das zusammen, wenn man, wie Realo, der Meinung ist, dass die AfD so etwas wie die NSDAP 2.0 ist?
Ganz einfach passt das zusammen,
indem sich die AfD mit ihrem ersten beschlossenen Parteiprogramm zunächst gegen den Islam und Muslime wendet, und deshalb Gedeon und andere Antisemiten eine Pause verordnet hat.
Weil:
Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hält die AfD für eine für Juden potenziell gefährliche Partei. Die AfD sei zwar eine rechtspopulistische Partei, deren oberstes Feindbild derzeit die muslimische Bevölkerung sei, sagte Schuster im Interview der Bild am Sonntag. "Ich habe aber das Gefühl, dass die AfD keine Hemmungen hätte, auch gegen jüdische Menschen zu hetzen, wenn es opportun wäre."


Er könne bislang nicht erkennen, dass die Partei Willens oder in der Lage sei, gegen offen antisemitische Ausfälle von Mitgliedern vorzugehen. Er erinnerte an die Äußerungen des Thüringer AfD-Chefs Björn Höcke zur Erinnerungskultur. Dies sage "doch viel aus über das Geschichtsbewusstsein zumindest eines Teils der AfD", so Schuster.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-07/antisemitismus-zentralrat-afd-josef-schuster-judenhass


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 15:30
@eckhart
denkst du wahrhaftig afd ist die antisemitischte partei in deutschland?? Also afd hat nicht bds erfunden, afd hat nicht davon geredet, dass israel nicht genug wasser den arabern zur verfügung stellt, waren nur spd und linke


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 16:57
filiz schrieb:dass israel nicht genug wasser den arabern zur verfügung stellt, waren nur spd und linke
Selbst wenn , ist eh nur ne Urban Legend .
Die afd hat vor lauter Muslimen keine Zeit über Juden zu reden ...




“It is abhorrent that the AfD party, a disgraceful reactionary movement which recalls the worst of Germany’s past and should be outlawed, now has the ability within the German parliament to promote its vile platform,” said World Jewish Congress president Ron Lauder.

“This result is a nightmare come true,” declared Charlotte Knobloch, chairwoman of Munich’s Jewish community and former president of Central Council of Jews in Germany.

“With the AfD, exclusion, inwardness, aggression, contempt for humanity, conspiracy theories, volkisch nationalism, neo-Nazism, violating the constitution, Holocaust denial, anti-Semitism, racism, anti-religiousness, hostility toward the media and Europe, revisionism and historical relativism move into the Bundestag and its national and international bodies,” she said
https://www.timesofisrael.com/loathed-by-jews-germanys-far-right-afd-loves-the-jewish-state/


Die sind auch jederzeit zugegen bei ihren antisemitischen seperatisten freunden
https://www.thueringen24.de/thueringen/article208375973/Exklusiv-AfD-Abgeordneter-Rudy-besucht-Separatisten-in-der-Ostuk...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 18:34
@jedimindtricks
jedimindtricks schrieb:Die sind auch jederzeit zugegen bei ihren antisemitischen seperatisten freunden
Der Thomas (Aluhut) Rudy aus deinem Link mal wieder :palm:
War hier auch mehrfach Bestandteil der Diskussion > https://www.allmystery.de/fcgi/?m=search&thread=98768&query=Thomas+Rudy

Sein jüngster Coup und dermaßen selten dämlich: er übernimmt einen Bericht von einer Verschwörungsseite, in welchem behauptet wird, Merkel sei die "Hure von Washington", und sie wolle nicht, dass ein Deutsche sagen kann, was die Konsequenzen für die Deutschen seien, dass Deutschland Washingtons "Marionette" ist. Und schön im Vordergrund des Bildes mit Frau Merkel, ein Mann mit Kippa. Außerdem wird auf der VT Seite noch behauptet, Merkel sei die leibliche Tochter von Hitler. Ja, da weiß man, wo der Thomas sich weiterbildet.

Guckst du mal hier: https://www.facebook.com/thomas.rudy.52/posts/767219143473985 und hier Spoiler
24909558 1315169298588129 81343554442287


@eckhart @Sixtus66 @Nerok @paranomal


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 18:54
@tudirnix
Als Nichtangemeldeter kann man das glaube ich nicht sehen (oder der Typ löschte es, weils seit ein paar Tagen von Twitter aus Proteste gegen gab):

DQuvX0HUIAEU1Qi

Ich hatte zu der Webseite bereits hier was gesagt (man achte auch auf die Kommentare):
Diskussion: Fakenews und Propaganda (im Internetzeitalter) (Beitrag von Sixtus66)

_____________


Btw besprachen wir schon das Urteil zu dem da?

AFD-POLITIKER DROHEN BIS ZU ZEHN JAHRE KNAST

Die dritte große Strafkammer habe die Hauptverhandlung beschlossen, sagte Iris le Claire, Sprecherin des Landgerichts Neuruppin. Sie bestätigte Informationen der Bild-Zeitung. Ein genauer Termin stehe noch nicht fest. Die Anklage ist nach den Angaben seit Juni fertig.

Weiß soll mit einem weiteren Angeklagten Anfang 2013 zwei Lastwagen mit unversteuerten Zigaretten aus den Niederlanden über Belgien nach Großbritannien gebracht haben. Den Niederlanden soll ein Steuerschaden von rund eine Million Euro entstanden sein. Eine Freiheitsstrafe zwischen sechs Monaten und zehn Jahren ist nach Angaben der Sprecherin möglich.

Der AfD-Politiker war erst vor wenigen Wochen als Nachrücker von Alexander Gauland, der in den Bundestag wechselte, in den Landtag eingezogen. Er ist in der Partei umstritten. Ein Ausschlussverfahren scheiterte jedoch vor dem Bundesschiedsgericht.
https://www.tag24.de/nachrichten/brandenburg-prozess-steuerhinterziehung-zigartten-schmuggel-afd-politiker-jan-ulrich-we...


Ich rechne eher mit einem harmloseren Urteil, aber nett dass es eines gibt. Gab einen ausführlicheren Post von Che71 zu der Sache:
Beitrag von che71, Seite 2.054

Weils hier ja gerade irgendwie um Antijudaismus ging kann ich auch gleich das Foto aus dem Beitrag reposten, weils auch ein AfD Mann ist:
afd-1 1467218860

Sowohl die Rothschildverschwörung als auch das Bild oben mit Merkel als Zerstörerin Deutschlands und Zionistenfreundin gehören zum Spektrum der Weltjudenverschwörungstheorien.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 19:37
Sixtus66 schrieb:Als Nichtangemeldeter kann man das glaube ich nicht sehen (oder der Typ löschte es, weils seit ein paar Tagen von Twitter aus Proteste gegen gab):
Doch kann man, gehe auf den Link den ich eingestellt habe. Da ist weder was gelöscht, noch für Nichtangemeldete unsichtbar


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 19:53
filiz schrieb:@eckhart
denkst du wahrhaftig afd ist die antisemitischte partei in deutschland?? Also afd hat nicht bds erfunden, afd hat nicht davon geredet, dass israel nicht genug wasser den arabern zur verfügung stellt, waren nur spd und linke
Wäre ja noch "schöner" es gäbe einen Wettbewerb, wer ist die antisemitischste Partei in Deutschland.
Im Bundestag ists die AfD auf jeden Fall!
Vor 84 Jahren war Nationalsozialismus.
Heute ist mit der AfD Ethnopluralismus.
Ethnopluralismus behauptet gegen Nationalsozialismus zu sein,
obwohl Ethnopluralismus aufs gleiche hinausläuft. @filiz


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 19:54
@eckhart
ich habe nie behauptet, dass die afd rein von antisemiten sind, aber man sollte auch sich mal außerhalb der afd rumgucken, da ist es auch nicht besser, was das angeht ist keine partei in deutschland "rein"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 19:57
@filiz
Poste mal vergleichbare Vorfälle wie Noch.Info Links, Rothschild-VTs oder "Denkmal der Schande" bei der CDU oder SPD


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 19:57
filiz schrieb:man sollte auch sich mal außerhalb der afd rumgucken, da ist es auch nicht besser,
"Außerhalb" macht die AfD um keinen Deut besser!


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.12.2017 um 19:58
@Sixtus66
ich brauch es nicht rauszusuchen, sicherlich weißt du von martin schulz und gabriel, wie die sich in israel verhalten haben
aber wenn du unbedingt darauf bestehst, kann ich dir es raussuchen, kein problem


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden