weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Jesus, Christ, Anders, Früher

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

03.12.2008 um 15:10
@Arikado
Arikado schrieb:Ich finde den Arianismus aber auch nicht unbedingt besser, als das derzeitige Dogma der Trinität Gottes.
Nein, nicht wirklich da auch diese Glaubens Variante in den Grundzügen von schwarz, weiß denken gefangen zu sein scheint. Aber jeder soll ja auch nach seiner Fasson selig werden.


melden
Anzeige

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

03.12.2008 um 22:56
Arikado schrieb:Er ist geschaffen, nicht aus dem gleichen Wesen wie der Vater, sondern aus dem Nichts, durch den Willen des Vaters, vor aller vorstellbaren Zeit, aber dennoch in der Zeit. Er ist daher nicht ewig, und »es gab eine Zeit, als es ihn nicht gab«.
Naja wenn er vor der Zeit geschaffen wurde (was die Arianer ja auch behaupten) dann kann es auch keine Zeit geben in der er noch nicht war :)
Das ist wohl eher unser Denken das eine "Zeit" bzw. eine Gegenwart ohne Zeit einfach nicht zusammenbekommt.

Alle Versuche Gott und/oder Jesus zu erklären sind nur billige Versuche etwas zu erklären was für unseren Verstand nicht voll erfassbar ist.

Ich halt mich da lieber an Jesus Worte in denen er klar sagt das er der Sohn Gottes ist.
Wie man sich das jetzt vorstellen mag ist natürlich schwierig und jedem selbst überlassen, aber er muss für Gott verdammt wichtig sein soviel macht das Bild klar.
Wie für einen "echten" Vater sein einziger Sohn.
Und er muss ganz ganz nah an Gott dran sein denn ein "echter" Vater und Sohn haben auch viel gemeinsam. Ja der Sohn stammt gar vom Vater ab.

Ich hab letztens einen super Spruch von Gandhi gelesen, den ich noch nicht kannte:

God has no religion.


melden

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

05.12.2008 um 04:35
@Kastanienlaus

Ja, Jesus war _auch_ Sohn Gottes. Sofern Jesus keine Legende ist..

Und "God has no religion" kann auch nicht stimmen, wenn Er aus Deiner Sicht sogar Söhne hat .

In Anbetracht solcher logischer Unstimmigkeiten bei der Diskussion zu diesem Thema sollte man vielleicht am besten letzteres an dieser Stelle einfach wechseln ...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

05.12.2008 um 11:13
Gott braucht ja auch nicht zu sich selber zu sagen: Ich glaube an Gott. Er könnte höchstens sagen: Ich glaube an mich selbst. Das wäre somit die Urreligion, der Glaube an sich selbst.


melden

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

05.12.2008 um 11:27
kpu schrieb:Und "God has no religion" kann auch nicht stimmen, wenn Er aus Deiner Sicht sogar Söhne hat .
Was ist denn das für eine Begründung.
Ich seh da sowenig Zusammenhang wie wenn ich sage:
Gott kann nicht die Erde erschaffen haben wenn er doch schon immer da war.

Das ergibt doch keinen Sinn oder versteh ich dich falsch?

Es geht da nur drum dass Gott nicht sagt: Alle die die richtige Religion haben kommen in den Himmel und der Rest nicht.
Das ist menschliches Denken. Äußerlichkeiten.
Man sieht das immer wieder wie zB. Jesus mit einer Samariterin spricht (die ja die "falsche" Religion laut Juden hatte) oder wie er den Glauben eines römischen Hauptmannes bewundert der ja ebenfalls den "falschen" Glauben hatte.
1. Sam, 16,7 Aber der HERR sprach zu Samuel: Sieh nicht an sein Aussehen und seinen hohen Wuchs; ich habe ihn verworfen. Denn nicht sieht der HERR auf das, worauf ein Mensch sieht. Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

05.12.2008 um 12:04
So ähnlich sehe ich das auch. Und wir entscheiden sowieso nicht, wer in den Himmel kommt und wer nicht ! Und wir wissen es auch nicht !


melden

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

05.12.2008 um 12:10
@Kastanienlaus

Nicht nur Jesus kann sprechen.

@Fabiano

Und wer kommt in den Pub ? Und in die Kirche ? Und in den Supermarkt ? ...
Das sind keine existentielle Fragen. Oder doch ?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

05.12.2008 um 12:14
Solange man kein Hausverbot bekommt, darf man überall hin :D Daher sollte man wenigstens vorbeugen, dass man im Himmel kein Hausverbot erhält :D


melden

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

05.12.2008 um 12:15
@Fabiano

::Fabelhaft.


melden
Anzeige

War der frühchristliche Glaube ein anderer?

14.11.2010 um 17:50
Jesus wurde früher wirklich ohne Bart dagestellt.
Ab dem Zeitpunkt, an dem man das Turiner Grabtuch,
wurde Jesus plötzlich mit Bart dagestellt


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden