Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

theorien sinnlos

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörungen, Geheimbünde
hypnotized
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

theorien sinnlos

29.04.2006 um 19:25
Ich schaue nur alle paar Wochen bei "Verschwörungen" rein, und dann nur um zu lachenund
die Paranoia zu genießen.


melden
Anzeige
the.mystery
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

theorien sinnlos

29.04.2006 um 19:35
hm... intressante theorie ^^


melden
hühnerheinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

theorien sinnlos

03.06.2006 um 23:25
Soviel zum Kennedy Attentat! Es gibt einen Video-Beweis! Es gibt ein Video auf dem mansehen kann wie der Fahrer (Der Name ist mir leider entfallen) des Wagens Kennedyerschießt! Hört sich jetzt komisch an aber man kann es sehen! Es gibt nämlich 2 Versionendes bekannten Videos, die Version die zeigt das der Fahrer Kennedy erschießt wurde einigemale im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Außerdem wird in japanischenGeschichtsbüchern gelehrt das JFK vom Fahrer erschoßen wurde!


melden

theorien sinnlos

03.06.2006 um 23:27
Das überzeugt natürlich voll und ganz :|


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

theorien sinnlos

05.06.2006 um 00:23
sie geben dem unbekannten bild einen namen.

in wie weit die theorie der wahrheitentspricht, ist für mich nicht wichtig.. verschafft es mir doch nur ein bild über diewelt, nicht nur über heut und jetzt.. was war und sein wird ist ebenfalls mit integriert.


melden
sput
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

theorien sinnlos

06.06.2006 um 01:58
Ich finde Theorien absolut sinnvoll. Würden man keine erstellen, würde man nichthinterfragen, und würden wir nicht hinterfragen, wären wir Marionetten. Die Theorie istder einzige Einfluss, den die Bürger gegenüber die Regierungen haben, wenn es um wirklichwichtige Dinge geht. Gäbe es nicht die "aufständischen" Theoretiker, wäre es einleichtes, die Menscheit mit allen möglichen Lügen zu füttern, um sie besser kontrollierenzu können. Dabei meine ich nicht die "Mondlandung", oder andere Hobby-Theorien, sondernhohe, gefährliche politische Ziele, die dadurch erheblich eingedämmt bleiben.


melden
onkelzpit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

theorien sinnlos

06.06.2006 um 02:17
Ich bin auch der Meinung man sollte Theorien nachgehen. Auch wenn sicher viele falschsind. Aber ich bin mir sicher das auch gewisse Dinge bewußt aus dem Hintergrund gesteuertwerden.
Und man kann manche Sachen klarer sehen wenn mann sie mal aus anderenBlickwinkeln sieht.


melden

theorien sinnlos

25.08.2006 um 18:46
@hühnerheinz
Soviel zum Kennedy Attentat! Es gibt einen Video-Beweis! Es gibt einVideo auf dem man sehen kann wie der Fahrer (Der Name ist mir leider entfallen) desWagens Kennedy erschießt! Hört sich jetzt komisch an aber man kann es sehen! Es gibtnämlich 2 Versionen des bekannten Videos, die Version die zeigt das der Fahrer Kennedyerschießt wurde einige male im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Außerdem wird injapanischen Geschichtsbüchern gelehrt das JFK vom Fahrer erschoßen wurde!
-------------------------------------------------------------------------------------------
hast du das video???


melden

theorien sinnlos

25.08.2006 um 18:51
Die meistren VTs sind nur dazu da von der eigentlichen Problematik abzulenken. SchönesBeispiel z.B. die WTC-Verschwörung wo jede Menge Leute sich hirnrissige Gedanken darübermachen WIE ds WTC zusammenstürzte, anstelle die eigentliche Frage WARUM das Attentathatte geschehen können und WER dahinter steckt überhaupt nicht berührt werden.

ERGO

Solange es VTs gibt kann man Verschwörungen problemlos durchziehen. DieNeugierigen schauen eh in die falsche Richjtung, VT sei Dank.

Oder soruumgesagt:
VT sind genau das was die Herschenden wollen.


melden

theorien sinnlos

25.08.2006 um 18:57
sehe ich auch so...


melden

theorien sinnlos

25.08.2006 um 19:50
Tja einige Tehrin schein wircklcih sinnlos zusein! Aber vieleicht sollen sie auch zumnachdenken anregen!


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

theorien sinnlos

28.08.2006 um 00:42
es könnte sein, dass hier die sogenannte logik hilft!
wenn einige menschen, mit*schweine* viel geld, soetwas wie langeweile haben, kann nunmal einiges darausentstehen...

wer nach beweisen für die soeben aufgestellte theorie fragt,
schalte bitte seinen fernseher ein und bestaune die *schöne neue welt* in der wirlaut diesem medium leben...

im übrigen habe ich hier ein filmchen über diedinge, die aus langeweile entstehen können...mit geld sind diese dinge nunmal relativleicht realisierbar...
die tragweite der im film dargestellten möglichkeiten,übertrifft meine kreativität um welten...und deckt sich zudem auch nicht mit meinenambitionen...

theorien sind wichtig! - weil sie vielleicht dabei helfen können,die *praxis* zu verhindern/frühzeitig zu erkennen!
http://video.google.com/videoplay?docid=-230053234197623165


melden

theorien sinnlos

30.08.2006 um 12:36
um noch mal auf das "kennedy-video" zurück zu kommen, es ist fraglich ob man ineiner welt mit recht vortschrittlicher technick videos, fotos etc wirklich noch alsbeweis zählen kann. mittlerweile kann sich doch jeder idiot ein video so manipulieren wieer es ihm in den hut passt!!
(gut jetzt kann man sich nur mehr darüber streitenwelches video das richtige ist oder ob wo möglich keines der beiden der wahrheitenspricht);)
glauben kann man nur mehr sachen die man mit eigenen augen gesehenhat...


melden

theorien sinnlos

30.08.2006 um 13:09
Wozu sollen denn die Verschwörungen überhaupt gut sein ? Das sind nur Machenschaften vonMenschen die auch sterblich sind und sonst eigetlich nichts, dumme Spielerei sonstnichts, angesichts ihrer Auswirkungen und dauer ist jede Verschwörung nichts im Vergleichzu der Zeit, denn in 200-300 Jahren wird es vielleicht vergessen sein, und was sind denn300 jahre ? Ein Augenblick im Strom der Zeit, ein Tropfen genauso wie 1000 jahre, auchunbedeutend, schaut man unseren Planeten an, sind unsere Ängste, Sorgen, Theorien,Veschwörungen zuletzt, nichts als ein Witz, im vergleich zum Universum, und Hand aufsHerz : was interessiert mich denn der Tod von irgendeinem Kennedy ? Er ist nur einer vonBillionen in laufe menschlicher Existenz schon gestorbener Menschen. Billionenvergessener Tragödien und Schiksale. Und es werden weitere Billionen sterben, aber wassolls, es ist nur blöd sich zu fragen : Ist der Tod auch eine Verschwörung ? Verschwörungder Natur ? So ein bullshit ! Es ist nur der Ablauf der natürlichen Naturgesetze, sonstnichts. Aber...mein ganzer Geheul hier bringt zu gar nichts solange Menschen neugeborenwerden, werden die Jungeren sich immer fragen gibts des und das, und were es möglich ?Das ist nun mal auch so ein Naturgesetz dass man neugierig ist, ist in unseinprogrammiert, den Fragen nach wieso, weshalb, warum können wir also nicht entgehen,ergibt sich: dass Verschwörungstheorien nur ein Ergebnis unserer Natur sind und sonstnichts, ergibt sich : Verschwörungstheorien wird es geben solange es Menschen gibt,zumindest in zuvilisierter Form, heh, und dem Entgehen können wir nicht. Punkt.


melden
unerwünscht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

theorien sinnlos

30.08.2006 um 16:58
die beste theorie ist sinnlos, wenn ihr niemand folgt!


melden

theorien sinnlos

20.12.2006 um 18:54
@slavemaster
sehe ich genauso


melden

theorien sinnlos

22.12.2006 um 18:36
Ist halt Unterhaltung . Eine Ablenkung von den wirklichen Problemen . Das ganze hat aberernste Gründe - Unzufriedenheit . Wäre der Mensch grundsätzlich zufrieden dann gäbe es jaauch keine Wisenschaft oder Forschung ...


melden
sommersby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

theorien sinnlos

27.12.2006 um 01:31
Wären Theorien sinnlos, wäre nicht, was ist.


melden
Anzeige

theorien sinnlos

27.12.2006 um 01:40
Dazu gibt es sehr interessante Studien. Im Prinzip geht es in erster Linie um den "Anteilan exklusivem Wissen". Oder anders gesagt: Ego. Ich weiß was, was du nicht weißt.

Jeder von uns kennt diesen wohligen Schauer im Rücken, wenn man zum ersten Mal vonder einen oder anderen Theorie liest und sich denkt: "Das muss ich allen Leutenerzählen!". Ging mir vor einigen Jahren auch so. Inzwischen bin ich erwachsen gewordenund weiß, dass die meisten VTs (Mondlandung, 9/11, Illuminaten) ausnahmslos völligunhaltbarer Blödsinn sind.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Obama und die NWO251 Beiträge
Anzeigen ausblenden