weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schneller als Licht?...nein(?)

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Lichtgeschwindigkeit, Schneller

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 15:52
@oberheimer und mureth

viel spass beim ätherzeug erklären... ;)

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
Anzeige
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 15:56
@ Wie wäre es mit Antimaterie?
Man arbeitet im stillem, schon längere Zeit....

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden
erol2k
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 16:16
ajooo

alsoooo

es ist überlicht schnelle datenübertragung möglich!

weiiiiiiiiiil wenn man in einem teilchenbeschleuniger zb ein proton auf 98% der lichtgeschwindigkeit beschleunigt hatt er relativ gesehen zu unserem raum weil sich ja die zeit krümmt umso schneller sich etwas bewegt ca 3 fache lichtgeschwindigkeit.


oder verwechsel ich da was?


erol


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 16:25
@ palladium: Offen gesagt weiß ich, dass die Leute hier Deppen sind, mich interessiert nach wie vor nur die Psychologie und die Vorgehensweise dieser Herrschaften. Und mach dich mal nicht ganz so wichtig, immerhin war Lévia cleverer als du - er ist schon lange weg, du bist noch hier ;)

@flowers:

"Realivitätsthorie, ist nicht bewießen"

Doch.

@ erol2k: Ja, du verwechselst da.... alles.


melden
erol2k
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 16:27
danke Mûreth so genau wollte ichs net wissen^^


melden
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 16:40
Müreth
Wennst meinst?? Ist ja Okay, für mich eben nicht<

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 16:49
Als Wissenschaftler Anfang dieses Jahrhunderts die Natur der Materie und des Atoms erforschten, stellten sie mit Verwunderung fest, dass Materie gar nicht so real ist, wie sie immer dachten - sie besteht eher aus Energieballungen, die man als stehende Wellen elektronischer Energie beschreiben kann.



Insbesondere konnten die Physiker Aufenthaltsort und Impuls eines Elektrons nur beschreiben durch Wahrscheinlich-keitsfunktionen - zudem mussten sie anerkennen, dass das Elektron und damit alle Materie offenbar Eigenschaften von Bewusstsein besitzt.

Die Wissenschaft hat sich durch diese Erkenntnisse selbst den Boden für ihre materialistische Grundeinstellung unter den Füßen fortgezogen. Angesichts dieser Einsichten soll Albert Einstein einmal gesagt haben : "Es sieht immer mehr so aus, als ob das ganze Universum nichts anderes ist als ein einziger grandioser Gedanke!" - und damit erkannte er wirklich den Kern der Wahrheit.

So gibt es wohl einige Wissenschaftler die vermuten, dass Gedankenkräfte letztendlich Ursache aller Dinge und allen Seins sind, aber sie wissen nicht, wie es funktioniert - und sie können es nicht wissen, solange sie das Gefühl leugnen, die Zwillingsschwester der Gedanken !

Weil die Wissenschaft aber trotz allem weiter auf ihrem materialistischen Dogma beharrt, dass alles messbar und experimentell erforschbar sein muss - Materie daher kein Bewusstsein besitzen darf - im Widerspruch zu ihren eigenen Erkenntnissen, hat sie sich selbst blind gegenüber der Wahrheit gemacht, was Gedanken sind - denn grobe Messgeräte können das Wesen der Gedanken und des Bewusstseins nicht offenbaren. Die Wissenschaft wird daher weiterhin (vermutlich) vergeblich mit Messgeräten nach überlichtschnellen Teilchen suchen, den Tachyonen, die ihre Theorien vorhersagen, ohne jedoch jemals auf die Idee zu kommen, dass ihre eigenen Gedankenpartikel eigentlich genau diese Tachyonen sind, die sich nur beharrlich weigern, sich den groben Messversuchen der Experimentalphysik zu offenbaren.

Wenn DU aber frei im Bewusstsein bist, dann kannst DU leicht erkennen, dass DU Deine Gedanken nur deshalb in Vergangenheit und Zukunft oder zu den entferntesten Objekten im Universum ohne den geringsten Zeitverlust senden kannst, weil Gedanken jede beliebige Überlichtgeschwindigkeit annehmen können.
Greetz Flowers

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 16:54
Und jetzt????? Einfacher als man denkt!
Wissenschaft, z.Teil, nimmt nur an was auch Greifbar, Riechbar etc....sein kann. Tolle Wissenschaft (Ausnahmen bestätigen.....) die nen Blindenhund braucht<

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden
mûreth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 17:02
Das ist lächerlich.


melden

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 17:03
@mûreth
"Offen gesagt weiß ich, dass die Leute hier Deppen sind"
na das hören viele aber nicht gerne ;)

und, naja, ich bin ja nicht wegen der "wissenschaftlichen" diskussionen hier... nicht mehr... das ist mit alles zu blöd geworden hundert mal immer wieder dasselbe in dieselben verständnisslosen köpfe reinzuhammern zu versuchen

@flowers
naja, der riemann tensor schmeckt nicht besonders gut...

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
hiddenangel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 17:13
@mûreth
Was wird das? eine Fangfrage? Egal, weißt ja eh, dass ich mehr oder weniger dazu gezwungen worden bin. Kann nix machen, es steht so im Physikbuch. Wobei ich mir natürlich gern erklären lass, dass es falsch ist. Dann aber bitte mit Beweis und net nur durch ein Hirngespinnst.
Ich bilde mit net ein, alles zu wissen, aber ich hoffe, eine geringe Ahnung zu haben

Zu blöd für alles, aber das gscheit!


melden
hiddenangel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 17:17
JC-Denton



75 Beiträge
seit 15.2.2005
-> zur Profilseite

12.03.2005
19:28 (melden) Schneller als Licht?...nein(?)

@hiddenangel
Tachionen sind schneller als das Licht. Der Therorie zufolge funktioniert das so: "Normale" Teilchen wie wir sie kennen können nie Lichtgeschwindigkeit erreichen, sie können sich zwar annähern, aber nie genauso schnell oder schneller als das Licht sein. Auf der "anderen Seite" gibt es die Tachionen, die sich nur schneller als das Licht bewegen können. Sie können sich der Lichtgeschwindigkeit auch annähern, aber niemals genauso schnell oder LANGSAMER als das Licht sein.

@JC Denton
Hmm, Photonen bewegen sich doch mit Lichtgeschwindigkeit, oder irre ich mich gerade?
Hat das mit den Tachionen jemand bewiesen? wenn ja, wer? Nur aus interesse.

Zu blöd für alles, aber das gscheit!


melden

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 18:38
Ist ne gute Frage, ich bin mir nciht sicher, ob das mit den Tachionen schon komplett bewiesen ist, auf jeden Fall ist es eine anerkannte Theorie.

Photon und Quanten (ist das gleiche, nur andere Begriffe) sind Lichtteilchen, quasi Energiepäckchen, bewegen sich also mit Lichtgeschwindigkeit. Photonen sind also Bestandteil des Lichts. Darum bewegen sie sich auch genau mit Lichtgeschwindigkeit. Tachionen dagegen wären halt immer schneller als Licht.


melden
oberheimer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

13.03.2005 um 18:54
BEWEISE IN DER PHYSIK.

Ich hasse es, wenn Physiker von BEWEISEN reden. Dieses Wort ist einfach falsch, zumal man niemals Gesetze BEWEISEN kann. Man kann physikalische Gesetze herleiten, jedoch niemals beweisen. Da sehe ich einfach einen Unterschied. Die Mathematik als Grundlage ist ja schon richtig, aber das heisst doch niemals, dass die freie Natur danach gehen muss. Hätte man nähmlich alles bewiesen, hätte man keine Probleme mit verborgenen Observablen, weil es die dann gar nicht geben dürfte. Hat man aber alles hergeleitet aus früheren Gesetzen, so kann es sehr wohl solche Dinge geben.

N/A


melden
flowers
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

14.03.2005 um 00:23
@ Tachyonen = Gedankengeschwindigkeit....
Wissenschaft erforscht, was Sie selbst innehat und merkt es nicht :-(

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd (Chinesische Weltweisheit).


melden
Anzeige
erol2k
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schneller als Licht?...nein(?)

14.03.2005 um 12:19
flowers @ Tachyonen = Gedankengeschwindigkeit....


nö das ist net richtig tachyonen sind nur in der matematik bewiesen also einsteis formel läst es zu ....aber eben nicht real
es ist wie mit pytagoras wenn du was rechnest gibt es einen positiven und einen negativen wert aber haste schon mal eine negative länge gemesen ?;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden