Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Massenbeschleuniger im Weltall

117 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Weltall, Lichtgeschwindigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 22:30
Zitat von GnupfGnupf schrieb:Das Problem ist aber wie... das wird sich auf absehbare Zeit nicht lösen lassen.
Du geht zu sehr vom jetzigen Standpunkt aus.

Wenn man ex exotisch will wären ein Dyson Harrop Satellit eine hübsch sache.
Zitat von GnupfGnupf schrieb:Man kann es sich theoretisch in der Phantasie vielleicht vorstellen, aber machbar sein wird es nicht.
Es gibt keine Theoretische Unmöglichkeit von daher ist es heute nicht aus dem Stehgreif machbar aber schon mit ein paar Grundbedingungen kann man recht schnell Zugriff auf große Energien gewinnen.


http://www.wired.co.uk/article/moon-solar-energy-power

Die Problematik des Transfers zur Erde entfällt ja.
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Wenn wir davon ausgehen, dass ihre technologischen Mittel genauso wie unsere Physik funktioniert und sie über Lichtjahre schon unterwegs sind, dann müssten sie schon etliche Jahre vorher "sanft" abbremsen und bei ein paar hundert Kilometern Durchmesser Raumschiff vorausgesetzt, würden wir das auch nicht bemerken.
Doch, warum nicht, du unterschätzt den Energieausstoß der allein durch alles andere Abfällt. So ein Interstellares Schiff dürfte eine Antriebsenergie im Gigawattbereich haben oder mehr.

Wie soll ein Sanftes Abbremsen Stattfinden. Kannst du dir ausrechnen wie Lange es bei je nach Geschwindigkeit Dauert. Wochen, Monate.? Energetisch an der Gesamtbilanz ändert sich nix.


Hatte hier schon mal was verlinkt.

http://www.projectrho.com/public_html/rocket/spacewardetect.php

http://txchnologist.com/post/61492589701/did-you-know-we-can-still-spot-voyager-1


2x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 22:33
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Kannst du dir ausrechnen wie Lange es bei je nach Geschwindigkeit Dauert. Wochen, Monate.?
Tut mir leid. Ich habe grade eine schlechte ISDN Verbindung zu meinen Alien Freunden und ihren Parametern was den Anflug und deren Technologie betrifft. Aber vielleicht hast du da bessere Connections.


1x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 22:34
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Es gibt keine Theoretische Unmöglichkeit von daher ist es heute nicht aus dem Stehgreif machbar aber schon mit ein paar Grundbedingungen kann man recht schnell Zugriff auf große Energien gewinnen.
LOL, ich betrachte jetzt einfach mal unseren Umgang mit Atomenergie ... muß ich mehr sagen?


1x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 22:45
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:ut mir leid. Ich habe grade eine schlechte ISDN Verbindung zu meinen Alien Freunden und ihren Parametern was den Anflug und deren Technologie betrifft. Aber vielleicht hast du da bessere Connections.
Die Technikg spiel keine Rolle, nur welche Geschwindigkeit unterstellt und mit wieviel G oder mili G du abbremsen willst.
Zitat von GnupfGnupf schrieb:LOL, ich betrachte jetzt einfach mal unseren Umgang mit Atomenergie ... muß ich mehr sagen?
Was hat das mit der Nutzung von Solarzellen zu tun? Und funktioniert Atomkraft? Ja oder Nein? Sie Funktioniert, daran ändern die Gaus auch nix.

Wir reden hier doch über den Energiebedarf den ein ziemlich gigantische Liniearbeschleunige so verbraucht und wo man die Hernehmen will.

Ich weiß das es dauert, sich aus der Alltagswelt zu lösen und das ganze mal etwas abstrakter zu betrachten ob es Grundsätzlich möglich wäre.

daür auch der Wired Artikel

Die Sozialen Implikationen lassen wir erstmal aussen vor.


2x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 22:48
@Fedaykin
Sorry, aber ich habe für diesen Thread wohl die Realität zu fest im Auge.
Ich bin hier besser raus...


1x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 22:49
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und funktioniert Atomkraft? Ja oder Nein? Sie Funktioniert, daran ändern die Gaus auch nix.
aber können wir die Energie einen Atomkraftwerks wirklich nutzen? Wir machen doch im Endeffekt nur Wasserdampf der eine Turbine antreibt. Aber die Energie was die Teilchen abgeben können wir doch nicht wirklich nutzen oder irre ich mich da?


1x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 22:55
@Gnupf
Zitat von GnupfGnupf schrieb:Sorry, aber ich habe für diesen Thread wohl die Realität zu fest im Auge.
Ich bin hier besser raus...
Ich denke auch du bist zu sehr auf deine Alltagsicht fixiert, was schwer ist bei solch Hypothetischen Spielereien. Da bleibt man sehr an Details hängen.
Zitat von AzraelOneAzraelOne schrieb:aber können wir die Energie einen Atomkraftwerks wirklich nutzen? Wir machen doch im Endeffekt nur Wasserdampf der eine Turbine antreibt.
Ja und? Du wirst um eine Umwandlung der Themischen Energie in Elektrizität nicht ganz rumkommen.
Zitat von AzraelOneAzraelOne schrieb:ber die Energie was die Teilchen abgeben können wir doch nicht wirklich nutzen oder irre ich mich da?
naja gut unserer Reaktoren sind relativ einfach aufgebaut, aber wie oben erwähnt, du musst ja die Energie immer Umwandeln, weswegen der Gesamtwirkungsgrad natürlich bescheidener Ausfällt.

die direkte Nutzung einer schnellen Kernspaltung und Energiefreisetzung sieht man ja an einer Atombomben.


2x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 23:06
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich denke auch du bist zu sehr auf deine Alltagsicht fixiert, was schwer ist bei solch Hypothetischen Spielereien. Da bleibt man sehr an Details hängen.
Hypothetische Gedanken können ja durchaus Sinn machen, um neue Wege zu zeigen, für die es sich zu forschen lohnt, oder um zu träumen...
ich mag das niemandem absprechen.


melden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 23:08
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die Technikg spiel keine Rolle, nur welche Geschwindigkeit unterstellt und mit wieviel G oder mili G du abbremsen willst.
Na schnell genug, dass sie von ihnen zu uns nicht das zeitliche segnen und langsam abzubremsen genug, dass wir sie nicht entdecken können.


1x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 23:21
@Celladoor

Es könnte sich genauso gut um eine KI bzw sonstige elektronische Lebensform handeln. Damit wären ganz andere Größen Ordnungen bezüglich Beschleunigung in jeglicher Form möglich.


1x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

22.01.2018 um 23:22
@Celladoor

Es könnte sich genauso gut um eine KI bzw sonstige elektronische Lebensform handeln. Damit wären ganz andere Größen Ordnungen bezüglich Beschleunigung in jeglicher Form möglich.


melden

Massenbeschleuniger im Weltall

23.01.2018 um 00:46
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:die direkte Nutzung einer schnellen Kernspaltung und Energiefreisetzung sieht man ja an einer Atombomben
Komisch das wir diese Energiefreisetzung anscheinend noch immer nicht direkt nutzen können, ohne ich sag mal zu Zerstören! Schade...

hm...interessiert mich jetzt wirklich das Thema! Werde mir da mal was zum Lesen besorgen...


melden

Massenbeschleuniger im Weltall

23.01.2018 um 09:05
Wenn das Objekt übrigens 4 Lj entfernt ist, dann hat im Prinzip die Information im besten Fall ebenfalls 4 Jahre benötigt. Damit wir sie sehen müssten sie schon eine Art künstliche Sonne mitführen, womit ihre technologische Überlegenheit doch deutlich wäre. Die Berechnung zum Kurs unserer Waffen sind am Ende ausschlaggebend, man könnte eine Kette von Sonden zur Aufklärung ihnen entgegenschicken, hier wäre dann wieder die Maximalgeschwindigkeit der Sonden wichtig oder sie sind vorher da. Im Prinzip würde der Ansatz vom TE schon funktionieren, man hat auch ein paar Jahre Zeit um einzuschiessen evtl. die Frage was mehrere Generationen bedeutet. Davon abgesehen finden die Aliens dies bestimmt nicht toll.


1x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

23.01.2018 um 09:59
Wie will man ein objekt orten das 4 Lichtjahre entfernt ist.


1x zitiertmelden

Massenbeschleuniger im Weltall

23.01.2018 um 10:16
Zitat von CelladoorCelladoor schrieb:Na schnell genug, dass sie von ihnen zu uns nicht das zeitliche segnen und langsam abzubremsen genug, dass wir sie nicht entdecken können.
Wie erwähnt sind wir dann unter realer Physik schnell bei Abremsmannövern von Jahren. Das Reduziert vielleicht etwas die Thermik (Abhänig vom Antriebsystem

Und wenn man zumindest den Output vom Antrie reduzieren will durch niedig abbremsen landet man im Micro G Bereich. also so ähnlich wie bei Ionenantrieben.

An der Gesamtmenge der Energie die abgebaut werden muss ändert es ja nix.
Zitat von BruderchorgeBruderchorge schrieb:Es könnte sich genauso gut um eine KI bzw sonstige elektronische Lebensform handeln. Damit wären ganz andere Größen Ordnungen bezüglich Beschleunigung in jeglicher Form möglich.
Aber auch eben der Thermik. Wahrscheinlich mehr als ein Mensch.

und dann gibt es noch andere Simple Verfahrn neben der IR Detection.
Zitat von tarentaren schrieb:enn das Objekt übrigens 4 Lj entfernt ist, dann hat im Prinzip die Information im besten Fall ebenfalls 4 Jahre benötigt. Damit wir sie sehen müssten sie schon eine Art künstliche Sonne mitführen, womit ihre technologische Überlegenheit doch deutlich wäre.
Nein worauf basiert deine Berechnung? Vielleicht nicht auf 4 LJ, wobei das Abhängig wäre von ihre Beschleunigung.
Zitat von VizegottVizegott schrieb:Wie will man ein objekt orten das 4 Lichtjahre entfernt ist.
hatte ich schon Verlinkt Thermodynamik, nicht so genau um draufzuballenr aber um seine Existenz und Kurs zu berechnen.

http://www.projectrho.com/public_html/rocket/spacewardetect.php


melden

Massenbeschleuniger im Weltall

01.02.2018 um 05:30
Und wenn die aliens mit Lichtgeschwindigkeit fliegen ?😋


melden

Massenbeschleuniger im Weltall

01.02.2018 um 12:24
Ist Physikalsich nicht möglich.

Und dann bleibt immer noch das Beschleunigen und Abbremsen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Wenn die Sonne sich im Universum bewegt
Wissenschaft, 25 Beiträge, am 07.04.2012 von zodiac68
wrentzsch am 07.04.2012, Seite: 1 2
25
am 07.04.2012 »
Wissenschaft: Wie schnell war der Urknall?
Wissenschaft, 131 Beiträge, am 21.05.2010 von DylanT.
T3vi0n am 07.05.2010, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
131
am 21.05.2010 »
Wissenschaft: Was ist hinter den Grenzen des Universums?
Wissenschaft, 5.378 Beiträge, am 13.01.2021 von Lupo54
saycheese am 07.07.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 268 269 270 271
5.378
am 13.01.2021 »
von Lupo54
Wissenschaft: Absolute Minimum Geschwindigkeit
Wissenschaft, 150 Beiträge, am 13.12.2020 von MajorQuimby
noname am 03.08.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
150
am 13.12.2020 »
Wissenschaft: Aggregatzustandswechsel: Phasenübergang des Alls bald möglich?
Wissenschaft, 68 Beiträge, am 31.07.2020 von syndrom
-KAMRYN- am 15.04.2018, Seite: 1 2 3 4
68
am 31.07.2020 »