Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie schnell war der Urknall?

Wie schnell war der Urknall?

20.05.2010 um 14:15
Gut, danke @all. :)

Aber noch mal etwas @moredread
Die Bewegung des Raums ist keine Bewegung innerhalb des Raums und somit auch keine Geschwindigkeit.
Soweit, so verständlich. Aber es muss doch Gründe geben, wieso sich der Raum nicht weiterhin mit Überlichtgeschwindigkeit ausdehnt, sondern quasi mit dem Licht. Hat das Universum vielleicht nicht mehr die "Kraft" dazu? Zumal die ganze Masse sich nach und nach verteilte und nicht in einem Punkt konzentriert ist.


melden
Anzeige
drecksbengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie schnell war der Urknall?

20.05.2010 um 14:35
@Mr.Dextar

Vielleicht nochmal kurz der Vollständigkeit halber wieso man die Inflationäre Phase überhaupt eingeführt hat. Für das Universum wie wir es heute sehen passt das Modell eines ziemlich einfachen, ja im Prinzip des einfachsten überhaupt denkbaren Typen. Es ist augenscheinlich isotrop und homogen auf großen Skalen (lokale Strukturen interessieren uns hier nicht). Unter dieser Annahme kann man mit Hilfe der ART eine Vorhersage machen für die Entwicklung des Universums in Zukunft, aber auch in der Vergangenheit. Rechnet man für diesen Typen/dieses Modell zurück zum Zeitpunkt 0, dann erhält man kein Urknall mehr im sinne einer punkt Singularität. Um es kurz zu machen, dieses Ergebnis scheint unschön zu sein und aus diesem Grund führt man etwas ein, dass entgegen den üblichen Vorstellungen eine exponentielle Beschleunigung (Volumensvergrößerung) zu dieser Zeit hervorruft, die inflationäre Phase.

Eine andere Sache, du scheinst die Geschwindigkeit des Lichts in Verbindung mit der Expansion des Raumes zubringen, so als ob da wo kein Photon hin kommt, auch kein Raum existieren kann. Das ist quatsch. Zudem hat der Raum selbst eine Gewisse Energie, wodurch schon durch die Anwesenheit des Raumes etwas existiert.


melden

Wie schnell war der Urknall?

20.05.2010 um 14:44
DA bin ich auch mal gespannt.. weil ich wüsste jetz auf anhib keine gescheite antwort..

ich würde sogar soweit gehen zu sagen das es darauf auch noch keine schlüssige antwort gibt solange wir keine theorie der quantengravitation haben :}

ich hab - da muss ich noch mal zurück blättern, hab das buch auch hier - erst gelesen das es auch theorien - im aufbaubefindliche theorien - gibt die gänzlich ohne inflationsphase auskommen

die urknalltheorie mit all ihren phasen ist eine der besten und plausibelsten theorien die wir bezüglich des ursprungs und entwicklung unseres universums haben, vieles beruht auf beobachtungen und eventuell vorhersagen einiger theorien

ich glaube auch das diesbezüglich einige "experimente" derzeit im gange sind.. aber auch das hab ich nur noch wage im kopf.. glaub auger(?)-experiment..

ich schlags heut abend noch mal nach..


melden
drecksbengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie schnell war der Urknall?

20.05.2010 um 14:55
@canpornpoppy
canpornpoppy schrieb:ich hab - da muss ich noch mal zurück blättern, hab das buch auch hier - erst gelesen das es auch theorien - im aufbaubefindliche theorien - gibt die gänzlich ohne inflationsphase auskommen
Es gibt nicht nur andere Theorien, im Normalfall reicht schon ein anderes Modell des Universums und schwups sieht die Welt schon ganz anders aus.

Was die ganze Sache mit der Entwicklung in jungen Jahren oder der Entwicklung in weit entfernten Jahren des Universums angeht wäre ich äußerst vorsichtig. Meiner Ansicht nach, gibt es bisher kein/e gute/s Modell/Theorie ganz einfach deswegen, weil der größte Teil davon einfach nicht mehr analytisch zu berechnen ist. Wer weiß, vielleicht brauchen wir einfach ne neue Mathematik für die "komplizierteren" Dinge des Universums.


melden

Wie schnell war der Urknall?

20.05.2010 um 15:03
ich sollte fairerweise noch erwähnen das das buch 2006 niedergeschrieben und erst im laufe von 2009 ins deutsche übersetzt wurde, daher ist es nicht so aktuell


melden

Wie schnell war der Urknall?

20.05.2010 um 16:38
Ein weiteres Problem wäre die Tatsache, dass Genau zur Zeit 0 noch keine bekannten physikalischen Gesetze galten, was ein Berechnen verkompliziert.


melden

Wie schnell war der Urknall?

20.05.2010 um 23:01
Vor allem gab's zum Zeitpunkt 0 keine Zeit. Und Zeitlosigkeit ist (ich lasse mich da gerne korrigieren) nicht berechenbar, da alle uns bekannten Prozesse Zeit benötigen.


melden
drecksbengel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie schnell war der Urknall?

21.05.2010 um 14:44
@drecksbengel

Du Idiot
drecksbengel schrieb:Vielleicht nochmal kurz der Vollständigkeit halber wieso man die Inflationäre Phase überhaupt eingeführt hat. Für das Universum wie wir es heute sehen passt das Modell eines ziemlich einfachen, ja im Prinzip des einfachsten überhaupt denkbaren Typen. Es ist augenscheinlich isotrop und homogen auf großen Skalen (lokale Strukturen interessieren uns hier nicht). Unter dieser Annahme kann man mit Hilfe der ART eine Vorhersage machen für die Entwicklung des Universums in Zukunft, aber auch in der Vergangenheit. Rechnet man für diesen Typen/dieses Modell zurück zum Zeitpunkt 0, dann erhält man kein Urknall mehr im sinne einer punkt Singularität. Um es kurz zu machen, dieses Ergebnis scheint unschön zu sein und aus diesem Grund führt man etwas ein, dass entgegen den üblichen Vorstellungen eine exponentielle Beschleunigung (Volumensvergrößerung) zu dieser Zeit hervorruft, die inflationäre Phase.
Vielleicht nochmal schnell auf den Kopf gefallen?! Also so kann ich das nicht stehen lassen. Zum einen ist das was ich geschrieben hatte nicht das was ich gemeint habe und weil ich gemerkt hab das, dass was ich eigentlich gemeint habe dem widerspricht was ich versucht habe auszudrücken sollte man den Beitrag am besten löschen.

Tja die Inflationäre Phase:

Also nochmal: Ich hatte gedacht das der Grund der Einführung darin besteht (um es kurz zu machen) das die Beschreibung unseres heutigen Universums nicht mit dem alter übereinstimmt das es tatsächlich hat. Aber das alter selbst ist ja Modellabhängig. Man kann zwar eine kleinste Schranke sehen, aber das wars auch schon. Naja zumindest ist der Grund der Einführung etwas, wie soll man sagen, vielfältiger. Ich entschuldige mich für diesen dummen Post. Wenn es dann doch jemand genauer wissen möchte, kann ich ja versuchen nen ordentlichen Post zu stande zu kriegen.


melden
Anzeige

Wie schnell war der Urknall?

21.05.2010 um 17:14
also jetzt nur aus dem bauch heraus....
ich glaub er war sehr, sehr langsam...sonst hätts nicht 13,5 mrd Jahre, oder so gedauert bis jetzt... ;)


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

396 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt