weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evolution und noch mehr Blödsinn

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Schöpfung
Seite 1 von 1

Evolution und noch mehr Blödsinn

03.05.2003 um 22:20
Wenn man im Fernsehn Wissenschaftler sieht, wie sie mal wieder spekulativ über die Entstehung der Menschheit labern, hört man immer wieder:
...vor 65 bis 70 Milliarden Jahren, usw. Betrachtet man mal die Wissenschaft
in Büchern oder SChulen, geht es bei vielen Prozessen um Millisekunden.
Ich würde sagen, das alle Leute, die sagen, das alles nur Zufall ist, eine kleine Schramme haben! Denn wie soll sich bitte aus einer kleinen Zelle ein so großes Spektrum an Lebewesen ergeben, die zu Teil nicht gemeinsam haben. Un wo es doch in der Wissenschaft um kleine Zeitspannen, kann es in der Evolotion sein, das ein Prozess vielleicht 5 oder auch mehr Milliarden Jahre mehr oder weniger lang gedauert hat!!!
Wenn mir an dieser Stelle bitte ein schlauer Wissenschaftler ein glaubwürdiges Argument für die Evolution und nicht die Schöpfung vorlegen könnte, wäre ich sehr dankbar.
Apropro: Wieso kann es nicht doch die Schöpfung gewesen sein?
Denke mal nach ...

metal warrior


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

03.05.2003 um 22:28
ach......

immer diese unwissenden.

Hör mal her mein Lieber, Gott ist kein armer Person. Denkst das er so klein ist ?

Gott ist die Natur.

Also getickt, Zelle = Natur = Gott = Zufall = Naturwerk = Gotteswerk.



Simultana Simulierender Simulierter
______________________________



melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

04.05.2003 um 11:16
Also vor 65 - 70 MILLARDEN Jahren gabs wahrscheinlich noch gar keine Zeit, denn rein rechnerisch ist unsere Erde ca. 5 Millarden Jahre alt. Nach neusten Erkenntnissen ist unser Universum an die 12-14 Millarden Jahre alt. Und was davor war - who knows...

Aber wieso kann es keine Evolution geben? Ich meine sind die Dinos alle nur Requisiten die von ein paar TerraTransformern vor ein paar tausend Jahren angelegt wurden? Damit unsere Forscher was zu tun haben?
Ich glaube an Gott. Nicht an den Biblischen, jüdischen oder islamischen - aber an einen Schöpfer. Nur glaube ich das der Schöpfer, nennen wir ihn ruhig Gott, quasi der Ausschlaggeber war, aber den Rest erst mal sich selbst überläßt und nur bedingt eingreift. Die Bibel liegt da übrigens gar nicht so falsch. Wenn man die Genesis liest dann erkennt man z.B. das die Reihenfolge der Geschehnisse in der Bibel und der tatsächlich stattgefundenen Ereignisse gleich ist.

@Lightstorm

Zelle = Natur = Gott = Zufall (?)

Nun ich bin nicht unbedingt der Verfechter der Theorie des Zufalls. Selbst wenn man davon ausgeht das es keinen Gott in der Form gibt, dann passiert das nicht per Zufall. Sondern nach einem Plan den man in etwa mit Aktion und Reaktion gleichstelen kann. Beispiel.

Die Erde ist einer bestimmten Umlaufbahn um die Sonne unterlegen. So das unser Klima ganz angenehm und für uns lebenmöglich ist. Vor unserer Zeit gab es aber mehrere Eiszeiten ebenso wie ein Zeitalter des Meeres, wo große Teile der Erde von Wasser bedeckt war. Diese Schwankungen des Erdklimas rührt von der Schwankung der Erde durch die Umlaufbahn, Eigenumlauf und die Bahn unserer Nachbarplaneten. Um mit diesen Klimaveränderungen fertig zu werden muß sich die Natur zwangsläufig anpassen. Das ist wohl das einzige Element wo man von Zufall sprechen kann, da es zu spontanen Mutationen zu jeder Zeit kommt, und "zufällig" die Mutation die in diesem Sektor und zu diesem Klima Vorteile anderen gegenüber hat...gewinnt. Es ist also der Plan der Natur, von Gaia und des Uni- bzw. Multiversums.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

04.05.2003 um 13:25
Gründe eine Sekte, Matal Warrior.

Evolution ist kein Schwachsinn denn man kann sie hier und jetzt sehen!!!!! Die Natur = alle Lebewesen passen sich an an die Umstände die sie umgeben. Diese Anpassung = Veränderung führt über lange Zeiträume dazu dass viele verscheidene Lebensformen enstehen denn es gibt auch verschiedene Lebensräume auf der Erde.Heute passt sich der Mensch immer noch langsam an!!!Denk mal nach wieso so viele Jugendliche Zahnspangen tragen und du musst feststellen dass das von Generation zu Generation schlimmer wird.Das liegt daran dass da der wir Europäer nicht mehr jagen und zähes Mammutfleisch zerkauen müssen, die Kiefer sich von Generation zur Generation zurückbilden, immer kleiner werden. Also hör auf so'n MIßt zu labern.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

04.05.2003 um 13:37
Hey!
ich hab kein schlechtes Gebiß! Meins ist nur ein bißchen schmal ;)
apropos (zum ersten) wieso millisekunden?
entwicklung in der biologie geht doch immer langsamer von statten (evolution, urks schlechtes beispiel, wachstum blabla usw.)
nur in den unbelebten Forschungsobjekten der Wissenschaft geht es um wahnwitzig schnelle abschnitte
oder bist du schon mit 4 Jahren 37 geworden?
oder hab ich das falsch verstanden?
oder bin ich hier im falschen Threat?

Hljóðs bið ek allar
helgar kindir,
meiri ok minni
mögu Heimdallar;
viltu, at ek, Valföðr!
vel framtelja
forn spjöll fíra,
þau er fremst um man.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

04.05.2003 um 13:54
Die "moderne Zivilisation" bereitet der Evolution doch ein Ende.. Alles was nicht der Norm entspricht wird im Mutterleib oder hinterher getötet, umoperiert oder weggesperrt. Wie soll sich denn da noch etwas entwickeln?! Der Mensch hält sich für den Größten und merkt gar nicht, was er für eine jämmerliche Kreatur ist - im Vergleich zu dem, was sonst noch alles existiert.

Es ist doch kein Gegensatz, wenn Wissenschaftler von Evolution sprechen und andere vom Zufall. Selbst Evolution geschieht mit den sich in Millisekunden ereignenden Veränderungen. Sie besteht allerdings aus werweißwievielen solcher Veränderungen, die erst in ihrer Gesamtheit betrachtet die tatsächliche Entwicklung darstellt. Oder will mir jetzt jemand erzählen, wir wären vom Himmel gefallen oder es hätte Plopp gemacht, und aus einem Affen wäre ein Mensch geworden??? Ich denke, dass unsere genetische Erbmasse von einem Einzeller abstammt, der sich durch Elektromagnetismus (durch Zufall oder Bestimmung) im Wasser gebildet hat, nach mehreren Entwicklungsstufen als Fisch an Land kam, mit einem Schuppenpanzer an Land in der Sonne überlebte, den Panzer ablegte, zur Maus mutierte, auf den Baum flüchtete, zum Affen wurde und als Mensch schließlich herabstieg und begann, sich mit allerlei Werkzeugen selbst ans Leder zu gehen. Bislang erfolglos.

Das kann man auch auf meiner Internetseite nachlesen.


if all seems to be dark, remind thy inner spark - may the flame bless thee


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

04.05.2003 um 17:22
wie ist die Adresse der Seite?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

04.05.2003 um 17:46
@Homopax
das mit dem umoperiert, weggespert etc ist eben leider nicht mehr so.
heutzutage wird jeder, was auch immer er hat (z.b. geistige od körperliche behinderung) irgendwie von der gesellschaft mitgeschleift. uns fehlt eben diese natürliche selektion, die evolution erst möglich macht. bei der evolution überleben nämlich nur die "besten" und können sich auch nur wieder mit den "besten" vermehren. dies haben wir heutzutage nicht mehr, und desshalb steht die entwicklung des menschen derzeit still.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

04.05.2003 um 18:01
sie steht nicht still! Evolution heisst nicht nur dass sich die besten miteinander vermehren sondern dass die nächste generation ein bisschen angepasster ist als die vorhergehende. das geht auch wenn zwei "schlechte" individuen sich paaren. in unserer gesellschaft kann eine selektion nciht mehr stattfinden. wir alle wissen wie menschen darauf reagiren wenn manche schlechter gestellt werden als andere.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 14:48
aye, die moderne zivilisation entwickelt immer mehr krankheiten, die sich nicht mehr kontrollieren lassen, trotzdem werden die "auslöser" in der gesellschaft mitgezogen
jeder mit irgendwelchen behinderungen, mit nem schlechten blutbild, mit fast jeder art von allergie kann nachkommen hervorbringen
wenn diese das zeug ihrer eltern erben, errhöht sich die gefährlichkeit der krankheit...
obwohl viele überhaupt nicht lebensfähig wären, auch in einer "freundlichen natur", bekommen sie kinder mir weiteren groben gendefekten; das breitet sich immer weiter aus

aber wie du schon sagtest, Jaeger, die gesellschaft reagiert panisch auf solche, ich sach mal, unterteilungen...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 14:59
die menschheit wird
- immer größer
- immer feingliedriger
- immer intelligenter (teilweise, nicht in den U.S.A: ;))
- immer haarloser
- immer schmaler
- weniger muskulös
- immer oberflächlicher

Hljóðs bið ek allar
helgar kindir,
meiri ok minni
mögu Heimdallar;
viltu, at ek, Valföðr!
vel framtelja
forn spjöll fíra,
þau er fremst um man.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 15:08
Also, nur um das mal richtig zu stellen, weil ich hier immer was von "anpassen" lesen. Ich habe den Eindruck, dass manche hier die Darwin-Theorie nicht ganz verstanden haben.
Die Evolution hat in dem Sinne nichts mit anpassen, also einem aktiven Vorgang, zu tun. Alles geschieht völlig passiv, die Lebewesen konnten die Evolution nicht beeinflussen (was sich evtl. nun mit der gentechnologie ändert).

Beispiel:
Die Giraffen haben ja nicht so lange Hälse, weil sie sich tagein-tagaus nach den Blättern strecken! Vielmehr ist es so, dass plötzlich vor Jahrtausenden eine Giraffe durch Mutation (z.B. UV-Strahlung auf die Erbmasse der Eltern) einen längeren Hals als andere hatte. Das verschaffte ihr einen unwahrscheinlichen Vorteil gegenüber den anderen Giraffen. Die Giraffe konnte sich besser ernähren, kam auch an die etwas höher hängenden saftigen Blätter. Damit konnte sie sich besser gegen ihre Konkurrenten durchsetzen und mehr Nachkommen erzeugen. Die Mutation des langen Halses erwies sich als ungeheurer Vorteil und durch "Mulation und Selektion" (die beiden Schlagworte der Darwin-Theorie) setzten sich die langhalsigen Giraffen mit der Zeit durch.
Die Giraffen haben sich also nicht angepasst, sondern sind ein glückliches Zufallsprodukt - so wie alle Lebewesen auf der Erde.
So zumindest die Darwin-Theorie. Gott hat in diesem Weltbild nur den Platz, dass er am Anfang mit dem Finger einmal "Schnips" gemacht hat und das Universum erschaffen hat.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 15:15
ächz
zum glück gibts noch andere theorien als die von Darwin
die von mehr und mehr wissenschaftlern angenommen werden

Hljóðs bið ek allar
helgar kindir,
meiri ok minni
mögu Heimdallar;
viltu, at ek, Valföðr!
vel framtelja
forn spjöll fíra,
þau er fremst um man.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 15:19
@AcidU
ganz deiner meinung :)

machte mir auch schon des öfteren gedanken darüber, dass bei menschen gar keine natürliche selektion mehr möglich ist, eben wie gesagt, weil die gesellschaft "alles" mitschleift.......klingt hart, deshalb hätte ich bisher so eine äusserung auch nie gewagt......
...so wie homopax bereits andeutete:
in zukunft werden wir die selektion der menschheit selbst in die hand nehmen, indem wir durch pränatale untersuchungen und auch eingriffe gezielt gesunde babys züchten werden. bin nur gespannt wo man die grenze ziehen wird.....

.*.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 15:31
@algiz:
hoffentlich wird die grenze so früh wie möglich gezogen!
horrorvorstellung, so eine verpfuschung des Erbgutes!
Da bekomm ich alter Asatru gleich Gänsehaut!
buah, wenn sowas kommt, ist die grenze zum lego-ähnlichem selbstbaubaby nicht mehr weit
und schwupps, läuft die ganze soziale intelligenz der menschheit den abfluß herunter!

Hljóðs bið ek allar
helgar kindir,
meiri ok minni
mögu Heimdallar;
viltu, at ek, Valföðr!
vel framtelja
forn spjöll fíra,
þau er fremst um man.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 16:34
Das ist doch genau das große ethische und moralische Problem das die Menschheit hat. Persönlich kann ich nur sagen, das wir uns körperlich nicht mehr weiterentwickeln müssen, das heißt wir können körperlich Benachteiligte "mitschleifen" (wie das hier so schön gesagt wird). Also findet die Evolution bei uns geistig statt. Um es vorwegzunehmen es ist nicht klar das geistig behinderte uns nicht überlegen sein können, da sie vielleicht Regionen des Äthers wahrnehmen können die uns verschlossen sind. Unsere geistige Entwicklung uns aber vielleicht genau dahinbringt. Was bedeuten würde das die heutigen geistigen Behinderten die überlegene Rasse von Morgen wären.

Zugegeben eine sehr gewagte Theorie, aber jeder der sich schon mal mit Behinderten unterhalten, respektive beschäftigt, hat, der kommt wohl irgendwann auf den Gedanken.

Um auf den Eingangssatz zurückzukommen - ist es moralisch in Ordnung Behinderte in irgendeiner Form zu benachteiligen? Sollte ungeborenes Leben das nicht hundertprozentig gesund ist zerstört werden? Die Evolution/Natur hat uns mit einem ausgeprägtem Sozialwesen ausgestattet und das nicht ohne Grund. Es ist heute einfach nicht mehr notwendig körperlich und/oder geistig Benachteiligte auszusetzen, zu töten oder zurückzulassen. Vielmehr sollten wir unsere Entwicklung doch eher der geistigen Natur widmen.

Inwieweit der Sektor der Gentechnik da eingreifen darf ist ein weiterer moralischer und ethischer Punkt. Perönlich bin ich der Meinung das es schon in Ordnung ist das auftreten bestimmter Krankheiten wie Epilepsie, Alzheimer oder Kreuzfeld-Jakob zu minimieren, aber einen komplett neu designten Menschen halte ich für ziemlich Schwachsinnig.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 19:37
Also irgendwo muss es einen Anfang gegeben haben. Vor 6tausend oder 65 milliarden Jahren. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass irgendwie aus dem Nichts (wirklich nichts)
ein Universum, Lebewesen und so entstanden sind. Ich glaube aber auch nicht, dass Gott den ganzen Kram allein gemacht hat. Er müsste ja ein ganz schöner Hirni sein, wenn er Menschen wie uns geplannt hat. Wollte er Mord, Raub, Genforschung und den ganzen uncristlichen Kram? Ich glaube nicht. Ich glaube das Mister Evolution da aus gehirnamputierten Affen gehirnamputierte Menschen gemacht hat.
Vielleicht sind die Genforscher Gesante Gottes, die diesen Fehler in seinem fast perfekten Plan auskurieren wollen.

MisterNo


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 21:12
"Zelle = Natur = Gott = Zufall = Naturwerk = Gotteswerk"
was denn nun?
1. die natur ist nicht gott
2. gotteswerk und zufall schließen sich aus

der allwissende, erleuchtete ultumatum...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 21:12
"Zelle = Natur = Gott = Zufall = Naturwerk = Gotteswerk"
was denn nun?
1. die natur ist nicht gott
2. gotteswerk und zufall schließen sich aus

der allwissende, erleuchtete ultumatum...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

05.05.2003 um 22:21
Das was hier in die Nähe von Euthanasie gerät ist ein abscheulicher Blödsinn.

Acidu und Tabularasa scheinen hier wenigstens noch den Menschlichen Anstand zu vertreten.

Was ist ein Asatru?

Ich schreibe hier einmal etwas aus der Bibel hin, Jesus Sirach Äpkleticus,

Jesus Sirach 42: 17-25

17 Der Herr hat die Heiligen nicht befähigt, zu künden all seine Wunder, Was der Herr, der Allherrscher, fest begründete, damit das All vor seiner Herrlichkeit bestehen kann.
18 Meerestiefe und Herz erforscht er, und alle ihre Berechung ist ihm bekannt. Denn der Allerhöchste hat Kenntnis von allem und schaut auf die Zeichen der Zeit.
19 Er kündet Vergangenes und Künftiges und enthülllt die verborgenen Rätsel.
20 Kein einziger Gedanke entgeht ihm, kein einziges Wort bleibt ihm verborgen.
21 Die Wunder seiner Weisheit hat er geordnet, denn von Ewigkeit zu Ewigkeit ist er.
Nichts ist hinzuzufügen und nichts hinwegzunehmen, und nicht bedarf er eines Lehrers.
22 Wie leiblich sind all seine Wereke! Und wie leuchtende Funken ist ihr Anblick.
23 Alles lebt und besteht für immer, folgsam ist jedes zu jeglichem Zweck.
24 Alle Dinge sind zweifach, das eine gegenüber dem anderen, und nichts hat er geschaffen, das versagt.
25 Das eine bestärkt die Vortfrefflichkeit des anderen, und wer kann sich ersättigen am Anblick ihrer Schönheit?


Metal Warrior sagt:" Wenn mir an dieser Stelle bitte ein schlauer Wissenschaftler ein glaubwürdiges Argument für die Evolution und nicht die Schöpfung vorlegen könnte, wäre ich sehr dankbar."

Tja lieber Metal Warrior, der Libe Gott selbst gibt den Glauben vor, und er erhebt wie du ja nun gelesen hast den Anspruch auf die Evolution.

Allerdings nicht unbedingt die, welches "AUSSCHLIESSLICH" den Zufall unterstützt. Es gibt eine Evolution, die zuffälligen Ursprungs ist, also Mutation, und die welche sich in eine Lebensnische zwängt, also Transformation.

Den Text Jesus Sirach mit den entsprechenden Erläuterungen.


Jesus Sirach 42: 17-25

17 Der Herr hat die Heiligen nicht befähigt, zu künden all seine Wunder, Was der Herr, der Allherrscher, fest begründete, damit das All vor seiner Herrlichkeit bestehen kann.


18 Meerestiefe und Herz erforscht er, (was er erforscht obliegt nicht seiner direkten Einflussnahme) und alle ihre Berechung ist ihm bekannt. (Er erkennt Ursache und Wirkung) Denn der Allerhöchste hat Kenntnis von allem und schaut auf die Zeichen der Zeit. (er beobachtet Veränderungen allmähliche Veränderung)

19 Er kündet Vergangenes und Künftiges und enthülllt die verborgenen Rätsel. (Die Dino Knochen erzählen in der Tat von vergangenem, aus der Entwicklung, also der Evolution, lassen sich Prognosen ableiten, die Zukunft prognostizieren)

20 Kein einziger Gedanke entgeht ihm,(Irgendwie hat Gott Zugriff auf unserer Denkung, hier vermutlich Elektromagnetisch, er weiß was wir zu tun beabsichtigen) kein einziges Wort bleibt ihm verborgen.

21 Die Wunder seiner Weisheit hat er geordnet, ( und uns hinterlassen, er hat Prinzipien Regeln) denn von Ewigkeit zu Ewigkeit ist er. (Es gibt nicht nur eine Ewigkeit)
Nichts ist hinzuzufügen und nichts hinwegzunehmen, (Die Regelmechanismen arbeiten Wartungfrei, die Natur regelt sich selbst) und nicht bedarf er eines Lehrers. (Gott braucht keine Besserwisser)

22 Wie lieblich sind all seine Werke! (Nicht Kampf sondern Liebenswürdigkeit stehen im Sinn der Schöpfung) Und wie leuchtende Funken ist ihr Anblick. (Es gibt viel grund zur Freude, auch am Wesen, z.B. der vom downsyndrom betroffenen)

23 Alles lebt und besteht für immer( Da ein Anfang für Immer lebt, ist mit dem Anfang auch die Schöpfung für immer, also ist auch das Ergebniss des "für Immer", eben das Ergebnis der Entwicklung, ist Gottes Schöpfung) , folgsam ist jedes zu jeglichem Zweck (aus jedem kann sich wieder etwas Zweckangepasstes entwickeln, in eine Niesche eolutionieren).

24 Alle Dinge sind zweifach, (Sexualität, DNS Stränge, Actio gleich Reactio, Dual, Ögologie) das eine gegenüber dem anderen, (Kampf, Wettbewerb, so oder so), und nichts hat er geschaffen, das versagt. (auch vermeintlich Schwache haben Wert, z.B. aus der Sichelzellen anämie eine Vererbliche Veränderung des Blutbildes erwächst der Schutz vor Malaria)

25 Das eine bestärkt die Vortfrefflichkeit des anderen, (Achtung und Respekt vor dem Hilfsbedürftigen ehrt die Gesunden die Stärkeren), und wer kann sich ersättigen am Anblick ihrer Schönheit? (tja der der genau dies erreicht hat, die welche es auch so sehen)

So und jetzt möchte ich nur Zustimmungen sehen.


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution und noch mehr Blödsinn

06.05.2003 um 00:36
@Michi:
"Evolution ist kein Schwachsinn denn man kann sie hier und jetzt sehen!!!!!"
Deine Aussage is Schwachsinn...

Das mit dem Gebiss ist kein gutes Beispiel. Selbst die Birkenspannergeschichte ist relativ stichhaltslos.

Fakt ist:
Evolution ist nur eine Theorie! EIne gute Theorie, aber eben nur eine Theorie! Makroevolution, die Entstehung neuer Arten, hat bis heute niemand dokumentiert, genausowenig das Entstehen von Leben aus dem "nichts".

Aber eine Sache bringe ich immer wieder gerne zum Ausdruck, was die Entsteheung anbelangt:
Wie hoch stehen die Chancen, dass sich rein zufällig Leben entwickelt? Niedrig? Sehr niedrig?
Und? Wer sagt, dass unser Universum endlich aufgeaut ist, vielleicht ist die Zeitlinie in beide Richtungen unendlich und das Problem wäre gelöst.
Geht man von einem Anfang aus, müsste man sich folgendes vorstellen:
Wie haben zig Milliarden Planetensysteme im All. Darunter gibt es sicherlich Millionen, die Leben hervorbringen könnten. Und nun ereignen sich auf jedem chemische Reaktionen, hunderte, tausende oder millionen Jahre lang. Dabei Pro Stunde, ach was, pro Sekunde sicherlich auch einige Millionen pro Planet!
Also, wenn wir mit der Effizienz Lottoscheine ausfüllen könnten, hätten wir nur noch 6er!
Beide Zahlen sind extrem: extrem groß und extrem gering.
Gegen zufälliges Leben spricht also sehr wenig, wenn "unwahrscheinlich" ist kein Gegenbeweis.

PS: Sekte? tz... wenn dann Organisation, und da gibt es einige z.B. ProGenesis.

Und wenn alles versagt fangen wir an zu raten und zu spekulieren...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Grenzwissenschaften40 Beiträge
Anzeigen ausblenden