Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beamen

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Beamen
Seite 1 von 1
martin hart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beamen

08.05.2003 um 02:54
Naja, man wird in seine bestnadteile zerlegr die sich angreufen und zerstören, sprich ers weg und auf der anderen seite wird er zusammen gesetz, sprich die atrome werde richtig gepolt! wenn das mal klappt erklärt es die verzögerung und wäre der mensch noch der selbe??? naja, er denkt gleich, er weiß das selber, ers du, aber du weißt es dann nicht mehr, wie ein klon wo das original kaputt is! Sprich du wärst nen toter ohne leiche!


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beamen

08.05.2003 um 10:29
äääh... aha.
beim beamen bei star trek greifen sich die bestandteile nach dem zerlegen nicht an und zerstören sich auch nicht (?). und was für eine verzögerung soll sich damit erklären lassen?

"aber du weißt es dann nicht mehr, wie ein klon wo das original kaputt is!" sorry aber ich kann deiner argumentation in keinem punkte folgen... wieso sollte nach dem beamen das original kaputt sein?

*peilnix*

Ich glaube nur Berichten, die ich selbst gefälscht habe
(hab vergessen von wem das Zitat ist)


melden
atratus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beamen

08.05.2003 um 12:16
Wär doch auch einfach hilfreich, spräche er in ganzen Sätzen;))


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beamen

08.05.2003 um 13:04
Vielleicht ist er der Bruder von Bret "Hitman" Hart, dem Wrestler und hat eins zuviel auf die Ömme bekommen?!

Allerdings ist das mit dem Klon nicht so ganz falsch, zumindest nach den Vermutungen bzw. BEfürchtungen der Wissenschaftler. Denn ein Teilchen haben sie schon beamen können. Sie wissen nur nicht ob es noch das gleiche Teilchen ist, oder nicht ein "Bruder". Also ein Teilchen, das von irgendwo anders her mit ihm interagiert...


melden
preter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beamen

08.05.2003 um 13:13
He Ultimatum, Warum gibst du dich als Martin Hart aus?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beamen

08.06.2003 um 22:22
Anhang: mr_maloney.gif (233 KB)
Blödsinn!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beamen

08.06.2003 um 23:24
Tut mir leid konnte bisher nicht folgen und da ich auch ab und zu im kaputten deutsch schreibe von dieser seite her keine kritik!

______

zuersteinmal stellt sich mir grundsätzulich eine frage wenn das funktioniert wohin verschwinde ich ?
Was befindet sich dort?

_________
Das beamen soll doch dazu dienen möglichst schnell von a nach b zu gelangen
soweit so gut .

Das stelle ich mir dann so vor nehmen wir ein blatt papier nicht die gerade ist der kürzeste weg sondern wenn ich das papier falte das ist der kürzeste weg
____
also schaffe ich mir einen zweiten raum durch den ich hindurch muss!

Doch was befindet sich in diesem zweiten raum?



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden