Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Von Romantik angewidert sein

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Partnerschaft, Kitsch

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 01:26
@Venom
Das denke ich auch alleine das klischee mit den Blumen...

Oder warum denkt man das Romatik überhaupt was mit einer Beziehung zu tun hat das hat sie überhaupt nicht. Romanik ist der moment in dem man inne hält und den Moment genießt. Natürlich ist das wunderbar so etwas zu zweit zu erleben aber dazu müsste der andere genau die selbe Romantik empfinden um überhaupt den moment zu kapieren ... und das fehlt leider einigen ..... was sehr schade ist aber liest man hier ja ...


melden
Anzeige
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 01:39
@froulein
Natürlich muss Romantik nicht zwingend was mit der Beziehung zu tun haben ^^ Wenns aber passt, dann why not, vor allem wenn es eben vom Herzen kommt und der Partner auch noch positiv überrascht ist ^^


melden

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 01:47
Sorry,
wenn ich hier so manche von abgekackter Romantik reden höre, dann tut mir das leid.
Ich, möchte jedenfalls keinen Tag der Romantik vermissen, den ich erlebt habe. Und das, war verdammt viel.

Manche Träumen sie, die Romantik, andere erleben sie! Romantik hat weder etwas mit Geld zu tun, noch mit außergewöhlichem Sex.
Aber, das kann nur jemand nachvollziehen, der ehrliche Romantik erlebt hat. Gibt es nicht, oh doch!


Es gibt da eine Aussage, von einem Paar, lach ..., wo sie fragt: liebst du mich?
Und er antwortet, ja glaubst du denn, dass ich dich aus Wut bumse!

Na ja, vielleicht ist das für manche ja auch eine Art der Romantik. grins!

Aber, das ist im Grunde wie beim Pfarrer Nolte, ... der machte was er wollte!!!


melden

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 02:07
@Venom
@Prinzeisenherz

ja hopplar ehrlich gesagt glaube ich nicht an gem. Romatik oder besser geagt nicht mehr ... das hat mich das leben gelehrt aber scheiß doch drauf ...

das zitat gefällt mir der Nolte der machte was er wollte :D


melden
Veerle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 08:13
JOHANN WOLFGANG VON GOETHE:

"Das Klassische nenne ich das Gesunde und das Romantische das Kranke. Und da sind die Nibelungen klassisch wie der Homer, denn beide sind gesund und tüchtig. Das meiste Neuere ist nicht romantisch, weil es neu, sondern weil es schwach, kränklich und krank ist, und das Alte ist nicht klassisch, weil es alt, sondern weil es stark, frisch, froh und gesund ist. Wenn wir nach solchen Qualitäten Klassisches und Romantisches unterscheiden, so werden wir bald im reinen sein."


melden

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 08:15
@Veerle
Ich denk, Goethe verwendet das Wort "romantisch" nicht so, wie wir es heute verstehen. Er wird sich da eher auf die literarische und künstlerische Strömung der Romantik beziehen.
Aus welchem Jahr stammt denn dieses Zitat?


melden
Veerle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 08:18
@hallo-ho
da hast du recht. Goethe schrieb das zu seiner Zeit, allerdings ist es trotzdem aufschlussreich, dennn die künstlerische Epoche/ Stilgebung entsprang ja uch aus einer Geisteshaltung.


melden

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 08:21
Veerle schrieb:entsprang ja uch aus einer Geisteshaltung.
aber auch die hat nicht arg viel mit dem zu tun, was wir heute unter Romantik verstehen.
In der Romantik geht es v.a. um Sehnsucht. Sehnsucht nach allem Möglichen - einen geeinten Staat (v.a. im Deutschen Bund), eine vermeintlich heroische Vergangenheit wie das Mittelalter oder auch die klassische Antike, nach Natur in einer aufkeimenden Industrialisierung,...


melden
Veerle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 08:24
wenn ich jetzt deine Worte lese und auf das Empfinden des Menschen, die romantisch sind anwende, dann ist und war man da gar nicht so weit auseinander.

Romantik im heutigen Sinne, ist auch eine Sehnsucht.


melden

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 08:28
Das ist sicher eine Definitionssache.
froulein schrieb: Romanik ist der moment in dem man inne hält und den Moment genießt.
Diesen Satz kann ich so unterschreiben. Aber genau deshalb finde ich die "künstliche" Romantik so furchtbar. So in der Art "Am Valentinstag MUSS mich mein Freund gefälligst zum Essen einladen und wir sind supi romantisch drauf" oder auch "Ich miete einen Ballon, kauf ne Flasche Sekt, fall in luftiger Höhe auf die Knie, um meiner Holden den Bund der Ehe anzufragen"


melden
Veerle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 08:38
Romantik und Rituale

Romantische Rituale.

Bei manchen Menschen gehört zu einem bestimmten Anlass ein bestimmtes Ritual, für manche romantischer Natur und ist auch durch eine Gewisse Erwartung an den Tag und den Ablauf geprägt.
Das wirkt auf den nicht_romantischen sehr gestellt und vielleicht sogar eher anstoßend.

Hat dann aber auch wieder viel mit der Einstellung der handelnden Personen zu tun.


melden

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 08:42
Dummerweise verkommen Rituale irgendwann zu blossen Gewohnheiten. Da hockt die Familie schweigend und genervt unterm Weihnachtsbaum, weil es schon immer so schön romantisch war. Da küsst man seine Liebste morgens wach, obwohl man schon lange eine andere hat. Da geht man halt zur Kirche, weil man das so tut und weil die Leut' sonst reden - und dergleichen mehr.


melden
Veerle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 08:58
manche Rituale und deren tieferer Sinn wird einem oft erst nach langer Zeit bewusst.
Die wenigsten Kinder hatten wohl Spaß an den Kirchgängen, für Erwachsene kann dieses Ritual viel bedeuten und auch aus einer Art Romantik entstanden oder wieder hervorgeholt worden sein.

Auch das Ritual, sich ein Küsschen zum Abschied zu geben, egal wie man drauf ist, hat etwas besonderes und kann eine Möglichkeit sein, nie ganz den 'Kontakt' zu verlieren und genau darüber dann nachzudenken.

Wäre es besser, dies einfgach zu lassen weil es einem unpassend, zu romantisch in dieser Sitiuation erscheint, weil man sich und die Situation nicht so wahrnimmt?


melden
Anzeige

Von Romantik angewidert sein

24.03.2016 um 09:09
@Veerle

Ich finde Rituale nur dann sinnvoll, wenn sie "lebendig" sind. Dann sind sie allerdings auch nicht starr, sondern flexibel. Dann bleibt der Abschiedskuss in der Hektik des Aufbruchs schon mal aus - ohne dass der Zurückgelassene gleich die Liebesbeziehung in Frage stellt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bösardige Leute28 Beiträge