Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dringend Hilfe erforderlich

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebeskummer, Hoffnungslosigkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Dringend Hilfe erforderlich

08.05.2018 um 14:44
@knopper
Zitat von knopperknopper schrieb:ich muss zugeben die längeren Beiträge von die verleiten förmlich zum schnellen überfliegen
Das Thema hatten wir schon mehr als einmal und ich hab dich bereits über die eigentliche Selbstverständlichkeit aufgeklärt, dass es Dir frei steht meine Beiträge einfach gar nicht zu lesen.

Wenn Deine Aufmerksamkeitsspanne nur für 160 Zeichen reicht wäre es sinnvoll, wenn du alles, was dir zu lang ist einfach ignorierst.
(Oder dir mal irgendein Buch kaufst und lernst längere Texte sinnentnehmend zu lesen).

NICHT ok ist es, wenn du permanent irgendwelche Fragmente meiner Beiträge aus dem Kontext reißt und dann so "zitierst", verdrehst und kommentierst.

Da stellst du mich dann vor die Wahl ob ich
1. gar nicht mehr poste, wenn ich vermute, dass du auch über den Thread stolperst
2. mir die Zeit nehmen muss Deine hanebüchenen Behauptungen die Du mir anzulasten beliebst richtig zu stellen
3. hinnehmen/ignorieren muss, dass Du mir die Wörter im Mund umdrehst


1. kommt nicht in Frage

2. hab ich versucht, jeder der den "Zuckerthread" kennt kann sich da lebhaft dran erinnern.
(Ist schon bezeichnend, wenn ich mehrere PNs krieg die mich fragen woher ich die Geduld nehme auf deine ständigen Provokationen überhaupt noch einzugehen)
Mit dem "Erfolg", dass du diese Erläuterungen dann von Antwort zu Antwort immer mehr ins komplette Gegenteil verdrehst, immer weniger vom Inhalt aufnimmst ehe du dich zu dem äußerst was du zu verstehen glaubst und ohnehin nicht lernst nachzufragen, wenn dir unklar ist wie etwas gemeint ist statt das was du zu verstehen glaubst als Fakt hinzustellen.
Im Anbetracht dessen das meine Lebenszeit begrenzt ist es also auch keine Option mit dir zu diskutieren.

3. darauf läufts dann hinaus, das du der Typ "Mir widerspricht niemand, also hab ich Recht" zu sein scheinst muss ich dann eben hinnehmen. Wenn die Leute die nur dein Geschreibsel lesen statt nachzugucken ob das überhaupt mit dem was ich geschrieben hab übereinstimmt und deshalb nen völlig falsches Bild von mir kriegen kann ich besser leben als mit deiner penetranten Art einem das Wort im Mund umzudrehen, weil dir das Lesen des ganzen Absatzes (musst nicht mal den ganzen Beitrag von mir lesen, meist achte ich auf eine brauchbare Gliederung) zu anstrengend ist und du dir aus Gründen die ich nicht verstehe lieber selbst herbeifantasierst was ich wohl meinen könnte und darauf reagierst statt meine Beiträge schlicht und ergreifend zu ignorieren.

WARUM folgst du nicht einfach meinem schon vor längerer Zeit gemachtem Vorschlag:

Wenn dich der Umfang meiner Beiträge so extrem überfordert, dass du einfach irgendwas aus dem Kontext reißt um mir dann das was du dir daraus zusammenspinnst in den Mund zu legen dann IGNORIERE meine Beiträge doch um Himmels Willen einfach.

Mein Geschreibsel ist weiß Gott nicht so wichtig oder weltbewegend, dass dir die Beteiligung an einem Thema unmöglich wird, wenn du meine Beiträge einfach ignorierst.


Ich hab absolut rein gar nichts gegen Kritik, zu einer guten Diskussion gehört die sogar dazu.

Da ich die Finger still halte wenn ich von etwas keine Ahnung habe und folglich dazu neige mit einem sehr deutlichem und fundiertem Standpunkt an einer Diskussion teil zu nehmen gibt es an meinen Beiträgen sicherlich sogar eine ganze Menge zu kritisieren aber doch BITTE nicht indem Du auf diese penetrante Art etwas an meinen Beiträgen kritisiert das ich nicht nur nie so gesagt hab sondern oft genau das Gegenteil ausgeführt habe.
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Ab hier lese ich einfach weiter, du machst das gut. :)
Das wäre aber schade, ich find es viel besser, wenn sich mehrere Leute austauschen, Monologe kann ich bei Seminaren führen, beim Schreiben von Artikeln, Büchern oder Blogeinträgen in einem Forum äußere ich mich eigentlich WEIL ich es gut finde wenn mehrere Leute ihre unterschiedliche Sicht der Dinge schildern :)
Also: hiergeblieben und Weitermachen! :)

lg
Fraukie


2x zitiertmelden

Dringend Hilfe erforderlich

08.05.2018 um 15:37
Zitat von FraukieFraukie schrieb:Wenn dich der Umfang meiner Beiträge so extrem überfordert, dass du einfach irgendwas aus dem Kontext reißt um mir dann das was du dir daraus zusammenspinnst in den Mund zu legen dann IGNORIERE meine Beiträge doch um Himmels Willen einfach.
naja ich hab mich ja auch schon kaum mehr getraut etwas zuschreiben... Nun hab ichs doch getan und siehst du das ist wieder das Ergebnis.
Warum ichs doch getan habe... naja es ist eben ein Forum, da traut man sich eben mehr. :D

Aber nun gut ich werde es in Zukunft beherzigen, versprochen.


melden

Dringend Hilfe erforderlich

08.05.2018 um 15:41
Zitat von FraukieFraukie schrieb:Übrig bleibt ihr dann leider nur jeden Fehler bei sich selbst zu suchen, sich nur schwer eingestehen zu können, dass sie einfach nur auf einen Menschen reingefallen ist den sie völlig falsch eingeschätzt hat. Der Wunsch dann wenigstens nochmal zuzubeissen ist bei der Konstellation auch normal, aber wie gesagt, das geht stets nach hinten los, ohne Ausnahme.
Es ist ja auch paradox: man will jemanden eins auswischen, weil er weder Zeit noch Mühe in die zwischenmenschliche Schublade gesteckt hat. Schön und gut, manchmal sogar nachvollziehbar. Aber womit wischt man dann jemandem vermeintlich eins aus, ohne zu wissen, ob es die gewünschte Wirkung hat? Richtig, mit Zeit und Mühe, die der Mensch nicht wert ist, nachdem er gezeigt hat, dass er gar kein tiefergreifendes Interesse hat.


melden

Dringend Hilfe erforderlich

08.05.2018 um 15:45
Zitat von FraukieFraukie schrieb:Das wäre aber schade, ich find es viel besser, wenn sich mehrere Leute austauschen, Monologe kann ich bei Seminaren führen, beim Schreiben von Artikeln, Büchern oder Blogeinträgen in einem Forum äußere ich mich eigentlich WEIL ich es gut finde wenn mehrere Leute ihre unterschiedliche Sicht der Dinge schildern :)
Also: hiergeblieben und Weitermachen! :)
Ok, überzeugt. :)


melden

Dringend Hilfe erforderlich

08.05.2018 um 19:33
@Lavidalaloooxa
Hör auf Fraukie, die hat Recht und ist so herzensgut, daß alles für dich auszuführen.
Und hör bitte auf so zu leiden. Letztendlich ist das nur Zeug, was dich und dein Leben stillstehen lässt.


melden

Dringend Hilfe erforderlich

09.05.2018 um 00:47
Also danke erstmal an alle vielmals wirklich. Ich hätte nie gedacht, dass sich soviele Leute mit meinem Problem überhaupt befassen werden. Besonders @Fraukie hat sich echt intensiv mit meiner Situation beschäftigt, weiß ich zu schätzen! Ihr öffnet mir natürlich die Augen und ich weiß, dass er nur schlechtes mit sich bringt. Aber dieses vergessen ist viel leichter gesagt als getan.. in ein paar Monaten fahren wir auf Kursfahrt und er ist dabei :(
Wie soll ich mir dann eine schöne Woche da machen, wenn er doch immer in meiner Nähe ist und vor allem wie soll ich mich in so einer Situation verhalten? Ich meine es war ja nur sehr selten, dass wir uns außerhalb der Schule gesehen haben.


melden

Dringend Hilfe erforderlich

09.05.2018 um 01:10
@Lavidalaloooxa
Auf Distanz gehen könnte helfen.
Und der Versuchung widerstehen, ihm nahe kommen zu wollen.
Notfalls würde ich nicht mitfahren.
Wäre zwar schade um die schöne Fahrt, aber wenn du meinst, dass das einiges aufreißen könnte und dich fertig machen würde, hättest du

a) von der Fahrt eh nichts und
b) ist es viel wichtiger, auf dein Wohlgefühl und deine Empfindungen zu achten.

Schöne Ausflüge kannst du im Leben noch ganz viele machen, dieser wäre es also nicht wert, dein Wohlbefinden auf's Spiel zu setzen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Exfreund schläft bereits mit einer anderen und ich bin so traurig
Menschen, 98 Beiträge, am 28.05.2019 von Doors
Silvyy789 am 23.04.2019, Seite: 1 2 3 4 5
98
am 28.05.2019 »
von Doors
Menschen: Bräuchte bitte eure Erfahrungswerte bzgl. "Ex-Back"
Menschen, 90 Beiträge, am 16.01.2017 von melanna
melanna am 09.01.2017, Seite: 1 2 3 4 5
90
am 16.01.2017 »
Menschen: Liebeskummer
Menschen, 95 Beiträge, am 02.06.2017 von Alarmi
googleme am 22.05.2017, Seite: 1 2 3 4 5
95
am 02.06.2017 »
von Alarmi
Menschen: Ist das sinnvoll?
Menschen, 56 Beiträge, am 31.07.2017 von Doors
outcast am 30.07.2017, Seite: 1 2 3
56
am 31.07.2017 »
von Doors
Menschen: Liebeskummer nach kurzer Affäre
Menschen, 166 Beiträge, am 20.06.2017 von Brocki
Blödmann11 am 14.06.2017, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
166
am 20.06.2017 »
von Brocki