weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben durch Leid

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Leid

Leben durch Leid

11.03.2007 um 16:01
hauptsache men redet sich nicht ein leid sei notwendig und unvermeidlich. das istnicht
so.
vieleicht kann es sein das die gefühlswelt irgendwie hängenbleibt undes
unmöglich ist rauszukommen. möglich.


melden
Anzeige

Leben durch Leid

11.03.2007 um 17:13
@ cRAwler23

Licht!

Damit wir sehen, die „Welt“ erblickenkönnen, betrachten und erkennen, begreifen, das (Pause…) ist, was ist!

(Pause…)Und uns macht

aus,

erschafft, zu Grunde liegt.


Sosehr wir auch unser eigenes Leid verabscheuen und das Leid anderer und das Leid, das mansich gegenseitig zufügt, ist vielleicht gerade durch dieses Leid unser Leben lebenswert?

Leid, gedrückt, geschunden, Schmerz, die Dunkelheit…

Kein Licht!

Nacht ….

Gestalten, Schatten, greifen, Hände, Klauen kratzen,verletzen, …

Leid erfahren, zu verursachen,

Fragen …

WasLeid nun wirklich ist?

Kann man/frau

- Banane, oder anders: auchegal, Leid den irgendwie nur Messen,

nur bleibt, es uns,

Es zuerfahren.


Was soll nur all, das

Schwafeln?

Bringenwird’s wohl nichts…


Leid, Grenze, dagegen, Kontrast, Kontra, anders,Schmerz ….

Sein, und nicht so seinen wollen es ist.

Bewegt, schafft undverändert, alles, jeden, Dich, die Welt, das was ist…


Müssen wir durchunser eigenes Leid erfahren was uns wirklich wichtig ist?

Leid, Dinge, jenedie vergangen, verloren sind,

das was nicht mehr zu ändern ist,

daslässt uns schon erfahren…

was wirklich wichtig ist.


Wir lebennur einmal und das was uns nicht umbringt macht uns stärker.

Wer sind wir,
was ist Leben,
was heißt hier nur einmal, verändern tut sich alles,

wir uns, denn dieses ist, was ist, alleine nur, was sein lässt die Welt.

Stärke, Kraft, bewegen, verändern kann, Leid nun auch verursachen,

Macht,zu nutzen, Dinge zu bewegen, zu verändern die Welt…


melden
nornia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben durch Leid

12.03.2007 um 20:45
Warum nur, jammerte der Engel, hat mir dieses ganze Leid nie meine Flügel gestutzt,sonst könnte ich mich jetzt wenigstens aus dem Fenster stürzen...


melden
strangeworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben durch Leid

12.03.2007 um 21:00
Ich hab mal gelesen:

Nur durch seine Feinde entwickelt man sich weiter. DennFreunde zeigen Dir Deine eigenen Fehler nicht.

Aber zuviel leiden ist auchdestruktiv, oder?


melden

Leben durch Leid

12.03.2007 um 22:01
"Leben durch Leid" würde ich gern ersetzen gegen "Leben mit Leid".

Erstereshalte ich, ehrlich gesagt, für zu negativ, auch wenn es sicher Wesen geben mag, die ihrDasein durch Leid definieren mögen.

Zweiteres halte ich allerdings für einenZustand, der wohl kaum jemandem fremd sein dürfte.

Es ist das Prinzip des Yinund Yang, Gut und Böse, Ormuzd und Ahriman, was auch immer. Das findet sich in wohl allenKulturen der Welt immer wieder.
Denn bräuchte man Gott ohne den Teufel?

OhneFreude kein Leid, und umgekehrt.


Gruß pendulum


melden

Leben durch Leid

13.03.2007 um 09:07
Leid gehört nun mal zum Leben dazu. Ebenso, wie es dazu gehört, damit umzugehen.
Wüsste ich ohne Leid, was Freude wäre?


melden

Leben durch Leid

13.03.2007 um 21:13
leiden ertragen freude ertragen dann ist das leid was man erträgt leichter zuertragen undauch nicht mehr so schlimm


melden
nornia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben durch Leid

13.03.2007 um 21:56
@strangeworld

>>Nur durch seine Feinde entwickelt man sich weiter. Denn Freundezeigen Dir Deine eigenen Fehler nicht.<<

Freunde, die dir diese vorenthalten,sind keine wirklichen Freunde.


melden
darkeag1e
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben durch Leid

13.03.2007 um 22:43
leiden kann dich stark machen oder umbringen mcih hat es stark gemacht


sicher wenn es kein negativ gibt, ist auch keion positiv vorhanden....


aber die hoffnung überdauert auch wenn sie sinnlos ist ^^ wie dieses ganze leben

ich sehe es wie ein einmaliges spiel an in dem ich gewinnen will,

spaß gesellschaft alles mal ausprobieren


melden
strangeworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben durch Leid

14.03.2007 um 12:50
Hi Nornia,

es geht bei dem Satz nicht darum, ob Deine Freunde wirkliche Freundesind, sondern darum, dass nur durch schlechte Erfahrungen und Ärger der Antrieb zurWeiterentwicklung gebeben wird. Denn wenn ja alles paletti und klasse ist, dann sieht mankeine Notwendigkeit etwas zu ändern/sich dadurch zu entwickeln.


Natürlichkann man ganz bewusst, z. B. durch Glückstraining (Ella Kensigton etc.) sich auchweiterentwickeln. Aber gehört dazu nicht i.d.R. erst mal ein Manko festzustellen, sichbewusst zu werden, dass etwas anders werden soll?

Und dies geschieht i.d.R.durch Ärger/negative Erfahrungen etc. also eher durch Personen, die Dir nicht so wohlgesonnen sind.


melden

Leben durch Leid

14.03.2007 um 21:34
ich gebe dir da vollkommen recht,jemand der kein
leid erfahren hat in seinemleben,sollte sich die frage stellen,ob
er wirklich lebt,denn leid gehört genau so zumleben wie glück
und durch beides lernt man!
es gitb dann nur leider auch diemenschen,die jede mänge leid in
ihrem lange bzw kurzem leben erfahren haben,dass sieso verltzt worden sind,dass sie innerlich vollkommen kaputt sind...
aber ichdenke...wer leid erfahren hat,auf den wartet ebenso auch das glück!!!
man muss nurglauben...
ich gehe so damit um,dass ich meist aus fehlern lerne...aber ich bindeswegen trotzdem sehr deprimiert darüber,dass mal wieder ich leid erfahren muss...
aber ich versuche dann immer andern zu hlefen und vergesse mein leid dann ne zeitlang...


melden
wintrow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben durch Leid

14.03.2007 um 23:04
Manche Menschen Leben aber auch durch Leid. Sie brauchen es wie ihr täglich Brot, ohnediesem Leid könnten sie kein Selbstmitleid empfinden. I hab einige Menschen getroffendenen man ihr Leid ersparen könnte bzw. ein glückliches Leben geben könnte, aber siewollten nicht, da frag ich mich warum?


melden

Leben durch Leid

14.03.2007 um 23:19
Licht!

Auch ich möchte das Lichte weitertragen und stimme dir in allen Punktenzu.
Dennoch möchte ich meine Meinung zur Beantwortung deiner Fragen nicht Kund tun.

"Fear leads to anger, anger to hate, and hate to endless suffering!"


melden
nornia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben durch Leid

14.03.2007 um 23:52
Hallo strangeworld,

du hast keineswegs unrecht mit deiner Aussage. Dennoch sindes zu mindestens ebenso großen Teilen meine Freunde, die mich aufmerksam machen, auf daswas ich ändern könnte/sollte. Oft sogar auf eine, für mich, rigorosere Weise, als jene,denen im Grunde nicht so viel an mir liegt.

Was ich damit meinte, war dieErfahrung, dass Menschen, welche dir nicht ehrlich ihre Meinung sagen, sich als deinevermeintlichen Freunde auszugeben vermögen, bis du dahinter steigst, dass sie eigentlichnur auf ihren eigenen Vorteil bedacht handeln.

Hierzu sei ein banales Beispieleiner Frau genannt, die dir im momentanen Konkurrenzkampf (wie kurzsichtig) um einenMann, mit genugtuender Absicht einen schwarzen Fleck auf deiner Nasenspitze vorenthält.Solltest du männlich sein, wird dir diese Form der oberflächlichen Konkurrenznarreteisicherlich eher unbekannt sein:)


melden

Leben durch Leid

15.03.2007 um 18:51
es stimmt schon. man begint durch leid zu leben. aber irgendwann sollte man doch genugdavon haben. vieleicht ist es nicht unvermeidbar.
leidet man nicht um dem leid zuentkommen? ist das nicht der sinn der sache? kann man nicht irgendwann ohne leidfortschritte machen? wenigstens im alltag, der liebe, dem beruf. im ausnahmefall wirdjeder leiden. damit meine ich einmal in 15 jahren.

nichts steht fest. die stärkeder menschen ist ihre flexibilität. nutzt sie.


melden
Anzeige
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben durch Leid

15.03.2007 um 19:40
Der Mensch ist nur bis zu einem bestimmten Maß leidensfähig, zum Glück weiß er nicht biszu welchem.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden