weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spieglein, Spieglein an der Wand

58 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Kindheit, Veränderung
dendrobates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spieglein, Spieglein an der Wand

17.08.2009 um 22:06
Hallo Ihr bei Allmy.

In Bezug auf Spieglein, Spieglein an der Wand, empfehle ich das Lied des leider nicht mehr unter uns weilenden holländischen Liedermachers Robert Long.

Titel: Tag kleiner Jung.

In diesem Sinne


melden
Anzeige
dendrobates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spieglein, Spieglein an der Wand

17.08.2009 um 22:12
Nachtrag.

Dieses Lied lässt sich über YouTube anhören.


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 00:31
Wenn ich in den Spiegel schaue...krieg ich regelmässig nen Schreck. Weil das, was ich da sehe, nicht zu meinem Gefühl passt. Ich bin noch n kleines Mädchen...ich darf keine Falten um die Augen haben!
Aber sogeht es wahrscheinlich den meisten (Frauen).


melden
rotzlöffel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 03:08
hab kurzgeschorene haare,ich halte nicht viel von spiegeln und schoenheitsidealen, das alles ist medialer quatsch aufgebauscht um mental nicht auf der hoehe artige menschen zu kontrollieren (ohne paranoia)
Spieglein and der wand ist metaphorisch,
nicht die person selber ist gemeint die sich da anblickt sondern das was da unter sitzt,
eine person die durch ekel gegangen ist und durch schrecken, durch gewalt hass und dummen fehlern.

Die unschuld ist aus der reflektion verschwunden, wie weiss man das, durch den blick, er ist anders, laessig, stark, bereit gemein zu sein, ein grimmiges grinsen.
Personen werden angesehen als objekte, welches kann mir helfen, welches tut was, wo muss ich welchen knopf druecken um zu bekommen was ich will......


natuerlich macht jeder person eine andere erfahrung aber meistens endet es damit das man einsehen muss das das leben eine kalte, rauhe welt ist in der dich kein arsch anschaut wenn du nicht materiell geruestet bist.
Im spieglein an der wand sieht man dann die konsequenzen dieses lebens, denn die Person die wiedergespiegelt wird ist eine huelle, ein traeger fuer das darunter, im endeffekt ist der spiegel nicht wichtig...?
denn er ist eine luege, er zigt dir nie die ganze wahrheit, nur einen teil, denn das meiste liegt unter der oberflaeche, unter dem D und G Hemd, unter den Kelvin Klein socken und unter dem Adidas Hut.

Mach den spiegel kaputt, lass ihn zerbersten in eine million stuecke
eine million seperater reflektionen, eine million neue luegen.
WO ist die unschuld geblieben, ich will sie wiederhaben...
ich bin ein teufel
(sehr dramatisch aber so ist es, lol)


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 03:22
Wie einst Paolo Coelho schrieb:

Ich danke allen, die meine Träume belächelt
haben;
Sie haben mein Phantasie beflügelt.
Ich danke allen, die mich in Ihre Schema
pressen
wollten;
Sie haben mich den Wert der Freiheit
gelehrt.
Ich danke allen, die mich belogen haben;
Sie haben mir die Kraft der Wahrheit
gezeigt.
Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt
haben;
Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
Ich danke allen, die mich abgeschrieben
haben,
Sie haben meinen Mut geweckt.
Ich danke allen, die mich verlassen haben,
Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
Ich danke allen, die mich verraten und
missbraucht
haben,
Sie haben mich wachsam werden lassen.
Ich danke allen, die mich verletzt haben;
Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu
wachsen.
Ich danke allen, die meinen Frieden gestört
haben;
Sie haben mich stark gemacht, dafür
einzutreten.

Vor allem aber danke ich all jenen,
die mich lieben, so wie ich bin.
Sie geben mir die Kraft zum Leben.

Die Menschen vergessen die Guten Dinge im Leben, weil sie als selbstverständlich gelten. Stattdessen sehen wir nur das negative wie die Welt ist: kalt und böse, alle sind nur auf das Materielle fixiert. Dabei vergisst man, das man einer von ihnen ist. Ein Dach über den Kopf gilt hier als Selbstverständlichkeit, genauso wie den Fernseher, den PC, die 5 Mahlzeiten am Tag... Dabei vergessen wir jene, die es nicht haben, aber doch manchmal glücklicher sind als wir.


melden
rotzlöffel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 03:33
ich wuenschte alle wuerden solche gedichte im herzen tragen und verstehen das schwaeche im alltag nicht notendig ist da es nichts gibt wovor man angst haben muesste, alles ist ein grosser wettkampf, nicht immer fair aber geb dein bestes und du hast schon gewonnen.


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 07:20
Dabei sein ist alles? Eher nicht ... Wenn schon dann Platz 1.;)

Nein du hast Recht ich bin zufrieden wenn ich weiß das ich mein Bestes getan habe bzw. mir nicht vorwerfen muss nicht alles gegeben zu haben. Nur leider zeigt einen der Spiegel nicht immmer das was wahr ist. Oft bekommt vorgegaukelt was man sehen möchte, nicht was man sieht. Illusionen können entstehen. Ich sehe in letzter Zeit wieder häufiger in den Spiegel und bin nicht sonderlich zufrieden mit dem was ich sehe und arbeite daran es zu ändern. An dem was sich ändern lässt. Alles andere wird eben komplett weggeworfen =). Aber vielleicht zeigt mir der Spiegel auch nicht da was ich wirklich bin sondern was ich sein könnte. Und ich unterliege selbst einer Illusion. Aber da ja unsere Realität nichts weiter als eine Illusion ist... Shit Happens

Man bekommt selten das was man möchte und noch seltener ist es das alles so verläuft wie man möchte. Aber wie gesagt Shit happens...


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 16:15
@rotzlöffel


Wer hätte denn je behaupten wollen, das Leben sei "fair"?


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 18:22
Das Leben ist niemals fair..

Die Menschen beurteilen nun mal (größten Teils) ihr Gegenüber nach den Klamotten und dem Aussehen...Also das, was man selber im Spiegel sieht...
Nicht nach dem Inneren...

Ich weiß, das ich früher anders war, als heute. Lustiger, spontaner...
Es passiert halt mit der Zeit. Man wird nicht jünger ;)

Vor einer Stunde habe ich noch Tagebücher wieder gefunden...Die habe ich geschrieben, als ich 13 war..
Was man da noch für "Sorgen" hat ;)


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 18:30
@NoSilence

Paolo Coelho iz einfach genial :)



Aber...zu meinem Spiegelbild.
Ich denke ich sehe etwas alterlos aus, sodass man mich nicht gleich als so alt einschaetzen wuerde, wie ich wirklich bin.
Meine Augen sind nachdenklicher geworden und schauen oft irgendwie traurig ohne es zu beabsichtigen oder lachen nicht richtig mit.

Kann mich noch daran erinnern als ich ganz klein war, stand ich oefters vor dem Spiegel und habe ein komisches Gefuehl des..'Selbst-Bewusstseins' bekommen, bei dem mir immer ganz komisch wurde.
Manchmal..hab ich mir tausende Kuscheltiere unters Nachthemd gestopft um zu schauen, wie ich dick aussehen wuerde. dann wurde ich dick und wusste wie es wirklich aussieht XD


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 19:54
Man ist so alt wie man sich fühlt eben. Und man ist das, was man über sich denkt und über sich sagt.
das Aussehen kann täuschen, wurde heute an der Kasse nach dem Ausweis gefragt, als ich Zigaretten holen wollte, obwohl ich schon bald ein viertel Jahrhundert alt bin. Das geht dann runter wie Öl :)


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 21:09
Das hatte ich auch schon, als ich letztens Bier geholt habe...Die wollten tatsächlich meinen Ausweis sehen...Obwohl ich knapp 30 bin...Und letztens wurde ich auf 21 geschätzt. ;)

Das geht wirklich runter wie Öl.


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

19.08.2009 um 21:56
NoSilence schrieb:wurde heute an der Kasse nach dem Ausweis gefragt, als ich Zigaretten holen wollte, obwohl ich schon bald ein viertel Jahrhundert alt bin. Das geht dann runter wie Öl
--
sowas ist mir nicht mal in der Jugend passiert :(


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

20.08.2009 um 12:44
In der Jugend ist mir das auch nicht passiert, aber komischerweise seitdem ich Älter werde. Und so jung sehe ich nun auch nicht aus das ich für unter 16 geschätzt werde. bei Spirituosen hätte ich es ja noch verstanden, aber bei Kippen?


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

20.08.2009 um 12:45
@NoSilence
Zigaretten mitlerweile auch erst ab 18 :)


melden

Spieglein, Spieglein an der Wand

20.08.2009 um 12:47
@skeptikerin

Gut, das wusste ich jetzt noch nicht ^^


melden
Anzeige

Spieglein, Spieglein an der Wand

20.08.2009 um 12:53
;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden