Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Traumstrudel in der Kindheit

4 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Kindheit, Albträume, Traumstrudel
Seite 1 von 1

Traumstrudel in der Kindheit

09.04.2010 um 22:51
Juhu,

bin schon seit einiger Zeit interessierter Mitleser dieses Forums. Habe mich heute mal angemeldet, da ich mich letztens an etwas aus meiner Kindheit erinnert hatte.

Und zwar:
Im Alter zwischen 6-8 Jahren (glaube ich) hatte ich immer wieder beim Einschlafen vor meinem geistigen Auge einen Lila/schwarzen Strudel gesehen. Also es war eher so eine art (dunkel)lila Hintergrund mit schwarzen Flecken drauf. Er drehte sich im Uhrzeigersinn und ich hatte das Gefühl, dass ich sozusagen durch mein Bett in diesen Strudel kopfüber langsam reingefallen/gezogen wurde. In diesem Augenblick war ich immer noch halbwegs wach. Meine Mutter hat im Nebenzimmer immer noch Fernsehen geschaut und ich hörte noch alles. Wenn ich dann in diesem Strudel war landete ich dann immer direkt in einem unangenehmen Traum. Es kam mir vor wie ein direkter Weg zwischen der realen Welt in meinem Bett und meinen Alpträumen. Es war wie ein nahtloser Übergang.

Ich hatte dann die üblichen Sachen geträumt, die Kinder halt in dem Alter träumen. Ich wurde verfolgt und war am Wegrennen. Ich bin gestorben (ausm Fenster eines hohen Hauses gefallen/gesprungen), ich bin auf die Gleise eines Zuges gefallen und wurde überfahren ect. Das waren Dinge vor denen ich panische Angst hatte als ich ein Kind war. Nur seltsamer Weise waren das für mich nie luzide Träume, ich hatte immer das Gefühl es wäre real und konnte den Traum dadurch auch nicht steuern.

Das zog sich halt mehrere Jahre so hin. Anfangs hatte ich es nicht wirklich verstanden und realisiert. Irgendwann bekam ich immer Angst wenn ich diesen Strudel vor mir sah, da ich wusste das gleich wieder was Schreckliches passiert.

Irgendwann hatte ich mich so sehr davor gefüchrtet, dass ich zwanghaft versuchte irgendwie wieder wach zu werden. Also aus dem Halbschlaf wieder rauszukommen und meine Augen zu öffnen. Anfangs war der Versuch vergebens aber dann hatte ich es einmal wirklich geschafft und ich zuckte richtig zusammen, als wenn ich mich da gewaltsam rausgeriss. Und seit diesem Tag hatte ich diesen seltsamen Strudel nicht mehr gesehen. Ich hatte zwar immer wieder noch Albträume aber die realisierte ich dann irgendwann mitten in der Nacht. (also es war halt nicht dieser bewusste Übergang mehr)

Ich hatte schon versucht im Internet was darüber rauszufinden nur leider versteht Google meine Schilderung nicht und spuckt mir falsche Ergebnisse aus. Das liegt vermutlich daran, dass ich nicht weiß wonach ich genau suchen soll.

Früher hatte ich das niemanden erzählt da ich Angst hatte, dass die "Erwachsenen" denken ich hätte einen an der Waffel. :D

Weiß vielleicht jemand von euch, was ich da genau gesehen habe? Hat das eine bestimmte Bezeichnung? Hatte das schon mal jemand von euch?


melden
Anzeige

Traumstrudel in der Kindheit

09.04.2010 um 23:02
http://www.worldofsweets.de/out/1/html/0/dyn_images/1/303458_p1.jpg

Von 1985 bis 1990 lag den Packungen ein Werbecomic bei: Berry der Plantagenbär. Seit einigen Jahren befinden sich auf den Rückseiten der Packungen kurze Comicstrips, die Geschichten aus der Plantagenwelt erzählen. Meist wird zu Beginn ein Kind aus der Realität durch den Kabastrudel in diese Welt gezogen, wo es dann zusammen mit Berry ein Abenteuer erlebt. Am Schluss wird jedes mal Kaba getrunken.

(Die Handlung folgt immer dem gleichen Muster: Berry und seine Freunde bestehen durch Fairness, Intelligenz und Stärke ein Abenteuer. Kaba hilft ihnen in schwierigen Situationen und wird am Ende jedes Abenteuers getrunken.)


melden

Traumstrudel in der Kindheit

09.04.2010 um 23:14
@julichen
Ich weiß gerade nicht so genau ob dein Beitrag ironisch gemeint ist oder du damit andeuten willst das ich mich als Kind vielleicht unbewusst in meine Phantasiewelt "gebeamt" habe. :)
Ich muss zugeben, dass ich Kaba cool fand und zu der Zeit war ich 5 Jahre alt. ^^

Ich hoffe aber mal nicht, dass meine mysteriöse Reise in schlimme Albträume auf einen Comictrip eines Instant-Kakaogetränkes basieren. oO Ich konnte nie Kakao trinken nachdem ich in meinen Träumen umgebracht wurde. lol


melden

Traumstrudel in der Kindheit

10.04.2010 um 09:14
@Remox
Nein das war nicht ironisch gemeint,in meiner Kindeheit könnte das so gewesen sein.Ich hab da nur ein gewissen Zusammenhang entdeckt aber muss ja nicht stimmen;)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt