weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

181 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Diät, Abnehmen, Kohlenhydrate

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

01.12.2010 um 13:44
Ich hänge schon wieder unter der Decke.

@shadowsurfer
"Krebs" wird _NICHT_ durch Zucker oder Kohlenhydrate verursacht. "Krebszellen" entstehen durch genetische Mutation. Sie haben einen anderen Stoffwechsel als gesunde Zellen und fermentieren z.T. Zucker, aber das ist eine Auswirkung der Krebserkrankung nicht deren Ursache.

Davon abgesehen erzeugt der Körper den für die Krebszellen notwendigen Zucker auch bei völlig kohlenhydratfreier Ernährung selber aus Fetten und Proteinen der Nahrung. Die einzige Möglichkeit Krebszellen über die Ernährung auszuhungern ist der vollständige Verzicht auf Nahrung.


melden
Anzeige

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

01.12.2010 um 16:15
Personifizierte Kohlenhydrate!? :D

Finde sie weder böse noch gut, sondern bekömmlich und schnell sättigend.


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

01.12.2010 um 16:27
@Sam89
Kohlenhydrate sind gut und auch notwendig.
Nur die Menge machts aus (wie bei so vielem im Leben ;o)


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

02.12.2010 um 18:10
laut den berechnungen meiner waage,dürfte ich am tag ein wenig mehr als 2000kcal zu mir nehmen.nun wird ja auch gesagt,dass man erst abnimmt,wenn man mehr kcal verbraucht als mann zu sich nimmt.
aber nehm ich denn auch ab,wenn ich ein "konto" von +1000kcal am tag habe ?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

02.12.2010 um 18:15
Abnehmen wirst du bei unterkalorischer Ernährung, von einigen Stoffwechselerkrankungen mal abgesehen.
Wie hast du denn die 2000 kcal berechnet?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

02.12.2010 um 18:17
@Sam89
Hier findest du etwa zu Körpergewicht und Gewichtsreduktion, wobei ich nicht alles ungeprüft übernehmen würde.
http://www.dge.de/modules.php?name=St&file=gewicht


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

02.12.2010 um 19:12
@Sam89
Dein Grundbedarf ist also etwas über 2000kcal pro Tag, wenn du also nur 1000 kcal zu dir nimmst, dann wirst du auch abnehmen. Anfangs mehr, dann weniger, dann vllt. auch mal gar nichts und danach wieder mehr etc.
Allerdings sollte man schon mindesten 1300kcal zu sich nehmen..
Man soll sich schliesslich ausgewogen ernähren, dabei ist es egal was du wann isst.
Klar, nach der Insulin -Methode Schlank im schlaf z.B. ist das natürlich ein no go.

Aber solang du noch nich so fett bist, dass dein Körperfett Hormonaktiv ist, kannst du mit Bewegung und ausgewogener Ernährung gesund und erfolgreich abnehmen!


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

02.12.2010 um 19:31
@lateral
jaa recht hast du


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

03.12.2010 um 13:58
@lateral
danke für dienen wissenswerten beitrag ! :)

@emanon
ich hatte mir eine waage von aeg zugelegt und ich bin bis jetzt auch echt zufrieden mit der.anfangs musste ich mein alter,größe,geschlecht eingeben und ob ich ein "nichtsportmensch" oder ein sportler bin. dann zeigt mir die waage jeden tag schön an,wie viel ich wiege,wieviel kcal ich am tag zu mir nehmen darf.mein kfa,muskelmasseanteil,wasserhaushalt,knochengewicht und eben das kampfgewicht ;)


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

03.12.2010 um 14:00
@emanon
danke für den link,sieht wirklich sehr interessant aus.werde ihn mir direkt mal genauer ansehn!


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

11.12.2010 um 03:43
@Sam89
der jojoeffekt wird nicht eintreten, wenn ich mich nicht wie vorher ernähre. und übrigens hab ich sogar noch mehr abgenommen jetzt und nix mit jojo. stimmt, gesund ist es nicht, lange kann man die schokoladendiät auch nicht aushalten.


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

11.12.2010 um 16:47
@Lillymilly
wie lange biste denn da jetzt schon dabei ? und wie viel haste abgenommen ?
(würde auhc gerne mal dein anfangsgewicht un dkörpergröße wissen,das würd mich gerne mal interessieren,musste aber natürlich nicht öffentlich preisgeben;) )
jetzt sag aber nur nicht,das du dich bei deiner shokodiät gut fühlst ?!
mit sicherheit hast du doch des öfteren verlangen nach nem andren gemack als nur shoko...oder?


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

12.12.2010 um 18:58
also,bei mir klappts ohne kohlenhydrate bisher ganz gut. ich nehme sogar ab.
allerdings halte ich ´mich auch an meinen plan und esse (während der woche) am tag höchstens 1000kcal und gehe mind.20minuten joggen (is zwar nicht viel,aber immerhin besser als nichts!)

allerdings hatte ich dieses we ein problem und zwar habe ich am wochenende (um mich doch ein wenig zu belohnen) das gegessen,worauf ich lust hatte.nicht ungesund aber auch nicht ganz so streng wie während der woche...
jedenfalls hatte ich nach jeder hauptspeise (waren dann auch die kohlenhydrate dabei) ein ziemlich unangenehmes magenweh.hielt ca.15-30minuten an,ging nachher aber wieder weg.was kann das sein ?


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

12.12.2010 um 19:06
@Sam89
Was hast du denn die ganze Zeit immer so gegessen und seit welchem Zeitraum?


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

12.12.2010 um 19:52
@lateral
also am wochenende eben was ich will (trotzdem aber nicht ungesund) samstags danna usnahmsweise mal nudeln oder sowas.das ganze mache ich seit circa 4wochen.
ich habe ganz "normal" gegessen.
das wort normal einfach mal nach mir definiert.... frühstücken tu ich selten.ich weis es ist gesund und man soll und darf auch gut frühstücken aber mrogens geht bei mir beim besten willen nichts rein...selten...
zu mittag ganz normale hauptmalzeit aber eben ohne kohlenhydrate...das ist dann mal fisch,oder ein gemüseauflauf,salatteller,....abends dann (vor 18uhr!!) nen eiweißshake oder eine eiweißhaltige nahrung (wieder hauptspeise). wenn ich dazwischen noch hunger bekommen sollte (was auch meist der fall ist) dann etwas gesundes ohne viel kcal.ein apfel oder gemüse einfach so.
ne paprika schmeckt roh auch super lecker !!!


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

12.12.2010 um 19:54
Wenn du sonst nur Gemüse und Shakes zu dir nimmst, dir dann am Wochenende Nudeln, also Kohlenhydrate en Masse reinhaust, dann ist es kein Wunder, daß du Bauchweh kriegst.
By the way hab ich auch immer Bauchweh, nachdem ich Nudeln gegessen habe.

Das is nichts schlimmes.

Nur finde ich 1000kcal am Tag zu wenig, wie groß bist du?


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

12.12.2010 um 19:57
@lateral
en mass habe ich kohlenhydrate am we auch nicht gegessen. samstag mittag wahrens grade mal ein kleiner teller kartoffeln...
ich bin nur 154cm^^
was ist the way ?


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

12.12.2010 um 19:58
By the way= Nebenbei erwähnt.

Ach du bist ja klitzeklein :D
Ja dann hauts wohl hin!

Wieviel haste schon runter?


melden

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

12.12.2010 um 20:06
@lateral
naja,ich hab alles nicht alles genau aufgeschrieben.aber es sind seit den 4 wochen fast 5kg.da denke ich,kann ich doch ganz zufireden sein,wenns in dem tempo weitergeht.


melden
Anzeige

Kohlenhydrate: gut oder böse ?

13.11.2017 um 22:15
Was ich schon in anderen Threads reingeschrieben hab^^:
Korrelation ist nicht gleich Kausalität.Das ist wichtig.Was bedeutet das?Das bedeutet das wenn etwas Korrelation nicht der Grund sein muss.Ganz einfaches beispiel.Im Sommer gibt es mehr Mörder,kannst du nachlesen,und im Sommer wird auch mehr Eis verkauft,kannste auch überall nachlesen.Das ist eine Korrelation.Die Menge des verkauften Eises geht hoch,die Anzahl der Mörder geht Hoch.Wenn du jetzt hingehst und sagst Korrelation ist gleich Kausalität dann sagst du aber der Grund warum Menschen zu Mörder werden ist Eis.Weil das ist ja ne Korrelation und das ist ja der Grund.Aber du solltest anhand des Beispiel ja merken das das kompletter Schwachsinn ist.Genauso ist das bei den meisten Studien über Zucker und den angeblich so bösen Weizen da wird einfach die ganze Zeit Korrelation und Kausalität gleichgesetzt und das ist einfach Falsch.Menschen die meistens viel Weizen konsumieren sind meistens nicht so Gesundheitsbewusst deswegen ernähren sie sich vllt etwas schlechter oder machen weniger Sport oder oder oder.Der wahre Grund warum Leute die zuviel Weizen oder Zucker konsumieren diverse Krankheiten bekommen muss nicht unbedingt an Weizen oder Zucker liegen der Grund kann irgendwo anders liegen.

Lebensmittel sind weder gut noch böse.Wenn man seinen Bedarf an Mikronährstoffreichen lebensmitteln gedeckt hat kann man ruhig zu Mikronährstoffarmen lebensmittel greifen.Es gibt auch keine "cleanen" lebensmittel.Lebensmittel zu vermeiden macht sinn wenn du zb allergien hast etc.
banana


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Besitz40 Beiträge
Anzeigen ausblenden