Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery KriminalfÀlle SpiritualitÀt Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Hut-Mann aka Cool

Der Hut-Mann aka Cool

18.02.2020 um 18:45
@Mangoman

Vieleicht mal ganz entspannt zu Hause ein autogenes Training anhören gehen angst.

Und wĂŒrde gerne wissen warum der Eintritt in den Kindergarten ein schlimmes Ereignis war! ?


melden
Mangoman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hut-Mann aka Cool

18.02.2020 um 19:38
Hamburgerteufe
schrieb:
Und wĂŒrde gerne wissen warum der Eintritt in den Kindergarten ein schlimmes Ereignis war! ?
@Hamburgerteufe schlimm war es nicht, nur etwas aufwĂŒhlendes (man ist als Kind ja schon aufgeregt)
kosmonautin
schrieb:
Vielleicht könnte ein dunkler „Cool“ (oder Kuhl, Quhl, Kool, oder oder oder) im Keller in Verbindung mit dem Begriff "Kohle" (Dialekt? Plattdeutsch?) stehen? Möglicherweise gab es in der ersten Wohnung eine Kohleheizung oder auch einen "Kohlelieferanten mit Hut"?
@kosmonautin die Eltern wohnen heute noch in dem Haus und das wurde nicht mit Kohle geheizt, aber ein interessanter Ansatz!

@AgathaChristo was es abends bei ihr auslöst kann sie sich auch nicht erklÀren. Was aber auch dabei mit einspielt ist, dass es nur passiert, wenn irgendetwas zeitnah vorgefallen ist. Eben ein bestimmtes Ereignis, oder ein neuer Lebensabschnitt.

Danke fĂŒr eure AnsĂ€tze!


melden

Der Hut-Mann aka Cool

18.02.2020 um 19:42
Mangoman
schrieb:
die Eltern wohnen heute noch in dem Haus und das wurde nicht mit Kohle geheizt, aber ein interessanter Ansatz!
Es könnte als Dialekt oder auf Plattdeutsch natĂŒrlich auch eine Kuhle sein, von der sich der Name ableitet?

Ich deute die Ereignisse, um die herum diese Sichtungen stattfanden, ĂŒbrigens als ungewohnte Situationen, in denen eine geglaubte Sicherheit plötzlich weg ist und man gezwungen ist, sich intensiv mit sich selbst auseinanderzusetzen (Eintritt in den Kindergarten, PubertĂ€t, erste eigene Wohnung, Ende der letzten Beziehung, alleine in der Wohnung).

Wenn eine Sichtungsphase beim Eintritt in den Kindergarten stattfand, wundert es mich jedoch, dass sie bei der Einschulung, beim Wechsel in die weiterfĂŒhrende Schule oder beim Einstieg in den Job ausblieb?


melden
Mangoman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Hut-Mann aka Cool

18.02.2020 um 20:37
kosmonautin
schrieb:
Wenn eine Sichtungsphase beim Eintritt in den Kindergarten stattfand, wundert es mich jedoch, dass sie bei der Einschulung, beim Wechsel in die weiterfĂŒhrende Schule oder beim Einstieg in den Job ausblieb?
Aussage meine Freundin: Bei den beiden Momenten ware sie in einer „rebellischen Jugendphase“. „Meine Eltern sind Sch****“, „Ich mache nicht was andere wollen“, „mir ist alles egal“, usw.. In der Zeit war sie nach eigenen Angaben so unterwegs, dass das GefĂŒhl da wohl keinen Platz hatte und deshalb auch wohl nicht erschien.


melden

Der Hut-Mann aka Cool

18.02.2020 um 20:41
Ok hat sie denn diese rebellische Phase jetzt wieder?
Da sie den Hut Mann ja jetzt auch sehen soll!


melden

Der Hut-Mann aka Cool

18.02.2020 um 22:01
Rebellentum spricht dafĂŒr, dass sie sich zwischen Kindergarten und erster eigener Wohnung insgesamt wahrscheinlich sehr sicher und stark gefĂŒhlt hat. Nur die PubertĂ€t scheint zwischendurch zu Unsicherheiten gefĂŒhrt zu haben, so dass es bei ihr zu Sichtungen kam.
Hamburgerteufe
schrieb:
Ok hat sie denn diese rebellische Phase jetzt wieder?
Da sie den Hut Mann ja jetzt auch sehen soll!
So wie ich es verstehe, mĂŒsste die Frage eigentlich eher lauten, warum sie sich aktuell weniger stark fĂŒhlt, wenn die Sichtung aktuell wieder auftaucht.


melden

Der Hut-Mann aka Cool

19.02.2020 um 09:41
Dir Sichtungen sind ja eher selten.

Wie oft kommen TrÀume vor?
@Mangoman
Zum Trauminhalt usw hast du nichts gesagt.

Der Cool, der Kohl. Helmut Kohl im Keller.


melden

Der Hut-Mann aka Cool

19.02.2020 um 18:19
Den Begriff "Cool" hat sie vielleicht auch einfach aufgeschnappt bei Àlteren Kindern, konnte das aber nicht zuordnen. Ich hatte mir als Kind auch eine fremde Macht eingebildet, mit dem albernen Namen "Katzenauge". Keine Ahnung, wie ich dazu kam.

Hat sie mal versucht, auf Herrn Cool zuzugehen und Kontakt aufzunehmen? Es klingt wirklich so, als hÀtte sich eine Angst in ihr manifestiert. Hat sie Geschwister oder Àltere Cousins/Cousinen? Vielleicht einen Gruselfilm versehntlich kurz mitgesehen? Muss spontan an Reverand Kane aus Poltergeist denken, von der Beschreibung her.


melden

Der Hut-Mann aka Cool

19.02.2020 um 18:54
Leleina
schrieb:
Muss spontan an Reverand Kane aus Poltergeist denken, von der Beschreibung her.
und ich an Freddy Krueger, der trÀgt auch ein Hut

aber vielleicht muss es ja kein Grußelfilm gewesen sein.

Mit Schirm Scharm und Melone, Pan Tau usw da kommen auch HĂŒte drin vor


melden

Der Hut-Mann aka Cool

19.02.2020 um 19:05
Wenn im Titel schon "Hut-Mann" steht, warum kommt dann niemand auf den "Hat Man", den berĂŒhmtesten aller "Shadow People"?

Bilder: https://www.bing.com/images/search?q=hat+man+shadow+people&form=HDRSC2&first=1&cw=1117&ch=636

Das passt so gut, dass man meinen könnte, es hÀtte den Threadersteller inspiriert:

"This dark entity seems to particularly make itself known during all types of domestic disturbances and other similar anger fueled encounters."

Quelle: http://www.howtogetridofshadowpeople.info/shadow-people-the-hat-man/


melden

Der Hut-Mann aka Cool

22.02.2020 um 05:19
Leute mir lĂ€uft gerade ein schauer den rĂŒcken runder als ich den Hutman gelesen habe... ich habe als kleines Kind als ich im sommer wĂ€hrend es dĂ€mmerte den wald mit dem fahrrad langgefahren bin. in einer kurve kam mir etwas kalten den rĂŒcken runter.... ohne intuition als ob mich etwas leitete schaute ich in blitzschnelle nach rechts ich sah eine dunkle gestalt.... sehr groß gauer langer mantel, und ein grauen hohen zylinder hut. sieht der auch so aus bei deiner freundin ?

ps seit dem nie wieder gesehen


melden

Der Hut-Mann aka Cool

22.02.2020 um 09:56
Hallo!
Bei dem Hut-Mann muss ich sofort an die dunklen WĂ€chter denken, die Beschreibung wĂŒrde passen. Allerdings sieht man diese eher auf Bergen und an Klippen.
Dark Watcher: Die dunklen WĂ€chter


Ich denke nicht, dass es sich bei seiner Freundin um einen bösen Geist oder DĂ€mon handelt. Warum sollte dieser ihr nur in aufwĂŒhlenden Zeiten erscheinen und nichts sonst tun außer bedrohlich dazustehen und ihr Angst zu machen?
Vielleicht sollte sie ihn das nÀchste mal ansprechen und ihn fragen, was er denn möchte und ob er sie nicht in Ruhe lassen könnte. Vielleicht verliert sie die Angst und der Hut Mann taucht nicht mehr auf.

Ansonsten finde die anderen AnsÀtze hier sehr sinnvoll. Eine manifestierte Angst aus der Kindheit.
Ich habe als Kind immer vor der x-factor Folge „Das Monster mit den roten Augen“ Angst gehabt. Meine Eltern wohnen im Erdgeschoss und meine Mutter lĂ€sst immer den Rollladen zum Garten ein StĂŒck offen, da die Katzen gern nachts am Fenster sitzen und rausstarren. Ich hatte immer Angst (und habe tatsĂ€chlich auch heute noch ein ungutes GefĂŒhl), dass ich da hinsehe und rote Augen in die Wohnung reinstarren. Empfindsamere Menschen wĂŒrden dann wahrscheinlich tatsĂ€chlich rote Augen sehen bzw. sich einbilden diese zu sehen.
Vielleicht ist das mit dem Hut-Mann Àhnlich. Mal irgendwo im TV diese Figur gesehen oder in einem Buch und Angst davor bekommen.


melden

Der Hut-Mann aka Cool

22.02.2020 um 10:00
GardeLoup
schrieb:
Vielleicht sollte sie ihn das nÀchste mal ansprechen und ihn fragen, was er denn möchte und ob er sie nicht in Ruhe lassen könnte. Vielleicht verliert sie die Angst und der Hut Mann taucht nicht mehr auf.
Das halte ich fĂŒr einen guten Tipp. Wenn sie sich ihm stellt wird sie merken dass er gar nichts tun kann und nur in ihrer Fantasie existiert. Allerdings kostet sowas viel Überwindung, das kann nicht jeder


melden

Der Hut-Mann aka Cool

22.02.2020 um 10:13
Jörmungandr
schrieb:
Wenn sie sich ihm stellt wird sie merken dass er gar nichts tun kann und nur in ihrer Fantasie existiert. Allerdings kostet sowas viel Überwindung, das kann nicht jeder
Cheezicrisp
schrieb am 17.02.2020:
Irgendwann habe ich in der Nacht allen Mut zusammengefasst und dem ,,Teufel,, gesagt er soll sich verp...en und das ich keine Angst mehr habe. Er solle doch kommen.
Hier wurde auch schon mal davon gesprochen sich der Angst zu stellen. Ja, es erfordert sehr viel Mut.
Wenn ich Angst vor etwas habe, dann wĂŒrde ich das Wesen erstmal freundlich ansprechen, da ich sonst Sorge hĂ€tte, ich könnte es verĂ€rgern (auch wenn es nur im Kopf ist und davon gehe ich aus).


melden

Der Hut-Mann aka Cool

22.02.2020 um 22:06
Es ist ne Kindheitsangst.

Ich hab Ewigkeiten Angst vor Löchern im Boden gehabt.
Es ließ sich auf einen Film mit dem Namen "Gate-die unterirdischen" zurĂŒckfĂŒhren.
Selbst heute beunruhigt mich das manchmal.
Wegen diesem blöden Film hasse ich bis heute Stop-Motion Filme.


melden

Der Hut-Mann aka Cool

17.07.2020 um 00:09
Als Kind hab ich ihn auch sehr oft mit meinem Bruder gesehen . Wir haben ihn "Der schwarze Mann" genannt . Er trug einen Schwarzen Mantel und einen schwarzen Spitzen Hut und hat uns in der Nacht im Kinderzimmer immer beobachtet. Er tauchte immer nur auf wenn es Dunkel war und wir alleine im Zimmer waren.

SpÀter wurde es schlimmer und erschien mir immer hÀufiger im Traum . Im Traum standen wir im Garten , es war Dunkel und wir waren ganz alleine . Er sagte jedes mal das er mir alle meine TrÀume klauen möchte und ich wusste einfach wenn er das macht werde ich Sterben.

In jedem Traum in dem er erschien kam er mir immer nÀher und nÀher . Als er dann direkt vor mir stand und nach mir greifen wollte , kam ein helles Licht vom Himmel. Alles Dunkle im Traum wurde Hell und vom Himmel kam Goldene Ketten die ihn umwickelten und festhielten. Er wurde gefesselt in dem Himmel hoch gezogen und ist mir nie wieder im Traum oder im Dunklen Zimmer erschienen.

Das hört sich jetzt alle erfunden an aber so ist mir das als Kind frĂŒher passiert .


melden

Der Hut-Mann aka Cool

17.07.2020 um 00:29
@Mangoman
Es gibt hier leider nur eine Lösung. Sie muss auf den Cool-Man warten und auf ihn zugehen. In manchen Situationen kann man auch solche fiktiven Gestalten hervorrufen. Es ist extrem wichtig dass sie ihn anspricht. Er wird etwas antworten. Diese Worte muss sich sie gut merken, denn diese sind extrem entscheidet ob er wieder kommt oder nicht. Wie die Vorredner schon sagen handelt es sich hierbei um eine manifestierte Angst aus der Kindheit. Diese wurde immer aufgebaut mit schwierigen Situation und konditioniert ĂŒber die Jahre. Cool-Man kommt ja nicht nachdem Shopping oder im Urlaub, sondern nur wenn die Scheiße am Dampfen ist auf Gut Deutsch.

Sie muss Cool-Man ansprechen! Versprich es mir dass du ihr das sagen wirst! Sie soll am besten zu ihm sagen wie sie wirklich heißt, dass sie GefĂŒhle hat, ihre WĂŒnsche laut aussprechen. Und weißt du was dann passiert. In ihr wird ein kleiner Kristall zum leuchten anfangen der sich mit neuen Mut fĂŒllt. Und immer wieder wird dieser weiter wachsen, bis er so hell ist dass er alle bösen und bedrohlichen Situationen von alleine entfernen kann.

In der Kommunikation liegt die Lösung, auch mit unseren inneren Konflikten. Es ist ein stetiger Dialog.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue BeitrÀge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen BeitrÀgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
ParfĂŒmgeruch11 BeitrĂ€ge