Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Legende, Mythos, Gargoyles

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

21.08.2008 um 15:45
Bei der vorherrschenden Altergruppe tippe ich eher auf den Disney-Zeichentrickfilm "Der Glöckner von Notre Dame". Da kommen die Viecher auch drin vor.


melden
Anzeige

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

22.08.2008 um 03:21
Gargoyles oder auch Höllenhunde sind Fratzen aus Stein, die dazu da sind, böse Geister zu vertreiben. Sie sind selber keine "Wesen" oder sowas, lediglich dazu da, "Wesen" fern zu halten.

Sie werden auch nachts nicht lebendig. Ich habe einen Gargoyle aus Stein direkt hier neben meinem Monitor und wenn ich dran klopfe ist er immer noch fest und kalt :p

Ich habe auch rezent keine bösen Geister hier bemerkt, also entweder der Gargoyle funktioniert oder es gibt keine bösen Geister :P

Psych


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

22.08.2008 um 08:31
Die sind real. Ich habe zwei als Buchstützen.


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

22.08.2008 um 10:32
Das englische Wort Gargoyles, bzw. das französische Wort Gargouille kommt übrigens aus dem Deutschen und ist mit dem Wort gurgeln verwandt. Diese Figuren wurden vor allem gerne an romanischen und gotischen Kirchen angebracht, als Baumeister und Steinmetze Orte suchen, die noch unverziert geblieben sind. (Aus der Antike ist in der Richtung wenig bekannt, ausser einigen hellinistischen Wasserspeiern, allerdings in Form von Menschenköpfen (die eher ans Ende eines exessiven Gelages erinnern und somit nicht sonderlich furchterregend sind (es sei denn, man stellt sich den Kater am Tag danach vor ;) ))).
An Kathedralen und später an Repräsentativbauten (zB. Rathäuser wurden auch gerne im gotischen Stil erbaut), sind Wasserspeier nur an der Aussenfassade zu finden, als Schutz vor bösen Geister, Dämonen und was sonst so in Kirchen unerwünscht war. Da diese Steinfiguren Dämonen eher abschrecken sollten, ist davon auszugehen, dass diese in der Symbolik nicht als "böse" gedacht sind, sondern eine Wächterfunktion erfüllen. (Das gleiche gillt übrigens auch für Pechsteine an gut erhaltenen Burgen aus der Zeit, da manche Pechsteine ziemlich fiese Fratzen hatten. Guter optischer Effekt für damals - ein Dämon, der einen mit heißem Pech, kochendem Wasser oder siedenen Öl bespeit, gibt eine wesentlich bessere Mundpropaganda ab, als wenn dort einige kichernde Verteidiger mit einem Topf stehen).
Im Übrigen sind auch Kirchen zu finden, in denen diese Wächterfiguren im Innenraum anzufinden sind - allerdings ist das von der Symbolik her etwas neben dem Thema. In einigen Fällen hatte wohl der Baumeister nicht ganz den mythologischen Durchblick, bei einigen anderen kann man auch durchaus davon ausgehen, dass die christlichen Motive absichtlich ignoriert wurden und man eine ...äh... alternative Religionssymbolik verwendet (zB. diverse Templer- und Rosenkreuzerkirchen, die gerne Symbole der jüdischen, keltischen Mystik, ua. mit Verweisen auf römische Kulte verwendeten, und später hatten auch gerne noch Freimaurer ihre Symbole hinzugefügt).

Bei einer Stadtführung in Prag hieß es, dass man in nebligen Nächten manchmal die Gargoyles aus den Dächern entlangwandern sehen kann. (Allerdings bemerkte ich, dass man in nebligen Nächten nicht mal die dritte Etage sieht, geschweige denn ein Dach.)
Die wohl berühmtesten Wasserspeier von Notre Dame de Paris, die Galerie des Chimères , sind leider nicht so alt und mystisch wie man es gerne hätte. im Jahre 1831 schrieb Victor Hugo den Roman "Der Glöckner von Notre Dame" und dabei begannen die Gargoyles der Kathedrale langsam ins Rampenlicht der Öffentlichkeit zu rücken. Leider waren diese Gargoyles schon arg verwittert und es galt wohl auch nicht als sonderlich ungewöhnlich, wenn mal einer runterfiel (und vielleicht den ein oder anderen Gläubigen zu seinem Herrn berief). Somit wurden dese Wasserspeier im 19. Jahrhundert nach und nach ausgetauscht und gegen wesentlich phantasie- und eindrucksvollere Statuen ersetzt.

Die Zeichentrickserie Gargoyles von Disney finde ich persönlich übrigens besonders nett, da viele Charaktere von Shakespere stammen.

Es gibt noch eine Interessante Theorie zu diesem Thema von Terry Pratchett: Seiner Ansicht nach sind Wasserspeier urbane Trolle, die sich von Tauben ernähren (zweifellos eine glaffende Niesche in der Evolution, denn was gibts häufiger auf alten, verzierten Bauwerken als Tauben !?) Allerdings lässt Ihre Ausprache etwas zu wünschen übrig, da sie den Mund nicht schließen können.

In diesem Sinne
der Löwe


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

22.08.2008 um 11:10
Die Fantasie der Menschen wird sicherlich mitunter von Wesen bereichert, die in der Astralebene tatsächlich existieren und nur in Träumen, im Wahn oder Visionen bzw. von Hellsichtigen wahrnehmbar sind.
Anderseits wird die Astralwelt aber auch von unseren Fantasien bevölkert, wir erschaffen dort durch unsere kreative Fantasie Wesenheiten.

Ich würde jedenfalls nicht pauschal behaupten wollen, daß hinter solchen Mythen rein gar nichts steckt.


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

22.08.2008 um 11:10
na das es wasserspeier gibt ist ja klar, die hat ja jeder schon mal gesehen. aber leben tun die mal mit sicherheit nicht. zumindestens glaub ich das nicht.


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

22.08.2008 um 11:57
LuciaFackel schrieb: Die Fantasie der Menschen wird sicherlich mitunter von Wesen bereichert, die in der Astralebene tatsächlich existieren und nur in Träumen, im Wahn oder Visionen bzw. von Hellsichtigen wahrnehmbar sind.
Ich finde die Kernfrage stellt sich, wie es dazu kam, dass man diese Figuren als Wächter an "wichtige" Gebäude anbrachte. Welche Legende, welcher Mythos steckt dahinter? Bei all den Heiligen und Engeln die an Kirchen geklatscht wurden, erscheint es doch seltsam, warum man da plötzlich dämonenartige Halbwesen hinstellte, da diese sicherlich nicht zur üblichen himmlischen Bevölkerung gehören. (Wäre mir zumindest neu, dass es dort eine heilige Menagerie der alternativen Evolution gibt ;) )

Zu diesem Glauben, über die Funktionen des überirdischen Phanteons gehören meiner Ansicht auch Labyrinthe. vor allem in den gotischen Kathedralen Frankreichs findet man diese oft hinter dem Haupteingang, ua. mit dem Zweck, das herreinkommende Geister sich dadrin verirren sollen. Allerdings sind diese Labyrinthe meist nur als Mosaik gelegt, was ja eigentlich nahelegt, dass diese Wesen nur zweidimensional exestieren, zumindest im damaligen Glauben (wäre das auch eine Möglichkeit, warum die Bilder des Mittelalters die dritte Dimension vernachlässigen?)

Ich will keinesweges die bestreiten, dass der Mythos einen wahren Kern hat. Aber
1. müsste man erstmal den genauen Mythos der Gargoyles kennen und
2. sind die geschichtlichen und kunsthistorischen Blickpunkte am leichtesten aufzuspühren, die doch einiges über den Zweck, doch kaum was über den Hintergrundmythos der Gargoyles erzählen.

Indiz-Sammelung ist immernoch der einfachste Weg zur Wahrheit :)

Der Löwe


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

25.11.2010 um 01:37
Ich finde Wasserspeier sehr interessant,aber sie sind "Gut",da sie böse Geister fernhalten sollen.


Die einzigen Fragen,die ich mir Stelle ist:Wie sind die damals auf dieses Design gekommen?

Warum hält gerade eine so Monströse Gestalt andere Monster fern?(oder dachten sich die Monster,"hmm,verdammt hier ist ja schon einer -.- :D)




Lg
Keksmaul

:bier:


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

25.11.2010 um 06:26
Realistin schrieb am 22.08.2008:Die sind real. Ich habe zwei als Buchstützen.
Hatte ich auch mal,dann ist mir einer auf die Zehen gefallen,den schmiss ich wütend aus dem Fenster...ne halbe Stunde später standen zwei grüne Männer in der Türe und beschlagnahmten auch den Zweiten...nach viel hin und her fiel die Anklage wegen versuchter Körperverletzung untern Tisch,vom Verbleib der Viecher hab ich nie wieder was gehört,entweder verstauben die in der Asservatenkammer oder ein korrupter Mitarbeiter hat sie unter der Hand verhökert


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

25.11.2010 um 09:42
Es gab auch ne extra Kinderserie mit den Viechern, hab das voll gerne geguckt. Erst waren die aus Stein und Nachts sind se rumgeflogen. Am Kölner Dom hängen auch so Gestalten, vllt. fliegen die ja Nachts durch Kölle? :D


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

25.11.2010 um 10:09
Eindeutig Mythos.

Funktionen wurden ja schon von einigen erwähnt.

Warum die so aussehen? Was schreckt mehr ab, ein finster dreinblickendes Monster oder ein putziges, glubschäugiges Kätzchen?


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

25.11.2010 um 13:36
@Kotzi
Joar,
ich bin aber eigtl der Theorie nach gegangen,dass Böse Geister mehr Angst vor dem Guten haben als vor Bösem,denn wenn die Anst vor Gargoylen haben müssten dass doch eigtl niedere Geister und Dämonen sein,dass würde dann im Umkehrschluss heißen das nur richtig böse Wesen in die Kirche kommen.


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

25.11.2010 um 13:39
@Keksgesicht

Vielleicht sagte ihnen deren Logik aber auch je böser der Gargoyle aussieht desto mächtiger erscheint er und schreckt so niedere Böse Dämonen ab. Aber das sind natürlich auch Spekulationen. Für mich sind die aber am plausibelsten (komisches Wort). In vielen Fällen ist die simpelste auch die richtige Lösung und ich glaube, das in dieser Hinsicht die Menschen früher eher simpel gestrickt waren.


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

25.11.2010 um 13:50
Keksgesicht schrieb:dass würde dann im Umkehrschluss heißen das nur richtig böse Wesen in die Kirche kommen.
zu der Zeit als der Kölner Dom (als Beispiel) in der mittleren Bauphase war,hatte die Katholische Kirche bereits eine sehr hohe Macht erlangt und ihr Bild von Himmel und Hölle verbreitet.
Darum wäre ich zu der Zeit eher davon ausgegangen,dass die Kirche,um nicht in den <ruf zu kommen "Dunkle Magie" zu praktizieren,eher etwas Göttliches,wie zum Beispiel Engel, zur Verteidigung "Gottes Hauses" einsetzt anstelle einer Horde Gargoyles.


Jetzt sag nicht Gargoyles wären Engel,die sahen damals genau so aus wie heute :D


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

25.11.2010 um 13:59
@Keksgesicht

Kannste gar nicht sagen oder haste schon mal nen richtigen Engel gesehen? ;)

Naja vielleicht war es halt früher so und da die so "gut" aussahen hat man den Baustil behalten.


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

25.11.2010 um 14:02
@Kotzi

Mit den Engeln hab ich mich eher auf Zeichnungen und Darstellungen von damals bezogen ;)

kann auch sein so schlecht sehen die Viecher ja auch nicht aus :D ,und ab 30m höhe sieht man eh keine details mehr


melden

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

26.11.2010 um 16:45
cooles theat!, Klar wenn es dunkel wird, verwandeln die sich in echte lebewesen und wachen über uns.. gottes tierengel xDDDDDD
ok spaß bei seite..
:)


melden
Anzeige
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Gargoyles real oder nur Mythen?

26.11.2010 um 17:12
Also ich könnte mir schon vorstellen, das solch ähnliche Wesen in der Urzeit existiert haben. Man weiss ja nie.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
The crow44 Beiträge