Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

So Gott existiert kann Er nicht den Sinn unserer Existenz darstellen!

22 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Gott, Tod ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

So Gott existiert kann Er nicht den Sinn unserer Existenz darstellen!

15.05.2012 um 06:18
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:Ein oft vorkommendes Missverständnis, denn während Jesus lehrte, dass Gott in unseren Herzen ist und somit in uns steckt,
das ist deine Auslegung,
aber er sagte auch
Gottes Herrschaft ist vielmehr [überall in dieser Welt]
innerhalb und ausserhalb von euch.

(Thomas 3,3)
Wenn ihr die zwei zu einem macht,
wenn ihr das Innere wie das Äussere macht,
und das Äussere wie das Innere und das Obere wie das Untere,
nämlich, dass ihr das Männliche und das Weibliche zu einem einzigen macht,
so dass das Männliche nicht weiterhin männlich ist
und das Weibliche nicht weiterhin weiblich ist,
wenn es neue Augen gibt anstelle der alten,
eine neue Hand anstelle der alten,
neue Füsse anstelle der alten,
eine ganz neue Gestalt anstelle der alten,
dann werdet ihr eingehen in Gottes Herrschaft.

(Thomas 22)
Und noch viel mehr.
Das deutet durchaus darauf hin das er ein "allgöttliches" Verständnis hatte.


melden

So Gott existiert kann Er nicht den Sinn unserer Existenz darstellen!

15.05.2012 um 08:18
Zitat von vegan33vegan33 schrieb:hätte diese Existenz einen Sinn, beziehungsweise ohne uns eine Aufgabe oder einen Zweck?
Genau so wie ein brillanter Schauspieler ohne Publikum :}

Oh, ihr unfähigen armen Kreaturen,
erschaffen und vergöttert wurdet ihr von uns Menschen!
Ohne uns Menschen ward und seid ihr hilflos,
ihr seid von unserem Aberglauben abhängig!
Eure ganze Macht und Pracht verdankt ihr nur uns Menschen,
wir Menschen gaben euch Orte in denen ihr existieren konntet,
unsere naiven Fantasien sind diese Orte
in denen ihr überleben könnt.

Erschaffen durch naiven und ungebildeten und
Dank der Machtgier der Scharlatane und
„Glauben wollen“ der Hilflosen erhielten euch so lange am Leben.
Weil ihr Menschen-Werke seid habt ihr keine andere Wahl euch
Feige zu verstecken und allen Herausforderungen auszuweichen
Und leere Versprechungen erst nach dem Tode zu erfüllen.
Solange der Mensch lebt wird er mit Erzählungen und Versprechungen
Verführt, eingeschüchtert und berauscht, aber euch und eure angebliche
Macht wird er nie zu Gesicht bekommen.



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: Wie würdet Ihr es gestalten?
Philosophie, 51 Beiträge, am 01.12.2015 von MrBananentoast
yingaz am 06.10.2015, Seite: 1 2 3
51
am 01.12.2015 »
Philosophie: Das Dilemma unserer ( sinnlosen ) Existenz
Philosophie, 92 Beiträge, am 02.09.2012 von Peisithanatos
vegan33 am 02.09.2012, Seite: 1 2 3 4 5
92
am 02.09.2012 »
Philosophie: Aufhören zu existieren - ein Reich des Nichts
Philosophie, 260 Beiträge, am 30.09.2012 von intro
Dr.Manhattan am 30.08.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
260
am 30.09.2012 »
von intro
Philosophie: Wer oder Was sind wir?
Philosophie, 110 Beiträge, am 20.12.2018 von Yooo
Dr.Manhattan am 08.12.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6
110
am 20.12.2018 »
von Yooo
Philosophie: Die Absurdität an einer Klippe dem Kind statt dem Rentner zu helfen
Philosophie, 148 Beiträge, am 15.05.2015 von Snowman_one
Weissbrot am 06.03.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
148
am 15.05.2015 »