Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

4000 kirgisische Flüchtlinge

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Kirgisistan, Kirgistan
Seite 1 von 1

4000 kirgisische Flüchtlinge

01.04.2016 um 18:17
Die Geschichte mag nicht sehr spannend sein, insbesondere in Anbetracht der momentanen Flüchtlingskrise. Auch die Zahlen spielen in einer anderen Liga.

Und doch - oder genau deswegen hat genau dieser Teil des Artikels meine Aufmerksamkeit erregt. Es ist zwar schon einige Zeit her, seitdem habe ich aber keine Antwort gefunden und wollte es einmal online stellen.

Am 19.6.2015 erschien in der österreichischen Tageszeitung "Die Presse" ein Artikel über die damals aktuelle Flüchtlingslage (http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4757808/UNO_Die-Situation-geraet-ausser-Kontrolle?from=simarchiv).

Dazu gibt es eine Grafik in der 4000 kirgisischen Flüchtlinge erwähnt werden.
Was mich jetzt interessiert ist, was diese 4000 Leute zur Flucht bewegt hat. Es müssen nicht zwangsläufig ethnische Kirgisen sein - andere Ethnien werden in Kirgistan als Menschen 2. Klasse behandelt (Usbeken hauptsächlich, Lölö (Люли) - zentralasiatische Zigeuner, Uiguren oder Duganen).

In Kirgistan herrscht abgesehen von den korrupten Polizeibeamten kein Kriegszustand. Die Wirtschaft könnte besser sein, aber verglichen mit den südlichen Nachbarn ist es nicht so schlecht.

Hat jemand dazu irgendwelche Infos oder Quellen? Danke

19 s09 Flucht Flchtlinge PW 143464564251


melden
Anzeige
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4000 kirgisische Flüchtlinge

01.04.2016 um 18:33
soulhunter schrieb:Was mich jetzt interessiert ist, was diese 4000 Leute zur Flucht bewegt hat.
soulhunter schrieb:Die Wirtschaft könnte besser sein
Du hast diese Frage doch gerade selber beantwortet.

Woher stammt überhaupt diese ominöse Grafik? "Zur Flucht gezwungen", wie pathetisch.


melden
melden

4000 kirgisische Flüchtlinge

01.04.2016 um 18:42
@soulhunter

Es werden heute haufenweise Begriffe durcheinander gewirbelt.
Für manche ist jeder Flüchtling, der sagt, er sei Flüchtling, für andere sind nur Kriegsverfolgte Flüchtlinge, wieder andere halten gar niemanden für Flüchtlinge, sondern alle für Wirtschaftsmigranten...

Man kann davon ausgehen, dass jetzt so einige auf gut Glück die Gunst der Stunde nutzen und in Europa unterkommen wollen.
Nach dem Motto:,,Auf zu neuen Ufern, hier hab ich eh nichts zu verlieren, in D. gibt es Arbeit, Wohlstand, Sicherheit, Häuser, die Bullen sind viel netter...".

Verdenken kann man es den Menschen nicht, wenn sie ein besseres Leben wollen. Aber es ist halt nicht jeder Flüchtling, von dem das behauptet wird oder der das von sich behauptet.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4000 kirgisische Flüchtlinge

01.04.2016 um 18:46
@soulhunter
Vor ein paar Jahren gabs nen kleineren Bürgerkrieg,da wurde der machthabende Familienclan aus dem Amt gescheucht

http://m.taz.de/!5144588;m/


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4000 kirgisische Flüchtlinge

01.04.2016 um 18:50
Kc schrieb:Es werden heute haufenweise Begriffe durcheinander gewirbelt.
Für manche ist jeder Flüchtling, der sagt, er sei Flüchtling
Darum verwendet man den Begriff Flüchtling eigentlich nicht mehr. Im politisch korrekten Neusprech ist von Schutzsuchenden oder Schutzbedürftigen die Rede. Ich schätze, die Verantwortlichen wissen genau, dass sie mit dem Begriff Flüchtling früher oder später scheitern müssen.
Kc schrieb:Verdenken kann man es den Menschen nicht, wenn sie ein besseres Leben wollen.
Absolut nicht. Andererseits, man kann nicht alles im Leben haben.


melden

4000 kirgisische Flüchtlinge

01.04.2016 um 18:55
@KillingTime

Da stimme ich dir zu - wobei ich diese sprachlichen Spielchen ja immer albern finde und für Nebelkerzen halte :D

Das Problem wird nicht gelöst, aber es heißt jetzt anders und ist also kein Problem mehr.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4000 kirgisische Flüchtlinge

01.04.2016 um 19:04
Kc schrieb:wobei ich diese sprachlichen Spielchen ja immer albern finde
Oh, ganz im Gegenteil. Diese "Spielchen", wie du sie nennst, sind hochinteressant. Das System immunisiert sich damit. Der Begriff Flüchtling ist zu leicht angreifbar, zu leicht zu widerlegen. Sämtliche geeigneten Definitionen dieses Begriffs stellen klar, was eigentlich ein Flüchtling ist und dass diese Menschen somit keine Flüchtlinge im Sinne der GK sind.

Bei Begriffen wie Schutzsuchende oder Schutzbedürftige wird es ungleich schwerer. Selbst wenn es sich um astreine Wirtschaftsflüchtlinge oder gar geflohene Kriminelle handeln sollte, kann man ihnen die Schutzbedürftigkeit nicht und niemals absprechen (Grundgesetz, Menschenwürde).


melden

4000 kirgisische Flüchtlinge

01.04.2016 um 19:17
Kirgistan gilt nicht als sicheres Land, auch wenn sich in den letzten Jahren einiges verbessert hat.
Hier ein Hinweis des Auswärtiges Amts.
Bei Reisen innerhalb ganz Kirgisistans wird zu Vorsicht geraten. Gewaltsame Zusammenstöße, beispielsweise im Rahmen von Demonstrationen im Zusammenhang mit innenpolitischen Entwicklungen in Kirgisistan, können im gesamten Land nicht ausgeschlossen werden. Es wird daher empfohlen, Menschenansammlungen zu meiden, nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr zu Fuß unterwegs zu sein und sich regelmäßig über die Sicherheitslage informiert zu halten.
Das kann man durchaus als Fluchtgrund anführen, zumal wenn die Flüchtlinge selbst oder ihre Familie geschädigt wurden ... Das geht dann eher in den Bereich 'politische Flüchtlinge'.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4000 kirgisische Flüchtlinge

01.04.2016 um 19:46
Issomad schrieb:Gewaltsame Zusammenstöße, beispielsweise im Rahmen von Demonstrationen im Zusammenhang mit innenpolitischen Entwicklungen
...gibt es jeden Montag in Dresden, wenn die Antifa aufmarschiert. Oder auch, wenn Rechtsradikale mal wieder gegen ein Asylheim protestieren.
Issomad schrieb:Es wird daher empfohlen, Menschenansammlungen zu meiden
Ob dieser Tipp in Brüssel oder Paris geholfen hätte?
Issomad schrieb:nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr zu Fuß unterwegs zu sein
In Köln würde ich das auch nicht mehr tun.
Issomad schrieb:Das kann man durchaus als Fluchtgrund anführen
Wohl kaum, es sei denn, du siehst diese Fluchtgründe auch für Deutschland, Belgien oder Frankreich als gegeben.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4000 kirgisische Flüchtlinge

02.04.2016 um 07:17
@KillingTime
Dann gehen die selben besorgten Leute zum Oktoberfest und kriegen dort vom erstbesten,einheimischen Hardcorealki nen Bierseidel in die Fresse gezimmert.
Die Chancen stehen gut


melden

4000 kirgisische Flüchtlinge

02.04.2016 um 12:26
@soulhunter

Naja, vielleicht erklärt der ai-Bericht Deine Frage...z.B.
Ethnische Usbeken im Süden Kirgisistans wurden aufgrund ihrer ethnischen Herkunft weiterhin Opfer gewaltsamer Angriffe. Die Behörden stuften die Übergriffe jedoch als "Rowdytum" ein und untersuchten sie nicht umfassend und unparteiisch als mutmaßliche Hassverbrechen.
https://www.amnesty.de/jahresbericht/2015/kirgisistan?destination=node%2F2958


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

4000 kirgisische Flüchtlinge

02.04.2016 um 17:55
Warhead schrieb:nen Bierseidel in die Fresse gezimmert
Ich kenne nicht das Verhältnis der Kirgisen zum Alkohol (Kumys haben die bestimmt), aber gerade für sogenannte Flüchtlinge soll Alkohol sehr riskant sein.

http://m.welt.de/politik/deutschland/article153757731/Fuer-Fluechtlinge-ist-Alkohol-besonders-riskant.html


melden
Anzeige

4000 kirgisische Flüchtlinge

04.04.2016 um 08:37
@Kc

Ja...... Inwiefern hat das mit meiner Frage zu tun?

@Warhead
Guter Punkt. Der Artikel schneidet die Vorfälle in Osch 2010 auch teilweise an.
Wikipedia: Unruhen_in_Südkirgisistan_2010

Bei diesen bürgerkriegsähnlichen Unruhen hatten großteils Usbeken zu leiden. Die jedoch großteils ins Nachbarland geflüchtet sind. Ebenso hatte sich die Lage relativ bald beruhigt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

405 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt