Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Asylstädte bzw. UN-Städte

320 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Asyl, UNO, Migration

Asylstädte bzw. UN-Städte

21.01.2019 um 12:17
the-truth schrieb: militärisch für Stabilität in einigen afrikanischen Ländern sorgen.
weil das ja auch im nahen Osten so gut funktioniert hat...


melden

Asylstädte bzw. UN-Städte

22.01.2019 um 23:37
stereotyp schrieb:weil das ja auch im nahen Osten so gut funktioniert hat...
Dort hast du kein Iran, Saudi Arabien, Israel oder die sonstigen Akteuere die sich dort einmischen können. Vorallem weil dort alles so stark idealogisch abläuft. Im Fall von Afghanistan hast du kein Pakistan was eine Atommacht (somit unanstastbar) und den Taliban seit jeher Unterschlupf bietet ist. Die Situation ist eine komplett andere.

Ja, wenn ich eine militärische Aktion vorschlage denkt man sich erst, ist der bescheuert (siehe Naher Osten die letzten Jahrzehnte), aber wenn man genauer hinschaut kann so etwas funktionieren.
Langfristig sehe ich nicht wirklich wie sich die Lage in Teilen Afrikas verbessern soll weil nur einige Länder südlich von Nordafrika (südl. der ganzen Mittelmeer Anrainer) entwicklen sich gut, viele andere nicht. Auch weist du nicht ob ein nächste Putsch kommt in einen der wirtschaftlich erfolgreichen Ländern. Das hat sich die letzten Jahrzehnte nicht stabil gezeigt. Selbst wenn es keinen Krieg gibt ist die Lage prekär.
Also werden auch die nächsten Jahrzehnte viele Menschen versuchen nach Europa zu kommen.
Entweder lässt man sie weiterhin nach Europa rein (was sich irgendwann auch in Deutschland oder Schweden politisch schwer vermitteln lassen wird, die nächste wirtschaftliche Krise kommt früher oder später) oder man macht die Grenze nach Europa, also das Mittelmeer, komplett zu. Dann hast du das humanitäre Dilema.

Man kann auch warten bis China alles übernimmt.

Ein anderer, ähnlicher Vorschlag wäre zum Beispiel das Europa (ohne die USA) in Libyen mit Bodentruppen eingreift. Das würde die Lage dort enorm stabilisieren, dürfte nicht so kostspielig wie in Afghansitan sein, kann die Fluchtversuche über das Mittelmeer stark eindämmen und den IS weiter bekämpfen, somit zur Reduzierung der Terrorgefahr beitragen.

Ich denke aber nicht das man sich politisch damit irgendwie durchsetzen kann. Und wenn ich das selber etwas weiter denke, glaube ich das selber nicht deutsche Soldaten irgendwo in Westafrika kämpfen sehen will. Vielleicht im Rahmen der UNO. Oder die Gründung einer europäischen Armee wo man sich auf freiwilliger Basis verpflichten kann als Soldat, ähnlicher der Fremdenlegion.


Übrigens müssen auch diese Asylstädte geschützt werden wenn sie außerhalb Europas stehen sollen. Und ich sehe da keine Chance das in Europa entstehen, keine Nation wird Platz für Asylstädte freigeben. Erst recht nicht seit der Entwicklung seit 2015. Die Leute machen schon Ärger wegen Autobahnausbauten, dann Städte mit Afrikanern oder Arabern in einigen Jahren.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

660 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt