Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

seniorenstift deutschland

10 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Senioren
Seite 1 von 1
yo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

seniorenstift deutschland

28.12.2003 um 17:29
hi :)
gerade war ein bericht über die gesellschaft deutschlands im radio. danach werden wir bald vor lauter senioren keine kinder mehr sehen. um eine gesellschaft halbwegs im gleichgewicht zu halten, bedarf es einer kinderquote von 2,1 kindern pro frau. deutschland ist mit 1,3 weltweit negativ-spitzenreiter, unter akademikerinnen bekommen gar nur etwa die hälfte der frauen jemals ein kind. fehlen zwar theoretisch nur 0,8 kinder zum soll, aber dies summiert sich :| frankreich ist mit 1,9 dem rettenden ufer schon sehr nahe, tendenz steigend. für deutschland ist die möglichkeit, die geburtenrate zu steigern, fast schon zu spät. die uno hat berechnet, dass deutschland zwei jahrzehnte lang (wenn die deutschen nicht umgehend mehr kinder bekommen, entsprechend länger) jährlich ca. 3 millionen junge ausländer importieren müsste, um ein ausgewogenes verhältnis rentner:erwerbsfähige zu erreichen und aufrecht zu erhalten, ohne das ja unsere systeme zusammenbrechen. die alternativen wären, die lebensarbeitszeit um mind. 10 jahre zu erhöhen, wobei man sich fragt, was die alten leute denn arbeiten sollen, wo schon jetzt niemand mehr einen 50-jährigen einstellen will oder schlicht gebrauchen kann. als weitere alternative wurde verzicht, verzicht, verzicht vorgeschlagen. soll heissen, wir müssten uns mit einer gewissen, vor allem altersarmut abfinden. das problem dabei, wenn es soviele senioren (in 2020 an die 40%!) gibt, die sich aber nichts leisten können, wird dies die wirtschaft zusätzlich strangulieren.
im gegensatz zu frankreich oder skandinavien, die schon seit jahrzehnten ihre infrastruktur auf die belange von müttern umgestellt haben, sind bei uns die bedingungen für kinder einfach schlecht, stichwort armutsrisiko. natürlich wird es sich als boomerang erweisen, aber wer denkt schon so weit nach vorne... jeder ist sich selbst der nächste. man kann zwar die menschen verstehen, wenn sie angst haben, arbeitslos zu werden, dass sie keine kinder haben wollen. aber vielleicht fehlt hier auch der mut zum risiko, der glaube daran, dass es schon gut gehen wird. was zudem nicht gut ist, ist, dass ausgerechnet die akademiker so wenig kinder haben, denn sie sind es, die sich kinder am ehesten "leisten" und diesen vor allem auch eine gute bildung angedeihen lassen könnten, denn was soll deutschland, oder irgendein land, mit einem heer von wenig qualifizierten menschen, die schon heute oftmals keinen ausbildungsplatz bekommen ob ihrer intellektuellen defizite...
was tun?
yo


melden
Anzeige

seniorenstift deutschland

28.12.2003 um 17:33
ihr sterbt aus ne

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden
yo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

seniorenstift deutschland

28.12.2003 um 17:37
hättest du wohl gerne ;)


melden

seniorenstift deutschland

28.12.2003 um 17:44
;)

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden

seniorenstift deutschland

28.12.2003 um 17:44
An mir liegts nicht, glaubt mir! Ich lass mir bloss Zeit...

Ich dachte wir hätten genug Kinder in Germany, komisch, wo verstecken sich
die alten bloss?
Nach dem Zividienst weiss ich es leider...*räusper*...übles Deutschland sag
ich nur!

...leben heisst lieben!


melden

seniorenstift deutschland

28.12.2003 um 22:33
Ich bin nicht schuld ich habe eins.Einige hier im Forum sind noch selber welche,z.B. die die von ihren Bettdecken beinahe umgebracht werden.
Aber woran liegt es denn das keiner mehr Kinder will ?
Hast du Kinder kriegst du keine Wohnung.Hortplätze sind auch knapp,also kann nur ein Ehe-oderLebenspartner Vollverdiener sein.Hast du mehr als ein Kind wirst du heute schon als Asozialer angeguckt und bekommst im Restaurant schon keinen Tisch mehr.Aber Rente wollen alle mal haben wenn sie alt sind.
So geht Deutschland vor die Hunde und merken tuns die Leute eh erst wenn es zu spät ist.

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden

seniorenstift deutschland

29.12.2003 um 00:57
@pyotr
in der scheiz siehts nicht besser aus... ;)

Et In Arcadia Ego


melden

seniorenstift deutschland

29.12.2003 um 00:57
sry SCHWEIZ nicht scheiz....

Et In Arcadia Ego


melden

seniorenstift deutschland

06.01.2004 um 00:50
@Trustno

Standing Ovatitions !




Niemals aufgeben !


melden
Anzeige

seniorenstift deutschland

07.01.2004 um 17:14
@ Trustno1

recht hast du....

im moment achten eben auch frauen mehr auf ihre karriere, weil ein verdiener in der familie eben nicht reicht, um die 2 mercedes zu bezahlen, die sich viele leisten.... dann schafft man sich eben einen hund an....

da kann eben nur der staat helfen, in dem er noch mehr vergünstigungen etc. anbietet.... aber da ist eben das geld nicht da... und es wird nicht bedacht, dass ohne kinder auch später nicht mehr geld reinmkommen kann....

wenn ich bedenke, dass ich später als arbeitnehmer bei dem aktuellen rentensystem 7 oder noch mehr rentner bezahlen muss....oje :(

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mannesmann-Prozess11 Beiträge