Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arktis, wem gehört sie?

118 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Deutschland, Russland ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Arktis, wem gehört sie?

29.07.2010 um 06:31
@goldgräber
Zitat von goldgräbergoldgräber schrieb:Ich fände es auch besser, wenn man die Arktis staatenlos belassen würde, aber das wird wahrscheinlich nicht passieren. Russland sollte sich lieber Alaska zurück holen und am besten auch noch eine Ausgleichszahlung von den Amis für die Überziehung kassieren.
So was nennt man schön blöd sobald man was unter seinem Wert verkauft ???? oder ;-) für was eine Ausgleichszahlung? für Unfähigkeit......


melden

Arktis, wem gehört sie?

29.07.2010 um 07:05
@teiwaz
Es ging damals sicherlich auch ums Geld, aber der Hauptgrund war die unsichere Lage Alaskas. Die USA war damals sehr angriffslustig (sind sie es nicht immer?), vor allem war Mexico gefährdet, Grenzenerweiterung und die Gier nach neuen Gebieten war abzusehen. Und auch Alaska war ein gefährdetes Terretorium, das Russland im Falle eines Krieges, nur mit viel Aufwand und Geld verteidigen könnten. Bevor man für ein Eisland kämpft, verkauft man es lieber, wobei es ein Abkommen gab, dass Alaska nur für 70 Jahre in amerikanische Hand übergeht und es danach wieder verhandelt werden muss, was bis heute noch nicht passiert ist.

Auch was den dort lebenden Russen damals angetan wurde, war ein reines Verbrechen. Die meisten wollten ihr zu Hause nicht verlassen und waren damit einverstanden die amerikanische Staatsbürgerschaft anzunehmen, was denen per Vertrag auch zugesichert war. Stattdessen gab es den Tod, Hetze, Vergewaltigung, Ausrottung. Aber die Geschichte kennen wir ja schon.


melden

Arktis, wem gehört sie?

29.07.2010 um 17:48
2041 wird ja auch der Antarktisvertrag auslaufen, dann gehen die Streitereien richtig los. Ich hoffe wir haben dann eine entschlossene Regierung, die sich das Neuschwabenland zurückholt... ;)


melden

Arktis, wem gehört sie?

30.07.2010 um 12:35
@guevara

"Freiwillig"... natürlich. Die gebiete von denen du sprichst wurden in zahlreichen Kriegen erobert. Sibirien wurde von Kosaken brutal geknechtet und nach dem Muster der von dir gescholtenen USA Stück für Stück erobert und die ansässige Bevölkerung zu Trbutzahlungen gezwungen. Freiwllig wollte sich sicher niemand einem damals sehr rückständigen Land anschliessen.

Übrigens wie sieht es mit der USA aus ist es nicht ein Land welches Komplet aus Eroberung und Unterdrückung so wie Genozid der Ureinwohner besteht?

Legitimiert das etwa das russische Vorgehen?


1x zitiertmelden

Arktis, wem gehört sie?

30.07.2010 um 13:11
@Kc

Es geht mir vorallem darum, das es so dargestellt wurde, das die Russen von der bösen Welt permanent unterdrückt werden. Das stimmt nicht, die Russen spielen das Spiel der Macht, genauso virtuos wie die anderen. Wie soll man denn beweisen, das dieses Gebiet zu russland gehört? Weil es geologisch mit russicher Landmasse verbunden ist? Das ist der Rest Europas auch ;) Es geht eher darum, wer als erster seine Claims dort abstecken kann. Das tun alle gleicher Maßen. Man sollte die Arktis entweder vollständig internationalisieren, wie die Antarktis oder aber,weil das politisch kaum durchzusetzen sein wird, möglichst gerecht aufteilen.

Und der Rest Europas wäre gut daran beraten, die Entwicklung alternativer Energiequellen voranzutreiben um sich aus den Wirren dieses Spiels um die letzten fossilen Brennstoffe zu lösen.

@rottenplanet

Das ist Unsinn, Russland war eine Kolonialmacht, wie die anderen auch und haben sich des gesamten Instrumentariums zur Landeroberung bedient.

Sie wurden nicht von Sibirien oder Moldawien angegriffen.


1x zitiertmelden

Arktis, wem gehört sie?

30.07.2010 um 18:15
Zitat von ObrienObrien schrieb:"Freiwillig"... natürlich. Die gebiete von denen du sprichst wurden in zahlreichen Kriegen erobert.
Ah ja? Also so weit ich weis mussten die Russen den Tataren 300 Jahre lang Tribut zahlen als sie sich dann weigerten diese weiter zu zahlen griffen die Tataren an und verloren den Krieg so wurde Tatarstan an Russland angegliedert. Und wie sah es mit dem Baltikum und Finnland aus? Griffen da nicht die Schweden die Russen an?
Zitat von ObrienObrien schrieb:Sibirien wurde von Kosaken brutal geknechtet und nach dem Muster der von dir gescholtenen USA Stück für Stück erobert und die ansässige Bevölkerung zu Trbutzahlungen gezwungen. Freiwllig wollte sich sicher niemand einem damals sehr rückständigen Land anschliessen.
Russland war damals kein rückständiges Land im vergleich zu Sibirien und Mittelasien. Lies dir die Geschichte dieses Landes mal durch riessiege Gebiete wurden nicht von Kosaken mit dem Schwert angegliedert sondern von Pfarrern mit einem Kreuz. Oder haben die Priester ihnen die Religion mit dem Schwert aufgezwungen? Die meisten der Sibirischen Völker sind zum Orthodoxen Christentum übergetreten.
Zitat von ObrienObrien schrieb:Das ist Unsinn, Russland war eine Kolonialmacht, wie die anderen auch und haben sich des gesamten Instrumentariums zur Landeroberung bedient.

Sie wurden nicht von Sibirien oder Moldawien angegriffen.
Das stimmt so nicht den im Gegensatz zu den Kolonialmächten Beutete Russland nicht die angegliederten Gebiete maßlos aus sondern investierte in diese in dem sie dort Schulen und Krankenhäuser aufbauten außerdem wurden die Historischen Schätze dieser Regionen nicht ins Zentrum geschleppt sondern es wurden vor Ort Museen aufgebaut in denen diese dan aufbewahrt wurden.


1x zitiertmelden

Arktis, wem gehört sie?

30.07.2010 um 19:39
Arktis, wem gehört sie?

Der katholischen Kirche.
Wem sonst?^^

:D :D

@mods
Könnt das Geschwafel ja löschen, obwohl ich den Gag für durchaus angeblacht halte.
Falls Ihr darübel nicht lachen könnt, dann gehört die Arktis halt auch den Chinesen, genau wie Tibet. ;)


melden

Arktis, wem gehört sie?

30.07.2010 um 20:08
Zitat von guevaraguevara schrieb: Lies dir die Geschichte dieses Landes mal durch riessiege Gebiete wurden nicht von Kosaken mit dem Schwert angegliedert sondern von Pfarrern mit einem Kreuz.
Aber auch von tausenden deutschen Kolonisten und später Kriegsgefangenen wurde Sibirien erschlossen...


melden

Arktis, wem gehört sie?

01.08.2010 um 00:15
@guevara

Russland war damals kein rückständiges Land im vergleich zu Sibirien und Mittelasien.

Im vergleich mit den anderen Europäischen Kolonialmächten schon. Sie haben auch durch Kriege mit dem Osmanischen Reich, versucht ihren Kolonialbesitz auszudehnen. Schweden hat Russland öfter angegriffen und Russland mehrere Male Schweden. Verlierer waren dabei die Finnen, die nur ihren Herren gewechselt haben und statt von Schweden, eben von den Russen unterdrückt wurden.

Lies dir die Geschichte dieses Landes mal durch riessiege Gebiete wurden nicht von Kosaken mit dem Schwert angegliedert

Doch, wurden sie.

Die meisten der Sibirischen Völker sind zum Orthodoxen Christentum übergetreten.

Na und? Macht das den russischen Imperialismus besser?


melden

Arktis, wem gehört sie?

01.08.2010 um 02:56
Die Arktis sollte keinem Staat der Erde gehören. Weil keines der Staaten ein Anspruch drauf hat.


melden

Arktis, wem gehört sie?

01.08.2010 um 05:45
"Machtdemonstration" Russlands
Kanada fängt Bomber ab
Russland weist alle Vorwürfe von sich, doch Kanada bleibt dabei: So sollen sich russische Langstreckenbomber dem kanadischen Luftraum genähert haben, Kanadas Lufwaffe fing sie ab. Angesichts des schmelzenden Polareises wachsen die Begehrlichkeiten in der Region.

ich finde auch, die Arktis gehört niemand ....


melden

Arktis, wem gehört sie?

01.08.2010 um 09:01
Da wirds aber trotzdem mal ne große Autteilungskonferenz geben, so wie in Berlin mal wo es um Afrika ging. Die ganze Erde wird davon betroffen sein, also auch sämtlicher Meeresboden außerhalb der international anerkannten Seegrenzen. Deutschland hat sich ja auch schon ein riesiges pazifisches Stück Meeresboden gesichert. Auch wenn man noch nicht so richtig weiß, wie man das nutzen kann.


melden

Arktis, wem gehört sie?

01.08.2010 um 11:59
Tingplatz hat schon etwas wichtiges erwähnt. Den Nutzen
Die Staaten fragen sich wie man neue Territorien nutzen kann. und da liegt das gefährliche an der sache.

der eine wird dort seinen atommüll lagern, der andere die Bodenschätze plündern (in der Arktis zwar nicht), ein anderer seine Raketen stationieren bzw. testen usw.


melden

Arktis, wem gehört sie?

01.08.2010 um 13:49
Ja das ist dann wie beim japanischen Walfang. Da es verboten ist, wird aus "Forschungsgründen" Walfang betrieben und die kommen dann in Japan auf den Teller. Der einzige der dann forscht ist der Walfischesser, ob da nicht Gräten drin sind. ;)


melden

Arktis, wem gehört sie?

01.08.2010 um 14:15
Der Walfischesser ist der Nutznießer ;-)

ach ja in der Arktis gibs auch Bodenschätze (Rohöl).
Hatte es vergessen...


melden

Arktis, wem gehört sie?

03.08.2010 um 18:25
wir sollten uns weniger Gedanken darüber machen, wem die Arktis gehört,
sander alles daran setzen den Klimawandel zu verhindern und die Arktis zu erhalten.

Denn die Arktis ist nicht unerheblich für das Klima verantwortlich, reflektiert sie doch im Frühjahr und im Sommer die Sonneneinstrahlung. Würde es die Arktis nicht mehr geben, bedeutet das nicht weniger, als die Zunahme von Jahrhundertsommern, Glutsommern gerade in dem Land das am lautesten schreit, Russland.
Ein weiterer Rückgang des Eises würde die Sonnenstrahlung ungehemmt auf die Erde fallen lassen und das Wasser weiter erwärmen, wo vorher reflektierendes Eis war und damit den Schmelzprozeß noch mehr beschleunigen, weil Wasser als Wärmespeicher gilt und zusätzlich die Temperaturen ansteigen lässt. Den Russen gefällts scheinbar, ja und es ist ja nur das Wetter, keine Rede davon dass sich hier bereits abzeichnet, was passieren wird - ein Land wird verbrennen.

Ebenso fatal kann es sich auf den Golfstrom auswirken, der in Mitteleuropa das gemäßigte Klima begünsigt und auf den Kanaren keine Wüste entstehen lässt.

Stattdessen lobt man geradezu das abschmelzende Eis, es mache die Schiffspassagen frei und legt die Rohstoffe zur Ausbeutung frei, heißt es. - Wie schön!

Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln.

Youtube: Der Rückzug des arktischen Meereises -- The retreat of the Arctic Sea Ice
Der Rückzug des arktischen Meereises -- The retreat of the Arctic Sea Ice



melden
melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Rechtssysteme, Gerichte und die Justiz weltweit Pro und Kontra
Politik, 1 Beitrag, am 24.02.2019 von Gast4321
Gast4321 am 24.02.2019
1
keine Antworten
Politik: Unendlich Dollars für alle: USA spendiert frisch gedrucktes.
Politik, 27 Beiträge, am 25.04.2014 von 25h.nox
Nitrohaze am 22.04.2014, Seite: 1 2
27
am 25.04.2014 »
Politik: Russland das Buhland... aber warum?
Politik, 48.683 Beiträge, am 06.02.2021 von slechler
SethP am 23.08.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2477 2478 2479 2480
48.683
am 06.02.2021 »
Politik: Ein sicheres Europa mit den USA oder mit Russland?
Politik, 331 Beiträge, am 20.12.2020 von Cpt.Germanica
sadbeaver am 07.10.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
331
am 20.12.2020 »
Politik: Teile und herrsche
Politik, 18 Beiträge, am 09.05.2017 von eckhart
Shqipo am 08.05.2017
18
am 09.05.2017 »