weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DDR kein totaler Unrechtsstaat

39 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 18:46
ImIslamDaham & FelixKrull,

Nach dieser Logik hat ein Arzt oder gar ein Unternehmer nicht automatisch Anspruch auf ein höheres Gehalt als ein Kohlearbeiter oder eine Reinigungskraft, denn beide erfüllen eine bestimmte Funktion in der Gemeinschaft.

Und somit war das "Verlangen" scheinbar auch begrenzt.
Da dem Bedarf der "Gesellschaft entsprechend geareitet wurde, war auch jedem ersichtlicht, wann "Schluss" war.
Es gab Aufgaben und Ziele. Beides wird heute von der Gier und Maßlosigkeit verdrängt.

Während Einstein davon ausgeht, dass der Mensch einen "Drang zur Selbstvernichtung" hat, ziehe ich eher eine andere Variante in Betracht:

da wir in der heutigen Gesellschaft keine "Aufgaben" und "Ziele" mehr haben, schaffen wir es nur noch, uns im Vergleich mit einem anderen zu definieren.
Keiner ist unzufrieden, weil er meint "zu wenig" zu verdienen, sondern weil der Nachbar vermeindlich "mehr" bekommt.

Ich beschreibe eine "Gesellschaft", in der es leider nicht um "Optimierung", sondern um "Maximierung" geht.


melden
Anzeige

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 19:16
Juhu, das motiviert ja die Leute Leistung zu bringen. Wenn man verantwortungsvoller und schwerere Berufe ausübt und das gleiche Geld bringt


wenn man für eine Kuh 2 Melker anstellt usw. Die DDR war ziemlich mies was die Produktivität anging.

Das man das System aufrecht erhält indem man den Leuten Papiergeld nach belieben gehen kann ist logisch, Was nutze einem auch das Geld, da man es eh nicht wirklich ausgeben konnte, Die DDR schaffte es zwar die Grundbedürfniss zu befriedigen, aber vieles darüber war ja Einfach nicht vohanden.

Die DDR ist letzendlich pleite gegangen. Strauß ahnte wohl die Probleme einer Wiedervereinigung, und bewilligte noch mal Milliardenkredite.

Die DDR Führung enthielt ja weitehrin viele Konsumgüter dem Volk vor, und nutzte es rein für den Export, um Devissen zu beschaffen.

Beschönigen wir nichts die DDR war nicht überlebensfähig.

Und nicht vergessen die Revolution entstammte von den eigenen Staatsbürgern.


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 19:17
da wir in der heutigen Gesellschaft keine "Aufgaben" und "Ziele" mehr haben, schaffen wir es nur noch, uns im Vergleich mit einem anderen zu definieren.
Keiner ist unzufrieden, weil er meint "zu wenig" zu verdienen, sondern weil der Nachbar vermeindlich "mehr" bekommt
-----------------------

Das war schon immer so beim Menschen, und ist auch beim Tierreich nicht anders. Und der Mesch ist nun mal ein Tier in einer dünnen Hülle von Kultur gewickelt.


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 19:24
Fedaykin,

Das war schon immer so beim Menschen, und ist auch beim Tierreich nicht anders. Und der Mesch ist nun mal ein Tier in einer dünnen Hülle von Kultur gewickelt.

Ist es denn kein Armutszeugnis, dass wir uns trotz "Kultur" weiterhin mit dem Tierreich messen?
Wo steht unsere Kultur denn überhaupt?
Der Bezug auf "Kultur" ist weniger als ein "Entfernen" vom Tierreich zu sehen, als vielmehr als ein Rückfall darauf.


melden
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 19:27
Jaja der homo ökonomicus ;)


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 20:27
corazon is bestimmt Exilkubaner ;)


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 21:05
Die DDR war natürlich ein Unrechtstaat,weil staatsbürgerliche Freiheiten und Menschenrechte vorenthalten wurden und das "Rechtssystem" darauf ausgelegt warb ,genau dies zu bewerkstelligen.
Daß dies auf einzelne unbeachtliche Randgebiete wie die Straßenverkehrsordnung oder die Viehmängelverordnung nicht zutraf andert am Grundkonzept nichts.


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 21:09
zaphodB.,

weil staatsbürgerliche Freiheiten und Menschenrechte vorenthalten wurden und das "Rechtssystem" darauf ausgelegt warb ,genau dies zu bewerkstelligen.

Wo ist da der Unterschied zur jetzigen Politik?
Vor einer Weile meinte meine Mutter zu mir:

"Mit der gleichen Begründung, mit der wir damals aus der DDR ausgereist sind, müssten wir jetzt auch ausreisen."


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 21:24
Seit wann werden Dir hier staatsbürgerliche Freiheiten und Menschenrechte vorenthalten ?


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 21:32
zaphodB.,

darf ich sagen, was ich will?; wählen, wen ich will?; reisen, wohin ich will?; lesen, was ich will?; bestimmen, ob/wer mich abhört/ filmt?

Kurzum: wenn hier eine "Unrechtsstaatlichkeit" der DDR festgestellt werden sollte, dann auch bei der aktuellen BRD, oder nicht?


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 21:44
darf ich sagen, was ich will?; ja,so lange Du nicht dazu aufforderst,andere leut umzubringen
wählen, wen ich will?; ja, sogar systemkritische oder systemwidrige Parteien
reisen, wohin ich will?; ja,wenn sie Dich dort reinlassen schon.
lesen, was ich will?; ja,hier wird niemand am lesen gehindert auch nicht am l lesen nicht systemkönformer Meinungen
bestimmen, ob/wer mich abhört/ filmt?
soweit es Deine Privatsphäre betrifft im wesentlichen ja

und wenn jemand Dich daran hindern will,kannst Du diese Rechte sogar einklagen und exekutives Handeln gerichtlich überprüfen lassen.....in der DDR ging das nicht.


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 21:49
imislamdaham schrieb:Außerdem wissen wir alle, dass die armen Menschen hinter dem eisernen Vorhang keene Bananen nach Lust und Laune essen konnten.
Das stimmt! Wir konnten zu jeder Zeit und nach Lust und Laune "keene Bananen" essen. Hat sich bis heute nicht geändert. Wann immer ich "keene Banane" essen will, tu ich das einfach.

"Die Freiheit nehm' ich mir!"


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

22.03.2009 um 22:13
Dann wäre ich ja der ideale DDR-Bürger gewesen, alldieweil ich hasse Bananen :D :D :D


melden

DDR kein totaler Unrechtsstaat

23.03.2009 um 11:06
Ist es denn kein Armutszeugnis, dass wir uns trotz "Kultur" weiterhin mit dem Tierreich messen?
Wo steht unsere Kultur denn überhaupt?
Der Bezug auf "Kultur" ist weniger als ein "Entfernen" vom Tierreich zu sehen, als vielmehr als ein Rückfall darauf.
-----------------------------------------------------------------------

Nö, Kultur ist wenn du so willst auf die Zivilisation begrenzt mit ihren Annehmlichkeiten, dazu vielleicht noch die Auswirkungen der Sprache, das empfindne von Religion und Phylosophie.

Aber das ändert erstmal nichts am Grundprogramm des Menschen, und erst wenn das abgehakt ist, komt die Beschäftigung mit Kultrellem Dingen die jenseits der Instikte stehen.


----------------------
Jaja der homo ökonomicus
-------------------------

Naja 50% Rationale Entscheidung ist vielleicht etwas übertrieben, aber man sieht es immer wieder.


melden
kanuni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR kein totaler Unrechtsstaat

23.03.2009 um 13:16
Die DDR war kein totaler Unrechtsstaat. Es gab Unrecht, ob mehr oder weniger als heute, kann ich nur rein subjektiv bewerten. Es hält sich so etwa die Waage, meine ich, trotzdem will ich die DDR niemals zurück haben.
Im Vergleich zu dem System, in dem wir heute Leben, hat die DDR mehr Rechte beschnitten und die Bürger eingesperrt. Das mit dem Gleichheitsprinzip, also dass Meister auch nicht mehr Kohle verdienen als Arbeiter, hat mich damals davon abgehalten, weiterführende Schulen zu besuchen. Nach der Wende hab ich das halt nachgeholt. Heute gefällt es mir dagegen besser, dass ich, wenn ich es denn nur will, alles erreichen kann. ICH muss mich nur anstrengen. In der DDR musste ich dafür in die SED eintreten, rot rumsülzen und vielleicht noch ein paar Berichte über meine Kollegen schreiben.
Wenn man nicht als Staatsfeind angesehen wurdew, hatte man damals ein relativ entspanntes Leben, entspannter als heute. Dafür musst man aber viele Abstriche hinsichtlich des Komforts im Leben hinnehmen.


melden
Natröe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR kein totaler Unrechtsstaat

09.12.2015 um 00:27
Die DDR hatte eine Verfassung und viele Gesetze, aber die Regierung hat diese oft gebrochen.


melden
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR kein totaler Unrechtsstaat

09.12.2015 um 00:45
@Natröe

§ 168 StGB sagt Dir aber was, oder?


melden
Anzeige
Natröe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

DDR kein totaler Unrechtsstaat

09.12.2015 um 00:47
@ §168 StGB
Hallo, sagst du was zu mir? :D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden