Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Deutschland soll ausgeplündert werden - im wahrsten Sinne des Wortes!

106 Beiträge, Schlüsselwörter: Gold, Bundesbank

Deutschland soll ausgeplündert werden - im wahrsten Sinne des Wortes!

06.11.2011 um 23:23
@Obrien
Hat sich in deinen vorherigen Posts irgentwie anders angehört...

Naja, ich muss morgen früh raus, gute Nacht.


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland soll ausgeplündert werden - im wahrsten Sinne des Wortes!

06.11.2011 um 23:27
@Maxman90

Ich auch, gute Nacht :D

@GrandOldParty

Schön, das ich mal etwa schreibe, das dir gefällt ;)


melden

Deutschland soll ausgeplündert werden - im wahrsten Sinne des Wortes!

07.11.2011 um 00:09
Obrien schrieb:Es ist immer wieder toll, wie sehr sich manche Leute für "die Allgemeinheit" halten. Der Bildzeitungsleser ist nicht die Allgemeinheit,sondern nur ein Teil von ihr. Der geistig Untere.
Wenn schon, so ist es der geistig untere (Teil).

Und weil du das nicht richtig schreiben konntest, ist es Blödsinn. :)

Denn, 30 Mio. Bild-Leser täglich sind fast ein Drittel der Gesellschaft.

Dieser Prozentsatz steht im Verhältnis zu min./max. 10% geistig Minderbemittelten (Idiotenanteil) in keinem angemessenen Verhältnis.

Bitte um statistisch einwandfreie Werte oder der Angabe von sonstigen Informationen (Links) die belegen, dass deine Berechnungen für allgemeingültig erkklärt werden können @Obrien


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland soll ausgeplündert werden - im wahrsten Sinne des Wortes!

07.11.2011 um 00:16
@pprubens

30 Mio.? gerade waren es noch 12 Mio.!

Werden ja immer mehr :D


melden

Deutschland soll ausgeplündert werden - im wahrsten Sinne des Wortes!

07.11.2011 um 00:19
@Obrien
Da haben wir's mal wieder. Mit Zahlen jonglieren lernen - jetzt!

15 Mrd.

1 Mio.

12 Mio.

30 Mio.


Welche Zahl besagt was? ;)

Und nun wissen wir auch, warum Josef Ackermann jetzt schon schläft und wir noch rätseln ;)


melden
ionyst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutschland soll ausgeplündert werden - im wahrsten Sinne des Wortes!

08.11.2011 um 20:49
@Maxman90
Maxman90 schrieb:Richtig, aber wessen Geld liegt auf den Banken? Natürlich, im Grunde das Geld von allen, aber wem gehört der größte Teil?^^ Die EZB kauft die maroden Staatsanleihen und die Banken bringen ihr Geld aus dem Euroraum raus... Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, daher wird Zeit gekauft.
Das Thema mit den "USE" kann ich noch nicht so richtig einschätzen Ich halte es aber für möglich, dass es in diese Richtung laufen soll. Meiner Meinung nach ist das aber eine Totgeburt, aus den von dir bereits genannten Gründen. Es wird wohl eher in gegenseitigen Schuldzuweisungen( hat ja schon angefangen... Bei uns sind die Griechen die bösen, in Griechenland sind wir es :D ) und im schlimmsten Falle im Krieg enden.
Es gibt auch einfach zu große Interessenkonflikte innerhalb Europas. Wenn wir die Rechte der Spekulanten beschneiden, dann wird/kann GB nicht mitspielen. Wahrscheinlich ist ein Europa, ohne England, unter Deutschfranzösischer Führung gewollt, da werden aber einige nicht mitspielen (zumindest nicht auf Dauer).
Der Versuch die USE zu errichten, wird wohl am ehesten in Volksaufstand münden. Man argumentiert immer, der Euro sei relevant für die Integrität der Euro Zone an sich, ohne Euro gäbe es angeblich keinerlei Frieden. Dies ist Unsinn. Wir stellen vielmehr fest, dass der Euro indirekt eine polarisierende Wirkung hat. Wie Du bereits angesprochen hast, sind bereits jetzt Schuldzuweisungen zu identifizieren. Die Griechen packen mal wieder die Nazi Keule aus, in der Hoffnung, Deutschland wird in Demut & Diskretion verfallen und stillschweigend alle schwachen Länder alimentieren. Die Stimmung im Volk weißt jedoch eher auf das Gegenteil hin, niemanden interessieren mehr die hirnrissigen Verweise auf die Nazi Zeit, von dem politischen Establishment mal abgesehen. Im Grunde genommen sind die einzigen Eurokraten im Banken und Politik Sektor zu finden, der harte Kern der Eurokraten dürfte wohl die Gruppe um Schäuble und Merkel sein.
Ein Europa unter deutsch französischer Führung ohne europäische Südstaaten ist eigentlich schon realistischer, nur nachdem die EU zerfallen sein wird, glaube ich eher weniger an weitere Projekte zur Vereinigung Europas.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Thema Ostdeutschland135 Beiträge