Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausländer als ungenutztes Potential

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Hitler, Ausländer, Deutsche, Zweiter Weltkrieg
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausländer als ungenutztes Potential

10.07.2012 um 16:15
Tatsache ist nun mal, dass nicht nur Banken und Versicherungen profitieren, sondern wir durch unsere Transfers auch die Süd-Staaten finanzieren. Es ist schlicht und ergreifend nicht einzusehen, warum die Menschen in diesem Land Sozialsysteme anderer Länder finanzieren sollen.

@kulam


melden
Anzeige
leoalb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausländer als ungenutztes Potential

10.07.2012 um 16:17
@GrandOldParty
Hast du dir mal angesehen, wie viel Deutschland exportiert? Wir gehen zusammen mit den Staaten der EU den Bach runter...


melden

Ausländer als ungenutztes Potential

10.07.2012 um 16:33
Also ich bin ein Deutscher, aber ich fühle mich deswegen auch nicht für Hitler und WW2 verantwortlich.


melden

Ausländer als ungenutztes Potential

10.07.2012 um 16:41
@GrandOldParty

Knapp 63 % der deutschen Exporte gehen in EU-Laender, die Deutschen unterstuetzen da nicht bloss irgendwelche "Suedlaender", sondern auch die Kaufkraft ihrer Absatzmaerkte.

Darueber hinaus sollte man fuer diese "Transfers" die permanenten Verursacher im Finanzsektor solcher Krisen zur Kasse bitten, etwa durch eine europaweite Bankenabgabe, Finanztransaktionssteuer sowieso, Reichtum hoeher besteuern, Steuerhinterziehung europaweit bekaempfen, Steuerparadiese schliessen usw.

Zurueck zum eigentlichen Thema: ich sehe ja ein, dass sich der deutsche Michel, die Migranten in diesem Land selbstverstaendlich miteingenommen, aufrappeln und auf die Strassen gehen sollte, aber doch nicht gegen Europa, sondern gegen die Politik der Austeritaet, der Beguenstigung der Banken und Hedgefonds etc.


melden

Ausländer als ungenutztes Potential

11.07.2012 um 08:43
Wir steuern doch auf ein Europa zu, welches sich in monetärer Hinsicht aufsplitten wird.

Die "schwächelnden" Staaten werden einen anderen Wege gehen müssen als die stärkeren Staaten.

Wenn man es mal ganz nüchtern betrachtet besteht Europa aus D / A / F / I / BeNeLux - der Rest ist doch nur noch Staffage.

Die europäische Realität wird sich dahingehend ändern müssen, daß die großen eine "gemeinsame" Fiskalpolitik etablieren und die kleinen das zu schlucken haben. GR / P / IRL etc. müssen ganz anders agieren als ausgewachsene Industriestaaten.


melden
eisen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausländer als ungenutztes Potential

11.07.2012 um 11:38
ich fühle mich in keinster weise für Die Verbrechen des ww2 Verantwortlich (warum wird eigentlich nicht von WW1 Gesprochen ? )

Aber alle die jetzt nicht auf die Straße gehen, werden sich für das zweite Ermechtigungsgesetzt (ESM) verantworten müssen. Die Absolute Ausplünderung des Deutschen Staates.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausländer als ungenutztes Potential

11.07.2012 um 11:48
Deutschland braucht die Ausländer nicht, um davon zu überzeugen, nichts mehr mit
Hitler und den Nazis zu tun zu haben. Wie viele Deutsche existieren denn noch, die diese
Zeit bewusst erlebt haben oder aktiv waren?


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausländer als ungenutztes Potential

11.07.2012 um 12:36
kulam schrieb:Knapp 63 % der deutschen Exporte gehen in EU-Laender, die Deutschen unterstuetzen da nicht bloss irgendwelche "Suedlaender", sondern auch die Kaufkraft ihrer Absatzmaerkte.
Und wieviel davon geht nach Griechenland? Die EU besteht nicht nur aus "Südländern" um diese geht es dabei aber.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausländer als ungenutztes Potential

11.07.2012 um 13:07
eisen schrieb:warum wird eigentlich nicht von WW1 Gesprochen ?
Weil man so dämlich ist und Geschichte wiederholt anstatt aus ihr zu lernen.
Damals nach dem 1. WK war es kein ESM, sondern Reparationszahlungen die aber im Endeffekt auch nichts anderes sind, die das Land allmählich abgewürgt haben für Armut, Massenarbeitlosigkeithaben sorgten und die Grundlage für den Nationalsozialismus legten.


melden
stopje
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausländer als ungenutztes Potential

11.07.2012 um 23:06
@GrandOldParty
kannste vergessen, Nach Deutschland sind in den letzten Jahrzehnten so viele Menschen migriert, viele sind der linken Propaganda vom ewig rassischen Deutschen erlegen der immer schuldig ist und was gut zu machen hat, und fühlen sich in ihrer Rolle als unterdrücktes Opfer sehr wohl.
Daher distanziert man sich von Deutschland und den Deutschen. In den wenigsten Fällen waren die Gründe für die Migration Verfolgung in der Heimat oder Liebe zu Deutschland, meist wanderte man aus profan egoistischen wirtschaftlichen Gründen aus. Meist handelt es sich um vermögende und gut gebildetete Menschen, die aus ihrer Heimat nach Deutschland migriert sind. Anstatt der Lösung der Probleme ihrer Heimat mitzuwirken, zog man das eigene persönliche Glück vor und ließ seine Lieben daheim im Stich. Viele der Ausländer in Deutschland sind daher in der Regel integrationsunwillig und schauen voller Verachtung auf Deutsche herab. Für Sie ist Deutschland nur ein ungeliebtes Land, man befindet sich in der Diaspora, in welchem man nur aus finanziellen Gründen ist, das Herz bleibt in der (manchmal noch nie gesehenen) und verratenen Heimat.

Wie sollen die zu irgend was beitragen?

Aber in einem hast du recht die haben solche Komplexe aus der Vergangenheit nicht. Mit Menschen mit Migrationshintergrund kann man gewisse Themen einfach besser und realitätsnaher diskutieren. In Migrantenkreisen zB stoßen Sarrazins Thesen auf mehr Bestätigung.


melden
Anzeige

Ausländer als ungenutztes Potential

11.07.2012 um 23:38
@stopje

Meine Eltern sind ausländisch.

Ich bin pro-deutsch.

Für mich sind Deutsche ohne Migrationshintergrund weltoffen.

Zudem hab ich für deutschenfeindliche Immigranten nur Verachtung übrig.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Globale Machtspiele14 Beiträge
Anzeigen ausblenden