Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

91 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zeit, Christentum, Weltall ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

07.12.2009 um 20:58
@nurunalanur
Ich fürchte, du siehst es nicht anders herum, sondern definierst den Begriff "Religion" nur anders.


melden

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

07.12.2009 um 20:59
@Naturell


melden

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

07.12.2009 um 21:01
ich verstehe nicht ganz :) was du meinst ? für mich sind definit die Menschen die jenigen die Unheil anrichtet, nicht die Religionen, wenn man sich an den wahren Christentum halten würde, mit Nächstenliebe und Jesus als Vorbild, dann kann kein Mensch Unheil anrichten.

Aber ich verstehe nicht was ud jetzt genau meinst ?


melden

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

07.12.2009 um 21:08
Ja ohne Atombomben hätte sich die Menschheit schon großflächig
die Schädel eingeschlagen oder zumindest zu Rübenkraut verarbeitet,
vor lauter, dass sie sich gegenseitig darum streitet, welches nun die wahre Religion oder beste Ideologie ist.

So gesehen macht Obama auch einen Blödsinn, dieses Damoklesschwert abschaffen zu wollen.

Wenn man mal bedenkt, dass es unter den amerikanischen Oberchristen die dümmsten und rassistischten Spinner gibt - ja dann möchte man glatt meinen,
dass ohne Christentum und seinen Sklaven, wir noch in der Völkerwanderung leben würden.


melden

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

07.12.2009 um 21:10
Es ist gut möglich, daß die Welt ohne die Entstehung dessen, was sich Christentum nennt, heute weiter wäre. Jahrhunderte voller geistiger Knechtschaft, in denen die Menschen von ihren Obrigkeiten an jeglichem geistigen Aufstieg gehindert wurden und dadurch kostbare Zeit verloren, könnten ausgeblieben sein.
Man soll hier aber nicht das Kind mit dem Bade ausschütten und zu dem falschen Schluß kommen, Jesus selber hätte den Keim für dieses Übel gesät, das ist ganz und gar nicht der Fall. Vielmehr hat sich die sich entwickelnde Kirche ausschließlich völlig konträr der Jesusbotschaft verhalten und somit ist es nur natürlich, daß aus etwas Heilbringendem, wenn es durch die gelebte Negierung geschändet und völlig verdreht wird, nur Unheil entstehen kann, Unheil, das die Menschen selber erschaffen haben anstatt das ihnen gegebene Geschenk freudig und dankbar zum Wohle Aller zu nutzen.

Aber der Islam hat es ja auch nicht besser gemacht, obwohl dieser einer ganz anderen Bevölkerungsgruppe gegeben worden ist, damit diese an den Taten der Kirche unschuldigen Menschen ihre eigene Chance erhielten.
Es ist überall das gleiche.


melden

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

07.12.2009 um 21:10
@nurunalanur
Wenn die Katze könnte würde sie Eier legen.
Und wenn wir nach unseren Idealen leben würden, dann hätten wir keine Ideale mehr.
Aber leider sind unser Ideale so hochgestellt, dass wir ihnen nur bis zum Hintern reichen.


melden

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

07.12.2009 um 21:16
@nurunalanur
Religion als das, was hätte sein sollen, Religion als das, was draus gemacht wird und wurde, Religon als Rückbindung zu einem göttlichen Wesen, Religion als institutionelle Machtstruktur, Religion als Nachfolge und Folgsamkeit einer Lehre gegenüber.

Um der Relität gerecht zu werden, muss man eigene Begriffe erklären und die anderer deuten, es ist nicht erhellend, sich auf einen Begriffsinhalt zu versteifen, denn eine feste Begriffszuordnung ist eine Illussion, Begriffsname und Begriffsinhalt mit Assoziationsfeldern sind jederzeit frei wählbar und zusammensetzbar.


melden

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

08.12.2009 um 10:35
@Irenicus
"Wie gesagt wurden aber im Mittelalter verdammt viele Vorrausetzungen für die moderne geschaffen. "

Bedenke bitte wie lange das gebraucht hat
Und wieviele Vorraussetzungen es schon vor dem Mittealter eigentlich schon mal gegeben hat

"Oberflächlich mag das ja alles stimmen das es einen einbruch gab. "

Nicht Oberflaechlich das ist ein Faktum dass ich in den Bereichen Mathe und Physik auch vielfach belegen kann,
In anderen Bereichen hat es ihn wohl auch gegeben aber da besitze ich nicht die Kompetenz um es mit hinreichender Sicherheit festzustellen


"Dieser war aber nicht zwangsläufig die Schuld der Kirche sondern der Gesellschaftlichen und Wirtschaftlichen gegebenheiten."

Wie so oft gibt es eine ganze Reihe von Gruenden.
Einer davon ist eben auchd ass wenn man seien Kluegsten Koepfe mit Fragen ueber das Jenseits beschaeftigt dass die sich dann eben nicht miit Fragen ueber das Diesseits beschaeftigen...

Aber sicher viele andere Dinge habe da auch eine Rolle gespielt
ZB der Zusammenbruch Rom.
Voelkerwanderung beteiligt waren erst einsickern musste..
Oder der Partikularismus
Teilweise auch das Groessere Gebiete in Nordeuropa uebrhaupt erstmal Landwirtschaftlich nutzbar gemacht werden mussten.
Oder eben dass die Zivilisation als Konzept bei vielen der Voelkern die and er
usw usw

Wie gesagt wir reden immerhin ueber ein paar Jahrhunderte Geschichte..


"Umso mehr man sich mit dem Mittelalter beschäftigt umso mehr sieht man das es doch viel komplexer ist als der Threadtitel es ausdrückt. "

Man kann nich mehrer Jahrhunderte Geschichte eines Kontinentes in zwei Saetzen zusammenfassen...
Geschweige denn feststellen wollen wie die Welt aussehen wuerde wenn die geselschaftlich Dominierden Kraft eine andere gewesen waere...
Das ist schon klar


melden

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

08.12.2009 um 10:58
in welcher Hinsicht weiter?
wissenschaftlich? Ich bestreite das, denn aus den mittelalterlichen Klöstern, konnte ja erst die abendländische Wissenschaft über Aristoteles und teilweise Averroes im Zusammenhang mit dem einbrechenden Arabismus aufkeimen.
Die Abgeschiedenheit des Klosterlebens hat zur Scholastik geführt und gleichzeitig ein Bollwerk gesetzt gegen eine Islamisierung und eine verfrüht einsetzende technisch, rein auf das Äußere konzentrierte Wissenschaft.
Sie wurde an dieser Stelle zu einer Wissenschaft des Geistes, der ein Denken über den Geist ebenso in den Mittelpunkt stellt und zur vollen Blüte treibt, innerhalb der Scholastik, wie andererseits ein Organ der reinen Naturwissenschaft, die durch Bacon das 15.Jahrhundert ergreift und bestimmt.
Wir könnten, was das anbetrifft weiter sein, dann wäre aber das Abendland islamisiert worden.


melden

Ohne das Christentum wären wir viel weiter.....

08.12.2009 um 11:03
Eines stimmt schon: Bildung war nur innerhalb des Klerus möglich. Es gab kein Interesse des Staates, ein bürgerliches Bildungswesen zu errichten. Einzige Ausnahme: Die Handwerkszünfte, da ging es zwar um eine andere Form der Bildung, aber immerhin, die war auch ausserhalb des Klerus möglich. Ansonsten lag es wohl eher am Feudalismus. Herrscher und Beherrschte eben und daran wollte man ohnehin nichts ändern...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Auch Atheisten glauben an Gott?
Spiritualität, 659 Beiträge, am 11.03.2010 von Arikado
sacrum_lux am 17.01.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 30 31 32 33
659
am 11.03.2010 »
Spiritualität: Gibt es Überlieferungen zum Alter der biblischen Maria?
Spiritualität, 28 Beiträge, am 08.06.2021 von Trollkatze
Sampo am 16.05.2021, Seite: 1 2
28
am 08.06.2021 »
Spiritualität: Ist Religion was schlechtes?
Spiritualität, 6 Beiträge, am 30.06.2021 von Symbolon
para666 am 29.06.2021
6
am 30.06.2021 »
Spiritualität: Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?
Spiritualität, 9.583 Beiträge, am 11.07.2021 von osaki
BJ1412 am 29.06.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 478 479 480 481
9.583
am 11.07.2021 »
von osaki
Spiritualität: Seid ihr für die Abschaffung des Religionsunterrichts?
Spiritualität, 1.810 Beiträge, am 23.10.2020 von SIRiUS3lPi
KillingTime am 20.01.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 85 86 87 88
1.810
am 23.10.2020 »