weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Könnte es daran liegen?

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Erleuchtung
Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 18:03
2 Dinge die das eigene Schicksal lenken;
I.Das angenomene Weltbild als ganzes, -die tiefsten Überzeugungen.
II.Indem man nachlässig ist auf seinem weg, extreme ausschweifungen


melden
Anzeige

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 18:29
@DonFungi
DonFungi schrieb:Ich denke nicht das die Kommunikation falsch ist. Der Mensch hat sich die Worte für die jeweilige Interpretation bzw. wie wir etwas verstehen, in für sich verständliche Worte gefasst.
Natürlich nicht. Ich meinte nur die Kommunikation über das Chaos.
Dennoch können wir vieles nicht in Worte fassen, denn IM ANFANG war das WORT. So ist das Wort jenes, was die Materie bezeichnet. Und ein Werkzeug dafür. Was nichtmateriell ist , ist nicht mehr so einfach zu bezeichnen mit einem Buchstabensymbol.


melden
xXDaveXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 18:56
snafu schrieb:denn IM ANFANG war das WORT.
Ich glaube man sollte diesen Satz nicht wörtlich nehmen. Die Buddhisten reden ja von der Silbe OM (Aum)
welche eigentlich nur den Grundton des Universums darstellen soll o. vielmehr wird Om ja mit Gott betitelt weil alles also der All-eine in dieser Frequenz Schwingt. Ich denke genauso war das auch in der Bibel gemeint. Wenn man bedenkt das die alten Weisheitslehrer schon immer wußten das alles schwingt und die moderne Physik erst vor ca.: 30 - 40 Jahren mit der Stringtheorie auf die idee gekommen ist, bringt mich das schon innerlich zum schmunzeln. :D


melden
xXDaveXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 19:06
snafu schrieb:So ist das Wort jenes, was die Materie bezeichnet.
Könnte es nicht sein das damit die schwingende energie, gemeint ist, die durch niedrigereres schwingen erst zu materie wird o. besser gesagt das durch der niedrigeren Schwingungsfrequenz der eindruck von materie ensteht?


melden

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 19:06
Man darf gar nichts wörtlich nehmen aus diesen alten Schriften. @xXDaveXx

ich meinte damit, die Fähigkeit des Menschen, überhaupt etwas mit einem Wortsymbol zu bezeichnen. Und dies dann auch noch in Buchstaben darlegen können. Es ist eine Evolutionsstufe des Menschen gemeint, bzw des kleinen Kindes, wenn es sprechen lernt, da es im Kleinen wie im Großen ist.
es geht um die Definition der Welt, (das Ego) denke ich.
So ist Om genau das Gleiche.
Die bewusstwerdung.

ich habe den verdacht, dass die Erkenntnis des menschen irgendwie immer die Gleiche ist, bloss die Perspektive und damit die bezeichnungen für die Dinge , Kräfte ändern sich, und so ist es wie du sagst, alles ist schon gewusst, bloss in anderen Bildern dargelegt. ;a)


melden

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 19:19
Vielleicht ist Materie gequollene Energie :D @snafu



Die Mayas glaubten auch an Schwingungen @xXDaveXx

http://www.achtphasen.net/index.php/2007/01/17/p153
Hunab Ku war für die Mayas die überlegene Gottheit und letztendlich der Schöpfer. Es repräsentierte das Tor zu anderen Galaxien jenseits unserer Sonne sowie jenseits jeglichen Bewusstseins das je in dieser Galaxie existiert hat.
Gemäss den Mayas ist Hunab Ku auch jenes Bewusstsein welches alle Materie, von "wirbelnden Scheiben" zu Sternen, Planeten und Sonnensystemen organisiert.
Hunab Ku ist der Mutterschoss welcher ständig neue Sterne gebiert und auch unsere eigene Sonne und den Planeten Erde geboren hat. Sie glaubten auch, dass der "Schöpfer" alles was in unserer Galaxie geschieht von ihrem Zentrum aus durch die Aussendung periodischer "Bewusstseins-Energie"-Ausbrüchen leitet.


melden
Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 19:20
Die kosmische Biobliothek des absoluten wissens ist bereits da.

-Die höchste form des philosophierens ist es; zu sehen was ist, das gesehen lässt sich in unendlicher vielfalt perspektivisch interpretieren, doch es bleibt immer das, was es ewiglich ist.-


Oder anders ausgedrückt

Und Jesus antwortet: „Die eine Wahrheit hat viele Seiten, und einer erfasst nur eine Seite, der andere eine andere, und etliche sehen mehr denn eine, so wie es ihnen gegeben ist. Sehet diesen Kristall: So wie das Licht offenbar ist in zwölf Flächen, ja in viermal zwölf, und jede Fläche einen Strahl von dem Licht zurückwirft und man eine Fläche und ein anderer eine andere anschaut, so ist es doch der eine Kristall und das eine Licht, das in ihnen scheinet. (...) Also ist es auch mit der Wahrheit.”



Jesus sprach: „Und siehe, wenn einer auf einen Berg steigt und er einen Gipfel erreicht hat, spricht er: Dieses ist die Spitze des Berges, lasst sie uns ersteigen, und wenn sie diese Höhe erreicht haben, siehe, sie sehen eine andere darüber hinaus, bis sie zur Höhe kommen, von der keine andere mehr zu sehen ist, wenn sie diese erreichen können.

Doch allen ist es die Wahrheit, wie sie der einzelne Verstand sieht, und solange, bis eine höhere Wahrheit offenbar wird; und der Seele, die mehr Licht empfangen kann, wird mehr Licht gegeben werden. Darum verdammet nicht die anderen, auf dass ihr nicht verdammt werdet


melden
xXDaveXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 19:30
@DonFungi
DonFungi schrieb:Die Mayas glaubten auch an Schwingungen
Ja, schon komisch ne?! ;)
..und die Ägypter
Schwingung
"Nichts ruht, alles bewegt sich; alles schwingt."
Das Kybalion
...und die Inder
(i) para: Der vedische Klang, der sich auf der feinstofflichsten Ebene der Lebenskraft oder des prana im adhara-cakra manifestiert, wird als para bezeichnet. Das adhara-cakra versorgt den gesamten Körper mit prana, und der auf dieser Ebene manifestierte vedische Klang moduliert die Schwingungen der Lebenskraft, die die Aktivitäten des Bewußtseins ausführt und die Sinne belebt.

(ii) pasayanti: Der vedische Klang, der sich auf der feinstofflichen Ebene des Geistes im manipura- oder Nabel-cakra manifestiert, wird als pasyanti oder die mentale Phase des vedischen Klangs bezeichnet.

(iii) madhyama: Die intellektuelle Phase des vedischen Klangs wird als madhyama bezeichnet und manifestiert sich auf der Ebene der Intelligenz im anahata- oder Herz-cakra, wo auch die spirituelle Seele und die Überseele transzendental situiert sind.

(iv) vaikhari: Die für die Sinne manifestierte hörbare Phase oder sinnliche Phase des vedischen Klangs wird als vaikhari bezeichnet und ist in der grobstofflichen Materie als Klang manifestiert. Zum exakten Verständnis dieses manifestierten vedischen Klangs bedarf es jedoch einer großen Zahl von Hilfsmitteln, die in den als Vedangas bekannten Ergänzungen der vedischen Schriften als eine eigenständige Wissenschaft dargelegt werden.

Der vedische Klang wird als ananta-para bezeichnet, weil er jenseits von Raum und Zeit existiert und alle schöpferischen Kräfte des Universums und darüber hinaus umfaßt. Er ist nicht materiell und wird niemals von den drei Erscheinungsweisen der materiellen Natur beeinflußt.
...und die Buddhisten und und und...

@Moku
Moku schrieb:Und Jesus antwortet:....
ist das aus dem Buch Leben und lehren der Meister im fernen Osten?


melden
Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 19:34
@xXDaveXx
Weiss ich nich.


melden

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 19:43
xXDaveXx schrieb:das durch der niedrigeren Schwingungsfrequenz der eindruck von materie ensteht?
Ja das glaube ich auch. @xXDaveXx es wird immer das Gleiche auf andere Weise beschrieben.

Hier nochmal diese Seite wie die Materie entsteht:

http://www.clausschekonstanten.de/leben/schau_dat/bild2.htm


melden
Anzeige
xXDaveXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Könnte es daran liegen?

07.08.2011 um 20:07
@snafu

Danke sehr interessante Seite :)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

422 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden