Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Project Identification

33 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Wissenschaftlich, Rutledge ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Project Identification

18.02.2024 um 16:51
@RogerHouston
Überprüfe bitte noch mal deine Zitationen.
Du liegst völlig falsch.


1x zitiertmelden

Project Identification

18.02.2024 um 17:54
Zitat von newbeenewbee schrieb:Überprüfe bitte noch mal deine Zitationen.
Ok, hab' ich gemacht. Alles soweit in Ordnung.
Zitat von newbeenewbee schrieb:Du liegst völlig falsch.
Na, erzähl mal.


melden

Project Identification

18.02.2024 um 18:00
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Smurf5 schrieb:
das just gerade und seit x tausend Jahren ET hier auf der Erde lebt und macht was es will, dann wäre Panik und der Hocker würde umfallen.
Das hast du mir zugeschrieben und das stimmt eben nicht.
Ist nicht von mir, will ich damit sagen.


1x zitiertmelden

Project Identification

18.02.2024 um 18:09
Zitat von newbeenewbee schrieb:Das hast du mir zugeschrieben und das stimmt eben nicht.
Au weia.

Das hab ich doch nicht dir zugeschrieben! Das war die Aussage von @Smurf5, auf die du geantwortet hattest. Und diese deine Antwort habe ich kritisiert. Mann mann, war das echt so schwer zu verstehen?!

Also hier aufgedröselt:

Smurf5 schrieb:
Zitat von newbeenewbee schrieb am 13.02.2024:Smurf5 schrieb:
das just gerade und seit x tausend Jahren ET hier auf der Erde lebt und macht was es will, dann wäre Panik und der Hocker würde umfallen.
Darauf du dann:
Zitat von newbeenewbee schrieb am 13.02.2024:Warum bitte, sollte man (ich) dann in Panik geraten?
Wenn es denn so wäre, müsste man sich damit doch einfach abfinden,
man könnte ohnehin nix dagegen tun.

Weil das Ganze Geschwurbele ohnehin völliger Quatsch ist, muss sich auch
Niemand Gedanken oder Sorgen machen.
Darauf ich dann mit meiner Kritik an deiner Antwort:
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Wenn das die Situation wäre, ist deine "Frage":
newbee schrieb am 13.02.2024:
Warum bitte, sollte man (ich) dann in Panik geraten?
nicht nachvollziehbar - um nicht zu sagen, völlig beknackt.
newbee schrieb am 13.02.2024:
Wenn es denn so wäre, müsste man sich damit doch einfach abfinden,
man könnte ohnehin nix dagegen tun.
Ah so, natürlich, natürlich. So läuft das ja auch bei den Menschen immer ab. Sobald eine Situation ausweglos erscheint, ergibt man sich in stoischer Gelassenheit, weil Panik ja eh nix bringt.

Was erzählst du da eigentlich für einen Unsinn? Auch wenn ich den Nuhr nicht mag, hier hätte er recht!
newbee schrieb am 13.02.2024:
Weil das Ganze Geschwurbele ohnehin völliger Quatsch ist, muss sich auch
Niemand Gedanken oder Sorgen machen
Hat nur nichts mit der oben zitierten Ausgangssituation zu tun. Auch hier wieder: Null Punkte.
Echt jetzt, das hattest du nicht kapiert? WOW ...


melden

Project Identification

18.02.2024 um 18:23
WOW.. ich hatte das schon richtig verstanden,
doch bleibt es bei meiner Aussage:
Niemand würde in Panik verfallen wenn morgen die Nachricht käme:
"Außerirdische wurden endeckt!"

Warum auch?
Also warum Panik deswegen?
Das darfst du gerne erläutern.


1x zitiertmelden

Project Identification

18.02.2024 um 18:30
Kleiner Tipp am Rande:

Wenn ihr von Anfang an vernünftig zitieren würdet, also sorgfältig jeden User einzeln zitiert (und zwar aus dem originalen Beitrag, nicht aus Zitaten anderer User), damit man das Zitat einwandfrei direkt dem entsprechenden User zuordnen kann, dann kommt es gar nicht erst zu Missverständnissen:

Allmystery-Wiki: Beiträge zitieren


Und jetzt kommt bitte wieder sachlich zum Thema zurück.


melden

Project Identification

18.02.2024 um 19:05
Zitat von newbeenewbee schrieb:Niemand würde in Panik verfallen wenn morgen die Nachricht käme:
"Außerirdische wurden endeckt!"
Nur, dass es darum nicht geht!

Smurf5 hatte Folgendes gesagt:
Zitat von newbeenewbee schrieb am 13.02.2024:Smurf5 schrieb:
das just gerade und seit x tausend Jahren ET hier auf der Erde lebt und macht was es will, dann wäre Panik und der Hocker würde umfallen.
Er sprach also von einer sehr konkreten Präsenz Außerirdischer hier auf unserem Planeten, und dass dann seit " x tausend Jahren "!

Das ist weit weg von deiner Relativierung "Außerirdische wurden endeckt!"

ET wäre in Smurfs Szenario hier unter uns, getarnt, seit ewiger Zeit. Also ganz was Anderes, als das, was du jetzt beim Rückwärts-Rudern vorträgst.

Und ja, das wäre für Viele ein Grund zur Panik, aus vielerlei Gründen:

- Man weiß ja nicht, was "die" so vorhaben mit uns oder dem Planeten.
- "Die" sind uns offenbar haushoch überlegen - stellen also womöglich eine Gefahr dar, der wir nicht auf Augenhöhe begegnen könnten
- Warum haben "die" sich bisher nicht zu erkennen gegeben? Was soll das alles?

Das Alles beschreibt eigentlich ziemlich exakt den Hauptgrund für das Auftreten von Panik, nämlich eine potentielle oder auch konkrete Bedrohung, der man erstmal nichts entgegen setzen kann. Ein unbekannter Gegner, mit wohl weit überlegenden Kräften und unbekannter Agenda.

Irgendwie selbsterklärend, oder?!
Zitat von newbeenewbee schrieb am 13.02.2024:Warum bitte, sollte man (ich) dann in Panik geraten?
In Panik zu geraten ist nun mal keine rationale Entscheidung, sondern etwas höchst Emotionales, dessen man sich nur schwer erwehren kann.
Deshalb ist deine Frage nach dem "warum sollte man" völlig sinnbefreit.


melden

Project Identification

18.02.2024 um 21:23
^^ Na gut. Dann geraten dMn alle in Panik.
Nur ich eben nicht. Und sicher auch fast alle Anderen auch nicht.

Weil es Bullshit ist, bis es einen Beweis dafür gibt.
Und gibt es den morgen, dann gerätst du vielleicht in Panik,
ich und viele andere dennoch nicht.

Und warum nicht?
Weil es niemandem nutzt in Panik zu verfallen!
Man müsste eher nach Lösungen suchen.


2x zitiertmelden

Project Identification

18.02.2024 um 22:16
Zitat von newbeenewbee schrieb:Und warum nicht?
Weil es niemandem nutzt in Panik zu verfallen!
Man müsste eher nach Lösungen suchen.
Weißte, wenn dich die Mafia lebendig 3 Meter tief bei vollem Bewusstsein in 'nem engen Sarg begraben würde, glaube ich nicht, dass sich da keine unnütze Panik bei dir breit machen würde und du statt dessen die Situation lösungsorientiert analysieren würdest.

Wie gesagt, es geht nicht um den Sinn oder Nutzen von Panik - Panik ist wie ebenfalls bereits gesagt eine emotionale Angelegenheit und keine rationale. Und bei einem Begegnungs-Erstkontakt wird es vermutlich nicht nur rational zugehen.

Im Folgenden verlinke ich mal einen Artikel der bpp, welcher sich mit drei unterschiedlichen Kontakt-Szenarien auseinandersetzt.
Ausgehend vom aktuellen Stand wissenschaftlicher Diskussionen zum Thema außerirdische Intelligenz werden in dem Beitrag mit futurologischen Methoden verschiedene Szenarien des Erstkontakts zwischen der Menschheit und einer außerirdischen Zivilisation untersucht.
Signalszenario
... Generell lautet unsere Einschätzung für dieses Szenario: Je weiter der Sender des empfangenen Signals entfernt ist und je länger die Entschlüsselungsversuche des gesendeten Inhalts andauern, desto rascher würde das öffentliche Interesse an diesem Ereignis erlahmen und desto geringer wären die mittel- und langfristigen kulturellen Auswirkungen auf der Erde.
Artefaktszenario

... Die mittel- und langfristigen Folgen eines solchen Fundes in den diversen gesellschaftlichen Subsystemen hängen von verschiedenen Faktoren ab: Das öffentliche Interesse und die massenpsychologischen Konsequenzen werden in erster Linie vom Alter des Objekts und von seiner möglichen Funktionalität beeinflusst – je jünger und je funktionsfähiger das Objekt ist, desto mehr Interesse, aber auch kollektive Besorgnis dürfte der Fund auslösen. So stellte sich etwa die Frage: Werden die Fremden eines Tages in unser Sonnensystem zurückkehren? Auf ökonomischer Ebene hingegen wäre entscheidend, ob hier technologisch verwertbare Informationen gewonnen werden können.
Begegnungsszenario

... Verglichen mit den beiden anderen Szenarien, zeichnet sich dieser Fall durch drei Besonderheiten aus: Erstens dürften schwerwiegende kulturelle Folgen sehr schnell eintreten, zweitens beträfen sie in ähnlich massiver Weise gleich eine Reihe gesellschaftlicher Subsysteme und drittens bleibt der zentrale Akteur mit seinen Interaktionen prognostisch weitgehend eine Leerstelle. Das Auftauchen eines von einer außerirdischen Intelligenz gesteuerten Flugkörpers in der Nähe der Erde dürfte unmittelbar, nachdem diese Entdeckung öffentlich wird, zu schwerwiegenden massenpsychologischen, ökonomischen, religiösen und politischen Auswirkungen führen, von denen zwar nicht alle, aber doch viele eher negativer Natur sein dürften
Quelle: https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/293692/exosoziologie/?p=all

Das nur in Auszügen.

Es lohnt den ganzen Artikel zu lesen.


1x zitiertmelden

Project Identification

18.02.2024 um 22:22
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Weißte, wenn dich die Mafia lebendig 3 Meter tief bei vollem Bewusstsein in 'nem engen Sarg begraben würde
Okay? Wenn...
Hasste recht.
Was hat das Ganze jetzt mit E.T. zu tun?


1x zitiertmelden

Project Identification

18.02.2024 um 22:27
Zitat von newbeenewbee schrieb:Was hat das Ganze jetzt mit E.T. zu tun?
Es hat mit deiner sinnfreien Frage und der noch sinnfreieren Antwort die du dir selber gibst zu tun:
Zitat von newbeenewbee schrieb:Und warum nicht?
Weil es niemandem nutzt in Panik zu verfallen!
Und damit, dass ich versuche dir klar zu machen, dass man es sich nicht aussuchen kann, ob man in Panik verfällt oder nicht.
Panik = starke Emotion

Verstehste?!

Daher ist es sinnfrei zu sagen, dass Panik ja nix bringt weil es viel besser wäre, sich eine Lösung zu überlegen.

Eigentlich ganz einfach.


1x zitiertmelden

Project Identification

18.02.2024 um 22:33
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Und damit, dass ich versuche dir klar zu machen, dass man es sich nicht aussuchen kann, ob man in Panik verfällt oder nicht.
Panik = starke Emotion
Ja, verstanden!

Hat leider nichts damit zu tun, was @Smurf5 auszudrücken versucht hat.
Weil es Geschwurbele war und ist.


1x zitiertmelden

Project Identification

18.02.2024 um 22:40
Zitat von newbeenewbee schrieb:Hat leider nichts damit zu tun, was @Smurf5 auszudrücken versucht hat.
Es hat aber was mit deiner Antwort auf Smurf5 Beitrag zu tun. Und die war nun allemal Geschwurbel und inhaltsleer.
Das ist mein Punkt bei der Sache. Und nichts Anderes habe ich in dem Zusammenhang thematisiert.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Lichterscheinungen Algermissen
Ufologie, 31 Beiträge, am 18.04.2024 von Dr.Edelfrosch
Geisonik am 11.03.2014, Seite: 1 2
31
am 18.04.2024 »
Ufologie: Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs
Ufologie, 5.839 Beiträge, am 25.05.2024 von Nemon
TheBarbarian am 26.04.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 291 292 293 294
5.839
am 25.05.2024 »
von Nemon
Ufologie: Ufo-Sammelthread
Ufologie, 306 Beiträge, am 13.06.2024 von Gucky87
continuum am 14.08.2022, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
306
am 13.06.2024 »
Ufologie: Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)
Ufologie, 34.317 Beiträge, am 22.05.2024 von Gucky87
cohiba am 04.08.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 1710 1711 1712 1713
34.317
am 22.05.2024 »
Ufologie: Erich von Däniken
Ufologie, 24.638 Beiträge, am 08.01.2024 von perttivalkonen
convoy am 13.07.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 1235 1236 1237 1238
24.638
am 08.01.2024 »