Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Night Skies - Ufos über Arizona

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Film ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Night Skies - Ufos über Arizona

16.06.2007 um 21:01
Au ja!
Ein ganz mieser Verein, übelster PöbelMacker.


melden
1984 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Night Skies - Ufos über Arizona

16.06.2007 um 21:08
Aber jetzt verstehe ich auch warum der Iran einen Zaun baut. und dann wird bald der irannoch mit Stahlnetzenüberdacht.;-)
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/25/25518/1.html
1984


melden

Night Skies - Ufos über Arizona

16.06.2007 um 21:10
Stahlnetze helfen aber nicht gegen die unzähligen ReptoTunnel.
Die sollten ihreFußböden mal ganz schnell stahlbetonieren.


melden

Night Skies - Ufos über Arizona

16.06.2007 um 21:11
Aber zurück zum Thema,
kannst du mir auch so einen feschen Bumerang bauen?


melden
1984 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Night Skies - Ufos über Arizona

16.06.2007 um 21:22
Frag mal die Australier ob der Boomerang noch unterwegs ist.
Die verkaufen dir denbestimmt und viel Spaß beim werfen.
1984


melden

Night Skies - Ufos über Arizona

17.06.2007 um 14:58
son quatsch :/


melden

Night Skies - Ufos über Arizona

18.11.2007 um 00:47
Um mal wieder auf den Kern dieses Threads zurück zu kommen:

Der ehemalige (und 1997 rechtskräftig wegen Betrugs verurteilte) Gouverneur Fife Symington hat ja grad' erneut anlässlich der Konferenz vom 12.11.2007 im NPC Washington seine Sichtung wortreich geschildert.

Ich zitiere Reuters:

”Fife Symington, who said he was among hundreds who saw a delta-shaped craft with enormous lights silently traverse the sky near Phoenix in (March) 1997.”

Was, ausser dieser "Zeugenaussage", spricht denn dafür, dass es sich tatsächlich um ein deltaförmiges Fluggerät gehandelt hätte. Auf den Videos und anhand der Zeugenaussagen die ich kenne, waren es lediglich "Lichter", weiter nichts: Leuchtkörper der Army !


Oh, vielleicht meinte er auch "Delta Airlines"......das nehm' ich ihm sofort ab, ich fliege auch immer mit Delta per 757 von Atlanta nach Phoenix Sky Harbour.


melden

Night Skies - Ufos über Arizona

18.11.2007 um 01:13
exopolitik.org setzt auch gleich noch einen drauf:


Phoenix Lights: Dokumentationen
Dienstag, 26. Juni 2007
Die Phoenix Lights versetzten 1997 die US-Bevölkerung in Atem. Tagelang schwebten Lichter über der Stadt in Arizona, welche einige Bewohner als ein riesiges Raumschiff erkannten....

TAGELANG !!

Donnerwetter, was müssen das dort für Schlafmützen sein, die noch nicht einmal in der Lage sind, im Laufe von einigen Tagen ein TV-Team zu mobilisieren.

So, wie ich die Burschen dort kenne, wäre wohl der News-Heli innerhalb von Minuten direkt dran gewesen, falls es denn tatsächlich etwas zu sehen gegeben hätte.


Schande über mich....jetzt habe ich doch tatsächlich einen Link dieser Weltverbesserer verbreitet, gleich mal nach Kommission fragen ;-))


melden

Night Skies - Ufos über Arizona

18.11.2007 um 02:16
Ein Lob muß ich dann wohl der MUFON-US aussprechen, die in einem Untersuchungsbericht von Richard F. Motzer ("The Phoenix Lights, The Real Investigation") die vorher durch Hamilton gemachten "voreiligen Bewertungen der Ereignisse und unkorrekt dargestellten Fakten" relativiert haben:

Motzer hatte rund um den Zwischenfall eine Person im naheliegenden Paradise Valley ausfindig machen können, die bereits seit über zwei Jahren derartige Lichter nicht nur gesehen, sondern auch gefilmt hatte. Auch wenn die Zeugin Signalfackeln im Gebiet der Gila Bend Gunnery Range ausschloss, war für Motzer die Sache eigentlich ganz klar. Im Zuge seiner Ermittlungen fand der Untersucher einen weiteren Zeugen, der diese Formationen von Lichtern ebenfalls mehrmals vorher gesehen hatte und sich darüber wunderte, dass diese Erscheinungen dann immer mit einigen im Gebiet stattfindenden Flugzeug- und Helikopter-Aktivitäten verbunden waren.

Weshalb diese Lichter am Abend des 13. März 1997 in Arizona so vielen Menschen auffiel, hat ganz simple und praktische Gründe: Die meisten Leute, die auch Zeugen wurden, beobachteten den Kometen Hale-Bopp, der in dieser Region am besten auch während der UFO-Sichtungszeit zu sehen war.

Schlussendlich wurde festgestellt, dass die Lichter nichts weiter als von der Army National Guard (in diesem Fall wohl von Flugzeugen abgesetzte) Signalfackeln an Fallschirmen während einer Übung waren.

BRAVO MUFON-US !

Und wie steht Symington jetzt da ? Und MUFON-CES ? Und die Exopolitiker ?


melden
luge ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Night Skies - Ufos über Arizona

18.11.2007 um 02:18
Na ganz einfach: schlecht steht er da!


melden

Night Skies - Ufos über Arizona

18.11.2007 um 20:40
aber nur in den Augen der Skeptiker ;)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Begegnungen der 1-5 Art / Umfrage
Ufologie, 135 Beiträge, am 20.03.2022 von Inv3rt
edwardnewgate am 02.09.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
135
am 20.03.2022 »
von Inv3rt
Ufologie: Von Ausserirdischen (Alien) Entführt?
Ufologie, 64 Beiträge, gestern um 12:51 von Istdochwurscht
continuum am 01.06.2014, Seite: 1 2 3 4
64
gestern um 12:51 »
Ufologie: Wieso wird bei UFO Sichtung mit der Kamera gewackelt?
Ufologie, 51 Beiträge, am 11.05.2013 von smokingun
Sascha81 am 10.04.2013, Seite: 1 2 3
51
am 11.05.2013 »
Ufologie: Entführt worden schon seit jahren!?
Ufologie, 23 Beiträge, am 01.06.2005 von dragonheart
reptile am 29.05.2005, Seite: 1 2
23
am 01.06.2005 »
Ufologie: unheimliche Begegnung
Ufologie, 23 Beiträge, am 08.09.2004 von k-yle
mortician am 05.09.2004, Seite: 1 2
23
am 08.09.2004 »
von k-yle