weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Killuminati

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörungen, New World Order, Killuminati

Killuminati

21.07.2014 um 17:55
SATIRE!
Ich bin auch in der Gruppe "Reichsbürger SS Bewegung".
Es gibt sehr viel schön geschriebe Texte dort zu lesen, welche zum denken anspornen und man eine andere Sicht der Welt hat.
Natürlich wird manchmal auch gern übertrieben und es kommt zu nationalsozialistisch rüber,
aber da sortiert man halt aus.
jaaaaaa hat sich wohl so mancher vor dem 30. januar 1933 auch so gedacht!

bin immer wieder auf's neue schockiert, wie dämlich manche menschen sind.


melden
Anzeige

Killuminati

21.07.2014 um 23:07
@tekton
hast du dir überhaupt mal die Seite angeschaut?

Mit schön geschriebe Texte meinte ich z.b:

"Die Weisheit des Alters"

Ein 92-jähriger Mann beschloss nach dem Tod seiner Frau, ins Altersheim zu gehen. Die Wohnung schien ihm zu groß, und er wollte für seine letzten Tage auch noch ein bisschen Gesellschaft haben, denn er war geistig noch in guter Verfassung.

Im Heim musste er lange in der Halle warten, ehe ein junger Mann zu ihm kam und mitteilte, dass sein Zimmer nun fertig sei. Er bedankte sich und lächelte seinem Begleiter zu, während er, auf seinen Stock gestützt, langsam neben ihm herging.
Bevor sie den Aufzug betraten erhaschte der Alte einen Blick in eines der Zimmer und sagte. „Mir gefällt es sehr gut.“ Sein junger Begleiter war überrascht und meinte, er habe doch sein Zimmer noch gar nicht gesehen.
Bedächtig antwortete der alte Mann. „Wissen Sie, junger Mann, ob ich den Raum mag oder nicht, hängt nicht von der Lage oder der Einrichtung, sondern von meiner Einstellung ab, von der Art, wie ich ihn sehen will. Und ich habe mich entschieden, glücklich zu sein. Diese Entscheidung treffe ich jeden Morgen, wenn ich aufwache, denn ich kann wählen.
Ich kann im Bett bleiben und damit hadern, dass mein Körper dies und jenes nicht mehr so reibungslos schafft - oder ich kann aufstehen und dankbar sein für alles, was ich noch kann. Jeder Tag ist ein Geschenk, und solange ich meine Augen öffnen kann, will ich sie auf den neuen Tag richten, und solange ich meinen Mund öffnen kann, will ich Gott danken für all die glücklichen Stunden, die ich erleben durfte und noch erleben darf.
Sie sind noch jung, doch nehmen Sie sich den Rat eines alten Mannes zu Herzen. Deponieren Sie alles Glück, alle Freude, alle schönen Erlebnisse als Erinnerungen auf einem Spezialkonto, um im Alter über einen Schatz zu verfügen, von dem Sie zehren können, wann immer Sie dessen bedürfen. Es liegt an Ihnen, wie hoch die Anlagen auf dem Konto sind. Ich verrate Ihnen noch zwei einfache Tricks, mit denen Sie ihr Konto rasch wachsen lassen können:
Hegen Sie in Ihrem Herzen nur Liebe, und in ihren Gedanken nur Freude. In dem Bewusstsein, so ein Konto zu besitzen, verliert die Zukunft ihre Ungewissheit und der Tod seine Angst.“

Der junge Mann hatte staunend zugehört und bedankte sich nun mit einem strahlenden Leuchten in seinen Augen. Freudig drückte er den Arm des Alten und meinte: „Vielen Dank, soeben habe ich ein Erinnerungs-Konto bei meiner Bank eröffnet, und dieses Gespräch ist die erste Anlage.“

Mit diesen Worten öffnete er die Tür, um dem neuen Bewohner sein Zimmer zu zeigen.
Mit einem Schmunzeln sagte dieser: „Mir gefällt es sehr gut.“




Und auch so wird dort nur die Wahrheit geschrieben.

Aktuell zum beispiel über den Völkermord den die Zionisten begehen!
Es sterben so viel unschuldige Palästina, ich finde es gut, das Killuminati dazu aufruft dem ein ende
zu machen.

Und du solltest mal mit deinen äusserungen aufpassen , du Affe !
Es ist jedem selbst überlassen was man für gut empfindet oder auch nicht.
Nur ,weil man deine Meinung nicht teilt ist man nicht dämlich.

Deine Aussage
"jaaaaaa hat sich wohl so mancher vor dem 30. januar 1933 auch so gedacht!"

die ist wohl eher dämlich...


melden

Killuminati

21.07.2014 um 23:21
Auch solche Beiträge,von den Killuminatis finde ich gut ,damit man sich mal ein Bild darüber macht,
was Israel grad veranstaltet.



+++Wie der Landraub in Palästina funktioniert+++

Frage: Wenn ein Türke* nach Deutschland einwandert und ein Stück Land kauft, ist dieses Grundstück dadurch ein Teil der Türkei? Wandelt es sich plötzlich in türkisches Hochheitsgebiet um, mit dem Geltungsbereich des Rechtssystems der Türkei? Ist es dann nicht mehr Deutschland?

Höre ich da ein lautes NEIN! Ist das eine Vorstellung die völlig absurd ist und man deshalb ausgelacht wird, Ja?

Ok, wenn das so lächerlich ist, dann möchte ich gerne wissen, warum Israel es aber mit den Palästinensern so machen darf und die ganze Welt schaut zu und akzeptiert das?

Wieso darf man für Einwanderer die nach Israel ziehen in Palästina Land erwerben oder es meistens enteignen, dann dort Siedlungen und Kolonien für sie bauen, und dann sagen, dies gehört jetzt zum Staate Israel, es wird einverleibt, und nur Israelis dürfen dort wohnen?

Diese Praxis der systematischen Landvergrösserung auf der einen Seite und Landraub und Verdrängung auf der anderen, würde man sonst auf der Welt nie und nimmer tolerieren.

So wird Palästina immer kleiner und Israel immer grösser.

Trotzdem läuft dies so ab und es ist OK für Israel sich Stück für Stück zu nehmen und dann zu behaupten, das ist jetzt israelisches Territorium und es untersteht dem israelischen Gesetz, es ist plötzlich Ausland für die Palästinenser und sie dürfen sich nicht mehr dort aufhalten und schon gar nicht dort wohnen.

Es ist eines wenn israelische Staatsbürger in Palästina bauen würden, ihre Kultur verbreiten, tolerant sind und mit ihren arabischen Nachbarn normal leben, so wie es überall auf der Welt zu recht von Einwanderern erwartet wird. Anders ist es aber, wenn das Land ein Teil des Staates Israels wird und die Palästinenser weg müssen, nur weil man die Menschen die dort immer gelebt haben verachtet, und deshalb ausgrenzt, verdrängt und in ein immer kleineres Siedlungsgebiet einpfercht.

Ich meine, würdet ihr es gut finden, wenn sich Inseln von türkischen Territorien innerhalb Deutschlands bilden, mit Grenzzäunen und Schranken, in denen der Deutsche Staat nichts mehr zu sagen hat und kein Deutscher mehr rein darf? Und diese rein türkischen Kolonien immer grösser und mehr werden, und dann noch mit Strassen verbunden werden, wo das Land dafür auch noch enteignet wird, und kein Deutscher auf diesen Strassen fahren darf?

Wie würdet ihr reagieren und euch fühlen?

Denkt mal drüber nach.

Und bitte kommt mir nicht mit, „ja aber...“ Ausreden.

*Dies ist nur ein Beispiel und keine Wertung, ich könnte jede andere Nation nehmen.


melden

Killuminati

22.07.2014 um 00:07
RaideR. schrieb:Ich habe mir die Seite eben mal angesehen, das ist wirklich widerlich. Fast so schlimm wie die Seiten der Nazis, die man neuerdings gehäuft auf Facebook und so findet. Einseitige Berichte, Verharmlosung gewisser radikaler Gruppen und Gutmenschentum der schlimmsten Sorte.. Dazu noch ein merkwürdiges Gemisch von Verschwörungstheorien, ohne sich wirklich damit zu beschäftigen. Kann jedem nur raten, von der Seite die Finger zu lassen.
Absolut meine Meinung!
Mya schrieb:Aktuell zum beispiel über den Völkermord den die Zionisten begehen!
Der ganze Zionisten-Müll ist tiefstes braunes Gedankengut! Ist Dir das klar?


melden

Killuminati

22.07.2014 um 00:29
der verfluchte Zionismus ist Faschismus PUR!
ebenso wie die Hamas,
ist dir das auch klar? oder wo lebst du?


melden

Killuminati

22.07.2014 um 00:43
Meinst Du mich? Der Zionismus ist eine große tiefbraune Erfindung! Ist Dir wohl nicht klar, oder? Vielleicht solltest Du Dir einmal diesen Artikel durchlesen:

http://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/service/lexikon/a/antizionismus


melden
kannnichsein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Killuminati

22.07.2014 um 02:15
@Galaxys81
Zionismus ist eine tiefbraune Erfindung? Wär mir neu?! Sagt das dir der Link, oder hast du noch was Anderes?
Zionismus bezeichnet eine politische Ideologie europäischer aschkenasischer Juden und die damit verbundene Bewegung, die auf die Errichtung, Rechtfertigung und Bewahrung eines jüdischen Nationalstaats in Palästina abzielt. Der Zionismus wird als Ideologie den Nationalismen und als politische Bewegung den Nationalbewegungen zugerechnet. Wikipedia: Zionismus

Oder etwa nicht? Sind das nicht sogar Ultrarechte im eigenen Judenstaat, die dem angehören?


melden

Killuminati

22.07.2014 um 12:33
@kannnichsein
Eigentlich kaum zu glauben, dass es immer noch Menschen gibt, die Zionismus
für eine braune Erfindung halten. Vlt . kommt es daher, zuviele Klappen und Balken zu verteilen.
Äußerst schwierig, da noch eine objektive Haltung einnehmen zu können.
Wie wäre es, @Galaxys81, mit diesem Link?
http://www.deutschlandfunk.de/geschichte-einer-sackgasse.1310.de.html?dram:article_id=193857
Ein kleiner Auszug:
In Palästina sollte ein neuer jüdischer Mensch geschaffen werden, ein produktiver Pionier, der sich seinen Feinden widersetzt. Mithin das Gegenteil, die Negation, des historisch gewordenen Juden der Diaspora. Es ist ein interessanter Ansatz, die Geschichte Israels und des Zionismus als eine Art permanente Negation zu beschreiben.
oder
Wie diese sind so gut wie alle Aspekte der zionistischen Staatsideologie, die Zuckermann nennt. negativ bestimmt.
zu Zuckermann:
Moshe Zuckermann (hebräisch ‏משה צוקרמן‎, geboren 1949 in Tel Aviv) ist ein israelischer Soziologe und Professor für Geschichte und Philosophie an der Universität Tel Aviv. Seit 2010 ist er wissenschaftlicher Leiter der Sigmund Freud Privatstiftung in Wien.
Wikipedia: Moshe_Zuckermann
Der Judenstaat. Versuch einer modernen Lösung der Judenfrage ist ein Buch von Theodor Herzl, mit dem er versuchte, eine jüdische Antwort auf die damals so genannte Judenfrage aufzuzeigen. Es erschien 1896 in Leipzig und Wien in der M. Breitenstein's Verlags-Buchhandlung, nachdem Cronbach in Berlin und Duncker & Humblot eine Publikation abgelehnt hatten. Herzl schrieb es unter dem Eindruck der Dreyfus-Affäre; er beendete das Manuskript am 17. Juni 1895.
„Der Judenstaat“ ist kein religiöses Werk, es hat vielmehr das moderne Judentum maßgeblich politisch beeinflusst, indem es das Fundament des politischen Zionismus legte.
Wikipedia: Der_Judenstaat

Sollte dich dies alles nicht überzeugen, dass Zionismus eben keine Erfindung der
tiefbraunen Ecke ist......hm.
Aber deine obige Url kann man wohl vergessen.
Im Duden z.B. gibt es auch noch eine Erklärung.


melden

Killuminati

22.07.2014 um 13:00
@kannnichsein
kannnichsein schrieb:Zionismus bezeichnet eine politische Ideologie europäischer aschkenasischer Juden und die damit verbundene Bewegung, die auf die Errichtung, Rechtfertigung und Bewahrung eines jüdischen Nationalstaats in Palästina abzielt. Der Zionismus wird als Ideologie den Nationalismen und als politische Bewegung den Nationalbewegungen zugerechnet.
Und was bedeutet Ideologie?


melden

Killuminati

25.07.2014 um 14:11
Eiin Glück! von uns wird nie einer etwas erfahren.


MfG

Die Stilluminati


melden

Killuminati

27.07.2014 um 14:00
Diese ganzen Anti-Illuminati Seiten sind doch ein Witz. Illuminaten sind egal wem oder was achon längst 2000 Schritte vorraus wens darauf ankommt. Die lachen sich doch ins Fäustchen wenn sie all diese winzigen "Warheitskämpfer" nur ansehen...

Manchen Leute wissen anscheinend nicht mal im Ansatz wie mächtig diese Geheimgesellschaft ist. Unbequeme Leute werden entfernt, wie Fliegen von der Scheibe gewischt, siehe JFK, 2Pac, MJ usw.


melden
Anzeige

Killuminati

28.07.2014 um 21:50
Trotzdem kann man nicht einfach nur zusehen und das System auch noch bedienen, oder? Wenigstens kann man sich dem Konsumwahn verweigern und so die Kette der Manipulation zumindest an einer Stelle durchtrennen. Ob's hilft, wer weiss, aber immerhin bin ich dann bei vollem Bewusstsein und nicht im Funksignalnebel gestorben. Handy's sind bei mir immer leer, liegen nur zur Deko und als Staubfänger rum, Fernsehen dient dem Training zur Entschlüsselung der Verblödungscodes, mit denen sie uns berieseln und wenn ich Musik höre, ist es meist meine eigene selbstgemachte und stammt von Komponisten, die zum grossen Teil mehr als 100 Jahre tot sind;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden