weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

33 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution, Intelligenz

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 13:37
Intelligenz schient trotz alledemein erfolgsmodell zu sein, denn der immer wieder propagierte selbst herbei geführte UNtergang der Menscheit wird so schnell nicht eintreten. Wir sind dank unserer Intelligenz in der Lage uns an jede erdenkliche Umweltbedinung anzupassen.

Selbst wenn wir unsere Natur zerstören, kann der Mensch als Spezies überleben und sei es nur in irgendwelchen abgeschotteten Systemen.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 15:23
Wenn man Intelligenz dadurch definiert seine eigene Lebensgrundlade in Arsch zu machen, dann nicht.
Auch das Überleben in irgendwelchen abgeschotteten Systemen ist nicht auf Dauer möglich. Ich sage nur Psyche. Da kann man noch so optimistisch sein. Auch der Mensch geht unter, wenn seine Umwelt vollständig zerstört ist.

Und es gibt Lebewesen, die sind um einiges anpassungsfähiger als Menschen. Ratten, Kakerlaken, Letztere überleben sogar Atomtests.


melden

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 16:12
@Paka

Von ihrer rein biologischen Kondition her, magst du recht haben. Aber einer für sie lebensfeindlichen Umwelt können sie nicht entkommen. Wir schon. Wobei ich nicht der Meinung bin, was wir unsere Natur zerstören sollen, um uns dann vollkommen der Technik anzuvertrauen. Im Gegenteil,ich bin sehr für Umweltschutz, da ein dynamisches Gleichgewicht des Menschen in der Natur am optimalsten ist.


melden
Leibhaftiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 16:15
solange der mensch vom geld abhängig ist wird das eh nie was :-)


melden

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 16:55
Paka schrieb:Ich sage nur Psyche. Da kann man noch so optimistisch sein. Auch der Mensch geht unter, wenn seine Umwelt vollständig zerstört ist.
Romantische vorstellungen einer Intakten Natur?
Wenn der Mensch jetzt einen anderen Planeten besiedelt. Dann müsste er ja dort sofort untergehen. Denn die Umwelt dort ist eine ganz andere.


melden

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 17:19
Aber der Mensch ist doch nicht allein daran schuld das die Natur zurzeit ist wie sie ist... teilweise beruht dies doch auf natürlichen ursachen und war schon öfter.

Und eine Eiszeit oder Naturkatastophen bedeuten nicht das aus von allem!


melden

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 17:24
Paterson schrieb:Und eine Eiszeit oder Naturkatastophen bedeuten nicht das aus von allem!
Der Mensch wird halt nur einen Preis dafür bezahlen müssen. Wie hoch der letztentlich ausfällt ist dann wieder ansichtssache.


melden

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 18:06
Aus der Sicht des Planeten ein hinzunehmender Kollateralschaden :D

und falls es dazu kommt, dass 3/4 oder 5/6 der Menschheit aufhören zu existieren, gibt es immernoch den fortpflanzungsdrang

wird schon alles, hat immer geklappt und wird immer wieder klappen


melden

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 20:34
Selbstverständlich hat Intelligenz eine Überlebenschance... Alleine das WIR, die Spezies, die der studierte Antroprologe Homo Sapiens nennt, momentan das vorherschende Wesen auf diesem kleinen Planeten sind, beweist dies.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 21:41
@fritzchen1

Und genau deswegen wird das nichts werden mit der Besudelung anderer Planeten. ;)
Da gab es bereits Experimente mit so abgeschotteten Systemen. Die klappten alle nicht, entweder gab es technische Probleme oder aber die Leute darin hatten sich gewaltig in den Haaren. Einfach mal googlen.

@Ragnarök

Sehe ich ähnlich, aber so denken leider nur wenige. Die große Mehrheit macht ihre Lebensgrundlage kaputt, entweder aus Unwissen oder Gier.
Allerdings glaube ich es nicht, dass Menschen so eben mal schnell auf anderen Planeten leben können. Sowas dauert und die sind ja noch nicht mal in der Lage, gemeinsam in Frieden zu leben.

@Leibhaftiger

Eben. Solange Menschen dem Geld hinterherjagen, wird das nix.

@ShawnFKennedy

Aber erst seit 200000 Jahren. Da gab und gibt es Spezies, die existieren um ein Vielfaches länger. Ich glaube nicht, dass der Mensch weitere 100000 Jahre schafft oder auch nur 1000. Nicht, wenn er so weitermacht wie bisher.


melden

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 21:56
@Paka
Paka schrieb:Ich glaube nicht, dass der Mensch weitere 100000 Jahre schafft oder auch nur 1000
Doch wird er mit relativ großer Sicherheit. Es gibt kaum Ereignisse, die die Spezies Mensch als ganzes auslöschen könnten, ein solches Ereignis müsste die Erde schon als gesamtes Killen(Bsp wenn die Erde in die Sonne oder in ein Schwarzes Loch stürzt, was sehr,sehr unwarscheinlich ist) und selbst dann hätte der MEnsch als einzige Art die Möglichkeit, sich wegen seiner Intelligenz zu retten...
Denn machen wir mal die Rechnung so: Selbst wenn eine Katastrophe 99,999% der Menschheit auslöscht, es bleiben immer noch gut 60000 MEnschen übrig, die sich wieder fleißig vermehren können...


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 22:03
@ShawnFKennedy

Ich glaub das hatten die Dinosaurier auch gedacht. ;)

Ich bin eher der Ansicht, dass gerade die selbsternannten intelligentesten Spezies den Planeten als erstes wieder verlassen.

Es brauchen nur größere Katastrophen gleichzeitig zu geschehen. Da Menschen wie man ja seit langem weiß nicht in der Lage sind friedlich miteinander zu leben, wird das dann auch ihr Untergang sein.
Stell dir vor durch Strahlung oder was weiß ich sind von deinen 60000 Menschen nur 10 Frauen fruchtbar. Die würde man nicht schützen, sondern es würden Kriege um sie ausbrechen. Am Ende werden die 10 noch vergewaltigt und gekillt, aus niederen Trieben. Ja so sind Menschen. ;)

Na wenn ich übrig bleibe, kann ich die 60000 auch noch um die Ecke bringen und Ende ist im Gelände. :D :D


melden

Hat Intelligenz eine Überlebenschance?

16.10.2011 um 23:07
Paka schrieb:von deinen 60000 Menschen nur 10 Frauen fruchtbar. Die würde man nicht schützen, sondern es würden Kriege um sie ausbrechen. Am Ende werden die 10 noch vergewaltigt und gekillt, aus niederen Trieben. Ja so sind Menschen.
ach bitte, wie unwarscheinlich ist denn dieser Fall?

und dumm ist der mensch nur in einer großen masse und wenn es dazu kommt, dass wir weniger sind, erledigt sich das wieder warscheinlich von selbst.

und so sind menschen? wie sind denn menschen?
sind sie so, das sie sich um 10 fruchtbare frauen zu tode kloppen? eher unwarscheinlich!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt