Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Universum im Universum im Universum...

39 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Universum, Urknall, Unendlichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Universum im Universum im Universum...

23.09.2009 um 23:13
@arikado
ja erlich ich blick da selbst noch nicht ganz durch aber es muss einfach irgendwie möglich sein das oder die Universen um sich zu verstehen durch sich selbst.
Durch irgend eine Maschine sicher nicht.
kp


1x zitiertmelden

Universum im Universum im Universum...

23.09.2009 um 23:21
@BunterPilz
Zitat von BunterPilzBunterPilz schrieb:ja erlich ich blick da selbst noch nicht ganz durch aber es muss einfach irgendwie möglich sein das oder die Universen um sich zu verstehen durch sich selbst.
Wieso bist du dir da so sicher, dass wir von Natur aus dazu in der Lage sein sollten, das Universum zu verstehen?

Wir sind kleine Krümelchen auf einem kleinen unwichtigen Planeten im schier unendlichen Universum.


Für unser kleines Leben tut es nicht not, dass wir das ganze Universum verstehen können.
Zitat von BunterPilzBunterPilz schrieb:Durch irgend eine Maschine sicher nicht.
Aber durch Wissenschaft. Und ohne Maschinen kämen wir da nicht mehr voran.


melden

Universum im Universum im Universum...

23.09.2009 um 23:52
@arikado
,,,[EDIT]..10 Minuten nachdenk über deine Worte..^^.....

ich hoffe es zumindest das wir das Universum in unserer Seele verstehen können.
Leider kann ich es nicht, aber ich fühle das da irgendwo in uns etwas unvorstellbar mächtiges ist. Etwas das uns mit allem verbindet.
ob ich sicher bin: ja
ob ichs beweisen kann: nein
ob ichs einem anderen einreden will: niemals


melden

Universum im Universum im Universum...

23.09.2009 um 23:52
Edit 30 Minuten^^


melden

Universum im Universum im Universum...

23.09.2009 um 23:56
@BunterPilz

Hier eine (halt eher wissenschaftliche und weniger spirituelle) mögliche Erklärung für dein Empfinden:

Wikipedia: Über-Ich


melden

Universum im Universum im Universum...

24.09.2009 um 00:12
danke für den Link aber ich glaube das wir zwei nicht auf einen Nenner finden werden.
aber zu dem Artikel.
Ich denke das der Mann von seinem sicher weit entwickeltem Geist so überzeugt war das er nicht mehr die Möglichkeit hatte auf das ware ich der Seele zuzugreifen.
Soviele Menschen hielten ihn sicher für so unbegreiflich schlau das sein Ego ihn vergiftet hat.
Die vermenschlichung Gottes. Das Ego ist der ware Teufel.
Den jemand der Gott auch nur ein bischen in sich selbst gefunden hat weis das es wichtig ist das jeder selbst danach sucht auf seine Weise.
Und so eine lustige Grafik erklärt einfach nicht Gott.
Resultat ist das er das Überich das wohl die Seele sein soll in wirklichkeit mit dem Mentalen Bewusstsein verwechselt hat.
Die Seele ist nichts anderes als Still. Um zu ihr zu kommen muss man seine Gedanken zurücklassen und aufhören zu denken und aufhören zu fühlen.
Aufhören nach irgendwas zu suchen. Einfach nur "sein".
Aber das Mentale Bewusstsein hällt uns immer am Denken genau wie den Hamster im Laufrad.


1x zitiertmelden

Universum im Universum im Universum...

24.09.2009 um 00:40
@BunterPilz
Zitat von BunterPilzBunterPilz schrieb:Das Ego ist der ware Teufel.
Auch ein Ergebnis der Evolution. Wieso sollte es des Teufels sein?
Zitat von BunterPilzBunterPilz schrieb:Den jemand der Gott auch nur ein bischen in sich selbst gefunden hat weis das es wichtig ist das jeder selbst danach sucht auf seine Weise.
Hast du Gott in dir selbst gefunden... auch nur ein "bisschen"? ;)

Was kam dabei raus, wenn ich fragen darf?
Zitat von BunterPilzBunterPilz schrieb:Und so eine lustige Grafik erklärt einfach nicht Gott.
Natürlich tut sie das nicht. Sigmund Freud wollte mit seiner Psychoanalyse, nicht Gott erklären, sondern religiöse/spirituelle Erfahrungen.
Zitat von BunterPilzBunterPilz schrieb:Die Seele ist nichts anderes als Still.
Für was gibt's sie denn überhaupt?

Zum Leben brauchen wir keine Seele.
Zitat von BunterPilzBunterPilz schrieb:Aber das Mentale Bewusstsein hällt uns immer am Denken genau wie den Hamster im Laufrad.
Und was ist daran schlecht?


melden

Universum im Universum im Universum...

24.09.2009 um 00:58
iich kann an dem Punkt nicht weiter erklären.
ich kann auch nciht erklären was liebe ist.


melden

Universum im Universum im Universum...

24.09.2009 um 03:07
@Langolier
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Es gibt kein unendlich , weder in der Natur noch in der Mathematik und schon garnicht in der Anzahl möglicher Universen.
Aber das stimmt doch nicht so.. es gibt unendlich viele Zahlen. In beide Richtungen.
Also gibt es die Unendlichkeit auch in der Mathematik.


melden

Universum im Universum im Universum...

24.09.2009 um 10:21
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Es gibt kein unendlich , weder in der Natur noch in der Mathematik und schon garnicht in der Anzahl möglicher Universen.
Nimm doch mal 2 Spiegel und stelle sie sich gegenüber, schon hast du eine Unendlichkeit.


melden

Universum im Universum im Universum...

24.09.2009 um 18:29
Nein, es gibt nur 10 Zahlen, nicht wahr ? Ausser PI, und die ist nicht definiert. Klar kann man bis ins "unendliche" Zählen, aber es geht dann weder zeitlich noch räumlich.
Die Unendlichkeit können wir uns nicht vorstellen und ich glaube auch nicht das
die Natur dieses Phänomen zulässt.

An Unendlichkeit zu glauben ist wie 1 / 0 .. es "geht" nicht. ;-)
Aber zurück zu dem ursprünglichen Thema.
Wenn es unendlich viele Universen gäb , wär die Energie auch unendlich.
Und der Raum worauf diese Universen verteilt sind auch.
Das haut nicht hin ...


melden

Universum im Universum im Universum...

24.09.2009 um 18:47
@Langolier

10 Ziffern, nicht 10 Zahlen!


melden

Universum im Universum im Universum...

24.09.2009 um 19:21
@Gurkenhannes
Zitat von GurkenhannesGurkenhannes schrieb:Was wäre denn, wenn es garkein Ende gibt ? Was wäre wenn die Unendlichkeit des Existieren sich nicht in den Raum ausdrückt, sondern in der Anzahl der Systeme ?

...Es also Milliarden solchen Universen gibt und diese auch auf genau dieser Art und Weise nämlich durch Experimente einer intelligenten Spezies entstanden sind...
In gewisser Weise, interessante Überlegung. Also ich bin schon der Meinung, dass es mehrere Illusionen gibt (eine von diesen ist unsere Welt). Bewusstsein geht in die, die es erfahren will (zur Zeit unsere Welt). Also es gibt also so eine Art Matrix, und es gibt eben viele (möglicherweise unendlich viele) Systeme/Illusionen/Spiele, oder wie auch immer man sie nennen mag, und das Bewusstsein kann zu einer gehen, und sich dort erfahren.

Jedoch glaube ich nicht, dass sie durch Experimente einer intelligenten Spezies entstanden sind. Ich glaube eher, dass das wichtigste Thema überhaupt, dass Bewusstsein ist. Ohne Bewusstsein gäbe es nichts. Also wenn es kein Bewusstsein gäbe, was ja alles ist, so könnte niemals jemand etwas wahrnehmen. Alles ist Bewusstsein, ohne Bewusstsein gäbe es auch nicht unser Universum, denn es ist selbst Bewusstsein, jede Pflanze, jedes Tier, jeder Stein etc. ist Bewusstsein.

Die Wahrheit ist das unendliche Bewusstsein, dass alles Eins ist. Also unser natürlicher Zustand ist der, einfach nur reines Bewusstsein zu sein, und eben alles zu Sein mit allem vereint. Alles andere, diese Welt hier z.B. Menschen etc. Wolken, Licht sind alles Illusionen. Diese Welt hier ist eine Illusion, ein Spiel, die wir (Bewusstsein) erfahren. Es gibt keine Absoluten, das einzige Absolut ist Gott, welcher wir sind, Bewusstsein, alles miteinander vereint.


melden

Universum im Universum im Universum...

24.09.2009 um 20:19
Jo @ nocheinPoet ! ;-)
Aber ist doch interessant..............
Unendlichkeit. Wir können sie uns nicht vorstellen.
Und die Sache mit den zwei Spiegeln ..........
auch keine Undendlichkeit.........
Wir sehen unendlich viele Bilder in einem begrenzten Raum.
Also nix mit unendlich ;-)


1x zitiertmelden

Universum im Universum im Universum...

25.09.2009 um 10:04
@Langolier
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Es gibt kein "unendlich", es ist eine Erfindung des Menschen.
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Wir sehen unendlich viele Bilder in einem begrenzten Raum.
Also wie jetzt? Gibt es unendlich oder nicht? Im Übrigen ist die Antwort mit den unendlich vielen Bildern auch nur mathematisch korrekt. Physikalisch/technisch hat jeder Spiegel einen gewissen (wenn auch nur sehr kleinen) Helligkeitsverlust. Damit ist die Anzahl der möglichen Spiegelungen tatsächlich begrenzt.

Ich will gerne zugeben, dass Unendlich ein menschliches Gedankenmodell ist. Aber woher willst du wissen, dass es das nicht in Natura gibt?
Wo endet das All? Und wenn es endet, was ist dahinter? Und wenn es nicht endet. wo führt es hin?


melden

Universum im Universum im Universum...

25.09.2009 um 18:21
Gute Frage @ Lufton.
Meiner Meinung nach gibt es kein "dahinter".
Unser Weltall dehnt sich mit nahezu Lichtgeschwindigkeit aus, bzw, der Raum.
Wenn es "ausserhalb" unseres Universums keinen Raum gibt ist auch nichts "dahinter".
Und wenn es so sein sollte. Wir können und werden es nie erfahren ;-)


1x zitiertmelden

Universum im Universum im Universum...

25.09.2009 um 21:34
@Langolier
Na die zehn Ziffern sind doch nur von den Menschen so definiert worden.
Aber Zahlen gibt es unendlich!

Außerdem nur weil du dir unendlich nicht vorstellen kannst, heißt es nicht, daß es deswegen nicht exestiert.
Also ich finde es noch viel unvorstellbarer, daß es NICHT unendlich sein soll.
Denn dann müsste es ein Anfang und ein Ende haben, und irgendwo aufhören.
Und irgendetwas müsste dann ja "dahinter" sein. In irgendetwas muß der Raum ja sein.

Ich könnte mir eher vorstellen, daß die Masse vieleicht nicht unendlich ist, aber der Raum ja..

Außerdem, wenn es einen Anfang hat, woraus soll es dann entstanden sein?

Kann einen ganz schön verrückt machen im Kopf. Mich treibt dieses Darüber Grübeln schon seit Jahren in den Wahnsinn!! :D
Zitat von LangolierLangolier schrieb:Und wenn es so sein sollte. Wir können und werden es nie erfahren ;-)
Vieleicht ja doch.. vieleicht ist die Information darüber ja in unseren kleinsten Teilchen und Zellen gespeichert. Wir sind ja aus dem "Urmaterial" des Unversums gebaut...:)


melden

Universum im Universum im Universum...

26.09.2009 um 13:39
@Gurkenhannes

In den 50ern und 60ern war die Science Fiction ein beliebtes Genre. Ich selber habe mal ein Buch gelesen, das Deine Theorie, einfach ohne CERN, beinhaltet hat. Ich such Dir mal denn Titel und Autor raus, wenn es sich noch in meinem Besitz befindet...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Urknall Umgebung
Wissenschaft, 54 Beiträge, am 14.10.2023 von Arrakai
paranormal_1 am 12.09.2023, Seite: 1 2 3
54
am 14.10.2023 »
Wissenschaft: Was war zuerst - Raum oder Zeit?
Wissenschaft, 2.372 Beiträge, am 15.05.2023 von Abahatschi
CodeOne am 14.02.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 117 118 119 120
2.372
am 15.05.2023 »
Wissenschaft: CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen
Wissenschaft, 5.199 Beiträge, am 13.09.2023 von Celladoor
skull am 31.03.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 261 262 263 264
5.199
am 13.09.2023 »
Wissenschaft: Was passiert mit schwarzen Löchern wenn das Universum verschwindet?
Wissenschaft, 62 Beiträge, am 21.09.2022 von Sonni1967
Kephalopyr am 08.09.2022, Seite: 1 2 3 4
62
am 21.09.2022 »
Wissenschaft: Raumexpansion oder Verlangsamung der Zeit
Wissenschaft, 146 Beiträge, am 27.05.2021 von eich-hörnchen
rene.eichler am 13.01.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
146
am 27.05.2021 »