Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum, Energie, Weltall, Gravitation, Masse, Schwerkraft, Expansion, Ausdehnung

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

09.07.2011 um 03:00
secytron schrieb:Die GravitationsWELLEN, werden durch beschleunigte Massen emittiert. Indirekt lassen sich G Wellen bereits nachweisen, so z.B. in Doppelsternsystemen, in denen 2 Sterne um einem gemeinsamen Schwerpunkt rotieren. Die Rotationsgeschwindigkeit nimmt jedoch nach einiger Zeit ab. Als schlüssige Erklärung bietet sich hier die Transformation kinetischer Energie in Gravitationsenergie, welche sich in Form von G Wellen manifestiert.
Bei einer Hypernova wird eine sehr große Massenmenge beschleunigt, was eigentlich eine Aussendung von Gravitationswellen implizieren müsste. Dies ist jedoch experimentell noch nicht nachgewiesen worden.
Jup, was meinst du warum das wohl so ist? :) Auf den Thread bezogen..

Photonen krümmen nicht die RZ, sie folgen einer gekrümmten RZ, sie verursachen diese jedoch nicht.


melden
Anzeige
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

09.07.2011 um 03:08
@darkExistence

Photonen tragen Energie, demgemäß gehen sie über die Energiedichte in den IE Tensor ein, welcher die Quelle des G Feldes darstellt, auch wenn die Krümmung welche durch ein Photon bedingt ist nur marginal ist, so muss sie doch vorhanden sein.


melden
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

09.07.2011 um 13:59
Ergänzend dazu:

Wikipedia: Energie-Impuls-Tensor
Die Energiedichte w ist bei kleinen Geschwindigkeiten von der Dichte der Ruhemasse dominiert, aber auch Photonen, die keine Ruhemasse besitzen, tragen mit ihrer Energie E = hν zur Energiedichte bei.


melden

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

09.07.2011 um 14:05
Nehmen wir mal an das wäre so, Photonen selbst verkrümmen die RZ. Welcher Wert sollte das sein, wie soll dieser Wert z.B. in Entfernungsbestimmungen einbezogen werden. Nehmen wir den Gravitationslinseneffekt, wie kann über die Geodätengleichung, die Raumkrümmung und somit die Rotverschiebung gemessen werden, wenn die Photonen selbst auch noch mal die RZ krümmen?


melden
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

10.07.2011 um 00:00
@darkExistence

Ich hatte mal eine ähnliche Konversation mit @z bezüglich dieser Thematik

Umfrage: Stringtheorie oder Schleifen Quantengravitation?

Nach meinem Verständnis krümmen Photonen die Raumzeit, werden jedoch durch diese Krümmung nicht an ihrer Eigenbewegung gehindert. Mathematisch beweisen kann ich dir das jedoch, da müsste ich eine Relativitätstheoretiker von meiner Uni überreden sich hier anzumelden.

Das B Feld von Magnetaren krümmt die Raumzeit aufgrund der Energie eines Magnetfeldes, welches letztendlich auf virtuellen Photonen beruht.
Dabei entsteht ein Magnetfeld, das mit 1011 Tesla tausendmal stärker ist als das eines gewöhnlichen Neutronensterns. Die Massendichte, die einem derartigen Magnetfeld über seine Energiedichte in Kombination mit der Äquivalenz von Masse und Energie gemäß E=mc2 zugeordnet werden kann, liegt im Bereich einiger Dutzend kg/mm3. Ein solches Magnetfeld ist so stark, dass es die Struktur des Quantenvakuums verändert, so dass der materiefreie Raum doppelbrechend wird.
Wikipedia: Magnetar


melden
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

10.07.2011 um 00:08
secytron schrieb:Mathematisch beweisen kann ich dir das jedoch
*jedoch nicht


melden

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

10.07.2011 um 01:54
Nach meinem Verständnis krümmen Photonen die Raumzeit, werden jedoch durch diese Krümmung nicht an ihrer Eigenbewegung gehindert. Mathematisch beweisen kann ich dir das jedoch, da müsste ich eine Relativitätstheoretiker von meiner Uni überreden sich hier anzumelden.

Das B Feld von Magnetaren krümmt die Raumzeit aufgrund der Energie eines Magnetfeldes, welches letztendlich auf virtuellen Photonen beruht.

Dabei entsteht ein Magnetfeld, das mit 1011 Tesla tausendmal stärker ist als das eines gewöhnlichen Neutronensterns. Die Massendichte, die einem derartigen Magnetfeld über seine Energiedichte in Kombination mit der Äquivalenz von Masse und Energie gemäß E=mc2 zugeordnet werden kann, liegt im Bereich einiger Dutzend kg/mm3. Ein solches Magnetfeld ist so stark, dass es die Struktur des Quantenvakuums verändert, so dass der materiefreie Raum doppelbrechend wird.


Wikipedia: Magnetar
Ja das sehe ich auch so Photonen werden nicht an ihrer Eigenbewegung gehindert. C als eine Ausdrucksform dieser Eigenbewegung verändert sich nie. Gelangt ein Photon in die Nähe einer grossen Masse werden die Wellen länger, aber die Geschwindigkeit der Wellenfront nimmt niemals ab. Aber das erklärt ja nicht warum Photonen die Raumzeit krümmen sollten.

Das Beispiel Magnetar ist zwar richtig. Es ist aber einmal ein lokales Beispiel, eben in der Nähe eines Magnetars. Und es ist ein Beispiel aus der Anisotropie. Nimmst du ein Beispiel aus der Isotropie wie die Strahlung der Sonne, ist meines Wissens nach beides nicht mehr vereinigbar. Das Beispiel der Sonne ist auch lokal. Die Effekte eines Magnetars treten hier jedoch nicht auf, sprich lokal könnten Photonen die RZ krümmen, aber universell? Ich denke das bekommt auch ein Relativitätstheoretiker nicht hin einen Einheitswert für dieses Phänomen zu benennen und nach Lokalität welcher Art auch immer abzuwandeln, der dann passend ist und aussagt Photonen krümmen die RZ im allgemeinen um diesen Wert, in Spezialfällen wie beim Magnetar um diesen Wert etc. etc. Wenn das nicht universell in ein physikalisch - mathematisches Gesamtkonzept einzubetten ist, bleibt die Krümmung der RZ universell durch Photonen nur Spekulation.

Zudem bekommt das Photon aus dem hypothetischen Higgs Feld keine Masse zugesprochen, besser geasgt keine Ruhemasse, was das ganze noch mal komplizierter macht.


melden

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

10.07.2011 um 09:03
@weissderstein

................. ich sehe es genauso > ich denke es wäre durchaus möglich dass Heisenbergs Unschärferelation auf einem falschen Fundament aufgebaut wurde was ja aber nicht bedeutet dass man mit ihr keine Vorhersagen bestätigen könnte oder dass sie als Theorie nicht funktioniert. Sie funktioniert dadurch eben nur bis zu einem ganz bestimmten Punkt und gerade deshalb besteht dann am Ende auch diese Situation dass sich keine Vereinheitlichung der "Quantenmechanik" mit der ART herstellen lässt.

Vielleicht war man damals ja tatsächlich zu voreilig und hätte besser etwas mehr auf Max Planck hören sollen, der das Wirkungsquantum ja nur als eine Hilfsgröße eingesetzt hatte um erst einmal eine Lösung für diese Ultraviolett-Katasthrophe bereitzustellen.

Danach wäre dann vielleicht auch die Planck-Länge nicht wirklich die Kleinste denkbare Längenangabe in einer "neuen" Physik >> ....................... ^^


melden

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

10.07.2011 um 15:53
@felixmerk

Ja, es ist schön dass die Dekohärenz uns diese wunderbare, fassbare Realität beschert.
Aber der reine kohärente zustand in der Quantenwelt, lässt mich hoffen nicht in einer Kausalkette gefangen zu sein.

Gravitation ist imho ein Effekt von Bewegung in der Raumzeit, dabei ist die Trägheit ein besonderer Punkt. Ich frage mich ob für den Informationsfluss einer Wechselwirkung unbedingt ein Austauschteilchen nötig ist.


melden
Anzeige

Entsteht Gravitation durch die Ausdehnung des Universums?

10.07.2011 um 23:41
@shinobi321
BOFH ?

musst du googeln ... steht ganz oben in der Ergebnisliste :-)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden