Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

14 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gehirn, Erinnerungen, Verstand ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

15.09.2011 um 20:05
Aus welchem Grund auch immer kam ich auf die (blöde :D ) Idee mir die Frage zu stellen was Erinnerungen eigentlich sind.
Sind es eher Aufnamen oder doch einfach nur Nachstellungen?
Oder doch vielleicht ein wenig von beidem?

Ich werfe diese frage einfach mal in die Runde. :)


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

15.09.2011 um 20:07
@elmosquete
Wie meinst du das? Erinnerung = Erlebtes, dass du gespeichert hast.


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

15.09.2011 um 21:16
@Yoshi

Ich glaub in diesem Zusammenhang meint der Threadersteller eher:

Aufnahme= Wie bei einer Kamera, halt eine Aufnahme des geschehens
Nachstellung= Die Informationen werden vom Gehirn aufgenommen und dann zu einer Erinnerung zusammengestellt

@elmosquete

Und da denke ich eher das es eine "Nachstellung" ist, da jeder Mensch die Realität ja ein wenig anders wahr nimmt ;) Das Hirn saugt sich halt alle Informationen zusammen die es gerade für wichtig hält und erstellt damit dann die Erinnerung würd ich sagen ;D
Bei einer Aufnahme müsste es ja egal sein wer eine Situatuin betrachtet, diese Situatuin müsste von den wahrnehmenden Personen immer exat gleich beschrieben werden, und dies ist ja nicht der Fall ;)

Oder war die Fragestellung anders gemeint? :D


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

15.09.2011 um 22:23
Ich habe das auch so verstanden wie @Dragonfire.
Ich denke auch, dass es eher eine "Nachstellung" ist, da man sich nach ner Zeit nicht mehr so genau an etwas erinnern kann und die Erinnerung somit verändert wurde, wird also anders nachgestellt.


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

15.09.2011 um 22:33
@elmosquete
@Ole93
@Dragonfire
Naja, eine Erinnerung ist eine exakte Speicherung des Erlebten. Du nimmst etwas durch deine Sinne wahr, und es wird gespeichert. Ob in deinem Gehirn oder woander, sei mal dahingestellt, aber das Gehirn hat zwangsläufig etwas mit Erinnerungen zu tun.

Das Gehirn ist aber ein dynamisches Gehirn, und du kannst deine Erinnerungen und deine Gedanken zu Dingen vermischen, die du so nicht erlebt hast. Das ist dann wie bei Träumen.

Aber ansich speichert unser Gehirn Informationen, und zu denen hat man dann auch Zugriff. Du kannst eine Erinnerung wie eine Film im Bewusstsein abspielen. Ich meine, wir erinnern uns teilweise an Dinge, obwohl wir diese nicht bewusst hervorrufen.


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

20.09.2011 um 19:51
Erinnerungen sind Erlebnisse welche man erlebt hat und im Gehirn abgespeichert wurden.
Stell dir vor, deine Augen sind die Kamera und dein Gehirn ist die Kasette. In der Kasette ist alles abgespeichert was du gesehen, also erlebt hast.
@elmosquete
Verstehst du?


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

20.09.2011 um 20:10
@Yezz
Und warum erinnert man sich dann manchmal falsch? Ich würde sagen Erinnerungen sind eher Nachstellungen...


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

20.09.2011 um 20:12
@Schandtat
Kann doch sein, falls man lückenhafte Erinnerungen hat, das man dann die Lücken einfach ersetzt?
Und wie soll ich mir eine Nachstellung vorstellen? Kannst du mir das genau erklären?


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

20.09.2011 um 21:42
Zuerst muss die Erinnerung abgefragt werden und dann bereitgestellt werden. Also eine Déjà-vu z.B. ist eine fehlgeleitet Erinnerung. Es spielen chemiesche, wie auch psychische Faktoren eine Rolle. Im normal Fall ist dieses Zusammenspiel ohne Fehler. Aber Faktoren wie ein Trauma oder andere Ereignisse können Einfluss auf Erinnerungen nehmen. Verdrängungsfaktoren usw...


1x zitiertmelden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

21.09.2011 um 00:00
wird eig das ganze leben abgespeichert, ohne ausnahmen? ich mein wenn ich mir heute nen video von vor 8 jahren anguck kann ich mich wieder genau dran erinnern, obwohl ich danach nie wieder bewusst nen gedanken an das erlebte verschwendet hab.


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

21.09.2011 um 23:49
@elliot26
Zitat von elliot26elliot26 schrieb:Im normal Fall ist dieses Zusammenspiel ohne Fehler.
Im "normalen Fall" ist dieses Zusammenspiel außerordentlich fehlerhaft. Es gibt große Unterschiede in Bezug auf den Wahrheitsgehalt oder die Qualität von Erinnerungen je nach dem Rahmenbedingungen. Im allgemeinen aber ist die Speicherung von optischen Sinneseindrücken glücklicherweise sehr lückenhaft.

@nailik
Dann pausier das Video doch mal an ein paar zufälligen Stellen und sprich die nächsten 30-60 Sekunden nach. Du kannst dich vielleicht an Konzepte oder Rahmenhandlungen erinnern aber nicht an jedes gesprochene Wort.


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

21.09.2011 um 23:51
Eindrücke = meine Meinung, also ein Gefühl


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

22.09.2011 um 01:03
@elmosquete

gute Frage. Erinnerungen sind zum Teil Konstruktionen. So wie die Wahrnehmung ja auch konstruktiv ist, und nicht einfach 1:1 abgebildet wird. Sonst würde jeder alles gleich wahrnehmen und außerdem hätten wir dann einen blinden Fleck im Sehfeld^^
Je öfter man sich an etwas erinnert desto öfter wird dieser Pfad "überschrieben" und kann auch fehlerhaft überschrieben werden, was dann zu falschen Erinnerungen führt, ohne daß man dies selbst weiß. Bei Traumata aber sehr hilfreich, diese Neuüberschreibung und Neubewertung.
Andererseits wird auch einiges ganz genau abgespeichert. So kann man zb unter Hypnose sich an viele Kleinigkeiten erinnern, die wirklich stimmen, die man aber nicht mal bewußt wahrgenommen hat.


melden

Erinnerungen - Aufnahmen oder Nachstellung?

22.09.2011 um 01:13
Um fachkundig zu antworten:

Erinnerungen sind in JEDEM Fall "nur" Nachstellungen.
Zum Glück ist dies aber so, denn manche Tage die im Kopf als "einer der schönsten Tage des Lebens" gespeichert sind, waren vielleicht gar nicht so schön.

Das Unterbewusstsein speichert aber ziemlich genau - genauer als die Erinnerungen im Bewusstsein. Dennoch bleibt es eine "Nachstellung".


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Dunkle Nacht sehen wir nix, aber in Träumen haben wir Licht
Wissenschaft, 165 Beiträge, am 09.02.2013 von McNeal
babybuu am 30.01.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
165
am 09.02.2013 »
von McNeal
Wissenschaft: Ist das Gehirn nur eine Attrappe?
Wissenschaft, 127 Beiträge, am 20.08.2008 von mr.tee
sneefloeckli am 05.03.2008, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
127
am 20.08.2008 »
von mr.tee
Wissenschaft: Wieviel Kraft haben unsere Gedanken?
Wissenschaft, 1.128 Beiträge, am 12.01.2021 von Nachthauch
thomas82sp am 10.05.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 54 55 56 57
1.128
am 12.01.2021 »
Wissenschaft: Biochemie / Neurochemie
Wissenschaft, 20 Beiträge, am 05.06.2020 von Skogsdotter
Debuq am 08.08.2019
20
am 05.06.2020 »
Wissenschaft: Aphantasie: fehlendes visuelles Vorstellungsvermögen
Wissenschaft, 66 Beiträge, am 04.09.2020 von skagerak
samarasmango am 09.04.2020, Seite: 1 2 3 4
66
am 04.09.2020 »