Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Sonne, Magnetfeld, Erwärmung, Globale
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:11
@Natoll
Treibhausgase werden durch eine leichte Änderung der Position von der
Erde zur Sonne erzeugt? Das ist mir aber sowas von neu! Wo kann ich das
nachlesen?


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:16
@menscher
Weil es Naturgesetze gibt.
Wenn du dir gleichmäßig ein Glas Wasser einschenkst steigt der Wasserpegel in deinem Glas gleichmäßig an und bleibt nicht gleich um dann plötzlich nach oben zu schießen.


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:24
@ramisha
Ich rede von langperiodischen Schwankungen der Solarkonstante, den so genannten Milankovic Zyklen. Die Strahlungsmenge der Sonne variiert abhängig von verschiedenen Erdbahnparametern. Wenn diese Strahlung stärker wird führt das zu einer erwärmung der Meere die dann CO2 freisetzen -> positive Rückkopplung. Es spielen natürlich noch andere Rückkopplungsprozesse eine Rolle (wärmere Luft nimmt z.B. mehr Wasserdampf auf) aber im Grunde macht das CO2 aus dem schwachen Effekt der Sonneneinstrahlung eine starke Klimaänderung (übergänge glazial, interglazial)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:30
@Natoll
Also sind wir Menschen eigentlich nur "mit Schuld" an der globalen Erderwärmung
und nicht die alleinigen Verursacher, wie man uns das gerne einreden möchte?


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:31
@1.21Gigawatt

aber das wasser läuft irgendwann "plötzlich" oben über den rand oder?

vielleicht hat sich dieses magnetfeld vor kurzem (anfang vom global warming gerede) um das entscheidende bisschen verringert, so dass die auswirkungen in form von wärme zu spüren sind. (überlaufendes glas -> da brauchts auch nur ein bischen mehr und es läuft)


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:41
@ramisha
Die Sonnenstrahlung war vor etwa 10.000 Jahren auf einem Maximum und hat das Ende der letzten Eiszeit eingeläutet. Seit diesen ~10.000 Jahren befindet sich die Solarkonstante allerdings auf dem absteigenden Ast und tatsächlich ist die globale Temperatur über diesen Zeitraum tendenziell leicht gefallen (mit schwankungen nach oben und unten).

Modellrechnungen haben allerdings ergeben, dass wir kurz vor einem Wendepunkt stehen und es wäre zumindest mit einem schwachen natürlichen Anstieg der Temperaturen innerhalb der nächsten Jahrtausender zu rechnen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:50
@Natoll
Dann brauchen wir uns also garnicht um Abgase, Smog, das Ozonloch zu
sorgen. Inzwischen ist und ja jede verdauende Kuh suspekt.


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:51
lol @ verdauende kuh ^^


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:55
@menscher
Es gibt kein "entscheidendes Bisschen".
Wieso sollte es sowas geben?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 14:56
@menscher
Du hast ja keine Ahnung, wieviel Methan einer Kuh entströmt! ;-)


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 15:10
@1.21Gigawatt
naja wie schon gesagt... bei deinem beispiel mit dem glas wäre es ja auch das entscheidende bisschen, dass das glas zum überlaufen bringt oder?

warum es das geben soll weiß ich nicht, ich weiß ja nedmal obs so is... aber es is ne möglichkeit


@ramisha

wenns nach der allgemeinen vorstellung über klimaerwärmung geht, sind die rinderherden/farmen in amerika eine große gefahr. weil die viecher auch so viel pupsen müssen ;)


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 15:11
@menscher

Da sich die Erde seit rund 4,5 Mrd. Jahren abkühlt, hätte man einen Trend erkennen müssen, also eine mathematisch ausdrückbare Temperaturzunahme (oder meinetwegen -abnahme).

Es spricht schon einiges dafür, dass die Erzeugung von CO2 aus fossilen Brennstoffen (et. al) einen Einfluss auf das Klima hat. Und selbst wenn dem nicht so wäre, wäre die Einbringung von großen Mengen trotzdem grundsätzlich bedenklich.

Aus gutem Grund wurden die FCKWs aus dem Verkehr gezogen.

Die chemisch/pysikalischen Zusammenhänge sind in beiden Fällen sicherlich sehr komplex und kaum überschaubbar. Aber den Glauben, dass solche mengen keinen Einfluss hätten, den kann ich nicht teilen.

Deine These hinsichtlich "Abnahme des Magnetfeldes" kann icht nicht teilen. Denn bei jeder Umpolung des Erdmagnetfeldes nimmt das Magnetfeld der Erde ein ganze Zeit lang ab (bis Null). Nur fehlt jetzt jeglich Korrelation zu einem Klimawandel zu diesen Zeiten. Aber evtl. hast Du ja den einen oder anderen Beleg dafür


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 15:13
@menscher
Ich hatte Rosenkohl und jetzt ein total schlechtes Gewissen!


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 15:14
ramisha schrieb:Dann brauchen wir uns also garnicht um Abgase, Smog, das Ozonloch zu
sorgen.
Eben doch. Das Klima verändert sich und wird sich auch weiterhin verändern. Durch diese Veränderungen werden Lebensräume des Menschen beeinflusst. Die Veränderungen sind nicht natürlich.


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 15:19
@menscher
Unsere Erde ist aber kein Glas Wasser :D


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 15:24
@bigbadwolf
hm, wahrscheinlich hast du sogar recht ^^
auch was herr gigawatt sagt mag zutreffen.
war halt nur so ein gedankengang von mir den ich zur diskussion stellen wollte
belege für die theorie habe ich keine... und was eine korreltaion ist weiß ich nicht :/


@ramisha
haha... schäm dich ;)


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 17:02
Gott ist schuld und dewegen muss der cristliche Glauben verboten werden.


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 18:52
@menscher
menscher schrieb:war halt nur so ein gedankengang von mir den ich zur diskussion stellen wollte
Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden.
menscher schrieb:.. und was eine korreltaion ist weiß ich nicht
Korrelation bedeutet, dass zwischen zwei Ereignissen ein Zusammenhang besteht. Koninzidenz bedeutet, dass sie einfach nur zufällig zeitnah/zeitgleich ablaufen.

Deswegen wirst Du schon mal den Ruf hören: "Koinzidenz ist keine Korrelation", ein nicht selten berechtigter Einwand.

Auf das tägliche Leben übertragen, ist das wie "Salz verschütten bedeutet Ärger" oder "Schwarze Katze von links nach rechts bedeutet Unglück". Nun ist es offensichtlich, dass weder das blöde Salz noch die arme Katze etwas dafür kann, dass Du etwas später Streit bekommst oder die Kaffetasse auf die Fliesen fallen lässt.

In der Wissenschaft ist das nicht selten eine böse Falle, denn man bringt sehr leicht Dinge in den Zusammenhang, bei denen kein Zusammenhang besteht. Ja, auch Wissenschaftler können einer Art von Aberglauben zum Opfer fallen, denn nicht viel anderes ist wenn man glaubt, dass hinter einer Koinzidenz unbedingt eine Korrelation stecken muss. Die Prüfung, ob ein Zusammenhang besteht oder nicht, ist mitunter recht schwierig.

Ein Herr Skinner führte mal ein Experiment mit Tauben durch: Aus Futterautomaten erhielten diese rein zufällig immer mal wieder etwas Futter. Nach kurzer Zeit hatte er ein Menge 'verrückte' Tauben, die alle möglichen Bewegungen und Verhaltensweise aufführten, weil sie eben genau diese jeweilige Koinzidenz mit der Futtergabe in Korrelation gesetzt hatten.


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 19:16
@Natoll
Hallo,du scheinst fachlich echt was auf dem Kasten zu haben.
Ich hab da eine Frage:
Ich hab mal gehört das unser Klima mit etwa 100 Jahren Verzögerung auf unsere "Eingriffe" reagiert.
Also würde das Wetter jetzt quasi auf die industrielle Revolution reagieren...

t8zTWNJ Qv1534 tempx schmutz fabrik g

Das würde doch bedeuten das wir für unsere und die nächsten 2-3 Generationen den Einfluss unseres Eingriffs nicht ändern können,oder?


melden

Sind wir gar nicht schuld an der globalen Erwärmung?

21.12.2011 um 19:43
@Amsivarier

Wann und wie das "Klima reagiert", ist heutzutage bestenfalls rudimentär verstanden. Ein gewisser Konsens scheint darin zu bestehen, dass sog. Klimagase das Klima beeinflussen. Insgesamt ein sehr komplexes Thema. (Und nein, ich habe keine einfachen Antworten auf die diversen Fragen dazu.)


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt