weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polumkehr und neues Meer in Afrika

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Sonne, Afrika, Magnetfeld, Ozean, Geologie, Erdmagnetfeld, Polumkehr

Polumkehr und neues Meer in Afrika

16.01.2012 um 13:24
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:uf jedenfall ist das eine höchstkomplizierte Sache...! Die nicht so leicht zu beantworten sind. Wäre es nicht auch logisch, dass Kälte vom All, auf die Erde einwirkt...? Oder irgendwie in die Atmosphäre eindringen kann? Und würde ein Planet, ohne Atmosphäre, nicht gnadenlos von der Schwärze des Universums eingelullt...? Auf dem müsste es ja eiskalt sein...?
Eher nicht. Ernsthaft, bitte beschäftige dich mal etwas mit den verschiedenen Formen von Wärmeübertragung, das sollte deine Fragen erledigen.


melden
Anzeige

Polumkehr und neues Meer in Afrika

16.01.2012 um 22:30
@Natoll

Also das ist mir jetzt völlig neu...! Dann könnten wir unsere Energie, ja auch aus der Exosphäre ziehen...?
Und dann würden ja Menschen auf dem Mond verglühen, wenn sie ihre Raumanzüge abziehen würden...?

@rambaldi
Wir bekommen, ja unsere Wärme eigentlich von der Sonne, die die Atmosphäre aufwärmt, und Planeten ohne Atmosphäre können folglich nicht von der Sonne aufgewärmt werden, also folglich müssten sie eiskalt sein...?


melden

Polumkehr und neues Meer in Afrika

17.01.2012 um 00:32
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Also das ist mir jetzt völlig neu...! Dann könnten wir unsere Energie, ja auch aus der Exosphäre ziehen...?
Nein, denn:
JimmyWho schrieb:Naja, nur kannst du die Temperatur weder mit nem Thermometer messen noch fühlen, ist zuwenig Materie dort um für einen ordentlichen wärme Transport zu sorgen ;)
Das Weltall zeichnet sich nämlich vor allem dadurch aus ziemlich leer zu sein - und dieses "nichts" hat natürlich keine Temperatur - nur die paar wenigen Teilchen die in diesem "Nichts" schwirren können sehr "heiß" sein, das heißt sie schwingen einfach nur stark.
whiteIfrit schrieb:Und dann würden ja Menschen auf dem Mond verglühen, wenn sie ihre Raumanzüge abziehen würden...?
Nein, siehe oben. Aber sie würden andere Probleme bekommen nämlich recht schnell einen unangenehmen Sonnenbrand, das atmen fiele schwer und das Blut und andere Körperflüssigkeiten würden kochen (nicht wegen der Hitze sondern wegen dem Unterdruck)
whiteIfrit schrieb:Wir bekommen, ja unsere Wärme eigentlich von der Sonne, die die Atmosphäre aufwärmt, und Planeten ohne Atmosphäre können folglich nicht von der Sonne aufgewärmt werden, also folglich müssten sie eiskalt sein...?
Die Oberflächentemperatur kann auf Planeten ohne Atmosphäre sehr stark schwanken. Auf der Tagseite wird der Boden durch die Sonne stark erhitzt und auf der Nachtseite strahlt die aufgenommene Hitze in das Weltall ab. Auf dem Mond schwankt die Oberflächentemperatur z.B. zwischen 130°C am Tag und -160°C in der Nacht.


melden

Polumkehr und neues Meer in Afrika

17.01.2012 um 15:28
@whiteIfrit Ich glaub du hast in Physik nicht sonderlich gut aufgepasst ;)

Es sollte hier eine extra Rubrik zur Klärung grundlegender Gegebenheiten geben. Vielleicht könnte man sie "Nachhilfe & Grundwissen" nennen :D

@Natoll
Wenigstens noch jemand der die Flagge der Wissenschaft hoch hält ;)


melden

Polumkehr und neues Meer in Afrika

17.01.2012 um 15:54
tV6NayJ Facedesk-1

@JimmyWho
Wie wäre es mit "Heimat und Sachkunde für Baumschulabbrecher"?

@whiteIfrit
Mach doch mal ein ganz einfaches Experiment, aber schnell solange die Sonne noch ein bißchen scheint...

Geh vor die Tür und stell dich mit dem Gesicht zur Sonne.

Jetzt dreh dich um.

Merkst du den Unterschied? Das ist Wärmestrahlung, und die erwärmt eben nicht nur die Atmosphäre, sondern auch dich (oder eben auch die Oberfläche eines luftlosen Planeten).


melden

Polumkehr und neues Meer in Afrika

17.01.2012 um 16:35
@rambaldi

Nur dort wo sie die Planeten auch erreicht...!

Und man kann auch noch so gut in der Physik gewesen sein, alle Fragen lassen sich damit noch längst nicht klären...!

Schon die Aufklärer und Entdecker kamen nur dadurch weiter, dass sie immer neue Fragen gestellt haben...!


melden

Polumkehr und neues Meer in Afrika

17.01.2012 um 17:58
@whiteIfrit
Naja aber Fragen stellen die schon längst beantwortet sind braucht auch keiner, da gibt es so ein Medium, das nennt sich Internet. In diesem kann man zumindest so manches recht verlässlich nachlesen. Wenns ganz dringend ist reicht auch Wikipedia.de


melden

Polumkehr und neues Meer in Afrika

17.01.2012 um 18:16
@whiteIfrit
Lass dich nicht entmutigen auch Fragen zu ganz grundlegenden Dingen zu stellen, denn auch wenn einige Flamen kommt man so oft einfacher an die benötigten Informationen als wenn du selbst recherchierst. ;)


melden

Polumkehr und neues Meer in Afrika

17.01.2012 um 18:41
@JimmyWho

Ja aber manchmal kommen einem Fragen in den Sinn, die lassen sich nicht sofort beantworten, mit dem was schon bekannt ist.

Also solche Fragen entstehen oft, wenn man sich etwas vorstelt, wie könnte es wohl so und so sein...! Kreationisten funktionieren auch häufig so, also nicht strikt nach Lehrplan sondern aus der freien Fantasie heraus...!

So ein Beispiel ist zum Beispiel: Könnte die Atmosphäre auch einen Einfluss auf die Schwerkraft haben, weil sie theoretisch ja auch ein Gewicht haben müsste, das auf unsere Schultern drückt...!

Und wären wir dann leichter, auf einem Planeten der gleich gross ist aber keine Atmosphäre hat...?

Bei mir läuft das so ab: Dass ich zuerst das Bild von dieser Theorie im Kopf habe, und es beschreibe, und dann mühsam alles zusammen kratze, was es aus der Physik zu wissen gibt...! :/

Wenn aber solche Fragen gut gestellt sind, können die das Gespräch interessanter machen...!


melden

Polumkehr und neues Meer in Afrika

17.01.2012 um 19:36
whiteIfrit schrieb:So ein Beispiel ist zum Beispiel: Könnte die Atmosphäre auch einen Einfluss auf die Schwerkraft haben, weil sie theoretisch ja auch ein Gewicht haben müsste, das auf unsere Schultern drückt...!
Das ist fast richtig, jedoch wirkt dieser Druck von allen Seiten auf unseren Körper ein wodurch wir einen Auftrieb erhalten. Der Auftrieb ist genau die Gewichtskraft des verdrängten Volumens, ich habe es mal gerade berechnet das sind ungefähr 0,9 N (für einen durchschnittlichen Erwachsenen)
Mit der Schwerkraft hat das allerdings nichts zu tun, was du meinst ist wohl das was man mit einer Waage wiegen kann :)


melden
Anzeige

Polumkehr und neues Meer in Afrika

17.01.2012 um 22:36
@whiteIfrit
Es gibt sicher fragen in der Welt die man durchaus diskutieren kann. aber den großteil der Dinge den du hier in den Raum stellst, dass sind einfach dinge die man schon lange beweisen kann. Du fragst ja auch nicht warum der Himmel Blau ist oder woher die Berge kommen.

Natürlich gründet neues wissen auf neuen ideen, aber man kann sich doch vorher mal die mühe machen und mal gucken ob das was man fragen/ansprechen will nicht schon längst geklärt ist.

Schöne Grüße, JimmyWho


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden