Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

33 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Kinder, Vermisst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

22.08.2015 um 19:13
Danke @xfairyx die beiden Fälle kenne ich


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

22.08.2015 um 21:50
Weiß jemand ob es ungeklärte morde / vermisste personen in bochum gibt?


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

23.08.2015 um 00:43
@djdane
Liest du hier noch mit?
Dann würde ich dich gerne etwas fragen...


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

23.08.2015 um 02:37
@Mimi1984
Es gab zwar noch ein/zwei Fälle in diesem Gebiet die ich kenne, aber gerade was Kinder betrifft ist mir dort nichts aus der jüngeren Vergangenheit bekannt, zumindest nichts was öffentlich gemacht wurde.


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

23.08.2015 um 13:38
@lupenrein darf ich fragen welche? Ich bin froh das Du sagst das Dir mehr nicht bekannt ist :)


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

23.08.2015 um 13:43
@Mimi1984
Es gibt überall Vermisste und Ungeklärte Morde, daran ändert auch eine Medienpräsenz oder abstinenz nichts. Solltest nochmal den ersten Beitrag von @lupenrein hier im Thread lesen, daraus kann man schon einiges ableiten.


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

23.08.2015 um 17:02
@MissMuffin ja ich lese überall mit. Ja kannst mich ruhig fragen.


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

24.08.2015 um 03:17
@Mimi1984
Also spontan fällt mir jetzt im Gebiet Werden, der Fund der jungen Frau ein die von ihrem Freund ermordet wurde, ist noch nicht so lange her.

In Bredeney gab es den ermordeteten Apotheker der Meisenburgapotheke den man versucht hat in dem blauen Fass zu" entsorgen".

In Rüttenscheid den mysteriösen Fall der Boutiquebesitzerin A.H..

Der "Satansmord" in der Kettwiger Tuchfabrik usw.

Ich beschäftige mich selbst seit langer Zeit intensiv mit dem "Feiertagsmörder Ulrich S." der in den 80ern in Essen "sehr aktiv" war, speziell im Gebiet Rüttenscheid, Holsterhausen und Stadtwald und mehrere Frauen ermordete, einige versuchte zu töten und etliche vergewaltigte.

In Bredeney gab es diverse Entführungen von Kindern in den letztem Jahrzehnten, populärster Fall war hier sicherlich das Kind des Hausmeisters welches verwechselt wurde und in der Ruhrtalbrücke versteckt wurde, war ein sehr spektakulärer Fall aus mehreren Gründen.

Das sind aber sicherlich nur die populärsten Fälle


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

24.08.2015 um 11:52
@djdane
Danke, dass du deine beiden Geschichten mit uns geteilt hast. Als Kind reagiert man wirklich oft anders als erwartet.
Ich hatte mit 7 oder 8 Jahren ein ähnliches Erlebnis: Ich war im Winter allein beim Rodelhügel im Park nahe unserer neuen Wohnung. Irgendwann wollte ich nach Hause, bin auf der falschen Seite den Hügel runtergelaufen und stand in einem kleinen Wäldchen. Hatte mich verlaufen und hab`geweint. Da kam jemand, meiner Empfindung nach vielleicht 15 oder 16 Jahre alt, ein Jugendlicher also, fragte, warum ich weine. Er war total freundlich und hat mich nicht bedrängt. Er hat nur mehrmals gefragt, fast sogar lieb gebeten... Er wollte gerne, dass ich meine Hose runterziehe, was ich gemacht habe. Er hat recht lange geguckt, ich erinnere mich, dass mir schon kalt wurde, und fragte dann, ob er mich dort einmal küssen dürfe. Ich sagte ja (keine Ahnung, warum.) Er war sehr vorsichtig und gab mir dort einen kurzen Kuss. Dann zog ich die Hose wieder hoch. Er fragte dann, ob ich seinen Pe nis küssen wollte. Ich wollte nicht. Er frage nett mehrmals, ich sagte nein, ich will nach Hause und fing wieder an zu weinen. Dann nahm er mich an die Hand und brachte mich zum Parkeingang, den ich kannte.
Diese Geschichte war kein Problem für mich, ich habe ewig nicht daran gedacht.
Aber dieser Junge, müsste jetzt ein Mann von über 50 sein und seit ich deine Geschichten las, musste ich ständig an ihn denken. Ob er einfach neugierig war? Oder ob aus ihm schließlich ein Kinderschänder oder Serientäter geworden ist?
Deshalb wollte ich dich fragen, hast du nicht auch solche Gedanken? An die Kinder, die diese beiden Männer nach dir trafen? Vielleicht ist einer von ihnen verantwortlich für einen 'Fall', von dem du gehört hast?
Keine Ahnung, spukt mir einfach so im Kopf rum.
Danke für deine Antwort!


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

24.08.2015 um 23:34
@lupenrein Danke für die Ausführungen, manches werd ich mir in einer ruhigen Minute ansehen! Klingt teilweise sehr schauerlich, hoffe einfach das hier kein Kinderschänder o.ä. auf freiem Fuß ist...habe mich auch viel beschäftigt mit sowas und dann ist mir aufgefallen das ich als Kind sehr oft in Zandvoort war und da war ja auch was mit nem Kinderpornoring, keine Ahnung das hat mir Angst gemacht...


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

25.08.2015 um 13:04
@MissMuffin
ja klar habe ich das gedacht, ich denke, Sie sind bestimmt eines der gesuchten Kinderschänder, wenn auch nicht bereits gefasst.

Deine Geschichte, naja du warst ja mit Ihm alleine im Wald, ich denke, er war neugierig mit seinen 15 Jahren.
Er hätte viel mehr tun können. Mit 15 oder unter 15 Jahren sind die meisten Mädchen nicht bereit sexuelle Erfahrungen zu sammeln und deshalb dachte er sich, wie er dich sah, das er es bei dir versuchen könnte.

Ich hatte damals sehr viel Glück. Es war ja im Jahre 1992/93 ... beide Fälle.
Aber ich hab kein Bild mehr im Kopf, wie beide aussahen.
Derjenige der sich als Arzt ausgab, ich denke mal, sein Plan war es, mich ein paar mal am Penis zu betasten und nachher hätte er bestimmt gesagt, wir müssen in die Ordination was auch immer. Er muss mich schon vorher beobachtet haben, weil woher wusste er wann ich nach Hause kam ?
Wie er mich betastet hat und die Vorhaut zurückzog schaute er auch lange... also er war eigentlich nur auf den Penis konzetriert sonst nix. Ich mein, ich damals als 8 jähriger, da hat man Ihn ja noch ganz klein, aber er bewunderte es irgendwie, als ob es ihm gut tat... also wenn ich jetzt zurückdenke, damals hatte ich ja keine Ahnung, dachte, das Ding hat man nur um auf die Toilette zu gehen.

Bei dem anderen, ja wenn ich mit Ihm in das Gebäude gegangen wäre, wer weiß was da passiert wäre.
Er meinte er wohnt ja gleich im Erdgeschoß, das eine Fenster. Komisch war nur, ich stand 15 Minuten lang und habe gewartet, sah das Fenster, aber er guckte nicht raus.
Damals gab es etliche Vorfälle wo Kinder entführt und vergewaltigt wurden.
Man weiß echt nie, wo wurde das Kind entführt und wie. Meist landen Sie dann in eines der Ruhegebiete oder irgendwo im Wald wo auch immer.

Man kann nie sagen, ich kenne mein Kind, er würde das NIE machen. Meine Mutter hätte das auch damals so gedacht, ich würde so etwas nie machen. Aber ich habe es getan.

Liebe Grüße


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

25.09.2015 um 20:25
...es tut mir leid was Dir passiert ist @MissMuffin ich denke der Typ ist bereits damals ein Kinderschänder gewesen. Mit 15 ist man nicht einfach neugierig sondern weiß ganz genau was man tut!

Auch Du hast schreckliches erlebt @djdane

Hoffentlich wart ihr beide bei der Polizei?! Liebe Grüße


melden

Vermissten / Ungeklärte Mordfälle im Ruhrgebiet (Kinder+Jugendliche)

27.09.2015 um 04:21
Hallo zusammen. Ich weiß nicht, ob man das mit einem Gebiet eingrenzen kann.
Es wurde ja gesagt, dass ab 2000 so nichts mehr hier geschehen ist. Was ist denn, wenn der oder die Täter in einer anderen Stadt eine neue Arbeit gefunden jat/haben oder sie schlicht umgezogen sind/ist.

Ich würde dann auch in weiteren Gebieten schauen, ob sich bevor oder nachdem sich die Fälle hier ereigneten, an anderen Orten wieder Fälle häufen, die vom Alter und Geschlecht ähnlich sind.

Ich denke nicht, dass sie nur mal 20 KM wegziehen würden, sondern würde schon denken, dass es an die 80km sind.
Denn so, würde ein Täter sich nicht mit alten Orten in die Quere kommen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Blutspur ohne Leiche - was geschah mit Doris Seyffarth?
Kriminalfälle, 1.831 Beiträge, am 02.07.2019 von StreuGut
maxxb74 am 25.09.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 89 90 91 92
1.831
am 02.07.2019 »
Kriminalfälle: Kindesmissbrauch/Mord in Wuppertal?
Kriminalfälle, 137 Beiträge, am 05.08.2019 von emz
Mr.Moe am 29.06.2019, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
137
am 05.08.2019 »
von emz
Kriminalfälle: Bianca Blömeke seit August 2000 in Essen vermisst
Kriminalfälle, 1.226 Beiträge, am 09.05.2021 von MordUTotschlag
Wupperwoman am 16.06.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 58 59 60 61
1.226
am 09.05.2021 »
Kriminalfälle: Nils Hansen aus Hamburg Bergedorf vermisst
Kriminalfälle, 31 Beiträge, am 25.06.2021 von LydiaAfrika
Anker_84 am 18.12.2020, Seite: 1 2
31
am 25.06.2021 »
Kriminalfälle: Brasilianischer Staatsbürger (Matheus A.) in Hamburg tot aufgefunden
Kriminalfälle, 174 Beiträge, am 23.04.2021 von Photographer73
MarliPub am 09.01.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
174
am 23.04.2021 »