weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Freunde, Probleme, Erfahrungen, Meinungen, RAT, Trauma, Pubertät, Hppd

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 00:56
@Danke1
die Umwelteinflüsse. Wie kann man diese zum Guten verändern? Damit sollte man sich auseinandersetzen.


melden
Anzeige
Dr.Thrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 01:00
@Danke1
Also dein Problem fängt ja schon da an, wo du berichtest dass du keine gute Beziehung zu deinen Eltern bzw. deiner Familie hast. Mit 16 ist es meiner Meinung nach großer Unsinn einem Teenager anzuraten selbst seine Probleme alle in die Hand zu nehmen. Da muss die ganze Familie und das gewohnte Umfeld mit einbezogen werden. Du beschreibst deine Eltern als dumm, was ich ziemlich heftig finde. Ich würde mir an deiner Stelle mal die Frage stellen, was diese Aggressionen in dir auslöst, dass du solche feindseligen Gefühle hegst, obwohl du doch schreibst dass deine Mutter dich liebt. Du relativierst in deinen Ausführungen die positiven Eigenschaften deiner Beziehung zu deinen Eltern, stellst demgegenüber aber dann solche Dinge wie "sie sind objektiv betrachtet dumm" als Gegebenheit dar. Da stimmt schon offenbar etwas mit deiner Wahrnehmung der Dinge nicht so ganz. Du hast offenbar ein Aggressionsbewältigungsproblem, das du allerdings weniger physisch als psychisch versuchst auszuagieren. Hast Angst verletzt zu werden. Die fehlt ein Rückhalt bzw. eine gewisse Sicherheit, die noch da ist wenn du mal scheitern solltest. Alles das sollte aber meiner Meinung nach deine Familie für dich gewährleisten. Also ist in diesem Bereich meiner Meinung nach auch der Ansatz für alles, was ich dir als hilfreichen Ratschlag verkaufen kann, zu suchen.

Frag dich selbst mal woher deine Abscheu deiner Familie gegenüber kommt. Und dann fragst du dich ob sie wirklich angebracht ist.


melden

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 01:00
@Danke1
Wie lange hast du das Cipralex genommen? War das Medikament alleiniger Therapieansatz?

Ein Ortswechsel kann manchmal Wunder bewirken. Gerade, wenn man von unbekannten Leuten anerkannt wird. Ich hatte zuletzt auch Probleme -in abgeschwächter Form- zum Ende meines Bachelors. Bin für den Master dann 300 km weitergezogen und siehe da, Leute aus ganz ähnlichen Situationen, mit ähnlichen Problemen. Und plötzlich merkt man auch wieder die Anerkennung, die man sich vorher irgendwie selbst genommen hat. Wichtig ist auch, dass du dich akzeptierst und deine Gefühle nicht als abnormal siehst. Auch, wenn dies schwerfällt im Zusammenhang damit, dass man Hilfe nötig hat. Aber mach dir keine Sorgen. Das wird alles schon.


melden

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 01:02
@Allesforscher
Ja ich weiß,...ich habe auch erst mal fast ein Jahr lang gesucht. Hatte auch welche die mir sagten ich soll in 9 Monaten noch mal anrufen, sie sind voll.
Es kann wirklich dauern.... aber wenn man dran bleibt....
Ich habe dann auch gefragt ob die mir einen Kollegen nennen können der evtl was frei hat.



@Danke1
Also ich durfte so frei sein. Eine Therapie sollte nicht zwang sein, sondern etwas was dir hilft.
Und manchmal hilft auch einfach nur blödes quatschen.
Meine Therapeutin war sehr gut in dem Punkt.

Und die Art der Therapie ist wichtig, egal welche du machst. Du solltest dich immer frei fühlen das zu sagen was dich bedrückt.

Ich hoffe du findest jemanden. Gib nicht auf.!!

Schlaf gut


melden

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 01:04
@zaramanda
Ich bin immer wieder verwundert, dass die Wartezeiten so lang sind. Bei mir klappte es -in einem Ballungszentrum - innerhalb von vier Wochen. Soweit ich weiß, sind die Wartezeiten in Tageskliniken auch nicht so wahnsinnig lang.


melden

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 01:07
@zaramanda
das sehe ich ähnlich. Ich würde auch eine Therapie irgendwann noch mal machen, und Reden hilft mir auch. Wenn ich das Gefühl habe, jemand nimmt meine Probleme ernst ist es schon mal gut und hilft etwas. Die Frage ist natürlich, wie man versichert ist. Die gesetzliche KK übernimmt eine bestimmte Anzahl Stunden.


melden

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 01:07
@Atrox
Ja, ich bin auch mitten in der Stadt. Vielleicht brauchen in einigen Teile mehr Leute hilfe.
Aber ich denke auch das man eben nicht jeden x-beliebigen Therapeuten nehmen kann. Es muss eben passen, das Verhältniss ist dann doch sehr vertraut.


melden

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 01:10
@Allesforscher
Also meine Kasse hat alles bezahlt. Der Therapeut schreibt ja eine Beurteilung über einen und gibt an wie viel er denkt das man an Sequenzen braucht. Und die Kassen entscheidet dann ob und wie viele.
Bei mir was es sogar so, das die Kasse mehr bewilligt hat, als die Therapeutin vorgeschlagen hat. Kam mir nur zu gute.


melden

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 01:11
@zaramanda
die Kassen sind verpflichtet, das zu übernehmen. Der volkswirtschaftliche Schaden wäre sonst enorm.


melden

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 01:15
@Allesforscher
Ich will mir nicht vorstellen wie es wäre wenn nicht....

wichtig ist nur auch man muss wollen. @Danke1

Sei ehrlich zu dir selber, und auch zum Therapeuten.


melden

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

08.12.2014 um 09:35
Danke1 schrieb:Was ich noch erwähnen wollte, dass ich an keiner Depression leider, sonst wäre ich durch und durch am Boden zerstört, doch ich kann auch motiviert werden.
Welche Vorstellung hast du denn von Depressionen?
Depressive haben auch ihre normalen Momente und lassen sich motivieren.


melden
Anzeige

Pubertäres Rumgeheule, suche Hilfe 2.0

09.12.2014 um 23:16
@Allesforscher
Ja, das stimmt. Ich versuche auch mein Umfeld so zu verändern, dass ich glücklicher werde. Nur ist das nicht so einfach, erst gar nicht, wenn ich mal wieder am Boden zerstört bin. Dennoch

@Dr.Thrax
Mein Abscheu gegenüber meinen Eltern hat schon subjektive Gründe. Ob sie jetzt tatsächlich dumm sind, kann ich natürlich nicht sagen. Ich habe mich für dieses Wort entschieden, damit ihr ein ungefähres Bild von ihrer Unfähigkeit gegenüber ihrer Erziehung bekommt. Wollte das ganze nicht komplett beschreiben. Jedenfalls sind sie (wahrscheinlich) sozial inkompetent und haben keine gute Erziehung hinbekommen. Außenstehende würden meine Eltern wohl auch als "dumm" oder als "unfähig, Kinder zu erziehen" wahrnehmen. Was genau sie alles getan verbockt, möchte ich hier nicht genauer beschreiben. Wäre zu viel, wäre nicht Sinn der Sache.
Mit meinen Eltern eine richtige Beziehung einzugehen, wäre eine Herausforderung, aber auch wohl das Erste, was ich machen sollte...

@Atrox
Über einige Monate. Ansonsten wurde ich in psychologischer und medikamentöser Hinsicht nicht weiter behandelt. Ob das alles wird, ist bei meiner psychischen Labilität und Sensibilität schwer zu sagen. Doch ich bin mir sicher, mit dem Alter kommt die Reife und damit dann etwas Stabilität... kommt dann auch noch auf Zufälle an. Wirklich große Hoffnungen habe ich aber auch nicht.

@zaramanda
Danke, finde schon jemanden, keine Sorge.

@MVirus
Bin kein Experte, aber nach meinem Wissen müsste ich dann doch schon sehr viel öfters schwer traurig sein. Bin aber von Grund auf Traurig, diese Trauer kann aber leicht verschwinden, kommt dann aber auch sehr schnell wieder. Ist dann immer ein Auf und Ab ^^^^^^ Die meisten Zeit bin ich dann halt doch traurig -^--^-^----^--^- (Grundstimmung) - Kann man das offiziell als Depression definieren?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Frau top Name flop?268 Beiträge
Anzeigen ausblenden