Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

55 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

09.06.2015 um 19:58
@GeneralBaxter
Weil das Wohl von 7 Milliarden Menschen, das Wohl der oberen 10000 schädigen würde.

Ist doch lustig :D

Hier geht es um 10000 und nicht um die Menschheit


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

09.06.2015 um 20:16
Zitat von DoorsDoors schrieb:Du kannst jederzeit etwas unternehmen, z.B. durch Verbraucher-Boykott:
Ja ich weiß auch wie du es meinst. Sag ich auch nichts dagegen. Haste meinen Respekt. :)

Es tun ja auch immer mehr. Und ich glaube, es wird auch auf Dauer eine positive Veränderung geben, da ein neues Medium gerade erst "geboren" wurde, und dazu beiträgt.
Zitat von DoorsDoors schrieb:Wer das Geld hat, hat die Macht.
Ja. Die Illusion die uns Menschen bindet. Weshalb Politik so geführt wird, wie sie geführt wird. Weshalb viele Medien so geführt werden, wie sie geführt werden. usw...

...weshalb viel Menschen so sind, wie sie sind...
Zitat von DoorsDoors schrieb:Zur Ausbeutung gehören immer zwei: Der Ausbeuter und derjenige, der sich ausbeuten lässt.
Lässt sich jemand gerne Ausbeuten?


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

09.06.2015 um 20:18
@Saul

Gerne lässt sich niemand ausbeuten, aber zwischen dem blossen Gefühl und dem aktiven Kampf dagegen liegen Welten.


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

15.06.2015 um 15:28
Zitat von gerhard86gerhard86 schrieb am 05.06.2015:Das ist Blödsinn. Keiner ausser ein paar völlig Ahnungslosen bestreitet dass Tesla ein genialer Ingenieur war.,
Wie ich schon mal geschrieben hatte:

Man muß bei Tesla ja immer zwischen dem realen Genie (nach dem seit 1960 sogar eine physikalische Einheit benannt ist) und dem späteren (aufgrund Edisons mieser Geschäftspraktiken etwas exzentrisch gewordenem) Tesla dem Schutzheiligen der Pseudowissenschaftler, der alles mögliche oder unmögliche erfunden haben soll, unterscheiden.


1x zitiertmelden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

15.06.2015 um 22:37
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Wie ich schon mal geschrieben hatte:

Man muß bei Tesla ja immer zwischen dem realen Genie (nach dem seit 1960 sogar eine physikalische Einheit benannt ist) und dem späteren (aufgrund Edisons mieser Geschäftspraktiken etwas exzentrisch gewordenem) Tesla dem Schutzheiligen der Pseudowissenschaftler, der alles mögliche oder unmögliche erfunden haben soll, unterscheiden.
Finde ich ehrlich gesagt nicht, weil der Tesla von dem die Pseudowissenschaftler phantasieren nie existiert hat. Oder besser gesagt, ich sträube mich mit jeder Faser meines Körpers dagegen Tesla als Esoteriker-Prophet zu akzeptieren.

Tesla war ein reales Genie, er war tatsächlich etwas exzentrisch und wurde im Alter seltsam. Er war ein Querdenker, aber eben ein kompetenter, im Gegensatz zu den Leuten die heute so gerne Gerüchte über ihn verbreiten.


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

16.06.2015 um 10:35
@gerhard86
Dann brauchen wir drei Teslas :-)

- Den Normalen
- Den Exzentriker
- Den Erfundenen


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

16.06.2015 um 12:32
@Rambaldi
Warum kann er nicht ein exzentrischer aber produktiver Mensch gewesen sein, über den jetzt eben viel Blödsinn erzählt wird? Also, alles auf einmal?


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

16.06.2015 um 13:38
Zitat von KcKc schrieb am 06.06.2015:,,Gut" ist ein zutiefst subjektiver Wert und künstlich von Menschen geschaffen.
Und (einfach aus der Tatsache heraus, das das Menschsein nicht willkürlich ist) trotzdem ein absolut notweniger Begriff. Das gute sollte dabei in der Vermittlung und Relation vom Allgemeinen und Einzelnen stecken. So kann Kim Jung Un nicht gut sein, nur weil er es für richtig hält wie er handelt und der Zapatista hat hingegen absolut recht, wenn er seine Selbstorganisation für besser als Lohnarbeit hält.

Genauso gefährlich wie die falsche Utopie, ist der Relativismus.


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

16.06.2015 um 13:45
Die größte Errungenschaft der zahlenmäßig wenigen ,,Mächtigen in der Welt" besteht darin, dem Rest der Menschen glauben zu machen, diese hätten überhaupt keinen Einfluss auf ihr Leben und die Entwicklung der Welt.

Es ist ,,das System", es sind ,,Naturgesetze", ,,die Märkte", also sprich allerhand undefinierbare, nebulöse Kräfte, von denen gesprochen wird, als seien eine konkret greifbare Existenz.

Und weil diese gottartigen Kräfte es so wollen, muss eben der eine Multimilliardär sein und der andere von 1€ pro Tag leben.

Oder weil die Märkte es wollen, müssen Gewinne privatisiert sein und Verluste und Risiken kommunalisiert.

Und das System will eben, dass in Deutschland jeglicher Lebensbereich komplett durchgeregelt und durchgenormt ist, sich gewöhnliche, natürlich erlaubte Beschwerden in der Bürokratie verlaufen.


Kann man nichts dran ändern, alles alternativlos. Das Volk hat keine Macht (außer eine geregelte, machtlose Macht).


Der größte Albtraum für die wenigen Mächtigen, in Deutschland und weltweit, ist, dass größere Teile der gewöhnlichen Bevölkerung herausfinden könnten, dass sie eben DOCH, allein schon aufgrund ihrer zahlenmäßigenn Überlegenheit, in der Lage wären, ,,das System", ,,die Märkte" und die angeblichen Naturgesetze gesellschaftlicher Hierarchien zum Teufel zu jagen und neue Formen des Konsums, der Produktion und des Zusammenlebens zu finden.

Davor haben Merkel, Obama und auch der saudische König eine Sch...angst ;)


2x zitiertmelden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

16.06.2015 um 15:56
@Kc
Zitat von KcKc schrieb:Kann man nichts dran ändern, alles alternativlos. Das Volk hat keine Macht (außer eine geregelte, machtlose Macht).
Dem Menschen, der Masse, entspringt in Wirklichkeit alle Macht. Aber ich stimme dir zu... Sie wurde dem Menschen geraubt. Weil sie die Macht nicht in sich selbst mehr sehen können, sondern sie im Geld, im materiellen Reichtum sehen.

Auf der anderen Seite gesehen... Wer würde und könnte schon "richtig" Handeln, bei diesem Rattenschwanz von Wirtschaft? Könnte mir auch vorstellen, dass diese auch nicht grade leichte Entscheidungen treffen müssen... Denn viele sind auch auch "nur" hineingeboren in ein System, das steht.
Zitat von KcKc schrieb:Davor haben Merkel, Obama und auch der saudische König eine Sch...angst ;)
Glaubst? Hmm... die Vertreter der Politik, sind für mich nichts weiter als Gesichter, die Interessen anderer vertreten. Die tauscht man dann einfach aus, wenn was verändert werden muss und die Illusion steht von neuem.


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

16.06.2015 um 17:43
Zitat von KcKc schrieb:Der größte Albtraum für die wenigen Mächtigen, in Deutschland und weltweit, ist, dass größere Teile der gewöhnlichen Bevölkerung herausfinden könnten, dass sie eben DOCH, allein schon aufgrund ihrer zahlenmäßigenn Überlegenheit, in der Lage wären, ,,das System", ,,die Märkte" und die angeblichen Naturgesetze gesellschaftlicher Hierarchien zum Teufel zu jagen und neue Formen des Konsums, der Produktion und des Zusammenlebens zu finden.
Bevor das jemals geschieht müssten alle für ne geraume Zeit aufhören:
- sich von Dumm-TV berieseln zu lassen
- den neuesten Promiklatsch hinterher zu rennen
- jede Mode mitzumachen
- jeden Mist zu kaufen, das die Werbung zeigt
usw.

Doch momentan herrscht eher die Mentalität: "Hauptsache neuestes Iphone, Markenkluft - über böse Arbeitslose schimpfen und als "treue Arbeiter" selbst auf den Schulter klopfen - lesen was Katzenberger so macht - und vielleicht der nächste Superstar werden."
IS? Korrupte Politiker? Kaputte Wirtschaft? Wayne... irgendein Held wird schon kommen und alles regeln. Hauptsache ich muss nichts machen ^^


1x zitiertmelden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

16.06.2015 um 19:51
Zitat von NothingMNothingM schrieb:Bevor das jemals geschieht müssten alle für ne geraume Zeit aufhören:
- sich von Dumm-TV berieseln zu lassen
- den neuesten Promiklatsch hinterher zu rennen
- jede Mode mitzumachen
- jeden Mist zu kaufen, das die Werbung zeigt
usw.
Weiss nicht. Ein neuer Ultra HD Fernseher wo man die Pickel im Gesicht von der TV-Moderatorin auf Anzeichen für Hautkrebs untersuchen kann kommt mir cooler vor als einen auf Revolution machen, die Infrastruktur ruinieren und um die Macht in der neu erschaffenen Anarchie Krieg führen.


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

18.06.2015 um 06:35
Der Grund könnte sein, dass man mehr Medienaufmerksamkeit erhält, wenn man einen "Gutmenschen" tötet und so ins Geschichtsbuch einzieht... Die Mörder repräsentieren ja nicht die Gesellschaft.


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

18.06.2015 um 07:18
Bei manchen, die Gutes wollen, muss man auch bedenken: Gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht. Da wäre Robespierre ein schönes historisches Beispiel.


melden

Wieso werden Menschen getötet die für die Masse gutes möchten?

18.06.2015 um 08:11
@Kc

Lord-Varys-Quotes-1


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Verschiedenartige Sexualitäten
Menschen, 187 Beiträge, am 06.03.2021 von Foxy.Vapiano
Dini1909 am 31.08.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
187
am 06.03.2021 »
Menschen: Sie gibt mir ungefragt ihre Nummer?
Menschen, 141 Beiträge, am 23.01.2021 von Photographer73
Ebersson am 16.01.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
141
am 23.01.2021 »
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 170 Beiträge, am 16.02.2021 von cejar
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 16.02.2021 »
von cejar
Menschen: Öffentliche Tragen von Jogginghosen normal oder asozial?
Menschen, 901 Beiträge, am 16.05.2021 von 3.14
ElLoCo94 am 23.01.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 43 44 45 46
901
am 16.05.2021 »
von 3.14
Menschen: Idiocracy - Ansprüche an uns selbst und unsere Zivilisation
Menschen, 21 Beiträge, am 04.10.2020 von Atrox
XAE am 04.10.2020, Seite: 1 2
21
am 04.10.2020 »
von Atrox