Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Putzen bevor die Profis kommen?

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Respekt, Putzen, Putzfrau, Profi, Zahnreinigung

Putzen bevor die Profis kommen?

14.06.2017 um 18:54
bfd8c8ed16bc37a13528190cf3ae28aa


melden
Anzeige

Putzen bevor die Profis kommen?

15.06.2017 um 12:09
Eine ältere Bekannte hatte mal von ihrer Arbeit als Putzfrau erzählt. Sie hat in so einer Agentur gearbeitet, die Reinigungsdienste anbietet und konnte dementsprechend viel berichten. Eine Familie ist ihr besonders in Erinnerung geblieben.. Sie hatten offenbar mit Absicht vor und während ihrer Arbeit die Wohnung in Unordnung gebracht. Zeug auf den Boden geschmissen, etc. Das hat sie dann nicht lange mitgemacht und die Agentur bei der sie beschäftigt war auch nicht. Auch wenn man eine Putzfrau beschäftigt sollte man sich nicht wie ein Schwein aufführen.. (übrigens werden besonders unordentliche Schmutzverursacher von den Putzfrauen gerne mal als "Assis" und ähnliches betitelt.) :)

Es ist natürlich klar, dass man die Wohnung nicht selbst putzen sollte wenn man schon eine Putzfrau beschäftigt.. aber man sollte zumindest mal die Toilettenspühlung betätigen und den Abfall in einen Eimer und nicht einfach auf den Boden werfen.


melden

Putzen bevor die Profis kommen?

15.06.2017 um 22:49
doree schrieb:Eine ältere Bekannte hatte mal von ihrer Arbeit als Putzfrau erzählt. Sie hat in so einer Agentur gearbeitet, die Reinigungsdienste anbietet und konnte dementsprechend viel berichten. Eine Familie ist ihr besonders in Erinnerung geblieben.. Sie hatten offenbar mit Absicht vor und während ihrer Arbeit die Wohnung in Unordnung gebracht. Zeug auf den Boden geschmissen, etc. Das hat sie dann nicht lange mitgemacht und die Agentur bei der sie beschäftigt war auch nicht. Auch wenn man eine Putzfrau beschäftigt sollte man sich nicht wie ein Schwein aufführen.. (übrigens werden besonders unordentliche Schmutzverursacher von den Putzfrauen gerne mal als "Assis" und ähnliches betitelt.) :)

Es ist natürlich klar, dass man die Wohnung nicht selbst putzen sollte wenn man schon eine Putzfrau beschäftigt.. aber man sollte zumindest mal die Toilettenspühlung betätigen und den Abfall in einen Eimer und nicht einfach auf den Boden werfen.
Mein Bruder hatte als Teenie mal ´ne Energy-Dose direkt NEBEN dem Mistkübel auf die Straße geworfen!
Mit der Begründung, dass die Straßenkehrer sowieso dafür bezahlt werden, die Straßen zu reinigen und er ihnen "Arbeit verschaffen" würde.
Werde ich nie vergessen, ich war nur schockiert.

Das sind wahrscheinlich auch diejenigen Ungustln, die öffentliche WC-Anlagen total verdreckt zurück lassen, weil es eh gereinigt wird und sie als Steuerzahler dafür aufkommen. Wurscht, wenn der nächste Benützer/die nächste Benützerin dann das angekackte WC sehen muss... :/


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden