Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alt werden\sterben oder Freitod

93 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Alter, Sterbehilfe, Lebensende ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alt werden\sterben oder Freitod

08.04.2018 um 10:08
Ich würde aus der Diskussion und diesem sehr relevanten Thema für mich folgendes ableiten:

1. Verschiebe nicht zu viel nach hintern mit dem Bewußtsein: Du hast ca 85-90 Jahre Zeit. Da muss nur eine tückische Krankheit kommen und die große Reise zum Wunschziel ist dauerhaft platt. Rechne nicht unbedingt mit 20 Jahren als aktiver unbeeinträchtigter Rentner.

2. Lass Dir eine Krankheit übrig, an der man auch menschenwürdig sterben kann. Der Zug ist abgefahren, wenn man sich mit 82 einen Schrittmacher und mit 84 eine PEG und einen suprapubischen Katheter dauerhaft anlegen läßt. Dann hat man eine unangenehme Form von Spätsterblichkeit schon erreicht. Wenn ich mit 80 Jahren ein großes Aneurysma irgendwo habe, lasse ich es an Ort und stelle: Ein ordentlicher Schmerz und 8 Stunden später ist Ruhe.

3. Verschiebe ich Suchterkrankungen doch aufs Alter: Was spricht dagegen, mit 85 Jahren sich täglich ordentlich einen auf die Lampe zu gießen?

Ich glaube, so kann man manch einen dramtischen Alterssuizid durch einen naturgegebeneren natürlichen Tod ersetzen. Ist auch für die Angehörigen leichter mit umzugehen.


1x zitiertmelden

Alt werden\sterben oder Freitod

14.04.2018 um 16:15
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb am 08.04.2018: Verschiebe ich Suchterkrankungen doch aufs Alter: Was spricht dagegen, mit 85 Jahren sich täglich ordentlich einen auf die Lampe zu gießen?
*Lach*, lass Dich einfach überraschen. Wir können ad a) den Tod nicht verhindern und ad b) die Todesursache uns nicht aussuchen.
Es sei denn man begeht Suizid, was ich nicht empfehlen würde, oder man lässt sich Sterbehilfe leisten. Das müsste dann wirklich eine aussichtslose Situation sein. Ich kämpfe bis zum Umfallen:-) Lass mich von Mister Tod nicht umbringen.


melden

Alt werden\sterben oder Freitod

14.04.2018 um 22:43
Das wäre natürlich ne' überlegung wert... So lange die Geldbörse und die Gesetzgebung das hergibt, sich einfach im Alter jeden Tag ordentlich wegschüsseln! :D


melden

Alt werden\sterben oder Freitod

16.04.2018 um 10:59
@Nüpfead

Wir haben schon Einfluss darauf.

Warum sollte ich mit zB 82 Jahren beschwerdefrei zu einer Vorsorgeuntersuchung gehen? Das kostet Lebenszeit und am Ende kommt etwas heraus. Da würde ich anfangen, der Natur ihren Lauf zu lassen, bevor ich fixiert in einem Gitterbett liege.

Wenn mit 85 Jahren ein Bauchaortenaneurysma platzt, brauche ich keinen für die Angehörigen fiesen Suizid und erst recht keine Sterbehilfe.

Wenn mit 86 Jahren das Herz aussetzt, stirbt man halt ohne große Schmerzen und vielleicht noch nicht fixiert in o.g. Gitterbett. Wenn ich mir dann nen Schrittmacher andrehen lasse, bahne ich selbst den Weg in dieses Gitterbett.

Da schütte ich mir lieber gepflegt einen auf die Lampe in einer kleinen Seniorenwohnung. Dann muss ich auch dem Hausarzt nichts über Schlafstörungen vorjammern.


melden

Alt werden\sterben oder Freitod

22.04.2018 um 05:26
Da dieses Thema eine gewisse Resonanz erzeugt und es mir nicht aus dem Kopf geht würde ich das Thema gerne wiederbeleben.

Meine Ansicht ist immer noch:
Bevor ich ein Pflegefall werde suche ich den Freitod... Vorausgesetzt ich werde so alt und die Selbstbestimmung ist vorhanden ... Vorzeitige Krankheiten, Unfälle etc.(Bsp:Unfall:Querschnittsgelaehmt)Die die Selbstbestimmung verhindern lass ich mal aussen vor ... Wann der Zeitpunkt ist muss jeder selbst entscheiden ... Bei mir wäre es wenn die typischen Alters Krankheiten auftauchen ... Demenz ... Schlaganfälle , sprich der Zeitpunkt wo Fremde Menschen meinen sie muessen ueber mich zum meinem Wohle gegen meinen Willen entscheiden ...also richtig brutale Sachen wo es in naher Zukunft absehbar ist ... In Altenheim gehe ich 100% nicht... Keine Kleinigkeiten ..


melden

Alt werden\sterben oder Freitod

22.04.2018 um 08:29
Meine persönliche Einstellung war bis jetzt, da ich auch nicht für die Zukunft vorplane, finanziell wie auch materiel, ab einem bestimmte Alter auf "humane Art und Weise" von diesen Erdball zu verschwinden. Ich hinterlasse keine Erben, also lass ich niemanden zurück oder werden mir hinsichtlich je Schuldgefühle eingeredet. 60 bis 70 Jahre ist so die Norm - sollte ich frühe abbauen, schwer/unheilbar krank werden, auch schon früher. Ich habe kein Problem damit, werde auch später keinerlei Zweifel daran haben. Ich will auch nicht alleine hier auf Erden rumwandeln. Das alleine ist meine "Angst" in diesen Leben, einsam hierzusein, ohne jemanden an meier Seite. Sollte es anderskommen, werde ich auch dem Partner gegenüber ehrlich sein und davon erzählen, ihr nix vormachen ... wir werden sehen was die Zeit bringen mag.


1x zitiertmelden

Alt werden\sterben oder Freitod

22.04.2018 um 08:37
Zitat von Capt.NoFutureCapt.NoFuture schrieb:wir werden sehen was die Zeit bringen mag.
Ich denke, das gilt für uns alle hier.
Menschen ändern sich und ihr wisst selbst alle, wie lächerlich manche eigene Ansichten aus der Vergangenheit geworden sind, bzw. wie radikal sich die eigene Meinung ändern kann^


in diesem Sinne

dif-tor heh smusma :)


melden

Alt werden\sterben oder Freitod

24.04.2018 um 15:00
Ich hatte immer ein Problem mit dem Älterwerden, und arbeite für eine Klinik mit überwiegend hirngeschädigten Patienten. Es war schon immer eine Angst von mir, einmal so zu enden...also dachte ich, lieber erst gar nicht so alt werden..

Bis ich vor 6 Wochen die Diagnose Krebs bekommen habe. Inzwischen ist es mir egal, ob ich Falten kriege, bald werde ich chemobedingt aussehen, wie Gollum..aber ich will leben! Dass ich unter Umständen das Rentenalter gar nicht erreiche..das ist jetzt meine Angst. Mein Jüngster ist erst 11..

Also, mich mit dem Tod oder mit schwerer Krankheit auseinanderzusetzen, war bisher ein Luxusproblem. Jetzt nicht mehr. Auch wenn die Prognose jetzt erstmal ganz gut ist.


2x zitiertmelden

Alt werden\sterben oder Freitod

25.04.2018 um 08:00
Es ist leider so: Den Wert des Lebens erkennt man oft erst, wenn man dem Tode nahe ist.


melden

Alt werden\sterben oder Freitod

24.07.2018 um 22:28
@MauraIsles
Und genau so soll es auch sein!
Wir alle,mit unseren "Problemchen",stehen erst dann grossäugig da,
wenn mal so richtig was am Dampfen ist.
WEIL es gibt wirklich nix Wichtigeres als LEBEN!!
Ich hab das Gleiche durchgemacht wie Du jetzt.
Vor vielen Jahren wusste ich nicht,ob ich diesen Krebs,den ich hatte
überleben werde.
Nach dieser Diagnose war alles anders...
Nichts war mehr wichtig...
Nicht der nicht stehengelassene Aschenbecher,nicht die hingeworfene Hose,
nicht das nicht aufgehängte Handtuch...
Es war schlichtweg WURSCHT!!
Ich habs überlebt,aber es hat mir damals echt sehr viel Angst gemacht.
Und meiner Familie auch.
ABER ich arbeite auch schon seit vielen Jahren im Pflegeheim.
Und ich sehe sehr viele Menschen,die einfach nur vegetieren.
Nicht mal ihren eigenen Namen wissen,nicht mal,dass sie überhaupt
noch in irgendeiner Form DA SIND.
Ich will echt nicht ins Detail gehen,aber wenn,ich nicht mal mehr ansatzweise
merke,dass ich aufs Klo muss....
Jetzt könnt ihr mich alle beschimpfen,aber ich denke,dass DIESE Art von
Leben nicht menschenwürdig ist.
Hätte man diese Menschen vorher gefragt,hätten garantiert ALLE gesagt
SO NICHT!!
Ja,ich weiss,schwieriges Thema..


melden

Alt werden\sterben oder Freitod

25.07.2018 um 10:46
Zitat von MauraIslesMauraIsles schrieb am 24.04.2018:Bis ich vor 6 Wochen die Diagnose Krebs bekommen habe.
ich wünsch dir, dass du die schwierige chemo-zeit gut überstehst! ich hoffe, dir gehts soweit gut.


melden

Alt werden\sterben oder Freitod

25.07.2018 um 10:50
Zitat von MauraIslesMauraIsles schrieb am 24.04.2018:Bis ich vor 6 Wochen die Diagnose Krebs bekommen habe. Inzwischen ist es mir egal, ob ich Falten kriege, bald werde ich chemobedingt aussehen, wie Gollum..aber ich will leben! Dass ich unter Umständen das Rentenalter gar nicht erreiche..das ist jetzt meine Angst. Mein Jüngster ist erst 11..
oh nein...Horrorvorstellung schlechthin bzw. wünscht man keinem. Ich wünsche alles Gute, das es bald wieder besser wird.
...Darf man fragen ob du schön im höheren Alter bist, oder ca. welches Lebensjahrzehnt?

Hab auch wahnsinnig schiss davor und schön öfters gedacht "irgendwas hast du doch" ...besonders morgens nach dem Aufstehen usw..

Ich weiß is viel Einbildung dabei, aber trotzdem es kann halt in jedem Alter passieren... und jeden treffen.


melden

Alt werden\sterben oder Freitod

26.07.2018 um 19:31
Ich danke euch!
@knopper
Ich bin "erst" 46, damit für Krebs immer noch zu jung. Aber ich habe zwischenzeitlich etliche Mitstreiterinnen kennengelernt, viele deutlich jünger!
Aber wir haben beschlossen, durchzuhalten und nächstes Jahr gesund zu sein.

Grade gehts mir eben weniger gut, aber es geht aufwärts, die Chemo wird ja mittlerweile individuell zugeschnitten, und aktuell verdaue ich die letzte der Kotz-Chemos, wie man sie so vom Fernsehen kennt. In gut einer Woche gehts dann mit einer besser verträglichen Therapie weiter. Die ist auch nicht grade Aspirin, sollte aber gut zu schaffen sein.

Trotzdem...eine Garantie gibts halt nicht, dass mein weiteres Leben krebsfrei sein wird. Aber genaugenommen garantiert einem ja auch keiner, nicht am nächsten Tag zu verunglücken ...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: "Fühlt" der Mensch, wie viel Zeit er hat?
Menschen, 23 Beiträge, am 25.02.2020 von Doors
Nordlys am 20.02.2020, Seite: 1 2
23
am 25.02.2020 »
von Doors
Menschen: Menschen früher gealtert?
Menschen, 56 Beiträge, am 16.01.2020 von kleinundgrün
esperance am 16.11.2013, Seite: 1 2 3
56
am 16.01.2020 »
Menschen: Sterbehilfe - ja oder nein?
Menschen, 843 Beiträge, am 05.11.2020 von Protectme
Philip am 24.07.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 40 41 42 43
843
am 05.11.2020 »
Menschen: Meine Mutter und die Rente
Menschen, 34 Beiträge, am 07.03.2020 von Shiiva
ReconsiderBaby am 03.03.2020, Seite: 1 2
34
am 07.03.2020 »
von Shiiva
Menschen: Wie fühlt sich älter werden an?
Menschen, 586 Beiträge, am 02.06.2020 von tessie
Dr.Manhattan am 16.09.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 27 28 29 30
586
am 02.06.2020 »
von tessie