Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Jugend, Punk, Gothic, EMO, Gamer, Jugendkultur

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

29.12.2018 um 10:48
@Wyrdo Unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen in manchen Großstädten (und ggf darüber hinaus?) ist Gangsta Rap aber tatsächlich Mainstream (= das verbreitetste Genre) - was die Erwachsenen dazu sagen, ist eine andere Sache ;) Da können es noch so viele Erwachsene als Müll bezeichnen; wenn das Album dennoch Platin bekommen hat (über 200.000 verkaufte Exemplare!), einzelne Lieder auf Platz 1 in den Charts landeten, dann ist das ein Massenprodukt und nichts Nischiges mehr.
Wyrdo schrieb:ich finde das Prinzip nur etwas eigenartig, da sich derartige "Szene"-Musik ja quasi selbst abschafft (welcher Künstler will schon dass seine Arbeit nur von ganz wenigen Leuten beachtet wird? Klar: nicht von Leuten die es nicht verstehen, aber prinzipiell?)
Es gibt auch einen Bereich zwischen "ganz wenige" und Platin- oder Goldplatte und 2x stündlich im Radio. Was die Masse kennt, egal, ob sie es gut oder schlecht findet, ist für mich kein Szeneprodukt mehr. Frag den beliebigen Menschen auf der Straße, ob er schonmal von Sido oder Bushido gehört hat, oder meinetwegen von Kollegah. Und dann frag mal jemanden, ob er die Bands Lacrimosa oder L'Ame Immortelle kennt - um mal lustigerweise zwei Projekte zu nennen, die in der Szene schon als sehr kommerzialisiert gelten und öfters mal für ihre Poppigkeit belächelt werden ;) - und trotzdem bin ich mir sicher, wenn Du nicht zufällig jemanden aus der Schwarzen Szene erwischt hast, werden ihm die Namen 0,0 was sagen.
Wyrdo schrieb:Umgekehrt ist ja auch nicht Alles das nicht im Radio gespielt wird kein Mainstream: Wenn die Straßenmusikantin um die Ecke mit ihrer Version von La vie en rose nicht in die Charts kommt, ist das ja auch noch lange keine "Szene"-Künstlerin.
Vielleicht kein gutes Beispiel, da das Lied an sich ja keine Neuschöpfung ist, sondern sehr weit bekannt - also an sich schon Teil der etablierten Musikwelt, egal, ob nun exakt diese Version im Radio laufen würde, oder eine andere. Wenn eine Straßenmusikantin selbst komponierte Lieder auf der Straße spielt, ist es dann aber nicht möglicherweise doch wieder Szenemusik, je nachdem, welches Genre sie bedient?


melden
Anzeige

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

28.01.2019 um 00:38
Natürlich gibt es noch verschiedene Jugendkulturen, nur sind diese vorwiegend auf Instagram und Twitter anzutreffen. Auf den heutigen social media Plattformen tauscht man sich eben mit seinesgleichen aus.
Und das wir jugendliche alle die selben Klamotten tragen kann ich nicht bestätigen.
Da gibt es doch schon einige Unterschiede, aber vielleicht wird es von den "älteren Herrschaften" :D wohl als Einheitsbrei wahrgenommen.


melden

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

28.01.2019 um 00:45
@stalinorgel01
Ich bin keine 25 und ich sehe trotzdem keine modische Individualität auf den Straßen. Alle tragen sie diese knöchelfreien Hochwasserhosen :{


melden

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

28.01.2019 um 00:48
Satansschuh schrieb:Alle tragen sie diese knöchelfreien Hochwasserhosen :{
Das wäre mir neu. Ich sehe eigentlich nur "normale" Hosen, standart eben, keine breiten Baggy Pants sondern eben eher engere, aber keine Hochwasser oder so.


melden

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

28.01.2019 um 00:56
@Satansschuh
Solche Hosen sehe ich kaum noch, liegt vielleicht an der kalten Jahreszeit. :/

Aber das alles und jeder mit den gleichen klamotten rumläuft ist doch wirklich übertrieben. Liegt vielleicht auch daran das alles gleich aussieht weil heutzutage eher einfache, schlichte Farben in Mode sind und nicht alle wie knall bunte Smarties durch die gegend laufen wie in den 80ern als neon farben angesagt waren :D und selbst damals ist nicht jeder im Eineitsbrei rumgelaufen und heute ebenso wenig.

Aber klar ist doch auch das jede Generation ihre eigene "Modesünden" hatt und die Eltern oder "Erwachsenen" da nichts tolles dran abgewinnen können. Und das ist auch gut so. :D


melden

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

28.01.2019 um 01:03
@stalinorgel01
@Bone02943
Liegt vielleicht auch an der Region.


melden

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

28.01.2019 um 01:09
@Satansschuh Halte ich für gut möglich. War aber um 2000 rum auch nicht anders. Da ging ich noch zur Schule und wenn ich mir alte Klassenfotos von damals ansehe, trugen erstaunlich viele Mädchen denselben Kleidungsstil (nur in unterschiedlichen hellen Farben, offenbar war Pastell da gerade "in") und sogar dieselbe Frisur, nur in der Haarfarbe variierend. Klar, paar "Abweichler" gibt es immer. Aber es gibt durchaus einen Mainstream. Was eigentlich ungewöhnlich ist, wo doch immer gesagt wird, dass heute so sehr nach Individualität gestrebt würde.


melden

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

30.01.2019 um 20:56
@Aloceria
Aloceria schrieb:erstaunlich viele Mädchen denselben Kleidungsstil (nur in unterschiedlichen hellen Farben, offenbar war Pastell da gerade "in") und sogar dieselbe Frisur, nur in der Haarfarbe variierend. Klar, paar "Abweichler" gibt es immer. Aber es gibt durchaus einen Mainstream.
Das was du beschreibst würde ich als den zeitbedingten standart bezeichnen.

In wahrheit gibt es klamottentechnisch auch allgemeine standarts wie Jeans und bestimmte kleider oder shirts was fast jeder im schrank hat.
Heut zu tage besteht die jugendmode im mainstream fast nur noch aus jenen durchgekauten standarts an denen sich jeder mal probiert.

Deshalb fällt das heute kaum mehr auf dass es jugendsubkulturen gibt.


melden
Anzeige

Gibt es keine Jugendkultur mehr?

30.01.2019 um 22:52
PeterThomas schrieb:Deshalb fällt das heute kaum mehr auf dass es jugendsubkulturen gibt.
Habe ich nie behauptet. Ich weiß durchaus, dass es aktive Szenen gibt, u.a. Goths, Metaller, die Hip-Hop-Szene, Punks,... Nur allzu oft sieht man halt keine mehr. Aber das war auch vor fast 20 Jahren nicht anders. Da gab es auch einen eindeutigen Mainstream, dem die meisten Jugendlichen entsprachen. Mag aber auch eine regionale Sache sein.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden