Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Ahnungen

25 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gefühl, Ahnen, Ahnungen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Eure Ahnungen

31.05.2005 um 11:30
Klar kennt man das, wenn man ein "gutes" bzw, "schlechtes Gefühl im Bauch" hat.
Aber nein, so für ein ganzes Jahr hab ich das nicht, dafür ist mein Leben viel zu abwechslungsreich ;)

Mach es wie die Sonnenuhr, zähl die schönen Stunden nur :)


melden

Eure Ahnungen

31.05.2005 um 11:35
Ich hab grad so nen Ahnung das das Bier alle ist -.-

Echte Skinheads können keine Nazis sein!
RUHRPOTT ASSIS SIND IM HAUS!



melden

Eure Ahnungen

31.05.2005 um 12:46
Unser Gehirn bewertet Situationen aufgrund unserer Erfahrungen in der Vergangenheit automatisch. Ich frage mich deshalb, ob dies dann tatsächlich eine "Ahnung" ist, im Sinne von Eingebung oder Intuition, speziell dann, wenn wir unspezifische Ängste entwickeln.
Denn andererseits halten uns Ängste vielleicht von Erfahrungen ab, in welchen keine tatsächliche Gefahr besteht. Ich finde es für mich deshalb wichtig, meine "Ahnung"/Angst zu hinterfragen, denn in vielen Fällen ist sie schlicht unbegründet.


melden

Eure Ahnungen

31.05.2005 um 12:54
Hallo Quentin!

Intuitionen - mehr oder weniger ausgeprägt - hat jeder Mensch.
Du kannst Deine Intuition schulen und trainieren.

Nehme hierzu einfach das große Arkana eines Tarotdecks, mische es und konzentriere Dich dabei auf den Verlauf Deines Tages, Deiner Woche, Deines Monats ... später auch des laufenden Jahres. Fächer dann die Karten vor Dir auf den Tisch und ziehe davon eine. Schaue sie Dir an, lass Dir die Bedeutung durch den Kopf gehen oder lese sie im Buch nach (positive und negative Entsprechungen) und achte tagsüber darauf, was so alles passiert (besondere Begebenheiten etc.).
Abends, vor dem Schlafengehen, kannst Du ja den Tag Revue passieren lassen. Du erreichst damit gleich mehrere Entwicklungs- und Wachstumsschritte auf einmal. Wenn Du nämlich den Tag vor Deinem geistigen Auge vorbeiziehen lässt, trainierst Du ungemein Deine Wahrnehmungsfähigkeit, Dein Erinnerungsvermögen und es ist eine konstruktive Konzentrationsübung - die "Reife" gibt´s dann gratis!

Viel Spaß Sonja

Wer den Kopf in den Sand steckt - wird am Hintern erkannt!



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Sind Scham-, Ehr- und Mitgefühl dem Zeitgeist unterworfen?
Menschen, 68 Beiträge, am 26.12.2023 von Lupo54
DEFacTo am 12.07.2020, Seite: 1 2 3 4
68
am 26.12.2023 »
von Lupo54
Menschen: Lieder und Liebe(gefühle)
Menschen, 77 Beiträge, am 03.01.2023 von Doors
blackprince_ am 12.02.2004, Seite: 1 2 3 4
77
am 03.01.2023 »
von Doors
Menschen: Das mächtigste Gefühl
Menschen, 219 Beiträge, am 25.04.2022 von Bundesferkel
replaceable am 06.03.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
219
am 25.04.2022 »
Menschen: Sex ohne zwischenmenschliche Beziehungen
Menschen, 106 Beiträge, am 11.08.2020 von Koba82
locotes am 10.07.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6
106
am 11.08.2020 »
von Koba82
Menschen: Unwetter-Wohlfühlen
Menschen, 64 Beiträge, am 28.11.2019 von elas9854
YogSototh am 09.07.2019, Seite: 1 2 3 4
64
am 28.11.2019 »