weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hypnose...eher Selbsthypnose

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Hypnose

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 14:08
@Topic

*lool* selbsthypnose? wie kann man da dann von selbst wieder erwachen? oO


melden
Anzeige
legion
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 14:13
indem man sich selbst sagt wann man aufwachen soll bzw. irgendwann einfach von 5 auf einsrunterzählt und dabei sich sagt das man bwei jeder zahl wacher wird.


melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 14:16
Oder man stellt sich ein wecker wenn es kligelt wacht man auf :)

Oder wenn eskligelt wird ein mechanismus ausgelöst und über dem ist dann ein eimer Wasser und ddasWasser fällt dann auf den und er wacht auf :)


melden

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 14:24
@legion
aba wenn man doch völlig weggetreten ist u. was weiß ich in was für nentrancesituation - geht doch gar ned


melden
legion
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 14:40
lest doch einfach das buch. ich kann nur bestätigen das das geht weil man sich ja selbstsuggestionen gibt und nicht vollkommen weggetreten ist. Was man übrigens auch beirichtiger hypnose nicht ist.


melden

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 14:41
@ Legion

Ich zweifle nicht an, dass es einige Menschen gibt, die mittelsHypnose in der Lage waren, mit dem Rauchen aufzuhören. Mir sind aber beispielsweise aucheinige Leute bekannt, die mit Nikotinpflastern aufhörten! ;)

Ich streite nichtab, dass es Erfolge gibt, aber die sind überdurchschnittlich höher als bei den anderenMethoden zur Entwöhnung.


Und was die rückführung angeht. Ich kann mirdas sehr wohl vorstellen das es funktioniert und kenne auch jemanden persönlich bei demes im übrigen geklappt hat. Das problem ist das man es schlecht nachweisen kann ob esfunktioniert hat oder nicht


Aaaaalso; nochmal von Vorn:

-"Rückführungen" funktionieren definitiv!

- Es sind keine Rückführungen.

- Das Ganze hat rein garnichts mit Dingen wie Karma, Reinkarnation, mehreren Lebenoder ähnlichem zu tun, und zwar weil:

- Man bei einem solchen scheinbarenEinblick in ein früheres Leben zwar das Gefühl hat, dass dem wirklich so wäre, man aberlediglich Erinnerungen abruft, die außerhalb der Trance unzugänglich sind.
Trotzdementsteht der subjektive Eindruck, ein entsprechendes Erlebnis gemacht zu haben- was auchnicht weiter verwunderlich ist.

Übrigens soll das nicht bedeuten, dass dieDaten, die man während einer solchen Sitzung gewinnt, nicht authentisch oder gar erfundenwären- das genaue Gegenteil ist der Fall. In aller Regel erinnert man sich antatsächliche, echte Dinge.

Eine solche Rückführung funktioniert definitiv! Abereben nicht SO, wie ihr alle es gern hättet! ;)


Gr,

A.


melden

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 14:42
sind nicht!!! überdurchschnittlich höher!

Rechtschreibfehler... Pf...


Gr,

A.


melden

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 14:50
@legion
lest doch einfach das buch. ich kann nur bestätigen das das geht

ich stell ja gar nicht in frage obs funktioniert oder nicht, sondern will aufzeigen,dass es auch ohne geht und sogar gehen muss!


melden
legion
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 18:45
klar geht es ohne habe ich auch nicht abgestritten. Und was die Erinerrungen angehtversteh ich dann nicht wieso in dem buch beides seperat angesprochen wird. Die"Rückführung" und das Erinnern.In dem Buch ist das so beshcrieben das er in seinensitzungen zuerst Erinerrungen an die vergangenheit seines derzeitigen lebens aufruft biszur geburt und dann noch weiter zurück also zum tod seines letzten lebens? ist der autordann ein scharlatan? und warum hat er dann mit dem kompletten rest recht?


melden

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 20:59
@legion
versteh mich nicht falsch! auch rückführungen sind möglich aber nichtdienlich! dabei kommen nunmal nicht nur sisis und marie antoinettes raus sondern dingedie man vielleicht nicht wissen wollte - egal ob positiv oder negativ, es würde denaktuellen lebenswandel unnatürlich verändern. und wie gesagt, hätte gott gewollt dass wirwissen wer wir in einem früheren leben waren, hätte er uns die fähigkeit der erinnerunggegeben.


melden
legion
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 21:10
ok was die nützlichkeit angeht nun ja was solls uns nützen..

aber wenn du sagstdas gott das nicht gewollt hätte seh ich das ein bisschen anders. Ich meine das Feuer unddie Elektrizität sind ebenfalls dinge die wir uns angeeignet haben. Hätte gott gewolltdas wir das feuer kontrollieren hätte er uns zu pyrokinetischen wesen gemacht verstehstdu?


melden

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 21:17
halloooo!
wenn du ein feines feuerchen machst läufst du doch höchsten gefahr dass dudir die fingerchen verbrennst, nicht aber dass deine seele schaden nimmt ^^


melden
legion
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose...eher Selbsthypnose

13.06.2006 um 21:25
bzw. das du komplett abfackelst und ma direkt n kleines wälrdchen mitnimmst


melden

Hypnose...eher Selbsthypnose

14.06.2006 um 04:36
@ Legion


Du darfst meine Aussagen nicht mit denen deines Buchesgleichsetzen- die Erklärungsmodelle sind einfach zu unterschiedlich.

Wenn ichsage, dass es sich bei diesen Rückführungserlebnissen eigentlich um Erinnerungen handelt,dann meine ich damit natürlich nicht jene Art von normaler Erinnerung! Die Erinnerungen,von denen ich spreche, sind uns im normalen Wachzustand unzugänglich.

Dasgesamte Rückführungsbrimborium hat lediglich die Rolle einer unterstützenden Krücke- mehrnicht. Bei den Erinnerungen, die ich meine, handelt es sich um Informationen, die reintheoretisch jedem Menschen zugänglich sein müssten. Wir haben wesentlich mehrInformationen und Erinnerungen in uns, als wir uns jemals vorstellen können.

Ausserdem steckt die Methodik solcher (angeblicher) Rückführungen immer noch in denKinderschuhen, auch wenn es sie schon eine ganze Weile gibt. Jedenfalls ist es bishernoch niemandem gelungen, zu beweisen, dass es so etwas wie ein früheres Leben überhauptgibt. Alles, was man hat, sind Annahmen, Behauptungen und Spekulationen. Mehr nicht.

Das menschliche Bewußtsein ist um einiges größer und "mächtiger", als mancheLeute glauben wollen. Bisher kennen wir -wenn überhaupt- nur die Spitze des Eisbergs.


Gr,

A.


melden
Anzeige
legion
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hypnose...eher Selbsthypnose

14.06.2006 um 11:48
ich stimme dir ja zu das diese rückführungen nicht bewiesen sind aber ganauso sind sienoch nicht wiederlegt worden und die erinnerungen die du meinst habe ich gemeint mit dereigenen geburt wenn man sich dann an die heb amme erinnert oder so also denke nicht dasich dich falsch verstehe ich denke mal ich weiß was du meinst. Nur finde ich esinterressant das man sieht wie wenigt zugang wir doch zu unserem unterbewusstsein habenoder nicht?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Homophobie640 Beiträge
Anzeigen ausblenden