Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefühle, Freundschaft, Telepathie

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 19:09
@chen
chen schrieb am 12.10.2009:Ich will ja nicht die (wirklich schöne) Geschichte am Anfang kaputt machen, aber ich glaube nicht an solche Verbindungen.
Diese Verbindungen gibt es aber. Schonmal den Film "The Secret" gesehen, oder dir das hier angeschaut: Diskussion: Gesetz der Anziehung - Stein der Weisen? ?


melden
Anzeige

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 19:30
@Yoshi
Yoshi schrieb:Diese Verbindungen gibt es
Yoshi schrieb:"The Secret"
Ein perfekter und absoluter Beweis :D :D


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 19:33
@sasori-sama

Ich sage nicht, dass es ein Beweis ist, aber es ist eine wissenschaftlich bewiesene Tatsache, dass wir mit Gedanken uns gegenseitig beinflussen, sowohl auf positive als auch auf negative Art und Weise...


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 19:39
@Yoshi
Ja, und hättest Du auf der letzten Seite ein paar Posts weitergelesen, dann hättest Du wohl mitgekriegt, dass @chen diese Verbindung ja nicht leugnet.

Außerdem hat der wissenschaftliche Beweis herzliche wenig mit dem Film/Buch oder der Diskussion, deren Link Du gepostet hast, zu tun.


melden
GravidaIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 19:47
Ich sag immer ich kann keine Gedanken lesen,weil ich nicht will,das mein Gegenüber davon ausgeht,dass ich eh weiß was es will,und dann krieg ich bei jeder Gelegenheit gesagt,siehste,kannst ja doch Gedanken lesen.


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 20:30
Die Psychologen haben ja auch viele Erklärungen parat:
Spiegelneuronen
Phäromone
Selektives Sehen
usw...

Aber mir ist irgendwie klar, dass es noch eine weitere Erklärung geben MUSS, die außerhalb unserer "Schulwissenschaft" liegt.
Ich kann Menschen sehr gut verstehen. Das hab ich einfach im Blut. Und das Arge ist, ich bin letztens draufgekommen, dass ich den Menschen an sich in seinen Gefühlen kennen lerne, wenn ich in seine Augen sehe. Die Augen sind für mich das Wichtigste beim beurteilen eines Menschen...
Zuerst wusste ich nicht, dass es die Augen sind, aber ich hatte den Verdacht, dass ich Menschen sehr gut einschätzen kann, ohne sie gut genug zu kennen.

Das ist spannend für mich, aber ich denke, ich das macht mich nicht zu einem besonderen Menschen, weil das sicher jeder kann, der mal die Augen öffnet. (gerade die Augen^^)


melden
callypso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 20:39
@Zwebbel
Können tut das jeder aber nicht jeder ist so empfindsam und sensibel für sowas. Aber wenn du handfeste Beweise suchst kannst du das vergessen.Ich bin auch am suchen aber außer Theorien is da nich viel zu holen. :(
Du weißt das du es kannst. Das sollte Beweis genug sein. Aber wenn du Infos findest immer her damit. Wie gesagt dieses Thema interessiert mich sehr. ;)


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 21:07
@sasori-sama
sasori-sama schrieb:Außerdem hat der wissenschaftliche Beweis herzliche wenig mit dem Film/Buch oder der Diskussion, deren Link Du gepostet hast, zu tun.
In dem Film wird erklärt, dass ein Gedanke eine Frequenz ist. Das hört sich für mich aber schon sehr wissenschaftlich an. ;)


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 21:09
Von mir kann ich sagen, das ich sehr sensibel dafür bin, andere Menschen in ihren Bewegungen und Gefühlen zu analysieren. Blicke, Körperhaltung usw., Menschen können sehr viel verraten, ohne das sie es wissen.

In manchen Situationen kann man sogar von Gedankenlesen sprechen, aber in dabei bin ich mir nicht immer zu 100% sicher. Obwohl ich schon sehr oft richtig gelegen habe.

Es gibt aber auch Charakteren die nicht so leicht durchschaubar sind.

Man spricht den Sintis und Romas ja nach sie könnten Menschen verfluchen und Gedanken lesen usw. ;)


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 21:44
@Zwebbel
Zwebbel schrieb:Aber mir ist irgendwie klar, dass es noch eine weitere Erklärung geben MUSS, die außerhalb unserer "Schulwissenschaft" liegt.
Besonderer Grund dafür ?
Yoshi schrieb:In dem Film wird erklärt, dass ein Gedanke eine Frequenz ist. Das hört sich für mich aber schon sehr wissenschaftlich an.
Es ist in der Eso-Szene üblich, dass Begrifflichkeiten im wissenschaftlichen Mantel getarnt werden.
Nur weil es sich wissenschaftlich anhört, heißt das nicht, dass es das ist.


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 21:52
@sasori-sama
Grund? Naja... die Art ie die Pupillen für sich sprechen. Ich mein, ich kann mir auch alles einbilden. Aber für mich zählt nur woran ich glaube.

@Yoshi
@sasori-sama
Und was ist wissenschaftlich? Wissenschaft bedeutet Wissen schaffen. Das heißt, alles was uns wissen nachweislich bringt, ist wissenschaftlich.
Daher mach ich keinen Unterschied zwischen dem was die Leute "Wissenschaft", und dem was die Leute "Okkult" nennen. Beides ist für mich dasselbe. Die erfindung des Wortes "Okkult" war ein Fehler.
Ist ja auch nur eine Art die Welt zu erklären, und nach antworten zu suchen.


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 21:57
@Zwebbel

Ja, alle haben ihre "Wahrheiten". Die Esoteriker haben ihre "Wahrheiten", die Wissenschaflter, die Religionen etc.


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 22:11
@Zwebbel
Das besondere an der Wissenschaft ist nur, dass alle ihre Aussagen geprüft sind und sich nachweislich, reproduktiv testen lassen, auch zu Voraussagen dienlich sind.
Da hinkt der Okkult doch wohl etwas zurück, meinst Du nicht?


melden

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 22:17
@sasori-sama
Naja... lass es mich so sagen...
Es gibt keine Grenze, die Wissenschaft von Okkult unterscheidet.
Es gibt keine Richtlinie. Wie rot und gelb keinen Unterscheidungshorizont haben. Orange gibts ja auch. Das ist ein Übergang.

Weil, wissenschaft bedeutet, etwas möglichst NICHT zu falsifizieren. Du kannst keine Theorie währifizieren. Das geht nicht. Du kannst nur alles Andere falsifizieren, bis diese These übrig bleibt. Und irgendwann fällt dann doch ein Punkt auf, an diem diese These scheitert, und dann ist sie doch wieder falsifiziert.

Je ungenauer falsifiziert werden kann, desto mehr fallen Theorien und Thesen in den Bereich "Grenzwissenschaft". Und irgendwann sind wir an einem Punkt angelangt, der Okkult heißt.

So seh ich das.


melden
Anzeige

Zwischenmenschliches Fühlen - Beweis

21.10.2009 um 22:34
@Zwebbel
Damit bestätigst Du doch nur, dass dem Okkult das fehlt, was ich der Wissenschaft zuschreibe.

Zudem vereinfachst Du die Faktoren etwas stark.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

370 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt