Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der plötzliche Tod...

52 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Schock, Unerwartet ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der plötzliche Tod...

13.08.2010 um 17:42
mit dem tod geht jeder mensch anders um. der eine wird besser damit fertig als der andere das ist völlig unterschiedlich. wenn personen aus meinem umfeld sterben die ich mochte oder gar liebte ist es natürlich sehr schwierig abschied zu nehmen und gehen zu lassen aber was anderes bleibt da nicht.
nur bin ich mir sicher das es ihnen da wo sie dann sind bestimmt besser geht als es hier bei uns je möglich gewesen wäre.


melden

Der plötzliche Tod...

13.08.2010 um 17:57
Sowas ist natürlich wirklich heftig, obwohl das jeder anders empfindet. Mich würde soetwas total aus den Rudern hauen und wohl auch noch Jahre später mitnehmen.

Übrigens dachte ich ebi dem Titel eher an den plötzlichen Todes eines selbst. Wie oft denkt ihr drüber nach? Man kann jede Sekunde Tod umfallen. Ich find das echt beunruhigend!


melden

Der plötzliche Tod...

13.08.2010 um 18:57
Ich hab immer gedacht, einen persönlich passiert sowas nicht.
ihr habt sicher von den Amoklauf in Bremen gehört, wo ein junger Mann das Haus seiner Ex-Freundin gestürmt hat und sie hingerichtet hat. Im Februar war das.
Das war eine Freundin von mir und manchmal ist es erschreckend wie nah die eigene heile Welt an solchen grausamen Taten liegt.
Gestern zu Bett gegangen, wahrscheinlich übers Leben nachgedacht, was man alles noch erreichen will und am nächsten Tag schon in der Leichenhalle...
Das ist wirklich ein sehr beängstigendes Gefühl, dass es jede Sekunde auch mit einem selbst zuende sein kann.


melden

Der plötzliche Tod...

15.08.2010 um 12:57
Daran sollte man gar nicht denken.
Aber das ist wohl ein Fehler, den Tod und vorallem die eigene Endlichkeit von sich zu schieben.
Und irgendwann wird man damit konfrontiert und es trifft einen wie ein Schlag.
Dann ist die unbeschwerte Zeit vorbei.

Ich denke aber trotzdem sollte man nicht an morgen denken, weil erstmal das jetzt zählt.


melden

Der plötzliche Tod...

16.08.2010 um 08:16
@Thalassa

Sehr vorbildlich deine Lebenseinstellung :)


melden

Der plötzliche Tod...

16.08.2010 um 10:15
Also ich muss sagen, das ich für denjenigen der verstirbt natürlich den plötzlichen Tod besser finde. Meine Ma hat sehr lang gelitten und ich mit ihr und das wünsch ich noch nimma dem ergsten Feind.
Irgendwie bin ich seit ihrem tod wie betäubt, kann es garnicht ganz glauben.Sie fehlt mir auch sehr.
Ich persönlich wünsche mir auch den plötzlichen Tod, ohne langem leiden.Am besten durch einschlafen oder nen unfall oder so.

Ich finde auch man sollte nicht andauernd darüber nachdenken , sondern sein Leben ausgiebig leben wie man es für richtig hält.


melden

Der plötzliche Tod...

12.04.2011 um 00:49
Aus dem näheren Bekanntenkreis sind bei mir leider schon drei Personen so verstorben.
Der eine hieß Sven, 18, schlank und fit, keinerlei Erkrankungen bekannt, viel einfach Tod um als er gerade mit seinen Eltern shoppen war.
Der andere Matthias, 23, auch soweit bekannt kerngesund, legte sich Abends schlafen. Am nächsten Morgen wunderte sich seine Mutter warum er den Wecker nicht ausmachte, als sie nachguckte, lag er mit Hand am Herzen starr und Tod im Bett.
Dann noch ein Nachbarsmädchen, Lilly, 19, eine gesunde Turnerin, sie klagte beim Essen über Unwohlsein, fiel Tod um. Die Mutter starb übrigens nach ca. 3 Monaten nach dem Ableben ihrer Tochter an einem Herzinfarkt. Wahrscheinlich wegen der Trauer.

Der plötzliche Tod dieser drei hat mich schon relativ mitgenommen, weil sie eben auch noch sehr jung waren.
Aber das Leben ist nunmal unberechenbar, man weiß nie wann man den Löffel abgibt.


melden

Der plötzliche Tod...

12.04.2011 um 01:33
ich würd es willkommen heißen wenn ihr gleich in meinem thread was schreibt es hat ein bezug auf das

Warum strengt ihr euch so an?


melden

Der plötzliche Tod...

12.04.2011 um 06:45
@Ahmet-Aykut
Und deshalb sollte man jeden Tag leben, als waere es der letzte Tag auf Erden gewesen.


melden

Der plötzliche Tod...

12.04.2011 um 17:15
Als erstes Erlebnis war mein Lieblingsonkel der Suizid begann, wir waren gerade noch bei ihm zu Besuch, zu Hause die Türe auf, Telefon vom KH. Das ist jetzt noch schwer, weil man so im Ungewissem gelassen wird, wieso etc..

dann war ich etwas älter als die ältere Schwester einer guten Freundin verstarb, sie war wegen einer Lungenentzündung im KH und erlitt aufgrund eines Medikamentes einen anaphylaktischen Schock wobei sie verstarb - sie war 16 Jahre alt und das war so hart, die Beerdigung war für mich damals kaum aushaltbar und wenn ich die Eltern jetzt noch sehe, da fehlt einfach etwas.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Indizien für Wiedergeburt?
Menschen, 304 Beiträge, am 09.08.2021 von EnyaVanBran
CountDracula am 12.11.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
304
am 09.08.2021 »
Menschen: Was bleibt von uns, wenn wir gehen müssen?
Menschen, 138 Beiträge, am 11.07.2021 von osaki
Maccabros am 26.07.2005, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
138
am 11.07.2021 »
von osaki
Menschen: Unendliches Leben - Fluch oder Segen?
Menschen, 66 Beiträge, am 04.07.2021 von Chrissy7777
Lufu am 04.02.2019, Seite: 1 2 3 4
66
am 04.07.2021 »
Menschen: Wenn der/die Ex im Sterben liegt
Menschen, 27 Beiträge, am 10.04.2021 von borabora
Cece54 am 09.03.2021, Seite: 1 2
27
am 10.04.2021 »
Menschen: Dexter-Moral vertretbar?
Menschen, 117 Beiträge, am 02.04.2020 von T.Rick
mkey am 03.02.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6
117
am 02.04.2020 »
von T.Rick