Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie Programmierung funktioniert.....

6 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Computer, Technik, Programmierung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
muh Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie Programmierung funktioniert.....

16.10.2004 um 12:02
Hi Leute, ich bin inspiriert von dem interessanten Vortrag von Jo Conrad und den interessanten Gesprächen danach mit einigen symphatischen Denkern. Wir hatten da einige Themen besprochen und es kam der Gedanke, man könne daraus einen neuen Faden spinnen. Ich gebe also mal folgenden Input, der als provozierende These zu verstehen ist:

Wir haben es in den Medien und der offiziellen Staatspropaganda mit einer "nekrophilen Programmierung" zutun. Dies ist zu merken an Phrasen wie: "Aidshilfe", "Drogenhilfe", "Welthungerhilfe", "Initiative Armut", "Initiative Brustkrebs" etc. etc.

In diesen Wortwendungen wird "dem Welthunger geholfen" und "der Brustkrebs" initiiert. Dies sind nur Beispiele und kein Witz. Es ist nicht egal, wie wir unsere Muttersprache verwenden, denn sie ist eine Kraft, die Realitäten schafft. Der aufmerksame Beobachter sieht und hört diese negativ-gepolte Suggestion an jeder Strassenecke. Ich will anregen zur Frage: Was denkt ihr, warum werden Ziele und Absichten nur noch über Negativ-Bestimmungen formuliert?

So wie wir die Sprache verwenden, so denken wir auch. Und in der Art und Weise des Denkens erschaffen wir Realitäten. Eine Sprache, die in ihren Formulierungen immer das Symptom braucht, um etwas "Gutes" zu wollen, ist schon eine heimliche Symbiose und somit eine heimliche Allianz mit dem Symptom eingegangen. Die negative und neurotisierende Programmierung der Massen über die Verwendung bestimmter Formulierungen hat aber weitaus gefährliche Effekte.

Der "Kampf gegen das Böse" (dabei hat das Böse je nach taktischem Bedarf ganz unterschiedliche Namen "Rechts", "Arbeitslosigkeit", "Terror"...) ist ebenfalls ein Beispiel für eine Ideologie, die das Böse immer auch zum Verbündeten macht, um sich selber moralisch zu rehabilitieren. Auch diese Ideologie, der Kampf gegen..., ist eine gefährliche Fixierung der Welt in polarisierende Wertesysteme, in der Machtstrukturen am besten zentralisiert werden können. Dies funktioniert einzig über die Sprache und ihrer Verwendung und ist weiß Gott nicht neu. Die NeuroLinguistische Programmierung bedient sich der Macht positiver oder negativer Formulierungen, durch die Programme (Glaubenssätze) verändert bzw. manipuliert werden können.

Mein Credo für diesen Faden: Achtet auch das was ihr sagt und wie ihr es sagt. Schon Goethe formulierte: Strebt stets dem Guten und Edlen nach.

Wenn ihr auf die Sprache achtet, dann achtet ihr auch auf eure Gedanken.

Und noch ein Tipp, geht nie auf eine "AidsGala", denn dort wird Aids gefeiert....




(Artikel zu diesem Thema sende ich gerne zu)


melden

Wie Programmierung funktioniert.....

16.10.2004 um 12:24
Einmal zu posten in das richtige Thema hätte gereicht.
Aber da du neu hier bist, war dir das wohl noch nicht bekannt. Kann ja passieren. :)

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Wie Programmierung funktioniert.....

16.10.2004 um 12:34
interessant. JA!
mache mir auch so meine gedanken darüber und beachte meine schreibsweise und kontrolliere meine Gedanken.

aber nemo, wo gibts denn den "richtigen" thread? ;)
also falsch find ich diesen hier nit gerad ;)

gabs schon mal einen solchen hinweis mit einem ähnlich klingendem thread in diesem forum von einem interessierten user?
Wo?

Die Liebe ist die einzige Wahrheit oder Alles entspringt dem Einen - Dem kosmischen Bewusstsein... Baba nam kevalam


melden

Wie Programmierung funktioniert.....

16.10.2004 um 13:42
Hallo Devamala

Dieser Thread wurde 6 mal in alle Themen geposted. (6facher Doppelthread)

Verschwörung, Grenzwissenschaften, Menschen & Psyche, usw ...

(dürfte jetzt wohl von `nem Mod erledigt worden sein)

Darauf bezog sich mein vorhergegangerner Post.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Wie Programmierung funktioniert.....

16.10.2004 um 18:15
Jo Conrad und der Begriff "Faden" sagen für mich schon genug aus.

Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Wie Programmierung funktioniert.....

16.10.2004 um 18:30
Es ist immerhin eine bekannte und bewiesene Tatsache, dass negative Formulierungen(ich will nicht böse sein, ich will gegen das böse kämpfen, ...) im Unterbewusstsein sich in das genaue Gegenteil der gemeinten Aussage wandeln! Da ihm Wörter wie 'nicht' unbekannt sind, entstehen dann solche Aussagen wie "ich will böse sein".

Und jetzt muss man mal überlegen, wie oft benutzt man z.B. die Formulierung "nicht schlecht gemacht" im Vergleich zu der Formulierung "gut gemacht"?! Den Leuten die sich der Macht des Unterbewusstseins bewusst sind, müsste doch eigentlich der Schreck durch die Knochen fahren, wenn sie diesen Gedanken zu Ende führen. Vor allem wenn man dies noch in Verbindung mit dem Gruppenbewusstsein bringt!

Also, wie oben schon gesagt wurde, achtet auf eure Gedanken und eure Sprache, denn sie erschaffen unser aller Realität!



Wenn der Vorhang fällt sieh hinter die Kulissen, die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen. (FK)Jeder hat seine eigene Wahrheit und jeder geht seinen eigenen Weg. Warum also streiten? (ich)Die Realität ist eine Illusion, nur wer das erkennt ist wirklich Frei! (ich)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Ständige Erreichbarkeit - Pflicht?
Menschen, 124 Beiträge, am 05.12.2019 von abberline
Negev am 26.05.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
124
am 05.12.2019 »
Menschen: Der Unterschied zw. Gefühl und Programmierung
Menschen, 28 Beiträge, am 18.01.2009 von Waldfreund
mr.nofear am 17.01.2009, Seite: 1 2
28
am 18.01.2009 »
Menschen: Kommunizieren Menschen nicht mehr persönlich miteinander
Menschen, 135 Beiträge, am 09.05.2021 von Yooo
nele2015 am 10.03.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
135
am 09.05.2021 »
von Yooo
Menschen: Der Mensch in der Zukunft
Menschen, 22 Beiträge, am 23.08.2020 von Rise
GalleyBeggar am 22.08.2020, Seite: 1 2
22
am 23.08.2020 »
von Rise
Menschen: Wenn Meinungen über Technik Freundschaften ruinieren
Menschen, 69 Beiträge, am 28.08.2018 von borabora
geisterhand am 28.05.2018, Seite: 1 2 3 4
69
am 28.08.2018 »