weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

356 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Mensch, Medizin, Forschung, Gentherapie

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

14.04.2018 um 14:14
wenn man äölter wird hat man ständig diesen Druck wie bspw. Abschlüsse machen, Familie gründen, dies das und jedes machen.. kurz gesagt ."in die Pötte kommen"....ein Druck der damit dann weg falle würde.

Denn mit einer Lebenserwartung von 300 Jahren ist man ja mit ü50 noch recht jung dran wenn man da das 1. mal Vater wird bspw..

Allein schon um diesen Druck zu nehmen wäre es mal ganz gut.
Argument "langweilig" interessiert mich nicht....ich kann ewig den gleichen Alltag leben und es gibt doch immer wieder was neues. So den weiteren Verlauf der Weltgeschichte zu verfolgen wäre schon toll.
Außerdem gibt es in unseren Breitengraden auch immer wieder einen Frühling, einen Winter usw... was ja auch Abwechslung mit sich bringt.

Probleme die das ganze nach ziehen würde liegen auf der Hand....vermutlich würde es irgendwann verboten werden sich weitre Kinder anzuschaffen, da Überbevölkerung. Bzw. ist ja jetzt schon alles irgendwie mit Menschen überfüllt, egal wohin man fährt in die Natur usw... immer kommt einem jemand entgegen der die gleiche Idee hat. Das wäre dann natürlich noch mehr.

Auch klar ist das swoas mit der derzeitigen Moitortechnologie (Verbrenner) absolut nicht gehen würde. Man stelle sich den CO2-Ausstoß bei 15-20 Mrd. Menschen vor (vorsichtige Schätzung wenn jeder 300 Jahre alt wird).

Der Tod ist also unausweichlich …als Kind noch überhaupt kein Thema, aber so langsam macht man sich seine Gedanken…


melden
Anzeige

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

14.04.2018 um 16:08
also es gab schon immer kasten geselschaften.. ob kulturelle, religiöse, politische oder kapitalistische..
würde mich daher nicht so krass sorgen machen über die sogenannten sackgesichter.. die gehören zu den sackastischen geschelschaften^^
knopper schrieb:Man stelle sich den CO2-Ausstoß bei 15-20 Mrd. Menschen vor (vorsichtige Schätzung wenn jeder 300 Jahre alt wird).
du musst immer den zu erwartenden rasanten technologischen sprung in einbetracht ziehen.
ob kalte/heiße fusion oder andere alternativen, es wird sich schon was bilden, was eine einfach lösung dafür sein wird.

gukt bitte mal idiocracy, black mirror (serie) und andere geselschafts mindfuk filme um den kern des problems zu verstehen.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

14.04.2018 um 18:44
Ich würde auf 10 Jahre meines Lebens berichten nur um nie mehr schlafen zu müssen. DAS wäre doch Mal was.
Lebensverlängerung finde ich nicht wirklich reizvoll.
Es wäre schnell nur noch langweilig.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

17.04.2018 um 14:38
Auf jeden Fall ein interessantes Thema! Für uns reicheren Erdenbürger hat sich die Lebenserwartung ohnehin schon drastisch nach oben verschoben.

Man braucht nur nach der Lebenserwartung eines heute geborenen Babys suchen und sich die Prognosen vor Augen führen:

"Vier von fünf Neugeborene könnten das 22. Jahrhundert erleben."
"Jedes vierte heute geborene Mädchen wird 100"
"Jedes zweite Baby von heute wird 100 Jahre alt"



Natürlich kann keiner versprechen, dass diese politischen und technischen Umstände dann auch über all die Jahre hinweg so eintreten wie erhofft - fest steht aber, dass uns Menschen in der ersten Welt mehr und mehr Lebenszeit zur Verfügung steht.



Leben verlängern klingt natürlich einmal sehr plakativ - die Frage stellt sich da, wie es um das zu verlängernde Leben dann bestellt ist und was man von der Zusatzzeit für sich persönlich erwarten darf.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

28.05.2018 um 19:44
Länger leben heißt länger Leiden. Wenn man alt ist, große Schmerzen ( wegen zb. Krankheiten ) hat, dann will man doch einfach nur noch sterben. Außerdem geht aktuell unsere Welt echt so den Bach runter dass ich nicht wissen will wie schlimm sie in 50- 100 Jahren ist. KURZ: Ich würde mein Leben nicht verlängern lassen.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

28.05.2018 um 20:01
Würde ich wohl machen lassen müssen, weil die Rente dann auf 100 oder so angesetzt wird.
Sonst hat man ja nix mehr von der Rente, das geht natürlich nicht. :D


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

28.05.2018 um 20:09
Yooo schrieb:Würde ich wohl machen lassen müssen, weil die Rente dann auf 100 oder so angesetzt wird.
Sonst hat man ja nix mehr von der Rente, das geht natürlich nicht. :D
Wenn Du mit Eintritt der Rente physisch fertig bist, wirst Du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit deine Rente nicht geniessen können, sondern dein Pflegeheim wirft mehr Rendite ab, wenn Du keine Familie hast, die dich pflegt.

Zum Lachen finde ich das nicht.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

28.05.2018 um 20:23
@Bauli
Muss nicht sein, kommt drauf an wie das Leben verlängert wird und das kann mir auch so passieren.
Nach der Rente kann ich im Durchschnitt (selbst wenns so bleibt wie jetzt) noch mit 8 bis 10 Jährchen rechnen können, in dem ich in irgendeiner Form noch am leben bin.
Alles darüber oder darunter, ist halt Glück oder Pech.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

28.05.2018 um 20:35
Yooo schrieb:Muss nicht sein, kommt drauf an wie das Leben verlängert wird und das kann mir auch so passieren.
Ich finde, aber da kann man mir durchaus widersprechen, ein verlängertes Leben nur lebenswert, wenn es mit der Beibehaltung der Lebensqualität einhergeht.
Yooo schrieb:Nach der Rente kann ich im Durchschnitt (selbst wenns so bleibt wie jetzt) noch mit 8 bis 10 Jährchen rechnen können, in dem ich in irgendeiner Form noch am leben bin.
Es wurde eine Antwort auf kleine Anfrage der Linken letztes Jahr veröffentlicht, in der es hiess, das 20% aller Arbeitnehmer die Rente nicht erreichen. Nicht erwähnt wurde, wieviele nach einem arbeitsreichen Leben nur 1 - 2 Jahre den Renteneintritt überleben.
Yooo schrieb:Alles darüber oder darunter, ist halt Glück oder Pech.
Das kommt immer auf den Blickwinkel an. Kannst darüberliegen und von einem Auto angefahren werden, oder darunterliegen und hast ein erfülltes Leben gehabt.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

29.05.2018 um 04:28
Länger leben? Machst du Witze? Da muss man mich nicht zweimal bitten!

Wenn ich könnte, würde ich sogar ewig leben.
Ich finde das Leben ist etwas zu kostbares, um es dahinstrauchen zu lassen.
Mir wäre es nur ein allzu großer Spaß, der Natur ins Gesicht zu blicken und zu sagen: “Mir egal, ob du ewiges Leben für sinnvoll hälst. Ich halte es für mich für sinnvoll - für mich! Also geh weg!“

Gut, irgendwann geht die Erde dahin, aber bis dahin dauert es ja noch was und wenn ich genug habe, kann ich mich ja auch selbst ausschalten.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

29.05.2018 um 08:29
Gentherapie um länger zu leben? Bäh.

Warum denkt sich niemand künstliche Körper aus, denen man nur ein Gehirn einpflanzen muss, damit sie funktionieren?
Über den Körper werden dem Gehirn alle notwendigen Nährstoffe hinzugefügt, das individuelle Bewusstsein bleibt unangetastet.

Die Motorik wird über das Gehrin gesteuert. Wenn mal wo eine Schraube locker ist, muss man sich halt reparieren lassen.

Kinder kriegen fällt dann zwar flach, aber wenn man ewig lebt braucht man seine Erbinformationen ohnehin nicht weitergeben.

Dieser Gehirntransfer sollte natürlich nur für bereits ausgereifte und betagte Gehirn gelten.
Geboren werden und aufwachsen sollte man dennoch als normaler Mensch, damit man Erfahrungen sammelt und seine Persönlichkeit festigt.




Leider übelste Science Fiction...
Außerdem besteht die Möglichkeit, dass die geborenen Menschen auch keinen Bock haben Kinder zu kriegen und irgendwann laufen dann alle nur noch in künstlichen Körpern rum. oO


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

29.05.2018 um 10:04
Lebensverlängernde Maßnahmen gibt es doch jetzt schon... und sie werden immer ausgeklügelter.

Zudem wird jetzt schon daran geforscht, das Altern der Zellen aufzuhalten, es gibt genügend junge innovative Unternehmen, die sich genau dieses Forschungsfeld ausgesucht haben.

Ich glaube auch nicht daran, dass, wenn es dann etwas gibt, es nur für Reiche zur Verfügung stehen wird. Jedes Unternehmen hat die Massenproduktion im Sinn, wenn es etwas auf den Markt bringen will... oder zumindest den Absatz am breiten Markt zu positionieren. Es sei denn, man baut von vornherein im Luxussegment. Etwas, dass das Leben verlängert auf mehrere Jahrzehnte bei gleichbleibender guter Lebensqualität wird nicht nur für Reiche etwas sein, sondern auch -vielleicht nicht zu Beginn- aber dann doch später auch für breite Bevölkerungsschichten zur Verfügung stehen.

Wenn ich ohne die typischen Altersbeschwerden ein paar Jahrhunderte mehr hätte, wäre ich defintiv dabei.

Nun ja, aber dann belasten wir -ohne Altersanpassung- bspw. die Rentensysteme so sehr, dass sie wohl zusammenbrechen würden. D. h., ohne Altersanpassung würde man, sagen wir mal, 200 Jahre alt werden, aber mit 67 Jahren in Rente gehen... das dies das derzeite Rentensystem nicht aushalten würde, sollte wohl klar sein.

Also hebt man die Ruhestandsgrenze nach oben, und zwar ordentlich... wir würden dann wahrscheinlich bis 120 Jahre Alter arbeiten gehen müssen, wenn nicht noch mehr.

Weiterhin gäbe es das drohende Problem der Überbevölkerung, denn ich denke, auch wenn manche hier sagen, sie wollen nicht älter werden, dann ist das meist dem Umstand geschuldet, dass niemand mit den Altersbeschwerden und Krankheiten des Alters 200 Jahre lang dahinsiechen möchte.

Ganz klar, das möchte keiner... allerdings, wenn das Altern der Zellen bspw. aufgehalten werden kann (oder eine stetige Erneuerung statt findet), dann könnte dies bedeuten, dass man ewig 40 Jahre alt ist (von der geistigen und körperlichen Fitness her).

Und dann kann man sich die Sache doch wieder ganz vorstellen, oder nicht?

Ich denke schon, dass die meisten sich "dafür" entscheiden würden, wenn eine lange und gute Lebensqualität mit der Verlängerung einhergehen würde... und natürlich auch für ein Normalgehalt bezahlbar bliebe.

Ob es eine schöne neue Welt wäre, ist ersteinmal fraglich, denn mit einer solchen Lebensverlängerung, die mal eben unsere Lebenserwartung 100 Jahre nach oben wandern läßt, kommen auch gesellschaftliche und ökonomische Problemstellungen auf uns zu.

Wenn nämlich ein bahnbrechendes Medikament oder Genmanipulation oder etwas anderes in dieser Hinsicht diese Lebensverlängerung von einem Tag auf den anderen sicher stellten würde, dann kann die Erde da nicht so ohne weiteres wirklich Schritt halten.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

29.05.2018 um 10:09
moric schrieb:Weiterhin gäbe es das drohende Problem der Überbevölkerung
Wie von mir angesprochen wäre Unfruchtbarkeit ein Laster, das man für die Unsterblichkeit in Kauf nehmen müsste.
Egal ob das Gehrin eines Menschen jetzt mit einem biomechanischen Anzug, der nicht altert durch die Gegend getragen wird oder eben der Mensch genetisch auf die Unsterblichkeit getrimmt wird.
Ohne einen solchen Haken oder eine ähnliche Politik wie in China hast, sprichst du einen Punkt an, der bereits jetzt akribisch diskutiert wird.

Wenn niemand mehr stirbt, würde das Ganze natürlich weitaus problematischer werden.


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

29.05.2018 um 20:03
Hmmm... Kommt drauf an. Würde man genauso schnell altern wie jetzt, dann eher nicht. Die Gefahr, dass ich
dann im Alter länger mit Demenz oder anderen Krankheiten leben muss, wäre mir zu groß...
Aber wenn man länger fit wäre, dann wahrscheinlich schon. Habe eh das Gefühl, dass das Leben viel
zu kurz ist. ^^


melden

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

30.05.2018 um 10:06
Auf keinen Fall ich bin froh schon so alt zu sein


melden
JackJack13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

02.06.2018 um 18:40
knopper schrieb:Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?
Ja, das würde ich aber nur wenn ich Jung bleiben würde und nicht als Oma dahinvegetiere.


Es würde mich sehr reizen ein paar Hundert Jahre alt zu werden um zu sehen wie sich die Welt und ihre Bewohner verändern würde und was die Zeit so mit sich bringt.


melden
Anzeige

Würdet ihr euer Leben verlängern lassen?

03.06.2018 um 18:05
Kommt auf die methode an. Ist mein körper mit 70 der eines 70 jährigen mit all seinen gesundheitlichen problemchen, dann möchte ich nichteinmal 100 werden und erst recht keine 300. Bin ich körperlich im alter von 300 jahren genauso weit, wie jetzt mit 100, dann wäre das eine überlegung wert. Allerdings nicht, um den druck rauszunehmen, sondern um ein wenig mehr die entwicklung der welt zu sehen. Ich verspüre weder aktuell einen druck für irgendetwas, noch habe ich ihn je verspührt. Wer allerdings jetzt unter druck steht, der steht es auch mit mehr zeit, denn die probleme bleiben die gleichen. Ohne druck läuft es lockerer... egal, ob bei einer lebenserwartung von 100, 300 oder 5000 jahren.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden