Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefängnis, Insel, Greifswalder Oie
myrna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 10:44
Ich glaube eingesperrt sein oder sich so fühlen ist keine Sache von Quadratmetern, sondern eine Sache von Möglichkeiten zu haben. Ich habe ein paar Jahre in einer sehr kleinen Wohnung gewohnt und mich dort wohlgefühlt, eingesperrt kann man sich dagegen auch in einem Palast fühlen. Warum machte es mir nichts aus in einem "Wohnklo" zu leben? Weil ich jederzeit die Möglichkeit hatte, es zu verlassen und den Ort zu wechseln. Es gab in den ersten zwei drei Jahrhunderten nach Christus die sogenannten Wüstenväter (nicht zu verwechseln mit den wüsten Vätern;-)) Die lebten in Höhlen, die waren gerade mal so groß, dass sie drinnen sitzen und vielleicht auch liegen konnten, aber gerade diese Eremiten empfanden sich als die freiesten Menschen der Welt, weil sie sich das selber gewählt haben. Genauso ist es heute mit Ordensleuten. Ich kenne eine Nonne sehr gut (Verwandtschaft von mir) und ich frage mich oft, warum sie sich den Scheiß antut. Aber sie sagt von sich selber, sie ist glücklich, sie hat sich ihr Leben selber gewählt und sie fühlt sich frei, weil sie vieles von dem wir glauben es haben zu müssen, einfach nicht braucht. Ich nehme ihr das ab und irgendwie beneide ich die Frau sogar.

@dasewige
Nelson Mandela war sehr wohl eingesperrt und man darf auch nicht vergessen, dass die Haftbedingungen unter denen er eingesperrt war nicht mit denen in einem deutschen oder österreichischen Gefängnis zu vergleichen sind. Da halfen auch seine freien Gedanken nichts. Hätte er sich nicht eingeperrt gefühlt, dann wäre ihm seine Freilassung auch egal gewesen, war es aber offensichtlich nicht. Aber, wie @Bernddasbrot sagte, er konnte nicht gebrochen werden.


melden
Anzeige
Birkenschrei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 10:48
@Bernddasbrot
Mein locus amoenus hat unsichtbare Grenzen. Ich kann jederzeit ausbrechen oder mich abgrenzen, wann immer ich will.


melden

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 10:49
@myrna
der körper war eingesperrt, aber nicht sein geist.

das ist doch das was ich meine.

es kommt auf jeden selber an!

es gibt menschen die haben jedliche freiheit und fühlen sich trotz dem eingesperrt.


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 10:49
@myrna
Wenn man sein Domizil verlassen kann, hat man sicher in der kleinsten Hütte platz. Eine Insel jedoch, kann man nicht so einfach verlassen.


melden
myrna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 11:00
@Bernddasbrot
Dann denke ich, kommt es auch auf die Freiwilligkeit an. Wenn man freiwillig und gerne an dem Ort ist, an dem man ist, fühlt man sich auch nicht eingesperrt. Und dann ist es eben auch Empfindungssache. Napoleon hat sich auf Elba bestimmt eingesperrt gefühlt. Das war ein Mann, der einen großen Horizont hatte. Für ihn war die Insel nicht die Welt, wie für andere Inselbewohner, die vielleicht nichts anderes kennen. Aber auch unter solchen gibt es "Freigeister" denen die Insel zu klein ist, und die sich eingesperrt fühlen. Abgesehen davon kann man, wenn man will, auch eine Insel verlassen, ich habe auch mal ein paar Monate auf einer gelebt. Und dann, auch wenn es dir anscheinend auf räumliche Größe ankommt, so kommt es doch auch auf die Freiheit des Geistes an. Es gibt Menschen, die fühlen sich in ihrem eigenen Körper eingesperrt. Auch wenn du gerne eine bestimmte Quadratmeterzahl hören möchtest, Freiheit hat nicht nur etwas mit Quadratmetern zu tun. Jeder Mensch ist einfach anders, der eine fühlt sich eingesperrt, wo der andere vollkommen zufrieden ist und sich frei fühlt.


melden

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 12:25
@Bernddasbrot

Nahrung stellt beim Aussteigen für mich eigentlich das geringste aller auftretenden Themen dar.
Natürlich ist die Nahrungsbeschaffung das naheliegendste im Bezug auf die Bedürfnisse eines Menschen.
Aber was ist mit Kleidung, Hygiene, ärztlicher Versorgung (damit meine ich nicht Medikamente, sondern wer schient eine Bein- oder Armbruch? Und war so exakt, dass Du ihn genauso wie vorher benutzen kannst, da Du ihn brauchst, um zu überleben!)?

Willst Du das alles selbst herstellen?

P.S. Mich stört das System selbst auch in vielen Punkten, aber trotzdem empfinde ich fast alle Aussteigerphantasien als utopisch!


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 16:15
@CurtisNewton
@CurtisNewton
Eigentlich ist das nicht das Thema, aber gut.
CurtisNewton schrieb:Aber was ist mit Kleidung, Hygiene, ärztlicher Versorgung (damit meine ich nicht Medikamente, sondern wer schient eine Bein- oder Armbruch?
Kleidung kann man sich herstellen, Hygiene, einfach öfter mal waschen. Ärztliche Versorgung. Zumindest vom Ruden weiß ich, das der Rettungshubschrauber nur 10 min von Greifswald braucht. Das man selbst aber auch andere, medizinische Kenntnisse haben wäre von Vorteil.

Wikipedia: Ruden_(Insel)

Der Ort ist hier eh fiktiver Natur. Es geht mir hier wirklich um die Größe und Ausstattung.


melden

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 16:20
@Bernddasbrot
Bernddasbrot schrieb:Es geht mir hier wirklich um die Größe und Ausstattung.
Ein Mensch fühlt sich nur dann eingesperrt, wenn ihm die Möglichkeit genommen wird, sich frei zu bewegen...also in einem Gefängnis zum Beispiel.

Selbst in der kleinsten Bude mit dem kleinsten Hinterhof im schlimmsten Stadtviertel usw. würde man sich dennoch bewegen können, rausgehen, mit der Stadtbahn in den Park fahren usw. und dort "Platz" haben.....in einer solchen Situation fühlt man sich nicht eingesperrt, sondern eher "isloiert".

Es geht also eher darum, dass Du als Aussteiger Dich "aktiv" isolierst und Deine Isolation so gestalten möchtest, wie Du es Dir wünschst, anstatt, isoliert zu werden, nach Regeln, die einem nicht in den Kram passen. So kommen mir viele angehende Auststeiger jedenfalls vor.


melden

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 16:21
alles eine frage wie er aufwächst. In indien und china braucht man kaum platz. da halten männer händchen wenn sie über die straße gehen. dicht gedrengt und fühlen sich dabei wohl

es gibt sogar studien zu dem thema. den abstand den menschen beim zusammen laufen einhalten. der varriert nach region und klima vor allem *g*


melden

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 16:31
Ich denke es ist nicht der räumliche Platz von dem das abhängig ist, ich denke es reicht allein die Illusion, dass man sich frei bewegen kann um sich auch frei zufühlen, ob man sich auch wirklich frei bewegen kann ist dabei unerheblich, schließlich erfahren die wenigsten ihre wahren Grenzen..


melden
Bernddasbrot
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 19:46
@mrfeelgood
@mrfeelgood
betone nochmal, das dieser Thread auf eine geistige Ebene abdriftet, auf die ich nicht hinaus wollte. Man könnte auch sagen, der ging in die Hose :-(

@CurtisNewton
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Selbst in der kleinsten Bude mit dem kleinsten Hinterhof im schlimmsten Stadtviertel usw. würde man sich dennoch bewegen können, rausgehen, mit der Stadtbahn in den Park fahren usw. und dort "Platz" haben.....in einer solchen Situation fühlt man sich nicht eingesperrt, sondern eher "isloiert".
Sowas ähnliches hat schon jemand gesagt. Ich greife das jetzt mal auf. Egal wie klein die Wohnung ist, ist Dein Streifgebiet doch so groß, wie die zurückgelegte Entfernung und da komme ich mal wieder auf meine Lieblingsinsel zurück. Könnte man auf der Oie den Großteil seines Lebens verbringen, ohne sich eingesperrt zu fühlen? Auslauf hätte man mit Sicherheit genug, nur irgendwann, kennt man jeden Baum und Stein. Bei einer Insel von der Größe von Rügen, ist es keine Frage. Da kommt bestimmt keine Langeweile auf.
Bernddasbrot schrieb:Text
Bernddasbrot schrieb:Text


melden

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 20:52
Gut, dann lassen wir die "geistige" Ebene mal außen vor.^^

Befrage zehn Personen zu diesem Thema und du wirst vermutlich zehn diverse Antworten erhalten, es handelt sich wie in so vielen Belangen um ein persönliches Empfinden des Einzelnen.
Simple Frage- simple Antwort.

In meinem Falle verhält es sich beispielsweise folgendermassen, dass ich mich mit "Weite" und einem schieren Übermaß an Räumlichkeiten beginne unwohl zu fühlen und mich eher beengt fühle als in einem kleineren Areal.
Ich führe das für mich darauf zurück dass sich da eine unüberschauliche Wohn- oder Lebenssituation
ergibt.
Genau umgekehrt kann es sich sicherlich auch verhalten- so mancher bevorzugt gerade dies zwecks Ausdehnung.


melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

24.11.2012 um 21:41
so groß wie die welt ist
theoretisch bin ich hier ja eingesperrt


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

25.11.2012 um 01:44
Viel wichtiger, als genug Raum, ist meiner Meinung das Ausmaß der Handlungsfreiheit.
Was wirklich einsperrt, sind Verbote.


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

25.11.2012 um 02:18
@Mrs.Mikaelson
4 Quadratmeter zum schlafen, den Rest verbringe ich auf der Strasse, im Interspaar, lach...


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

25.11.2012 um 02:19
@Mrs.Mikaelson
das waren 16 Stunden, fehlen die 8 St. am PC, lach... inner nur 4 Quadratmeter.


melden
Anzeige
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieviel Platz braucht ein Mensch, um sich nicht eingesperrt zu fühlen?

25.11.2012 um 13:11
In der Raum und Zeitlosigkeit gar keinen, lach...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden