weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hätten wir es nicht so verdient?

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Tiere, Umwelt, Umgang

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 03:57
@fairy-tale
@blue_
@tic

Genau meine Rede :)

Ich selber esse selten Fleisch, aber was ist selten...oder seltener ?

Ein armer Afrikaner der vielleicht 1 mal in 6 Jahren ein Fleisch-stück isst, oder ich einmal im Monat ?

Aber das mit den Pflanzen was Fairy-Tale sagt stimmt schon - Denn ohne Vitamine können wir nicht überleben. Fleisch ist etwas für die kalten Jahreszeiten denke ich...Wir alle könnten eigentlich viel wertvoller mit Narhung umgehen - Ich meine im Supermarkt stehen die Regale ja ÜBERVOLL und 1 Drittel dieser Übervollen Regale werden danach vielleicht jeden Monat weggesschüttet..

Man rechne...

6 Millionen Prudukte "ungefähr" werden "monatlich" nicht jährlich, man siehe es am Ablaufdatum...->
weggeschmissen. ( Nur mal auf die Schweiz bezogen)...

Vondemher finde ich es einfach völlig unrealistisch, was unser essverhalten angeht...wenn 1 Mensch in Afrika von 1 Liter Milch pro Monat leben können, können wir das ja wohl auch?

Sogesehen läuft die Frage eigentlich eher in die Richtung:-> Auf was sollten wir verzichten und auf was nicht ?

Es ist eine ethische Frage und die Antwort lautet: Denkt an solche, die gerade jetzt kein Dach über dem Kopf haben und nicht szu essen, und aber auch gerade jetzt an Deinen vollen Kühlschrank ?

Würde auch nur jemand zu solchen Menschen gehen um diesem etwas von seinem Kühlschrank zu geben ? Nein...wahrscheinlich nicht..aber zurück zum Topic!

Wenn das eintreffen würde, dann nur, um uns zu zeigen, was "wir" falsch gemacht haben...oder die Kettenreaktion geht weiter...aber ich denke das Thema hat auch einen symbolischen charakter >

Es sollte uns zeigen, dass wir so nicht mehr weitermachen können, was unser Essverhalten anbelangt, sondern seht euren nächsten, der hungert, und hilft ihm, dann werden wir unsere eigene Nahrung auch besser geniessen können...

Denn nahrung ist icht nur Nahrung im Sinne von Material, sondern auch eine Ethische Angelegenheit, und verbunden mit jeder Befindlichkeit eines gequälten Tieres...

In diesem Sinne esst mehr Früchte und Gemüse, Blätter und Wurzeln...

Zu deiner Frage ElGreco -> Ja wir hätten es verdient ...-leider...:(


melden
Anzeige
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:03
Es geht hier nicht in erster Linie um die Ernährung.
Wie oft Diskussionen in Pro und Kontra Fleisch essen ausarten ist erstaunlich.


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:04
Aber in zweiter Linie geht es doch darum, was wir falsch machen oder gemacht hatten?


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:04
@blue_
:D


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:08
@Hacknslay

Das habe ich nie geschrieben^^

Recht und Unrecht ist nun einmal subjektiv und ändert sich ständig (nicht einmal Menschenrechte gelten überall).

1. Ja habe ich! Vieles darf gerne geleugnet werden (ob die Amis auf dem Mond waren oder es das Mittelalter nie gegeben hat), aber manche Dinge nicht. Für mich gehört der Holocaust dazu. Genügend Fakten beweisen, leider, dass er stattgefunden hat. Mein Großvater war im KZ, das hat der sich bestimmt nicht ausgedacht!

2. Lebewesen zu töten ist Folter. Tod ist nur Gewaltsam herbeizuführen, auch wenn es Mittel gibt ihn "sanfter" über "die Bühne zu bringen". Selbst wenn z.B. Hühner vor der Schlachtung betäubt werden ist es Mord. Mord=Töten aus niedrigen Motiven. Wir töten um zu essen. Ferkel werden IMMER NOCH ohne Betäubung kastriert, wenn das keine Folter ist...


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:14
1. Gut. Ich hoffe deinem Opa geht es gut. :)

2.Und wenn Tiere andere Tiere töten ist das is deinen Augen kein Mord?


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:20
@Hacknslay

1. Danke, er ist aber schon tot, starb allerdings erst nach dem Krieg.

2. Doch, dass ist auch Mord, jedoch haben Tiere (meiner Meinung nach) keine Moral, haben also keine Wahl und müssen töten. Mehr dazu in meinem zweiten Post auf Seite 1.
Menschen brauchen kein Fleisch/Fisch zum Leben, ein Raubtier schon. Da der Mensch sich als intelligent bezeichnet sollte er diese Intelligenz nicht als Vorwand nutzen um andere, schwächere und dümmere Wesen zu versklaven.

Macht bedeutet Verantwortung.
Sollte sie jedenfalls.


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:24
@Herzog

Sehr gut geschrieben :) Bravo :)!!!

Endlich einmal ein intelligenter Kommentar :)

Das heisst nicht ausgrenzend, dass die anderen auch nicht, nicht intelligent sind oder / wären.

ausserdem glaube ich, das wir das den Tieren überlassen sollten, wie sie mit sichselber umzugehen scheinen :)

Allen alles Liebe & schöne Weihnachten

Mayar


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:30
1. Ich kann mit sowas nich umgehen. Deswegen sag ich einfach: er hatte hoffentlich ein gutes leben.

2. Dann legst du einen unfairen Maßstab an.
Den Tieren gestattest du das töten. Weil die das brauchen"
Aber auch Menschen können sich de facto nicht nur von Blumen ernähren...
du ahnst was ich sagen will...


melden
Primordium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:37
@Hacknslay

Stimmt, allerdings findet heutzutage ein extrem überhöhter Fleischkonsum statt, das kann man nicht leugnen. Soweit ich es in Erinnerung habe, ist dieser auch für viele unserer Zivilisationskrankheiten verantwortlich. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
Man müsste den Fleischkonsum auf ein gesundes Maß herunterregeln.


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 04:41
1.@Hacknslay
Geht so, aber gehört hier nicht rein und hatte auch eher weniger mit dem KZ zu tun als mit Krankheit

2. Stimmt, zum Teil. Ich sag mal so: Ich finde es nicht gut, wenn Tiere andere töten, aber es gehört zur Natur. So grausam das auch ist (Ameisen versklaven ja sogar Blattläuse). Selbst das Universum tötet, Sterne, Galaxien und irgendwann alles.

Der Unterschied zwischen Mensch und Tier ist einfach, dass Tiere nicht anders können, weil sie keine Moral haben, oder anders gesagt kein Einfühlvermögen.
Menschen können allerdings Empathie für Leidende empfinden und es verhindern.
Wir sind nun einmal das am höchsten intelligent entwickelte Wesen, was dazu führt, dass wir über Recht und Unrecht nachdenken können.

Es geht nicht darum nur Blumen zu essen, ich verbiete niemanden sich von Fleisch/Fisch zu ernähren, habe ich früher auch gemacht, muss jeder selber wissen und entscheiden.
Es gibt genügend Lebensmittel die Menschen zu sich nehmen können, ohne Mangelerscheinung, Hunger oder Verlust von Lebensqualität.


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 05:09
Herzog schrieb:Wir sind nun einmal das am höchsten intelligent entwickelte Wesen
In deinem Wohnzimmer vielleicht :D


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 05:15
@RobbyRobbe

Das verstehe jetzt einfach mal als Kompliment^^

Aber im Ernst, obwohl der Mensch viele schlimme Dinge tut, und sich vielleicht sogar irgendwann selbst ausrottet, wer soll intelligenter sein?

Solange noch keine Aliens entdeckt wurden gibt es kein intelligenteres Wesen.

Andererseits:

Die Menschen. Sie halten sich für so schlau. Für so intelligent. Für so einzigartig. Selten wurde sich so viel geirrt. Denn Menschen sind nur Tiere, wenn auch besonders clevere. Sie halten sich für vernünftig, doch vernichten ihre eigene Welt. Kein Tier würde seinen eigenen Lebensraum bewusst und mit allen Sinnen freiwillig zerstören! Und warum? Um Geld zu verdienen! Soll das intelligent sein?
Geld, noch so eine tolle Erfindung der Menschen. Fast alle Wesen dieser merkwürdigen Rasse streben nach Geld. Es ist für sie das Wichtigste im Leben. Alles ordnen sie dem unter. Ihre Familie. Ihre Gesundheit. Ihr Glück. Ihr Leben.
Vielleicht kann der Mensch vieles was ein Tier nicht kann: Technische Wunderwerke konstruieren, in den Weltraum fliegen, selber Leben erschaffen. Aber nein: Einzigartig sind sie nicht. Nein sie sind auch nicht schlau, nicht intelligent.
Auch der Mensch ist nur ein Tier, bei dem die Evolution bloß in knapper Zeit einen großen Schritt gemacht hat. Mehr nicht. Vielleicht sollte sich der Mensch mal daran erinnern wovon er abstammt: Von einem Einzeller! Dann wäre der Mensch bestimmt bescheidener, würde seine lächerliche Arroganz verlieren. Sich darauf besinnt, was er ist. Ein sich ewig bekämpfendes und gegenseitig quälendes Volk. Wegen erfundenen Religionen! Unsinnigen politischen und gesellschaftlichen Vorstellungen! Wegen Geld und Besitz! Vielleicht sollte die Menschheit mal universal denken. Sie lebt auf einem winzigen Planeten, in einem unbedeutenden Sonnensystem, in einer von Trilliarden Galaxien im Weltall!
Wir sind gar nichts. Nichts. Vor allem sind wir nicht die Krone der Evolution. Die Krone der Evolution ist nämlich noch gar nicht erreicht…

:-)


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 08:10
elgreco1 schrieb:Aber machen wir das denn nicht genauso mit unserer Umwelt?
ja das machen wir... oder sagen wir besser ein kleiner Teil unserer Weltbevölkerung. Der Rest profitiert davon, absichtlich nichtwissend.


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 15:19
sowas tun die menschen ja nicht nur mit tieren sondern mit mitmenschen ja auch


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

22.12.2012 um 19:47
Eben und das ist falsch :)


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

23.12.2012 um 00:11
@Herzog
Genau!

Also ich denke die Aussage ist jetzt unabhängig von Fleisch essen oder Pflanzen oder was auch immer von mir aus Muscheltauchen, dass Menschen nunmal die intelligenteste Lebensformen sind und diese Intelligenz benutzen um größtenteils, ich sag ja nicht das alle Menschen schlecht sind usw, größtenteils Dummheiten mit ihrer vermeintlichen Intelligenz anstellen und im Szenario ist dann gut zu sehen, dass die Aliens dann die Menschen und wir dann die Kühe sind.


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

23.12.2012 um 01:22
Also das Geranze mochte ich hören, wenn sich im Supermarkt um die Wurst gestritten wird, weil die Massentierhaltung verboten wurde.


melden

Hätten wir es nicht so verdient?

04.01.2013 um 18:27
Da fällt mir gerade etwas ein: Einigen ist die Serie bestimmt bekannt, ich spreche von Stargate. Davon gibt es einen Ableger namens "Stargate Atlantis."

Dort treffen die Menschen in einer anderen Galaxie auf humanoide Aliens (die Wraith) die andere, schwächere menschenähnliche Wesen versklaven und essen!

Wikipedia: Stargate_Atlantis


Klar ist nur eine Fernsehserie, aber wenn man darüber nachdenkt gar nicht so weit hergeholt. Oder?

:-)


melden
Anzeige
rude_Girl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hätten wir es nicht so verdient?

04.01.2013 um 21:41
@Primordium
Primordium schrieb:Man müsste den Fleischkonsum auf ein gesundes Maß herunterregeln.
Das sehe ich genauso
ich finde es wird viel zu viel Fleisch gegessen

wir müssten bewusster mit diesen Essensgewohnheiten umgehen
damit Fleisch keine Massenware mehr ist!
Somit wäre auch das Problem mit Massenschlachtungen und Massenhaltungen gelöst

dann hätten wir nur noch das Problem mit der Wurst,
denn auch ich esse lieber Wurst, wie Marmelade
und viele mit mir ebenso!

Selbst in dem Film " Avatar" wird ein Tier getötet, wegen Nahrungsaufnahme
nur wird es bewusster gemacht!

Vlt. sollten wir einfach nur unseren Fleisch/Wurst Konsum etwas einschränken oder reduzieren
NICHT jeder muss deshalb gleich zum Vegetarier werden

was ich ganz schrecklich finde ist,
ich nenne es "Babyfleisch"
so wie Kalb oder Fohlensaftschinken usw.

dass müsste wirklich nicht sein

Meine pers. Meinung zu diesem Thema ist sehr komplex
und ich habe die Entwicklung schon seit Jahren beobachtet

früher war Fleisch ein sehr teures Lebensmittel
heute wird es zu Dumping Preisen im Discounter angeboten

dass ist nicht unbedingt das schlechteste, wegen der vielen "armen" Menschen
sonst wäre es für diese unerschwinglich

das eine bringt das andere mit sich

Viele Faktoren spielen eine Rolle, wie zB.
Geld, Bewusstsein, Einstellung, Profit
die Liste ist lang

Früher ging man zum Metzger, heute gehen wir zum Discounter
Früher gab es den Sonntagsbraten, heute haben wir jeden Tag Sonntag, wenn wir das wollen

Es ist ein sehr komplexes Thema

darüber könnte man wirklich stundenlang reden, bzw. diskutieren


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

427 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden